Lissabon

Was muss man in Lissabon gesehen haben? - Unsere persönlichen Geheimtipps für Lissabon!

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Ein Lissabon Urlaub steht auf vielen Bucket-Lists und das nicht ohne Grund. Die portugiesische Hauptstadt am Atlantik ist das perfekte Reiseziel. Das ganze Jahr über kann man bei schönem Wetter die lebhafte Stadt genießen und hat dabei die beste Mischung aus Städtereise und Strandurlaub.

Seiteninhalt

Lissabon blickt auf eine lange Geschichte zurück, die sich in der Stadt widerspiegelt. Dabei bietet die portugiesische Hauptstadt aber gleichzeitig viele Touristen-Attraktionen und ist somit die perfekte Mischung aus Geschichte und pulsierendem Leben.

Ticket-Infos für Dich

Lissabon Touren und Sehenswürdigkeiten kaufen
Ticket ansehen

Unsere Top Lissabon Sehenswürdigkeiten

In Lissabon gibt es wirklich viel zu entdecken – da fällt es schwer, sich für wenige Top Sehenswürdigkeiten zu entscheiden. Ich zeige euch die absoluten Must-See Sehenswürdigkeiten in Lissabon!

Hamburg

  • Castelo de Sao Jorge: Das Castelo de Sao Jorge ist zweifellos ein der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Lissabon. Die Burg von Lissabon bietet nicht nur die beste Aussicht auf die Stadt, sondern auch eine Reise in die Geschichte von Portugal. Sie diente jahrelang als Königsburg. Da die Wartezeit vor Ort bis zu zwei Stunden betragen kann, empfehle ich euch unbedingt schon vorher euer Ticket für das Castelo de Sao Jorge online zu kaufen, um Zeit zu sparen! Alternativ lohnt sich auch eine geführte Tour durch das Castelo de Sao Jorge – hier ist der Eintritt natürlich schon inklusive.
  • Torre de Belém: Der Torre de Belém ist die bekannteste Sehenswürdigkeit und ein Wahrzeichen in Lissabon. Der Besuch zum Torre de Belém lohnt sich besonders wegen der Geschichte des Turms. Der Torre de Belém gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Ursprünglich wurde der Turm vom portugiesischen König Manuel I. als Leuchtturm in Auftrag gegeben. Auch hier würde ich euch empfehlen euer Ticket für den Torre de Belém vor eurer Reise zu kaufen.
  • Mosteiro dos Jerónimos: Das Mosteiro dos Jerónimos ist eines der bedeutendsten Bauwerke Portugals und ein nationales Denkmal. Das Hyronimuskloster wurde von König Manuel I. im Jahr 1502 in Auftrag gegeben und in mehreren Jahrzehnten erbaut. Heute gehört es zum UNESCO Weltkulturerbe und beherbergt Marinemuseum und das Archäologische Museum. Auch hier würde ich euch empfehlen, euer Ticket für das Mosteiro dos Jerónimos online zu kaufen.
  • Elevador de Santa Justa: Der Elevador de Santa Justa ist der bekannteste Aufzug im Stadtzentrum der Stadt. Der Aufzug verbindet den Stadtteil Baixa-Chiado mit dem höher gelegenen Stadtteil Alto-Chiado. Der Aufzug fährt circa 20 Sekunden und hält dann bei einer Aussichtsplattform, die zwar nicht besonders hoch liegt, aber eine schöne Aussicht über die Dächer von Lissabon und vom Tajo Fluss bietet. Solltet ihr schon ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel haben, zahlt ihr für die Nutzung des Elevador de Santa Justa nichts. Auch wenn ihr ein Hop-On-Hop-Off Ticket habt, ist die Nutzung des Aufzugs kostenlos. Sollte euch die Warteschlange zu lang sein, habe ich einen Tipp für euch: Für nur 1,50 Euro könnt ihr die Treppen beim Aufzug hochgehen – so gelangt ihr ebenfalls zur Aussichtsplattform, aber müsst nicht zu lange warten.
  • Ponte 25 de Abril: Die Ponte 25 de Abril ist die drittlängste Hängebrücke der Welt. Durch die Ponte 15 de Abril wird die Stadt Almada mit dem Lissaboner Stadtteil Alcântara verbunden. Eine beliebte Sehenswürdigkeit wurde die Brücke nicht nur wegen ihrer imposanten Erscheinung, sondern auch wegen ihrer Ähnlichkeit zur Golden Gate Bridge in San Francisco. Besonders gut könnt ihr euch die Ponte 25 de Abril bei einer Bootstour auf dem Tejo ansehen.
Elevador de Santa Justa
Aussichtsplattform: Elevador de Santa Justa

 
Weitere Artikel laden

Lissabon Reise: Unsere Tipps

Die erste Frage für eure Lissabon Reise ist natürlich: Wie komme ich hin? Lissabon ist sehr gut vernetzt und so kann man theoretisch mit dem Flugzeug, Zug, Auto oder Schiff ankommen. Wenn ihr von Deutschland aus reist, würde ich euch auf jeden Fall das Flugzeug empfehlen. Damit seid ihr nach durchschnittlich drei Stunden Flug in der portugiesischen Hauptstadt. Von da aus könnt ihr zum Beispiel einen Shuttle in die Stadt nehmen.

Mit dem Auto braucht ihr da in der Regel schon mehrere Tage und mit dem Zug kann es ebenfalls über 24 Stunden dauern, bis ihr ankommt. Wenn ihr ein paar Tage mehr Zeit habt, ist die Anreise mit einem Kreuzfahrtschiff natürlich auch sehr schön.

Als nächstes müsst ihr euch entscheiden, zu welcher Jahreszeit ihr in die portugiesische Hauptstadt reisen möchtet. Die beste Lissabon Reisezeit kommt ganz auf eure Pläne an. Wenn ihr ein absoluter Sommer-Fan seid und auch Lust habt ein paar Tage am Strand zu verbringen, wäre die beste Reisezeit für euch zwischen Juni und August. Für eine klassische Städtereise empfehle ich euch die etwas milderen Temperaturen im Frühling und Herbst zu nutzen. Keine Sorge: Auch in dieser Zeit hat Lissabon noch genug Sonnenstunden!

Lissabon
Ausblick über Lissabon und den Tejo.

Lissabon Klima

Allgemein ist das Klima in Lissabon durch die Lage am Atlantik maritim und subtropisch. Im Sommer könnt ihr mit durchschnittlich 30°C rechnen und im Winter fallen die Temperaturen meistens nicht unter 8°C, dafür gibt es mehr Regentage.

Da Lissabon eine hügelige Stadt ist, kann das Laufen schnell zur Herausforderung werden. Deshalb würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Hier ist die Stadt nicht nur sehr gut ausgestattet, sondern auch verhältnismäßig günstig. Ein Highlight ist dabei natürlich eine Fahrt mit eine der Straßenbahnlinien. Aber auch mit der Metro oder den Bussen kommt ihr sehr gut von A nach B. Alternativ könnt ihr euch ein Ticket für den Hop-On-Hop-Off Bus kaufen und damit die Stadt entdecken.

Wie viele Tage sollte man für Lissabon einplanen?

Last but not least stellt sich natürlich die Frage: Wie viele Tage sollte man für Lissabon einplanen? Damit ihr euch einen Überblick über die Stadt verschaffen und schon die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen könnt, solltet ihr auf jeden Fall drei Tage für Lissabon einplanen. Aber es ist immer Luft nach oben, schließlich gibt es auch rund um Lissabon noch einiges zu entdecken und vielleicht möchtet ihr ja auch noch den Strand genießen. Deshalb würde ich sagen mindestens 3-5 Tage, aber mehr geht immer!

Essen in Lissabon

Mercado da Baixa
Essen vom Food Market Mercado da Baixa in Lissabon.

Lissabon ist ein kulinarischer Genuss! Besonders Fischliebhaber kommen hier direkt am Atlantik auf ihre Kosten, aber auch sonst hat Lissabon einiges zu bieten. Ich verrate euch, was ihr in Lissabon unbedingt probieren müsst und wo ihr die besten Gastro Spots findet.

Wenn es ums Essen geht, steht Fisch, besonders Stockfisch und Sardinen ganz oben auf eurer „Must-Eat-Liste“. Aber auch gebratenes Hühnchen ist hier eine Spezialität. Ein Essen solltet ihr hier keinesfalls ohne portugiesischen Wein (Vinho) genießen, denn das gehört hier quasi zum guten Ton. Und das beste daran ist, dass der Wein in Portugal wirklich erschwinglich ist und ihr im Supermarkt für 4 Euro schon richtig guten Wein bekommt! Auch im Restaurant bekommt ihr eine Flasche Wein unter 10 Euro, also gibt es definitiv keine Ausreden!

Wenn ihr eher nach Süßem zum Kaffee Ausschau haltet, solltet ihr unbedingt Milchcreme (Creme de leite), den Karamellpudding (Pudim de Caramelo) oder die Törtchen aus Blätterteig und Pudding (Pasteis de Belém) probieren. Außerdem wird in Lissabon sehr gerne Kaffee getrunken, vor allem Espresso (Café oder Bica).

Lissabon Restaurant Empfehlungen

Die besten Bars findet ihr im Viertel Bairro Alto. Hier gibt es einige ausgefallene Bars und traditionelle Restaurants und so verwandelt sich das Viertel nach Sonnenuntergang zu einem echten Hotspot. Preislich liegt Lissabon im normalen Bereich. Trinkgeld gebt ihr, wie in Deutschland auch, um die 10 %. Unsere Lieblings-Spots möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

  1. 01

    Cervejaria Trindade

    Restaurants in Chiado
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Restaurant Cervejaria Trindade im Stadtteil Chiado ist eine echte Besonderheit. Das ehemalige Kloster wurde im 20. Jahrhundert zu einer Brauerei umfunktioniert und ist nun ein beliebtes Restaurant mit leckerem Essen und natürlich Bier. Die Atmosphäre im Restaurant ist einzigartig. Nicht nur die Größe des Restaurants ist imposant, sondern auch der Klang und die besonderen Fliesen.

    Wenn man genau lauscht, hört man im Hintergrund Mönchsgesänge! Da das Restaurant sehr beliebt ist, würden wir euch empfehlen einen Platz zu reservieren.

  2. 02

    Rooftop Bar im Hotel Mundial

    Rooftop-bars in Mouraria
    Lissabon
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Rooftop Bar im Hotel Mundial mitten im Zentrum von Lissabon ist schon fast eine Sehenswürdigkeit für sich. Die Mischung aus guten Drinks und dem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und den Sonnenuntergang macht die Location zu einem echten Must-See! In den Sommermonaten finden hier auch regelmäßig DJ-Sunset-Partys statt, bei denen ihr das Leben feiern und den Sonnenuntergang genießen könnt.

  3. 03

    Solar dos Presuntos

    Restaurants in Mouraria
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Restaurant Solar dos Presuntos findet ihr authentisches portugiesisches Essen. Vor allem für die hervorragenden Meeresfrüchte ist das Solar dos Presuntos im Zentrum Lissabons bekannt. Kein Wunder also, dass es mehr an Glück grenzt ohne Reservierung einen freien Platz zu bekommen – reserviert euch also am besten einen Tisch, bevor ihr das köstliche Essen genießt!

Tipps zum Essen in Lissabon

Wenn ihr in Lissabon in einem Restaurant essen geht, findet ihr in der Regel schon verschiedene Antipasti auf dem Tisch, zum Beispiel Käse oder Oliven. Alles was ihr davon esst, wird seperat abgerechnet und das kann schnell ins Geld gehen. Daher könnt ihr den Kellnern gerne bescheid sagen, dass ihr die Antipasti nicht möchtet und euch dann eure gewünschte Vorspeise aussuchen.

Außerdem haben viele Restaurants schon draußen eine Speisekarte, denn Preise häufig günstiger sind, als wenn ihr reingeht. Natürlich gibt es in Lissabon viele touristische Restaurants, weshalb ich euch empfehlen würden lieber etwas länger zu gehen und ein einheimisches Restaurant zu finden.

Einen letzten Geheimtipp verrate ich euch noch:

Essen in Lissabon

Tipps

Die Food-Markets in Lissabon! Schaut hier unbedingt vorbei, wenn ihr authentisches portugiesisches Essen probieren möchtet.
  • Mercado da Baixa Food Market: Den Mercado da Baixa Food Market findet ihr im Zentrum von Lissabon. Der Markt ist überschaubar, aber bietet eine große Auswahl an nationalen Speisen an. Noch dazu ist es relativ günstig.
  • Time Out Market: Der Time Out Market in Lissabon ist einer der größten seiner Art in ganz Europa. Die überdachte Food-Halle bietet eine riesige Auswahl an Lebensmitteln! Hier ist definitiv für jeden etwas dabei.

Lissabon Food Tour

Lissabon Shopping Tipps

Lissabon ist für Shopping wirklich gut ausgestattet. Neben den üblichen Verdächtigen wie H&M oder Zara, findet ihr auch im Highend Bereich (Gucci usw.) alles. Besonders gut könnt ihr hier auch Antiquitäten oder Töpferware kaufen.

In der Innenstadt befindet sich eine große Einkaufsstraße, die Rua Augusta. Wenn ihr hier Ausflüge in die kleinen Nebenstraßen macht, findet ihr auch einige individuelle Geschäfte.

Günstig nach Lissabon reisen

Lisboa CardWenn ihr in Lissabon unterwegs seid, könnt ihr schonmal schnell einiges an Geld loswerden. Um das zu vermeiden, ist die richtige Planung das A und O! Ein Glück lest ihr das hier gerade und könnt unsere Tipps für euren Lissabon Urlaub berücksichtigen.

Da wäre zum Beispiel die Lisboa Card für ein bis drei Tage. Mit ihr könnt ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen und bekommt kostenlosen Eintritt in viele Museen. Zusätzlich gibt es Rabatte, zum Beispiel bei Rundgängen. Ihr zahlt zwischen 20 Euro (für einen Tag) und 42 Euro (für drei Tage) – somit lohnt sich die Nutzung für mehrere Tage noch mehr.

Ansonsten kann ich euch nur den Tipp geben, so viel wie möglich im Voraus zu buchen. So spart ihr nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da Online-Tickets für die meisten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen immer günstiger sind.

Lissabon Sehenswürdigkeiten & Touren buchen!

Top Touren in Lissabon

Wie ihr seht, hat Lissabon wirklich einiges zu bieten. Da die Geschichte der portugiesischen Hauptstadt so weit zurückreicht, lohnen sich häufig auch Touren durch Lissabon. Ich habe euch meine Top 5 Touren durch Lissabon rausgesucht.

  • Rundgang durch das Kulturzentrum: Mit dem Rundgang durch das Kulturzentrum von Lissabon bekommt ihr in einer kleinen Gruppe mit maximal 12 Personen einen guten Einblick in die Geschichte der Stadt. Ihr seht euch die wichtigsten Plätze in der Innenstadt an und seht, welche Teile Lissabons durch das große Erdbeben im Jahr 1755 zerstört und wieder aufgebaut wurden.
  • Katamaran Tour durch Lissabon: Die Stadt vom Wasser aus zu entdecken ist eine der schönsten und entspanntesten Arten, die Stadt zu erleben. Bei dieser Tour fahrt ihr über den Tejo vorbei an den bekanntesten Lissabon Sehenswürdigkeiten. Dabei verkostet ihr portugiesische Spezialitäten und könnt den Sonnenuntergang genießen.
  • Tagestour nach Sintra, Cascais & Cabo da Roca: Nicht nur die Stadt Lissabon hat einiges zu bieten, sondern auch die Region. Bei einem Tagesausflug nach Sintra, Cascais und Cabo da Roca entdeckt ihr die schönen Landschaften und die bewundernswerte Architektur in Lissabons Umgebung.

  • Kulinarische Tuk-Tuk-Tour: Wenn ihr die typischen Ecken und Sehenswürdigkeiten entdecken möchtet und dabei portugiesische Spezialitäten genießen wollt, ist die Kulinarische Tour in einem Tuk-Tuk genau das richtige für euch. Drei Stunden lang könnt ihr die Stadt erleben und das hügelige Lissabon ganz entspannt entdecken.
  • Alfama Tour mit traditionellem Essen: Bei dieser Tour könnt ihr das traditionelle Lissabon aus einer etwas weniger touristischen Sicht kennenlernen. Nach einem traditionellen portugiesischem Abendessen führt euch euer Tourguide durch das Viertel Alfama zu einem Fado-Haus. Hier könnt ihr der portugiesische Musikrichtung Fado lauschen.
Sintra Ausfluege aus Lissabon
Der Tagesausflug nach Sintra aus Lissabon

Weitere Lissabon Touren

Hotels in Lissabon

Für eine Städtereise nach Lissabon, bietet es sich auf jeden Fall an, sich eine Unterkunft im Zentrum zu suchen. Die meisten Sehenswürdigkeiten in Lissabon liegen nämlich rund um das Zentrum und so könnt ihr alles schnell erreichen, was besonders bei kurzen Reisen wirklich wertvoll ist. Besonders toll sind natürlich die Unterkünfte am Meer, aber mitten im Zentrum seid ihr natürlich auch mitten im Geschehen, was super ist.

Für Lissabon kann ich euch auf jeden Fall ein Airbnb ans Herz legen. So lernt ihr das Leben in Lissabon aus Sicht der Einheimischen kennen. Außerdem sind Airbnbs häufig sogar günstiger als Hotels!

Besonders gute Erfahrungen mit Hotels habe ich bisher immer bei booking.com gemacht. Auf der Karte könnt ihr auch genau sehen, welche Hotels für euch in Frage kommen.
Booking.com

HOTELS IN LISSABON

Mehr zu Lissabon

 
Weitere Artikel laden

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!