Köln

Was kann man in Köln machen?

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir anschließend mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos, einfach, schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myNY

Köln – Die Domstadt am Rhein lockt mit der meistbesuchten Sehenswürdigkeit Deutschlands, einem ganz besonderen Lebensgefühl sowie der wohl einzigen Sprache, die man auch trinken kann. In diesem Köln Guide nehmen wir euch mit zu unseren Highlights der Stadt und verraten unsere Tipps für eine superjeile Zick in Kölle!

Seiteninhalt

Top Sehenswürdigkeiten in Köln

Weltberühmte Bauwerke, außergewöhnliche Museen und natürlich das besondere kölsche Lebensgefühl warten in der Domstadt auf euch. Köln blickt schließlich auf über 2000 Jahre Geschichte zurück, deren Spuren ihr überall in der Stadt entdecken könnt.  Hier sind unsere Top 5, die ihr in Köln auf keinen Fall verpassen solltet.

Ticket-Infos für Dich

Tickets für Köln kaufen
Ticket ansehen

Hamburg

  • Kölner Dom: Der Dom gehört zu Köln wie das Kölsch und das rheinische Lebensgefühl. Er ist sowohl Mittelpunkt der Stadt als auch der Herzen der Kölner und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands! Als europäisches Meisterwerk gotischer Architektur sowie UNESCO Weltkulturerbe ist er das absolute Must-See eures Köln Urlaubs.
  • Kölner Altstadt: In den schmalen Seitengassen der Kölner Altstadt findet ihr gemütliche Brauhäuser, die Kölsch und typische Kölner Köstlichkeiten servieren.
  • Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke: Tausende bunte Vorhängeschlösser schmücken als Symbole der Liebe die Brücke zwischen der Kölner Altstadt und dem Stadtteil Deutz auf der anderen Rheinseite – Kölns romantischste Sehenswürdigkeit!
  • Schokoladenmuseum & Deutsches Sport & Olympia Museum: Eine bessere Museumskombi gibt es wohl in kaum einer anderen Stadt. Die beiden Museen liegen direkt nebeneinander am Rhein und überlassen euch die Qual der Wahl zwischen Sport und Schokolade.
  • Kölner Karneval: Der Kölner Karneval ist das größte Event der Domstadt und das Highlight des Jahres. Der berühmte Rosenmontagsumzug zieht mit seinen reich geschmückten Wagen jedes Jahr über eine Million Zuschauer an!

Weitere Highlights in Köln

 
Weitere Artikel laden

Köln Städtetrip – Unsere Reisetipps

Köln Sehenswürdigkeiten
Köln Städtetrip – Unsere Reisetipps

Köln bietet sich perfekt für eine Städtereise an. Aus ganz Deutschland gibt es Bahnverbindungen und oft könnt ihr sogar richtig sparen, wenn ihr die Bahnfahrt mit eurem Hotel als Kombi bucht. Wir haben die besten Deals bisher immer bei booking.com gemacht.

Anreise nach Köln mit Bus, Bahn & Flugzeug

Wenn ihr rechtzeitig bucht, könnt ihr aus ganz Deutschland Tickets zum (Super-)Sparpreis der Deutschen Bahn ab 17,90 Euro pro Strecke nach Köln ergattern. Auch an das Netz von FlixTrain ist Köln gut angeschlossen. In weniger als 4 Stunden kommt ihr so zum Beispiel günstig von Hamburg nach Köln. Auch mit dem Fernbus ist Köln günstig zu erreichen, der Zentrale Omnibus Bahnhof (ZOB) liegt mitten in der Stadt, direkt hinter dem Hauptbahnhof.

Bahntickets buchen

Messebesucher können mit der Deutschen Bahn übrigens direkt nach Köln-Deutz fahren und sind dann direkt am Messegelände. Je nachdem, wo eure Unterkunft liegt, könnt ihr zudem eventuell auch in Köln-Süd oder Köln-West aussteigen.

Relativ stadtnah für eine Großstadt ist auch der Flughafen Köln-Bonn. Mit der Bahn erreicht ihr die Messe-Deutz oder das Zentrum von dort in nur rund 20 Minuten ohne Umstieg.

Das Klima in Köln und die beste Reisezeit

Ein Köln Urlaub oder Städtetrip lohnt sich wirklich zu jeder Jahreszeit – ganz besonders natürlich zur fünften! Ab dem 11.11. beginnt in Köln nämlich jedes Jahr die fünfte Jahreszeit mit dem Karneval.

Das beste Wetter habt ihr in Köln wie in fast ganz Deutschland zwischen Mai und August. Diese Sommermonate eignen sich perfekt für Stadtrundgänge, Bootstouren und Ausflüge ins Umland. Im August lockt zudem Jedes Jahr das Feuerwerk-Event Rhein in Flammen.

Allerdings sind auch die kalten Wintermonate eine ideale Reisezeit für Köln, denn dann verwandelt sich die Domstadt in ein wahres Winterwunderland. Die Kölner Weihnachtsmärkte gehören schließlich zu den schönsten Deutschlands, locken aber auch zahlreiche Touristen aus den Nachbarländern an, weshalb die Stadt dann schnell überfüllt ist.

Straßenbahn und öffentliche Verkehrsmittel in Köln

Die Straßenbahn ist in Köln sehr gut vernetzt und bringt euch ohne lange Wartezeiten von A nach B. Grundsätzlich könnt ihr Köln auch sehr gut zu Fuß erkunden, allerdings liegen ein paar Sehenswürdigkeiten auch außerhalb des Zentrums. Da sich ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel hier schon ab drei Fahrten lohnt, besorgt ihr euch am besten einfach direkt ein Tagesticket oder die Köln Card.

Mit der Köln Card bekommt ihr zusätzlich noch Rabatte auf Sehenswürdigkeiten, obwohl sie nur wenige Cent mehr kostet als ein Tagesticket. Alternativ könnt ihr natürlich auch an einer Hop-on Hop-off Bustour teilnehmen, wenn ihr nur wenig Zeit habt oder nicht so viel laufen wollt.

Köln in 2 oder 3 Tagen?

Zuletzt ist es noch wichtig zu entscheiden, wie viele Tage ihr für eure Köln Reise einplanen wollt. Wir würden euch dafür allgemein mindestens 2 Tage empfehlen. Wenn ihr Stadtrundfahrten nutzt und nur die Highlights der Stadt sehen wollt, kann man Köln natürlich auch in nur einem Tag grob erkunden, entspannter ist es aber auf jeden Fall bei 2-3 Tagen Aufenthalt.

Essen & Trinken – Die besten Restaurants in Köln

Köln Halve Hahn
Die Kölner Spezialität Halve Hahn

Typische kölsche Spezialitäten

Köln und das Rheinland warten mit einigen besonderen kulinarischen Spezialitäten auf. Zu den typisch kölschen Spezialitäten gehören auf jeden Fall die Gerichte Himmel un Äd, Halver Hahn und Kölscher Kaviar. Die vielversprechenden Namen bieten für Touristen jedoch eine ordentliche Verwechslungsgefahr. So viel sei verraten – der Kölsch Kaviar hat nicht wirklich viel mit der teuren Fischdelikatesse gemein. So sorgen die kölschen Speisekarten bei Touristen immer wieder für amüsante Erlebnisse und Überraschungen.

Die typischen Köln Spezialitäten bekommt ihr in der Regel in jedem Brauhaus der Domstadt. Die größte Auswahl habt ihr in der Altstadt, wo in fast jeder noch so kleinen Straße urige Brauhäuser zu finden sind. Weitere kulinarische Highlights und hippe Cafés findet ihr vor allem im belgischen Viertel, Ehrenfeld und in der Südstadt.

Insider Wissen

Die kölsche Spezialität Halve Hahn

Wer der kölschen Sprache nicht mächtig ist, tritt bei der Bestellung im Brauhaus schnell in die Touristenfalle. Auf der Speisekarte findet sich nämlich garantiert die Kölner Spezialität „Halve Hahn“.

Wer sich dabei auf ein halbes Brathähnchen freut, wird bitter enttäuscht, wenn der Köbes (Kellner) nur ein Roggenbrötchen mit Gouda, Zwiebeln, Butter und Senf serviert – in Köln eben bekannt als „Halve Hahn“.

Brauhaustour durch Köln

Köln Bier
Kölsch ist die bekannteste Kölner Spezialität

Die bekannteste kölsche Spezialität ist natürlich das Kölsch! Mindestens ein Glas Kölsch darf bei keinem Köln Besuch fehlen und ist auch schnell gelehrt, schließlich sind die Kölsch-Gläser nicht gerade groß. Kölsch bekommt ihr in Köln überall, wo es Getränke gibt. Bei Besuchern sehr beliebt ist zum Beispiel das Brauhaus Früh am Dom.

Alternativ könnt ihr bei einer Brauhaustour das Lieblingsgetränk der Kölner probieren und erfahren, was ein echtes Kölsch ausmacht. Schließlich ist Kölsch europaweit als regionale Spezialität geschützt!

„KÖLSCH“ IST DIE EINZIGE SPRACHE, DIE MAN AUCH TRINKEN KANN.

Bei der Brauhaustour in Köln geht es natürlich nicht nur ums Bier, sondern vor allem darum, mit netten Menschen eine spaßige Runde durch die Kölner Brauhäuser zu drehen. Jeder Teilnehmer erhält Informationsmaterial zu jedem der vier besuchten Brauhäuser mit Anekdoten und der Auflistung jeder noch bestehenden Brauerei sowie ein persönliches Brauhaus-Diplom.

  • Brauhaus Früh am Dom
  • Peters Brauhaus oder Gilden im Zims
  • Gaffel Haus am Alter Markt
  • Bierhaus an der Salzgass

Shopping in Köln

Köln 4711
Das berühmte Eau de Cologne 4711

Wer gerne ausgiebig shoppen möchte, ist in Köln ebenfalls goldrichtig! Unweit des Kölner Doms ist die Hohe Straße die erste Anlaufstelle. Hier reihen sich Flagship-Stores aller wichtigen Marken aneinander und ermöglichen es, euch regelrecht quer durch die Stadt zu shoppen. Weiter geht’s über die Schildergasse bis zum Neumarkt. Wer sich für das berühmte 4711 Eau de Cologne interessiert, wird ebenfalls unweit des Doms fündig.

IN DER INNENSTADT KÖNNT IHR AUF DER HOHE STRAße und Schildergasse BIS ZUM UMFALLEN shoppen

Ihr mögt es individueller? Dann sind die ausgefallenen Shops und Second-Hand Läden im belgischen Viertel eure Anlaufstelle.

Sparen mit unseren Köln Tipps

Köln Card

Im Vergleich zu einigen anderen deutschen Städten sind viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Köln recht günstig oder sogar kostenlos. Einige Sehenswürdigkeiten, Museen und Touren können aber dennoch schnell die Urlaubskasse leeren, weshalb ihr hier noch ein paar nützliche Spartipps für euren Köln Urlaub findet.

Spartipp 1: Sparen mit der Köln Card

Damit ihr in Köln flexibel und mobil seid, lohnt sich schon ab 3 Fahrten ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel. Holt euch stattdessen aber am besten direkt die Köln Card! Sie kostet nur ein paar Cent mehr und gibt euch zusätzlich zum Tagesticket noch bis zu 50% Rabatt auf die Eintrittspreise der meisten Attraktionen.

MIT DER KÖLN CARD SEID IHR MOBIL UND SPART EINTRITT.

Die Köln Card könnt ihr online bestellen, die Rabatte gibt es damit dann aber nur auf Tickets, die ihr vor Ort und nicht online kauft.

Wenn ihr die Köln Card online bestellt, müsst ihr sie noch im Büro von Köln Tourismus abholen. Das Büro ist praktischerweise direkt am Kölner Dom und ihr könnt euch dort direkt auch mit gratis Stadt- und Fahrplänen ausstatten.

KÖLN CARD ONLINE BESTELLEN

Spartipp 2: Kombitickets & Familienrabatte nutzen

In Köln könnt ihr nicht nur mit der Köln Card, sondern auch mit Kombitickets sparen. Für den Kölner Zoo oder das Schokoladenmuseum gibt es zum Beispiel Kombitickets mit Hin- und Rückfahrt mit der Bimmelbahn, Seilbahn oder Schiffen der Gesellschaften „Colonia Dampfschifffahrt“ oder „KölnTourist“. Zudem gibt es fast immer Rabatt für Kinder oder Familienpreise.

Bevor ihr Einzeltickets für jede Attraktion kauft, überprüft ihr also am besten, ob ihr nicht etwas kombinieren könnt.

Karneval in Köln – Das müsst ihr wissen

Karneval in Köln
Karneval in Köln

Das absolute Highlight des Jahres in Köln ist der berühmte Karneval! Der Karneval hat im Rheinland eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die sogenannte fünfte Kölner Jahreszeit beginnt am 11.11. um 11:11 Uhr und endet erst am Aschermittwoch. Nachdem es am 11.11. vor allem auf dem Alten Markt und dem Heumarkt rundgeht, dauert es aber noch einige Wochen bis zum weltbekannten Straßenkarneval.

HEY KÖLLE, DO MING STADT AM RHING

Erst am Donnerstag vor Aschermittwoch, der Weiberfastnacht, geht es in der ganzen Stadt so richtig los. Dann ist vor allem die Altstadt brechend voll mit bunt kostümierten, ausgelassen feiernden Jecken. In jeder Kneipe, jedem Brauhaus und natürlich auf der Straße wird Karneval gefeiert, bis nach dem langen Karnevalswochenende am Rosenmontag der berühmte „Zoch kütt“.

Der Kölner Rosenmontagsumzug zieht mit seinen reich geschmückten Wagen jedes Jahr über eine Million Zuschauer an und geht vom Chlodwigplatz in der Südstadt bis in die Altstadt, wo er sich in der Mohrenstraße verläuft.

Anschließend geht der Kölner Karneval weiter, bis am Aschermittwoch erstmal wieder alles vorbei ist.

Kölle Alaaf!

Wichtig!

In Köln lautet der Karnevalsruf „Alaaf!“. Der Ruf „Helau!“ gehört nach Düsseldorf und sollte euch in der Domstadt besser nicht herausrutschen!

Hotels in Köln – Unsere Tipps

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Hotel in Köln? Dann haben wir hier ein paar Tipps für euch, damit ihr die ideale Unterkunft für euren Köln Städtetrip findet. Welches Hotel und welches Stadtviertel in Köln das richtige für euch ist, hängt natürlich vor allem davon ab, wie lange ihr in der Domstadt bleibt und was ihr dort erleben wollt. Der Klassiker für Köln-Touristen sind die Unterkünfte in der Altstadt – zentral, nahe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und in Rheinnähe.

Wer es etwas untouristischer und günstiger mag, kann sich auch die Unterkünfte im lebhaften belgischen Viertel oder Ehrenfeld ansehen. Besonders für junge Leute ist das eine gute Ausgangslage. Da Köln nicht so weitläufig ist, wie manch andere Großstädte, habt ihr gute Chancen auf günstige Unterkünfte am Rande der Innenstadt. Eine große Auswahl an Köln Hotels findet ihr zum Beispiel auf booking.com.


Booking.com

Zudem gibt es eine große Auswahl an Hotels rund um das Gelände der Köln Messe in Deutz. Diese solltet ihr auch bei der Reiseplanung im Blick haben – denn zu Messezeiten steigen die Hotelpreise in Köln rasant.

Airbnb in Köln

Auf der Suche nach einer individuellen Unterkunft in Köln? Dann schaut euch doch mal auf Airbnb um, denn dort gibt es die besten Alternativen, wenn ihr nicht in einem Hotel übernachten wollt, oder auf der Suche nach einer besondern Unterkunft seid.

Airbnb in Köln

Mehr über Köln

Du hast noch nicht genug von Köln? Hier findest du noch weitere interessante Artikel über die Rheinmetropole:

 
Weitere Artikel laden

Über die Autorin
Jessica

Rheinische Frohnatur, Wahl-Hamburgerin & Frankreichfan - Von den Regenwäldern Costa Ricas bis zum Großstadtdschungel New Yorks findet ihr mich stets auf der Suche nach neuen Abenteuern rund um den Globus. Meine Erfahrungen und Reisetipps gebe ich hier gerne an euch weiter!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!