Prag

Entdeckt die goldene Stadt an der Moldau mit uns!

Bild vom Autor Maureen
Maureen
5. August 2020
544 Bewertungen
Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

Prag ist unumstritten eine der schönsten Städte Europas und auch ein beliebtes Reiseziel für Deutsche. Mich selbst zieht es immer wieder in die tschechische Hauptstadt an der Moldau. Hier findet ihr alles, was ihr vor eurem Prag Urlaub wissen solltet – von Sehenswürdigkeiten über Tipps zum Essen und Trinken bis hin zu Spartipps.

Seiteninhalt

Top Sehenswürdigkeiten in Prag

karlsbrücke prag

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket kaufen
Ticket kaufen

Die ehemalige Hauptstadt von Böhmen hat unglaublich viel zu bieten! Die Altstadt ist durch diverse Barockgebäude und gotische Kirchen geprägt. Die Kleinstadt auf der anderen Seite der Moldau hingegen, zeigt trotz der Prager Burg vermehrt moderne Züge. Prag wird übrigens auch die „Stadt der hundert Türme“ oder auch die „Goldene Stadt“ genannt. Wenn ihr in Prag seid, erkennt ihr sofort warum. Wenn ihr nicht wisst wo ihr mit eurem Prag Urlaub anfangen sollt, habt ihr hier die besten Prag Sehenswürdigkeiten auf einem Blick:Hamburg

  • Karlsbrücke: Die Karlsbrücke gilt als Wahrzeichen der Stadt und zählt ebenfalls zu den schönsten Brücken der Welt. Sie führt euch über die Moldau und verbindet sie die Altstadt mit der Kleinseite. Sie wurde im 14. Jahrhundert fertiggestellt und ist somit die älteste, erhaltene Brücke über die Moldau. Wer mehr über die historische Brücke erfahren will, kann eine spannende Tour mitmachen – zu Fuß und auch per Boot.
  • Prager Burg: Die Prager Burg ist das größte geschlossene Burgareal der Welt und stammt aus dem 9. Jahrhundert. Die Burg ist der ehemalige Sitz von Herzögen, Königen und Kaisern. Heute befindet sich hier die Residenz des Staatspräsidenten. Das Highlight der Burg ist der gotische Veitsdom. Eintrittstickets sowie verschiedene geführte Touren findet ihr hier.
  • Astronomische Uhr: Die Astronomische Uhr stammt aus dem Jahr 1410 und befindet sich am Prager Rathaus. Sie weist drei verschiedene Zeiger auf: einen Sonnenzeiger, Mondzeiger und eine Ekliptik mit Tierkreiszeichen. Zu jeder vollen Stunde beeindruckt das Glockenspiel hunderte Prag Besucher. Um einen tieferen Einblick zu gewinnen, könnt ihr sogar das Rathaus besuchen oder eine Tour mitmachen. Alle verfügbaren Tickets und Touren findet ihr hier.
  • Altstädter Ring: Der Altstädter Ring ist der Kern der Altstadt. Um den Platz herum konzentrieren sich viele Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus, die Teynkirche und die Nikolauskirche, aber auch zahlreiche Cafés und Restaurants. Genau deshalb ist der Platz der beliebteste Treffpunkt der Stadt.
  • Letna Park: Im Norden Prags befindet sich der Letna Hügel mit dem gleichnamigen Park. Der Letna Park ist ein weitläufiger Park mit mehreren Grünflächen und Alleen. Warum ihr hier herkommen solltet? Die Aussicht von hier auf die Stadt ist einmalig! Außerdem bietet sich der Park ideal für eine Verschnaufspause an!

Weitere Highlights in Prag

 
Weitere Artikel laden

Prag Tipps

straßenbahn in prag

Vorweg habe ich ein paar wichtige Tipps für euren Prag Urlaub, damit ihr bestens vorbereitet seid. Besonders oft höre ich Bedenken bezüglich der Sprachbarriere und der Währung. Die möchte ich euch als erstes nehmen!

Für Prag ist der Tourismus Alltag. Die Stadt an der Moldau wird sogar immer beliebter unter Reisenden, sodass man mit Englisch und oftmals auch auf Deutsch bestens zurecht kommt. Weil es mittlerweile so viele deutsche Besucher nach Prag zieht, werden sogar viele geführte Touren auf deutsch angeboten.

Die Tschechische Republik ist nicht Teil der europäischen Währungsunion. Dort zahlt man mit der tschechischen Krone. Ein Euro entspricht in etwa 27 tschechischen Kronen. Um auf Nummer sicher zu gehen, ladet ihr euch für euren Prag Urlaub am besten eine Umrechnungs-App auf euer Handy. Ich persönlich nutze die App XE Currency.

Was ist die beste Reisezeit für Prag?

Ein Besuch in Prag lohnt sich immer. Ich persönlich mag es im Frühling oder Spätsommer herzukommen. Eine beliebte Zeit für einen Prag Urlaub ist allerdings auch die Vorweihnachtszeit. Prag ist nämlich für seine wunderschönen Weihnachtsmärkte bekannt. Besonders der Weihnachtsmarkt auf dem Altstädter Ring beeindruckt mit seiner historischen Kulisse.

Wie kommt man am besten nach Prag?

Grundsätzlich könnt ihr Prag mit der Bahn, mit dem Auto, per Fernbus, oder per Flugzeug erreichen. Wenn es eine Zugverbindung gibt, dann solltet ihr sie nutzen! Mit der Bahn oder dem Fernbus fahrt ihr oft günstiger. Doch auch der Bahnhof befindet sich direkt in der Stadt, sodass ihr viel schneller und günstiger zu eurer Unterkunft kommt.

Solltet ihr doch fliegen, könnt ihr einen Flughafentransfer für 11 Euro buchen. Der Flughafen ist ca. 30 Minuten von der Innenstadt entfernt.

Welche Verkehrsmittel gibt es in Prag?

Das Tolle an Prag ist, dass ihr vieles zu Fuß erkunden könnt. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, dass eine oftmals direkt zur nächsten führt. Solltet ihr eine weitere Strecke zurücklegen müssen, könnt ihr mit der Prager Straßenbahn fahren. Gleich 24 Linien helfen euch, euch in der Altstadt und Kleinstadt fortzubewegen.

Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Prag ist im Vergleich zu deutschen Städten extrem günstig. Ein Einzelticket für die Straßenbahn in Prag kostet umgerechnet 1 Euro. Ein Tagesticket kostet ca. 4 Euro.

Wie lange sollte ein Prag Urlaub sein?

Mein erster Besuch in Prag war ein Tagesausflug von Dresden. Obwohl es ein toller Ausflug war, verließ ich Prag mit dem Gefühl einfach nicht genug gesehen zu haben. Wenn man die Stadt wirklich erkunden möchte, reicht ein Tag nicht aus. Ich empfehle euch mindestens 3 Tage hier zu verbringen, um wenigstens die besten Prag Sehenswürdigkeiten zu sehen. Noch besser sind natürlich 5-7 Tage, um alles etwas entspannter anzugehen. Wollt ihr zusätzlich Gebiete rund um Prag erkunden, solltet ihr für euren Prag Urlaub mehr als 7 Tage einplanen.

Essen und Trinken in Prag

trdelnik in prag
Trdelnik Gebäck

Besonders wenn dies euer erstes Mal in der tschechischen Republik ist, gibt es einige Delikatessen, die ihr unbedingt probieren solltet. Als Trinkgeld solltet ihr, ähnlich wie in Deutschland, 10% der Rechnung hinzurechnen.

Tschechische Spezialitäten

  • Trdelnik: Für mich gibt es keinen Prag Urlaub ohne Trdelnik! Das Gebäck, das ursprünglich aus der Slowakei stammt, wird auf Stöcken gebacken und hat die Form einer Rolle. Trdelnik ist in den letzten Jahren in Prag zum Trend geworden, dass ihr sie jetzt sogar mit leckerem Eis gefüllt findet. Ein perfektes Dessert für alle Naschkatzen!
  • Svíčková: Ausgesprochen „Switschkova“ handelt es sich hierbei um ein traditionelles Gericht aus der böhmischen Küche, das ihr in allen tschechischen Restaurants findet. Hierbei handelt es sich um einen Rinderbraten mit sämiger Sauce aus geschmortem Gemüse mit Knödel als Beilage serviert.
  • Gulasch: Die tschechische Küche hat viele Gemeinsamkeiten mit der ungarischen Küche. So ist auch Gulasch hier ein beliebtes Gericht, das ihr in vielen Restaurants in Prag findet.

Tschechien ist die Biernation der Welt!

Wenn es um den pro-Kopf Bierkonsum geht hat Tschechien die Nase weit vorne und schlägt sogar Deutschland. Prag ist daher ein wahres Bierparadies! Wenn es um Getränke geht, solltet ihr diese Spezialitäten probieren:

  • Pilsner Urquell: Kein Bier ist beliebter in Tschechien als das Pilsner Urquell! Wusstet ihr, dass fast alle Lagerbiere auf dem Pilsner Urquell basieren? Seit 1842 wird hier schon gebraut. Wer nicht nur genießen, sondern auch etwas lernen möchte, sollte unbedingt im Bier Museum in Prag vorbeischauen.
  • Staropramen: Die Biermarke aus Prag ist nach dem Pilsner Urquell die zweitgrößte tschechische Brauerei und erfreut sich an weltweiter Beliebtheit. Wer Bier mag, sollte dem Staropramen unbedingt eine Chance geben!
  • Becherovka: Trotz des hohen Stellenwertes von Bier in Tschechien, beschränken sich Getränke nicht nur auf Bier. Ein beliebtes, tschechisches Getränk ist Becherovka, ein hochwertiger Kräuterbitterschnaps aus Karlsbad in Böhmen. Getrunken wird er entweder pur oder als Cocktail, z.B. mit Tonic Water gemischt.

Shopping in Prag

Urlaub in Prag ohne Shopping? Ein bisschen Bummeln darf auch hier nicht fehlen. Ausgiebiges Shopping in Prag ist durchaus möglich und oftmals viel günstiger als in Deutschland.

  • Havelmarkt: Der Havelmarkt ist der älteste Markt in Prag und immer einen Bummel wert. Holzbuden verkaufen Frischware, aber auch diverse Souvenirs, Süßigkeiten und Kunstwerke.
  • Palace Floria: Das größte Einkaufszentrum in Prag hat etwas für jeden zu bieten. Wer im Urlaub gerne shoppt, der befindet sich hier im Prager Einkaufsparadies!
  • Quadrio: Hier konzentrieren sich mehr als 60 Geschäfte. Den Besuch im Shoppingcenter hier könnt ihr gleich mit Sightseeing verbinden. Alle Shops im Quadrio könnt ihr hier nachschauen.

Vor dem Einkaufszentrum findet ihr eine ganz besondere Franz Kafka Statue!

Die 42 Ebenen der 11-Meter hohen Metallskulptur rotieren ständig.

Sparen in Prag leicht gemacht

Wenn ihr während eures Prag Urlaubs viel unternehmen möchtet, kann es trotz der kleinen Preise teuer werden. Genau dafür gibt es die Prag Sparpässe. Einmal gekauft, geben sie euch unbegrenzten, kostenlosen Zugang zu wichtigen Prag Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Das beste daran? Ihr spart bares Geld! Eine Prag Card kann sich schon ab wenigen Sehenswürdigkeiten lohnen. Eure Ersparnisse steigen mit der Anzahl der Attraktionen die ihr euch anseht.

Es gibt in Prag zwei verschiedene Sparpässe: die Prag Card und die Prag Welcome Card. Ihre Angebote unterscheiden sich etwas, weshalb ihr euch unseren Prag Passvergleich anschauen solltet um herauszufinden welcher Pass euch mehr zusagt.

zum prag card vergleich

 
Weitere Artikel laden

Hotels in Prag

Hotels in Prag sind etwas günstiger als in Deutschland. Natürlich kommt es dabei aber auf die Lage und dem Komfort an. Ideal ist ein Hotel natürlich immer in Zentrumsnähe. Ich persönlich buche meist Unterkünfte auf der Seite der Altstadt, weil es mir dort super gefällt. Weil Prags Altstadt hervorragend fußläufig erreichbar ist, ist selbst ein Hotel ins Bahnhofnähe nicht allzu weit von der Innenstadt entfernt. In ca. 10 Minuten erreicht ihr den Altstädter Ring, den Kern der Altstadt. Ihr habt also viel Auswahl wenn es um die Lage eures Hotels in Prag geht.

Ihr könntet sogar im berühmten Tanzenden Haus übernachten!


Hotel in Prag finden

Wie in anderen Städten, habt ihr in Prag noch die Alternative AirBnB. Üblicherweise kommt ihr mit einer Wohnung günstiger weg. Wenn ihr neu bei AirBnB seid, bekommt ihr hier bei der AirBnB-Anmeldung einen kostenlosen Spargutschein, den ihr für eure ersten Übernachtungen einlösen könnt.

Noch mehr über Prag

Du hast noch nicht genug von Prag? Hier findest du weitere Artikel die dir bei deiner Prag Urlaubsplanung helfen:

 
Weitere Artikel laden
Über die Autorin
Maureen Steinert

Mich zog es schon immer in die weite Welt hinaus. Von Städtereisen über Islands Gletscher, Marokkos Wüsten und Montenegros Bergen bis hin zu Japans Bambuswäldern bin ich immer dabei! Ich liebe es auf Reisen aktiv zu sein und alle Ecken zu erkunden. Auch lebte ich für einige Zeit in Spanien, Vietnam und aktuell in den USA. Ich freue mich riesig meine Erfahrungen und Tipps mit euch teilen zu können ❤️

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!