Die besten Museen in Paris: Unsere Top 10

Wir zeigen euch unsere zehn liebsten Museen in Paris!

Der Louvre ist das wohl bekannteste Museum der Welt. Aber die Museumslandschaft von Paris hat noch vieles mehr zu bieten! Ob große Kunst bestaunen oder Geschichte hautnah erleben: Wir zeigen euch unsere zehn liebsten Museen in Paris!

Das sind die 10 Top-Museen in Paris

  1. 01

    Louvre

    Museum in Quartier Saint-Germain-l’Auxerrois
    Pyramide des Louvre mit Eingang
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Louvre ist nicht nur die am dritthäufigsten besuchte Sehenswürdigkeit von Paris, sondern auch eines der weltweit am meisten frequentierten Museen. Über 15.000 Menschen drängen sich täglich auf den 60.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zwischen den über 35.000 Kunstwerken. Für die meisten von ihnen ist das Ziel klar: Sie folgen den eigens installierten Wegweisern direkt zum bekanntesten Gemälde der Welt: „La Gioconda“ von Leonardo Da Vinci – besser bekannt als die Mona Lisa. Neben den zahlreichen Kunstwerken ist auch die Architektur des Louvre selbst eine echtes optisches Highlight. Die großen gläsernen Pyramiden im Innenhof, deren größte als Haupteingang zum Museum dient, sind bei Besuchern aus aller Welt beliebtes Fotomotiv. Wer den Louvre besuchen möchte, sollte sich seine Tickets also auf jeden Fall im Voraus sichern.

  2. 02

    Musée d'Orsay

    Museum in Quartier Saint-Thomas-d'Aquin
    Musee-d
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Beim Thema „außergewöhnliche Museen“ ist natürlich auch das Musée d’Orsay nicht weit! Eigentlich als Bahnhof anlässlich der Weltausstellung 1900 gebaut, dient die imposante Halle heute als Herberge für die größte Sammlung impressionistischer Kunst weltweit. Zu sehen gibt es Skulpturen, Gemälden und Fotografien von Meistern wie Monet oder Renoir. Aber natürlich ist auch das Gebäude selbst ein echtes Highlight und sowieso eine Erkundungstour wert!

  3. 03

    Centre Pompidou

    Museum in Quartier Saint-Merri
    Centre-Pompidou-Paris-Sehenswuerdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nein, dieses Gebäude befindet sich nicht im (Um-)Bau – es sieht tatsächlich so aus! Seit 1977 polarisiert das Centre Pompidou mit seiner extravaganten Optik. Der Clou: Die Architekten verlegten wesentliche Teile der Gebäudetechnik, wie zum Beispiel die Träger-Konstruktion, Rohre und Rolltreppen, an die Fassade! Am Anfang verspottet, wurde das Centre Pompidou schnell zum Besucher-Magneten – und gilt heute als Vorzeige-Beispiel für jeden angehenden Architekten. Passend zur modernen Fassade ist die Hauptattraktion im Centre Pompidou das größte Museum für zeitgenössische Kunst Europas. Aber auch Kino, Theater und einige Geschäfte finden sich im Bauwerk.

  4. 04

    Musée de l'Orangerie

    Museum in Quartier Saint-Germain-l’Auxerrois
    Orangerie-Museum-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eigentlich diente das beeindruckende Gebäude im Jardin des Tuileries als Wintergarten für die empfindlichen Pflanzen des Gartens. In den 1920ern hielt hier jedoch die große Kunst Einzug! Durch eine Schenkung gelangten zu dieser Zeit acht große Seerosen-Gemälde von Claude Monet in den Besitz des französischen Staats. Die meterlangen Kunstwerke sind in einem ovalen Raum mit Oberlicht in Szene gesetzt. In weiteren Räumen gibt es weitere ständige als auch wechselnde Ausstellungen, unter anderem mit Werken Picassos oder Rousseau.

  5. 05

    Musée du Quai Branly

    in Quartier du Gros-Caillou
    Musee-Quais-Branly-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das unter Ex-Präsident Jacques Chirac errichtete Museum ist unter den großen Museen von Paris eine echte Besonderheit: Die großen, europäischen Künstler sucht man hier vergebens – denn das Museum widmet sich ausschließlich außereuropäischen Künsten! Damit sind nicht nur Gemälde oder Skulpturen gemeint, sondern auch Alltagsgegenstände – zum Beispiel afrikanische Masken oder polynesische Musikinstrumente. Auch das Gebäude selbst – bestehend aus viel Glas und bepflanzten Außenwänden – in der großen Gartenanlage ist ein Blickfang.

  6. 06

    Musée Rodin

    Museum in Quartier des Invalides
    Rodin-Museum-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Bildhauer Auguste Rodin war einer der wichtigsten französischen Künstler des 19. Jahrhunderts. Das ihm gewidmete Museum in Paris ist in einem seiner ehemaligen Wohnhäuser, einem Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert, untergebracht. Hier schuf Rodin zahlreiche der ausgestellten Werke, die sowohl im prächtigen Palais als auch in der malerisch angelegten Gartenanlage erstaunt werden können. Zudem gibt es Werke von Monet, Renoir oder Van Gogh zu sehen.

  7. 07

    Musée Picasso

    in Quartier des Archives
    Picasso-Museum-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Picasso Museum in Paris zeigt hunderte Werke des Großmeisters der Moderne: von Gemälden über Skulpturen hin zu Grafiken und Fotografien. Der Großteil der Werke stammt dabei direkt aus dem Nachlass Picassos. Zudem gibt es Werke von Matisse, Miró oder Cézanne zu bestaunen. Auch wenn die Ausstellung sich vorwiegend seinem künstlerischen Schaffen widmet, werden an vielen Stellen Bezüge zu Picassos Biografie hergestellt. Neben den Kunstwerken ist auch das Museum selbst ein Highlight: Es befindet sich in einem der letzten Stadtpaläste des Marais.

  8. 08

    Fondation Louis Vuitton

    in Quartier de la Porte-Dauphine
    Fondation-Louis-Vuitton-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Westen von Paris, am Rand des Stadtwalds Bois de Boulogne, befindet sich mit der Fondation Louis Vuitton eines der neuesten und modernsten Museen von Paris. Das 2014 eröffnete Ausstellungshaus ist im Privatbesitz des Modekonzerns, soll aber nach gut 50 Jahren in die Hände der Stadt Paris übergehen. Das ultra-moderne Gebäude im Stil eines gläsernen Schiffs bietet natürlich nicht nur spektakuläre Ausblicke in den Stadtwald, sondern auch exzellente Kunst: rund 300 Werke von großen modernen und zeitgenössischen Künstlern sind im Museum zu sehen.

  9. 09

    Musée Curie

    in Quartier du Val-de-Grâce
    Musee-Curie-Paris.jpg
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Curie-Museum in Paris dreht sich alles um die von Pierre und Marie Curie entdeckte Radioaktivität und die Arbeit der beiden Wissenschaftler. Es ist in dem Gebäude untergebracht, in dem die Curies einst ihre Forschungen rund um das von ihnen entdeckte Element Radium betrieben. Dieses ist nicht weit vom Pariser Pantheon entfernt, wo das Paar seit 1995 ruht. Im Museum könnt ihr euch originale wissenschaftliche Instrumente anschauen, mit denen die Curies damals gearbeitet haben.

  10. 10

    Musée Édith Piaf

    Museum in Quartier du Père-Lachaise
    Edith Piaf Grab Paris
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nur einen Steinwurf vom Friedhof Père Lachaise entfernt findet ihr eines der außergewöhnlichsten Museen von Paris. In einem kleinen Apartment im 20. Arrondissement hat die Sängerin Édith Piaf zu Beginn ihrer Karriere gewohnt. In eben dieser Wohnung findet ihr heute das Édith Piaf Museum von Paris mit einer Ausstellung über das Leben der Ikone, inklusive persönlicher Gegenstände wie ihrem berühmten schwarzen Abendkleid. Der Eigentümer der Wohnung, Bernard Marchois, war ein guter Bekannter der Sängerin und wohl einer ihrer größten Verehrer. So ist er auch gleichzeitig der qualifizierte Museumsführer.

Über die Autorin
Laura Schulze

Es gibt so viele schöne Orte auf dieser Welt, die ich unheimlich gerne erkunde. Ganz gleich, ob ich das Outback Australiens bereise, die Fjorde von Norwegen sehe oder die pulsierende Metropole Berlin erkunde - ich schreibe euch meine besten Tipps nieder, damit auch eure Reise zu einem ganz besonderen Highlight wird. Ich liebe das Reisen - I am part of Loving Travel.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!