Bremen

Bremen Sehenswürdigkeiten, Restaurants & Co.

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Die norddeutsche Stadt Bremen ist geprägt von Geschichte. In der wunderschönen Altstadt findet ihr Gebäude aus den verschiedensten Epochen. Viele Gassen laden zum Flanieren ein und kleine Fachgeschäfte warten darauf, entdeckt zu werden. Die Stadt hat einiges zu bieten: Wir nehmen euch mit und verraten euch die besten Spots in Bremen.

Seiteninhalt

Top Bremen Sehenswürdigkeiten

Zugegeben: Bremen ist auf der Liste der Städtereisen in Deutschland vielleicht nicht ganz oben – das aber völlig ohne Grund! Denn die Stadt hat wirklich einiges zu bieten. Vor allem die historischen Bauten, das leckere norddeutsche Essen und die Geschichte rund um die Bremer Stadtmusikanten machen Bremen zu einem tollen Reiseziel in Deutschland.
Hamburg

Ticket-Infos für Dich

Touren & Tickets für Bremen kaufen
Ticket ansehen
  • Universum Bremen: Das Gebäude des Universum ist selbst schon ein Wahrzeichen der Stadt. Das Science Center ermöglicht seinen Besuchern an über 300 Exponaten verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene zu erleben und zu verstehen.
  • Bremer Stadtmusikanten: Die Bremer Stadtmusikanten sind wohl jedem ein Begriff. Sie entsprangen dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm und gelten seit ihrer Aufstellung vor dem Bremer Rathaus im Jahr 1953 als Wahrzeichen Bremens. Wer die Bronzefigur aus Esel, Hund, Katze und Hahn besucht, sollte es nicht verpassen, den Huf des Esels zu berühren und sich etwas zu wünschen. Wir können euch eine Tour durch die Bremer Altstadt empfehlen, um mehr interessante Fakten und Geschichten zu den Bremer Stadtmusikanten zu erfahren.
  • Rathaus Bremen: Das Bremer Rathaus steht seit 1983 unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Es ist ein beeindruckendes Gebäude im Stil der Backsteingotik und der Wasserrenaissance. Der berühmte Bremer Ratskeller befindet sich ebenfalls im Rathaus. Das Bremer Rathaus befindet sich direkt am Marktplatz.
  • Schnoorviertel Bremen: Das Schnooviertel, auch einfach Schnoor genannt, ist das älteste Viertel Bremens. Hier findet ihr zahlreiche denkmalgeschützte Häuser, die bis zum Mittelalter zurückreichen. Der Schnoor ist eine autofreie Zone und lädt mit seinen vielen Kunsthandwerksbetrieben und Gastronomie zum Flanieren ein. Bei einer Tour durch das Schnoorviertel erfahrt ihr noch mehr über die Geschichte des beliebten Viertels.
  • Historische Altstadt Bremen: Die historische Altstadt in Bremen beherbergt nicht nur das Rathaus und den Marktplatz, sondern auch die Stephanikirche oder die Kunsthalle Bremen. Ein ausgiebiger Spaziergang durch die Bremer Altstadt führt euch an schönen historischen Gebäuden und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei.

Weitere Highlights in Bremen

 
Weitere Artikel laden

Unsere Tipps für deine Bremen Städtereise

Weser in Bremen
Ein Spaziergang an der Weser ermöglicht euch einen tollen Blick auf die Bremer Altstadt!

Bremen erreicht ihr am einfachsten mit dem Auto oder mit der Bahn. Es gibt hier zwar auch einen Flughafen, aber wenn ihr aus Deutschland anreist, lohnt sich der Flug nicht wirklich. Checkt aber vorher die Preise, da das Fliegen manchmal günstiger ist als die Bahnfahrt. Am entspanntesten ist jedoch die Bahnfahrt, da ihr zentral am Bremer Hauptbahnhof ankommt und in weniger als 15 Minuten zu Fuß in der Altstadt seid.

Die nächste Frage ist natürlich, wann die beste Reisezeit ist, um Bremen zu besuchen. Wie im Rest Deutschlands auch, lohnt sich ein Besuch besonders in den sonnigen Jahreszeiten. Da im Norden auch die Wahrscheinlichkeit von Schnee nicht besonders hoch ist, würden wir euch einen Ausflug nach in die norddeutsche Stadt ab spätem Frühjahr bis frühem Herbst empfehlen. Wie es im Norden so üblich ist, kann es aber auch im Hochsommer mal zu plötzlichen Regenschauern oder Wind kommen.

Grundsätzlich könnt ihr die Bremer Innenstadt gut zu Fuß erkunden, allerdings bietet sich auch die Straßenbahn in Bremen zum Erkunden an. Je nachdem wo ihr übernachtet und wie fit ihr zu Fuß seid, kann sich eine Fahrt mit der Straßenbahn lohnen. Besonders wenn ihr aus einer Stadt ohne Straßenbahn kommt, können wir euch das sehr empfehlen!

Wenn ihr die Reisezeit und die Anreise für euren Städtetrip festgelegt habt, solltet ihr euch überlegen, wie lange ihr in Bremen bleiben möchtet. Wir würden maximal 2-3 Tage für die Stadt empfehlen. Ihr könnt viel entdecken, aber die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Bremer Altstadt und ihr müsst nicht viel Zeit für Ausflüge in die Umgebung einplanen.

Essen in Bremen

Da Bremen eine Stadt im Norden Deutschlands ist und auch das Wasser nicht fern ist, findet ihr in der Stadt viele Fischgerichte. Aber keine Sorge: Wenn ihr keine Fisch-Fans seid habt ihr auf jeden Fall noch eine gute Chance, das absolute Leibgericht der Bremer zu probieren. „Kohl und Pickel“ solltet ihr in Bremen wirklich probiert haben: Grünkohl, Kasseler, Bauchspeck und Pinkel (eine Grützwurst) werden euch dabei gemeinsam serviert.

Aber auch der Labskaus, den man auch aus noch nördlicheren Regionen Deutschlands kennt, ist ein beliebtes Gericht. Natürlich sind auch Nordseekrabben ein beliebtes Lebensmittel.

In Bremen gibt es viele leckere Fischspezialitäten, die ihr auf eurer Reise nicht verpassen dürft!

Im Bereich des Gebäcks ist der Bremer Klaben einen Test wert, den wir allerdings eher Richtung Winter empfehlen würden. Der Klaben ist dem Stollen ähnlich, hat allerdings mehr Fruchtgehalt. Zum Kaffee am Nachmittag wird euch in Bremen ein Bremer Kaffeebrot gereicht, das ihr in euer Heißgetränk tunken könnt. Solltet ihr euren Liebsten etwas von eurem Trip mitbringen wollen, haltet nach den Bremer Kluten Ausschau – eine Süßigkeit aus Pfefferminz-Fondant und Schokolade. Aprospros Schokolade: Die leckere Hachez Schokolade kommt ebenfalls hierher und wurde hier bis 2019 hergestellt.

Restaurants in Bremen

Bei eurer Suche nach Restaurants, Bars und Cafés werdet ihr in der Altstadt und dem dazugehörigen Schnoorviertel fündig. Schaut euch hier auf jeden Fall um und ihr werdet neben Hausmannskost auch Italiener und vieles mehr finden.

Bremen ist außerdem für das Becks Bier bekannt, das hier gebraut wird. Die Brauerei Beck wurde hier bereits 1873 gegründet. Wenn ihr euch für die Geschichte und die Herstellung des Bieres interessiert, können wir euch die Becks Brauerei Tour  empfehlen.

Shoppen in Bremen: Die besten Spots für euren Einkaufsbummel

Schnoor Bremen
Der Schnoor ist die älteste Gasse in der Bremer Altstadt.

Ob Bremer Innenstadt oder Einkaufszentrum: In Bremen findet ihr eine vielfältige Auswahl an Shopping-Möglichkeiten. Vom Bremer Marktplatz aus könnt ihr eure Shopping-Tour starten – besonders in der Obernstraße findet ihr einige Geschäfte. Sollte das Wetter schlechter werden gibt es hier auch die ein oder andere überdachte Passage, in der ihr euren Einkaufsbummel fortsetzen könnt. Kunstliebhaber sollten sich im Schnoorviertel umsehen. Wer nach individuelleren Geschäften sucht, kann am Fedelhören vorbeischauen, wo ihr auch Antiquariate findet.

Ein Besuch in „Das Viertel“ sollte ebenfalls auf eurer Liste stehen. Hier treffen vielfältige Gebäude auf Cafés, Restaurants und Bars und verschiedene Geschäfte. Das Viertel wird auch „Kulturmeile“ genannt.

Auch die Böttcherstraße in der Altstadt solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Hier findet ihr nicht nur bewundernswerte Backsteinarchitektur, sondern auch viele kleine Fachgeschäfte.

Das bekannteste Einkaufszentrum ist das Waterfront, in dem ihr neben Primark auch Douglas, Fossil, DM und vieles mehr findet.

Weitere Shoppingtipps in Bremen

Spartipps für Bremen

Damit ihr am Ende eurer Reise nicht zu viel Geld ausgegeben habt, gibt es noch den ein oder anderen Tipp, wie ihr sparen könnt.

Da wäre zum Beispiel die Bremen Erlebnis Card, mit der ihr kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen könnt. Zusätzlich bekommt ihr bis zu 50 % Rabatt auf Bremen Sehenswürdigkeiten. Mit der Bremen Card spart ihr zum Beispiel 10 % auf die Becks Brauerei Tour oder den Eintritt in das Universum. Auf die Rathausführung bekommt ihr 20 % Rabatt und 50 % Rabatt gibt es unter anderem im Übersee-Museum.

Die Nutzung der Bremen Card kann sich schon ab einer Attraktion lohnen!

Die Bremen Card kann sich besonders für Erwachsene mit Kindern lohnen, da eine Bremen Card für einen Erwachsenen und zwei Kinder bis zu 14 Jahre gilt. Es gibt jedoch auch eine Karte für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Wenn ihr die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und einige Sehenswürdigkeiten von innen erkunden möchtet, könnte sich die Card auf jeden Fall für euch lohnen.

Checkt einfach vorher, ob die Aktivitäten, die ihr geplant habt, bei den Rabatten der Bremen Card enthalten sind. Da ihr für ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel allein schon 8,30 € für eine Person zahlt und die Bremen Card für einen Tag 10,50 € kostet, könnte sich die Bremen Card sogar schon ab einer Attraktion lohnen.

Bremen Card kaufen!

Bremen Aktivitäten & Ausflüge

Bremer Stadtmusikanten
Die Bremer Stadtmusikanten sind eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt.

Bremen ist eine sehr historische Stadt, was ihr an den Gebäuden in der Stadt gut erkennen könnt. Bei einem Besuch in der historischen Stadt können wir euch einige Touren ans Herz legen, durch die ihr Bremen noch einmal genauer und von einer anderen Seite kennenlernen könnt.

  • Rundgang mit dem Nachtwächter: Bei diesem Stadtrundgang in der Abenddämmerung lernt ihr die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Bremen kennen und erfahrt viele Geschichten über die Vergangenheit der Stadt. Die Tour eignet sich zum Beispiel gut für euren ersten Abend in Bremen.
  • Sightseeing Tour im Bus: Um sich einen Überblick über Bremen zu verschaffen, eignet sich diese Sightseeing Tour im Bus sehr gut. In 1,5 Stunden seht ihr nicht nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bremen, sondern erfahrt auch spannende Geschichten vom Tourguide. Diese Tour würden wir euch auch zu Beginn eurer Reise empfehlen.
  • Rundgang durch das historische Schnoorviertel: Wie schon erwähnt, ist ein Ausflug in das Schnoorviertel ein absolutes Muss bei eurem Trip. Da ihr hier die verschiedensten Gebäude aus unterschiedlichen Zeiten findet, lohnt sich ein geführter Rundgang auf alle Fälle, um den Hintergrund und die Geschichte des Schnoorviertels kennenzulernen.
  • Tatort Bremen: Von Totschlägern und Halsabschneidern: Die Krimi-Fans unter euch sollten sich die Tatort Tour genauer ansehen. Abseits des klassischen Tourismus erfahrt ihr bei dieser Tour einiges über Kriminalfälle der Stadt. Außerdem besucht ihr das Gefängnis, das in seinem Baujahr 1900 das modernste in ganz Deutschland war.
  • Auf den Spuren der Bremer Stadtmusikanten: Wir alle haben schon einmal von den Bremer Stadtmusikanten gehört und sie sollten auf jeden Fall auf eurer Liste der Sehenswürdigkeiten stehen. Bei dieser geführten Tour erfahrt ihr mehr über das Märchen der Gebrüder Grimm und entdeckt dabei die historischen Sehenswürdigkeiten am Bremer Marktplatz.

Bremen Aktivitäten

Hotels in Bremen: Wo könnt ihr übernachten?

Ihr seid noch nicht sicher, wo ihr übernachten sollt? Keine Sorge, denn es gibt genug Auswahl. Für die zwei bis drei Tage, die wir euch für die Stadt empfehlen, würden wir euch zu einem Hotel in der Innenstadt bzw. Altstadt raten. Hier habt ihr alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Nähe und könnt direkt anfangen, die Stadt zu erkunden.

Booking.com

Wenn ihr die Stadt aber lieber wie ein Einheimischer kennenlernen möchtet, ist ein Airbnb auch in Bremen eine tolle Option!

AIRBNB FINDEN!

Mehr zu Bremen

 
Weitere Artikel laden

Ihr möchtet gerne Heimaturlaub machen und überlegt, was euer nächstes Reiseziel sein soll? Dann schaut doch mal bei unseren anderen Deutschland Reisezielen vorbei.

Urlaub in Deutschland!

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!