Leipzig

Welche Highlights bietet Leipzig?

Bild vom Autor Nathalie
Nathalie
14. Juli 2020
343 Bewertungen
Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

Leipzig – die Stadt, die gerne auch „The Better Berlin“ oder „Hypezig“ genannt wird – hat sich zur richtigen Szene-Stadt entwickelt. Hier treffen historische Bauten mit prominenter Geschichte auf die moderne Kunstszene und ein lebendiges Nachtleben. Wo früher Johann Sebastian Bach lebte und Martin Luther predigte, ist jetzt eine alternative Messestadt, die zu einem Städtetrip einlädt.

Seiteninhalt

Top Leipzig Sehenswürdigkeiten

In Leipzig kann man einiges erleben: Ihr findet viele Museen und Kirchen, aber auch tolle Freizeitaktivitäten. Bei der Auswahl fällt es definitiv schwer, sich zu beschränken, aber hier kommen unsere TOP 5 Sehenswürdigkeiten.
Hamburg

Ticket-Infos für Dich

Touren & Tickets für Leipzig kaufen
Ticket kaufen
  • Altes Rathaus Leipzig: Das Alte Rathaus in Leipzig zählt zu den bedeutendsten deutschen Bauten der Renaissance und ist deshalb schon von außen einen Blick wert. Direkt am Markt gelegen, der zwei Mal wöchentlich stattfindet, könnt ihr das Gebäude bestaunen. Aber auch ein Besuch im Inneren des Alten Rathauses lohnt sich, denn hier befindet sich das Stadtgeschichtliche Museum mit der Schatzkammer. Der Eintritt in das Alte Rathaus ist jeden ersten Mittwoch im Monat frei! Bei einer Leipzig Stadtführung lernt ihr die Innenstadt und ihre Sehenswürdigkeiten noch besser kennen.
  • Völkerschlachtdenkmal: 100 Jahre nach der Völkerschlacht 1813 wurde das riesige Denkmal errichtet. Hier könnt ihr über 300 Stufen zur Aussichtsplattform hochsteigen und den Blick genießen.
  • Zoo Leipzig: Wer Leipzig besucht, darf sich den Leipziger Zoo nicht entgehen lassen, denn er gilt als der beste Zoo Deutschlands! Hier erlebt ihr eine Artenvielfalt wie sonst selten und könnt ein bisschen Dschungel-Atmosphäre genießen. Unser Tipp: Wenn ihr euch das Zoo Ticket gemeinsam mit einem Hop on Hop Off Bus Ticket kauft, könnt ihr noch sparen!
  • Nikolaikirche Leipzig: Die Nikolaikirche Leipzig ist die älteste Kirche der Stadt. Sie diente als Ausgangspunkt für die friedliche Revolution in der DDR und ist ein historisches Bauwerk.
  • Stadthafen Leipzig: Besonders in den warmen Jahreszeiten ist der Stadthafen ein beliebter Treffpunkt, um Leipzig zu erkunden. Egal, ob ihr dabei auf dem Wasser seid oder am Wasser entlang lauft – ihr solltet euch den Stadthafen mal ansehen! Vielleicht habt ihr ja Lust auf eine Bootstour in Leipzig, bei der ihr die Stadt besser kennenlernt.

Weitere Highlights in Leipzig

 
Weitere Artikel laden

Eure Leipzig Reise – Unsere Tipps

Um nach Leipzig zu reisen, habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten habt ihr es, wenn ihr mit der Bahn oder dem Bus anreist, da dies eine günstige Option ist und ihr keine Probleme mit der Parkplatzsuche habt. Der Leipzig Hauptbahnhof liegt im Zentrum der Stadt, sodass ihr die meisten Leipzig Sehenswürdigkeiten und zentralen Hotels zu Fuß erreichen könnt. Ihr könnt aber auch entspannt mit dem Auto nach Leipzig fahren.

Theoretisch könnt ihr auch fliegen, wobei sich das innerhalb von Deutschland nicht wirklich lohnt, zumal der Flughafen etwas weiter außerhalb der Stadt liegt. Wenn ihr eure Leipzig Reise plant, kommt schnell die Frage auf, wann eigentlich die beste Reisezeit ist. Wie im Rest von Deutschland auch, habt ihr in Leipzig zwischen Mai und September die beste Chance auf schönes, sonniges Wetter.

Im Winter kann es eher kalt und regnerisch werden, weshalb wir euch eine Reise in den Sommermonaten empfehlen würden, um die beliebten Aktivitäten wie Kanu fahren oder den Leipziger Zoo besuchen auch mitnehmen zu können. Da Leipzig jedoch einen der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland betreibt, kann sich ein kurzer Ausflug in der Vorweihnachtszeit auch sehr lohnen.

Straßenbahn und andere Verkehrsmittel

Die Straßenbahn ist in Leipzig sehr gut vernetzt und bringt euch ohne lange Wartezeiten von A nach B. Grundsätzlich könnt ihr die meisten Sehenswürdigkeiten sehr gut zu Fuß erkunden, allerdings liegen ein paar sehenswerte Dinge auch außerhalb des Zentrums. Mit der Straßenbahn könnt ihr übrigens auch eine Stadtrundfahrt machen. Für den öffentlichen Nahverkehr bietet der LVB für Besucher die Leipzig Card oder ein 24 Stunden Ticket an, das ihr je nach Option alleine oder mit weiteren Personen nutzen könnt.

Dabei bekommt ihr mit der Leipzig Card zusätzlich noch Rabatte auf Sehenswürdigkeiten, während das 24 Stunden Ticket nur für die Verkehrsmittel gilt. Alternativ könnt ihr auch an einer Hop On Hop Off Bustour teilnehmen, bei der ihr noch viele Informationen über die Stadt bekommt.

HOP ON HOP OFF TICKET

Die letzte Frage ist nur noch, wie viele Tage ihr für eure Leipzig Reise einplanen solltet. Wir würden euch hier ungefähr 3 Tage empfehlen. So habt ihr die Möglichkeit, die Stadt kennenzulernen und einige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Essen in Leipzig

Leipziger Lerche

Auch kulinarisch gesehen hat Leipzig etwas zu bieten. Aber was sind eigentlich die typischen Leipziger Spezialitäten? Es ist eigentlich ganz einfach: alles was den Namen Leipzig im Namen hat, ist eine Leipziger Spezialität. Sobald ihr auf der Suche nach Essen in Leipzig seid, stoßt ihr beim Mittag- oder Abendessen schnell auf das Leipziger Allerlei. Es ist das wohl berühmteste und beliebteste Leipziger Gericht.

Das Leipziger Allerlei ist ein Hauptgericht aus verschiedenem Gemüse. Dazu lässt man sich in Leipzig gern ein Leipziger Gose, ein Bier aus Leipzig, schmecken. Wenn ihr das kulinarische Leipzig authentisch kennenlernen möchtet, müsst ihr unbedingt den „Drallewatsch“ besuchen! Der Drallewatsch ist die Kneipenmeile in der Leipziger Innenstadt. Geht ihr das Barfußgäßchen, die Fleischergasse und die Klostergasse entlang befindet ihr euch schon mittendrin und könnt über 30 Restaurants, Bars und Kneipen entdecken.

Die Leipziger Lerche ist ein Mürbeteig-Gebäck, das mit Marmelade und Marzipan gefüllt wird. Eine echte Leipziger Spezialität!

Leipziger Spezialitäten

Dann wäre da noch das Gebäck: Die Leipziger Lerche ist ein Mürbeteig-Gebäck, das mit Marmelade und Marzipan gefüllt wird. Ihr erkennt das Gebäck an seiner pastetenartigen Form und dem Kreuz aus Teig oben drauf. Außerdem gibt es noch die Leipziger Räbchen, ein mit Marzipan und Pflaume gefülltes Gebäck, das ähnlich wie Berliner / Krapfen ist.

Rund um die Innenstadt werdet ihr viele Cafés finden, denn nicht umsonst werden Menschen, die in Sachsen wohnen auch „Kaffeesachsen“ genannt. Die besondere Vorliebe für das Getränk prägt auch Leipzig. Das älteste durchgängig bestehende Café und Restaurant Europas „Zum Arabischen Coffe Baum“ findet ihr dort ebenfalls.

Restaurants in Leipzig

01

Auerbachs Keller

Restaurants in Zentrum
Restaurant in Leipzig
Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

Auerbachs Keller hat wohl jeder von uns schon einmal irgendwo gehört! Richtig, das war in „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe. Dank Goethe ist die Gaststätte weltbekannt geworden. Außerdem ist der Auerbachs Keller die zweitälteste Gaststätte in ganz Leipzig. Heutzutage kann man im Restaurant „Großer Keller“ klassische sächsische Gerichte essen und anschließend in der „Mephisto Bar“ einen Drink zu sich nehmen.

02

Ratskeller

Restaurants in Zentrum
Neues Rathaus mit Ratskeller
Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

Im Gebäude des Neuen Rathaus in Leipzig findet ihr den Ratskeller. Es ist ein uriges Restaurant, in dem ihr neben Burger auch Schweinshaxe, Gulasch und vieles mehr findet. Noch dazu gibt es hier Lotteraner Bier aus der Ratskeller Braumanufaktur.

03

Bäckerei Kleinert

Cafés in Zentrum
Bäckerei Kleinert Leipzig
Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

Die Original Leipziger Lerche wird in der Bäckerei Kleinert hergestellt. Schaut hier unbedingt vorbei, um das leckere mit Marzipan und Pflaume gefüllte Gebäck zu probieren, das in Leipzig schon viele Jahre Tradition hat. Ihr findet die Original Leipziger Lerche im Café gegenüber der Höfe am Brühl im Zentrum. Genießt die leckere Leipziger Spezialität mit einem Kaffee!

Shoppen in Leipzig

Beim Thema Shoppen in Leipzig solltet ihr auf keinen Fall die zahlreichen Passagen und Höfe verpassen. Als einzige Stadt in Europa hat Leipzig ein so großes und in sich geschlossenes Passagensystem in der Innenstadt. Allen voran steht dabei die Mädler Passage mit 40 Geschäften, die nicht nur architektonisch heraussticht. Teil der Mädler Passage ist unter anderem die Gaststätte Auerbachs Keller, der aus Goethes „Faust“ bekannt ist.

Aber auch der Barthels Hof oder das Städtische Kaufhaus sind einen Besuch wert. Die vielen Passagen und Höfe laden zum Flanieren und Entdecken ein. Zum Shoppen in Leipzig eignen sich auch die Höfe am Brühl hervorragend, da ihr hier eine große Auswahl habt. Das Einkaufszentrum steht noch dazu an einer historischen Stelle, denn hier wurde Richard Wagner geboren.

Spartipp: Leipzig Card

Bei eurer Reise könnt ihr mit ein paar Tipps Geld sparen. Wenn ihr euch für die Museen in Leipzig interessiert, könnt ihr an manchen Tagen kostenlosen Eintritt bekommen. Häufig ist das am ersten Dienstag oder Mittwoch im Monat der Fall, bei anderen Museen ist es aber der letzte Sonntag in Monat. Um die genauen Tage für die kostenlosen Eintritte herauszufinden, könnt ihr ganz einfach auf der offiziellen Leipzig Website nachsehen.

Dann gibt es noch die Leipzig Card, mit der ihr den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen könnt und Rabatte auf Leipzig Stadtführungen, Eintritte usw. bekommt. Aber lohnt sich die Leipzig Card für euren Besuch? Grundsätzlich würden wir euch, aufgrund des günstigen Preises, dazu raten eine Leipzig Card zu kaufen. Für einen Tag zahlt ihr gerade einmal 12,40 Euro! Dafür bekommt ihr aber unter anderem freien Eintritt in das Stadtgeschichtliche Museum im Alten Rathaus oder dürft die ermäßigten Preise im Leipziger Zoo oder im Bach Museum nutzen.

Zum Vergleich: Ihr zahlt nur für das 24-Stunden-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel schon 7,60 Euro. Mit der Leipzig Card zahlt ihr also nur knapp 5 Euro mehr und könnt noch dazu die Angebote der Leipzig Card nutzen. Für drei Tage zahlt ihr bei der Leipzig Card übrigens 24,90 Euro! Bei den Preisen und Angeboten könnt ihr mit der Leipzig Card auf jeden Fall nichts falsch machen.

Leipzig Card kaufen

Leipzig Kultur

Thomaskirche

Leipzig wird auch gerne als Musikstadt bezeichnet und ist für seinen Fokus auf Kunst bekannt. Kulturliebhaber kommen in der sächsischen Stadt also voll auf ihre Kosten. Nicht nur der Komponist Johann Sebastian Bach lebte viele Jahre in dort und machte die Stadt weltbekannt, sondern auch Richard Wagner wurde hier geboren. Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann sind nur zwei weitere Beispiele für weltberühmte Künstler, die in der sächsischen Stadt gewirkt haben. In Auerbachs Keller in der Mädler Passage ist man außerdem dem Dichter Johann Wolfgang von Goethe dicht auf der Spur.

Der Komponist Johann Sebastian Bach lebte viele Jahre in Leipzig und machte die Stadt weltbekannt.

Im Szeneviertel Plagwitz, aber auch in der Innenstadt, verbergen sich außerdem echte Kunstschätze.

5 Leipzig Kultur Highlights für eure Reise

  • Thomaskirche: Die Thomaskirche hat in ihrer Geschichte schon einige berühmte Gäste gesehen – Bach war hier Kantor des bekanntesten Knabenchors in Deutschland, dem Thomanerchor. Heute ist Bach sogar in der Thomaskirche begraben. Mozart spielte hier auf der Orgel und Martin Luther predigte in der Thomaskirche. Nicht nur die Geschichte der Kirche, sondern auch der schöne Innenraum machen sie zu einem Must-See.
  • Oper Leipzig: In der Oper könnt ihr, je nach Spielplan, mit Glück eines der Werke von Bach oder Wagner live auf der Bühne genießen. Kauft die Tickets für eure Wunschvorstellung am Besten schon vor eurer Reise.
  • Bach Museum: Bei einem Besuch im Bach Museum erfahrt ihr mehr über den weltberühmten Komponisten, der viele Jahre in Leipzig lebte und auch dort starb.
  • Grassi Museum für Angewandte Kunst: Kunstliebhaber sollten sich das Museum für Angewandte Kunst im Grassi nicht entgehen lassen, denn hier sind Objekte von der Antike bis heute ausgestellt. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt sogar frei!
  • Plagwitz: Plagwitz ist das Szeneviertel in Leipzig, in dem ihr auf viele Künstler trefft. In der Spinnereistraße reihen sich Galerien und Ateliers aneinander und laden zum Flanieren und Bestaunen ein.

Leipzig Aktivitäten

Hotels in Leipzig

Für eure Übernachtung in Leipzig eignet sich besonders das Zentrum ideal. Von hier aus habt ihr die beste Anbindung an das Verkehrsnetz und könnt viele Sehenswürdigkeiten auch schon zu Fuß erreichen. Ein Hotel eignet sich natürlich immer gut, aber in Leipzig könnt ihr mit einer Ferienwohnung über Airbnb ordentlich sparen. Bei einer Ferienwohnung müsst ihr nur bedenken, dass ihr euch selbst versorgen müsst.

Allerdings ist das im Zentrum mit den vielen Cafés und Restaurants kein Problem. Dafür bekommt ihr aber auch ein Gefühl dafür, wie es sich in Leipzig so lebt und fühlt euch bei eurer Reise fast wie ein Einheimischer.

Airbnb suchen

Booking.com

Mehr zu Leipzig

 
Weitere Artikel laden
Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!