Rom Guide

Was kann man in Rom machen? ➜ Unsere Tipps

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Rom ist eine wunderschöne historische Stadt in Italien, die man einmal im Leben gesehen haben muss. In eurem Rom Urlaub könnt ihr das „la dolce vita“ kennenlernen und auf den Spuren des einst mächtigsten Reichs in Europa wandeln.

Seiteninhalt

Wo sich früher das Römische Reich entwickelte, stehen heute historische Ruinen. Rom ist die perfekte Mischung aus modernem Stadtleben und historischen Sehenswürdigkeiten mit einzigartiger Architektur. Deshalb möchten wir euch die Hauptstadt Italiens für euren Urlaub genauer vorstellen.

Die Top Sehenswürdigkeiten in Rom

Wie gesagt ist Rom eine sehr historische Stadt. Daher gibt es natürlich ein paar Sehenswürdigkeiten, die ihr bei eurem Rom Urlaub auf keinen Fall verpassen dürft. Um euch eure Reise zu erleichtern, haben wir euch die Top 5 Sehenswürdigkeiten in Rom herausgesucht.
Hamburg

  • Kolosseum: Das Kolosseum ist weltweit bekannt und das Wahrzeichen Roms. Es ist sogar in die Liste der sieben Weltwunder der Neuzeit aufgenommen worden, weil es das größte Amphitheater der Welt ist. Ein Besuch beim Kolosseum ist bei eurem Urlaub in Rom ein absolutes Muss! Da die Wartezeiten vor Ort mit über 5 Millionen Besuchern im Jahr sehr lang sein können, empfehlen wir euch euer Ticket für das Kolosseum schon vorher online zu kaufen – das ist zwar etwas teurer als Anstehen, aber dafür spart ihr euch wertvolle Zeit. Am besten ihr kauft direkt ein Kombi-Ticket für das Kolosseum, das Forum Romanum und den Palatin-Hügel mit einer Tour, sodass ihr alle Top Rom Sehenswürdigkeiten seht und interessante Informationen erhaltet!
  • Forum Romanum: Das Forum Romanum ist schon im 6. Jahrhundert vor Christus entstanden und war ein zentraler Platz in der Geschichte Roms. Früher wurden hier Kaiser gekrönt, Märkte veranstaltet und vieles mehr. Das Forum Romanum sollte zusammen mit dem Kolosseum und dem Palatin Hügel unbedingt auf eurer Things to do Liste stehen, deshalb gibt es für das Forum auch ausschließlich Kombi-Tickets mit den anderen beiden Sehenswürdigkeiten. Ihr könnt das Kombi-Ticket vor Ort für nur 12 Euro kaufen, aber auch hier müsst ihr mit langen Wartezeiten rechnen. Deshalb empfehlen wir lieber ein etwas teureres Online-Ticket für das Forum Romanum mit bevorzugtem Einlass zu kaufen.
  • Pantheon: Das Pantheon ist nicht nur eine der kostenlosen Rom Sehenswürdigkeiten, sondern auch eines der ältesten noch erhaltenen Gebäude aus der Antike. Es wurde im 2. Jahrhundert nach Christus als Haus für alle Götter gebaut und danach als Kirche genutzt.
  • Petersdom: Der Petersdom ist eine der größten und bedeutendsten Kirchenbauten der Welt. Mitten in der Vatikanstadt gelegen, überzeugt die Kirche nicht nur von außen, sondern auch von innen. Schaut euch die Basilika unbedingt an! Auch der Aufstieg auf die Kuppel lohnt sich, um den Ausblick über Rom zu genießen. Wenn ihr euer Ticket für den Petersdom vorher online kauft, habt ihr nicht nur bevorzugten Einlass, sondern gegebenenfalls auch eine Führung inklusive!
  • Palatin Hügel: Der Palatin Hügel ist der älteste bewohnte Teil Roms, denn hier wohnten bereits im 10. Jahrhundert vor Christus Menschen. Er ist einer von sieben Hügeln in Rom und wenn man der Sage Glauben schenken mag, wurde hier im 8. Jahrhundert vor Christus die Stadt gegründet. Heute könnt ihr die Tempel Ruinen wie das Haus des Augustes besichtigen. Wie schon erwähnt bekommt ihr auch für den Palatin Hügel ein Kombi-Ticket, das den Eintritt in das Kolosseum und das Forum Romanum enthält.
Forum Romanum Rom
Das Forum Romanum ist eine beliebte Sehenswürdigkeit.

Weitere Highlights in Rom

 
Weitere Artikel laden
 

Unsere Rom Tipps

Wenn ihr nach Rom reisen wollt, bietet sich die Anreise mit dem Flugzeug als schnellste und günstigste Variante an. Die meisten großen deutschen Flughäfen bieten günstige Direktflüge in die italienische Stadt an, die maximal 2,5 Stunden lang sind. Häufig ist das Flugzeug auch direkt die günstigste Möglichkeit, nach Rom zu kommen – die schnellste ist es definitiv. Ankommen tut ihr dann entweder am Flughafen Fiumicino, der größere Flughafen, oder am Flughafen Ciampino. Beide liegen einige Kilometer außerhalb des Zentrums, weshalb ihr daran denken müsst, einen Transfer vom Flughafen nach Rom zu buchen. 

Da die italienische Hauptstadt einen großen Bahnhof hat, den Rom Termini, könnt ihr auch mit der Bahn anreisen. Entweder ihr nutzt die Bahn, um vom Flughafen in die Stadt zu kommen oder ihr fahrt direkt mit der Bahn nach Rom. Das lohnt sich allerdings nur, wenn ihr aus dem Süden Deutschlands kommt, da es sonst einfach viel zu lange dauern würde. Ab München fahrt ihr auch schon knapp neun Stunden mit dem Zug, also lohnt sich das wirklich nur, wenn es deutlich günstiger als ein Flug ist.

Wir würden euch nicht empfehlen mit dem Auto nach Rom zu fahren, da es erstens sehr lange dauert und zweitens der Verkehr und die Parkplatzsituation vor Ort nicht gerade Urlaubsstimmung verbreiten.

Vor dem Kolosseum in Rom
Das Kolosseum in Rom ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt.

Die beste Reisezeit für Rom

Sobald ihr euch für eine der Anreise-Möglichkeiten entschieden habt, müsst ihr euch überlegen, wann genau ihr euren Rom Urlaub plant. Eines vorweg: Die Stadt ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Bei der Wahl der richtigen Reisezeit kommt es also ganz darauf an, was ihr von eurem Rom Urlaub erwartet. Das Frühjahr eignet sich besonders dann für eine Reise nach Rom, wenn ihr viele der Sehenswürdigkeiten erkunden möchtet. Da das Wetter im März noch regnerisch sein kann, ist die Stadt noch nicht so überlaufen und die Wartezeiten für die Sehenswürdigkeiten verringern sich automatisch. Wenn ihr also nichts dagegen habt, eventuell ab und zu mal in ein Museum zu fliehen, um dem Regen zu entkommen, könnte der März der richtige Reisemonat für euch sein. Selbstverständlich solltet ihr dabei auf die Osterfeiertage achten, denn während dieser ist die Stadt und besonders der Vatikan voll wie nie!

Die beliebteste Reisezeit für Rom ist natürlich der Sommer: Warme Temperaturen, leckeres Eis und Ausflüge ans Meer machen eure Reise zu einem perfekten Sommerurlaub. Da das Wetter aber wirklich heiß werden kann und die Stadt zu dieser Jahreszeit nicht gerade leer ist, ist es natürlich nicht für jeden etwas. Das Sightseeing wird anstrengender und die Wartezeiten verlängern sich. Dafür erlebt ihr Rom aber mit seinem ganzen Charme und könnt das Treiben der Stadt gut beobachten.

Der Herbst verhält sich ähnlich wie der Frühling, nur dass ihr noch mehr Glück mit warmen und sonnigen Tagen haben könnt. Im Winter ist die Reise wohl am günstigsten – dafür habt ihr natürlich kein tolles Wetter, das zugegebenermaßen das Flair der Stadt stark beeinflusst.

Allgemein liegen die Temperaturen in Rom meist zwischen 4°C und 31°C, sodass ihr zum Beispiel keine großartigen Schneefälle erwarten müsst.

Metro oder Hop On Hop Off Tour in Rom?

Endlich in der Stadt angekommen, ist die Frage wie ihr am besten die Stadt erkunden könnt. Rom bietet mit Metro, Bussen und Tram genug Möglichkeiten, sich von A nach B zu bewegen. Grundsätzlich würden wir euch einfach empfehlen, eine Unterkunft im Zentrum zu suchen, da ihr so die öffentlichen Verkehrsmittel gar nicht nutzen müsst. Sollte euch der Fußmarsch oder das Wetter dann doch einmal zu anstrengend sein, könnte der Hop-On-Hop-Off Bus eine gute Alternative für euch sein. Die Busse fahren alle wichtigen Stationen an und ermöglichen es euch, jederzeit ein- und wieder auszusteigen. Außerdem bekommt ihr im Bus selbst noch Infos zu den einzelnen Stationen. Besonders für Touristen, die Rom zum ersten Mal besuchen ist das eine tolle Möglichkeit, Rom zu entdecken. Solltet ihr doch lieber auf die Metro, Tram oder die regulären Busse zurückgreifen wollen, haben wir euch hier detaillierte Infos dazu zusammengefasst.

HOP ON HOP OFF IN ROM

 
Weitere Artikel laden
 

Wie lange sollte man in Rom bleiben?

Die Frage, wie viele Tage ihr für euren Rom Urlaub einplanen solltet, ist davon abhängig, was ihr euch von der Reise erhofft. Bei 3 Tagen in Rom könnt ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken und euch einen Eindruck von der Stadt machen. Das lohnt sich definitiv, aber Rom hat so viel zu bieten, dass wir euch auf jeden Fall eher 5 Tage oder länger empfehlen würden.

 
Weitere Artikel laden
 

Essen in Rom: Beste Pizza in Rom und mehr

Geschnittene Pizza in Rom
Wer Rom besucht, muss natürlich eine italienische Pizza probieren!

Wir müssen euch wohl nicht erzählen, welche Spezialitäten ihr in Rom auf jeden Fall essen solltet: Pizza, Pasta, Antipasti und natürlich Wein, Tiramisu und Eis sollten auf eurer Liste stehen. Da Rom eine touristische Stadt ist, solltet ihr jedoch genau gucken, wo ihr essen geht, denn authentische italienische Restaurants gehen in den typischen Touristenvierteln leider etwas unter. Wenn ihr von der Straße aus angeworben werdet, um ins Restaurant zu kommen, so könnt ihr sicher sein, dass ihr neben vielen weiteren Touristen Platz nehmen werdet. Für ein authentisches römisches Essens-Erlebnis lohnt es sich, die Viertel Trastevere, Monti oder Testaccio zu besuchen.

Ihr könnt eigentlich überall in Rom mit Karte zahlen, sodass ihr keine großen Mengen Bargeld mit euch rumtragen müsst. Wenn ihr in Rom in einem Restaurant essen geht, müsst ihr prinzipiell kein extra Trinkgeld geben, da auf die Rechnungssumme bereits 10-15 % aufgerechnet werden für den Service. Bei gutem Service freut sich aber natürlich jeder noch über ein kleines Trinkgeld.

Wenn ihr die kulinarischen Seiten Roms noch etwas näher kennenlernen wollt, können wir euch eine Food Tour durch Rom empfehlen.

Restaurants in Rom

  1. 01

    Tonnarello

    Restaurants in Trastevere
    Tonnarello Rom
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im römischen Stadtviertel Trastevere gelegen findet ihr das Restaurant Tonarello. Es ist eines der beliebtesten Restaurants in der ganzen Stadt, weshalb es keine Ausnahme ist, dass es eine lange Schlange vor dem Restaurant gibt. Wer jedoch ausgezeichnete Pasta essen möchte, sollte sich anstellen – wir versprechen euch: Es lohnt sich!

  2. 02

    Grazia & Graziella

    Restaurants in Trastevere
    Pasta-Rom
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Direkt gegenüber des Tonnarello wiederum bilden sich regelmäßig Schlangen in die entgegengesetzte Richtung der Straße: Denn auch ein Platz im Grazia & Graziella ist heiß begehrt. Hier wird euch die Wartezeit auch gerne mal mit einem Prosecco im Plastikbecher versüßt. Auch hier lohnt sich das Warten auf die hausgemachten Spezialitäten definitiv.

  3. 03

    Flavio al Velavevodetto

    Restaurants in Testaccio
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Flavio al Velavevodetto habt ihr auch ohne Tageslicht eine spektakuläre Aussicht, undzwar auf kunstvoll beleuchtete Scherbenstapel. Doch nicht nur das Flair und die Aussicht im Restaurant sind einen Besuch wert, sondern auch das hervorragende römische Essen wie frittierte Artischoken oder Tiramisu! Unser Tipp: Reserviert unbedingt vorher, damit ihr einen Platz bekommt.

Shoppen in Rom

Dass man Italien besonders schicke und hochwertige Mode kaufen kann ist nichts neues und daher ist es keine Überraschung, dass ihr auch in Rom zahlreiche Shoppingmöglichkeiten habt. Zum Shoppen und zum Stöbern sind alle Straßen rund um die Via Condotti bestens geeignet. Hier findet ihr auch zahlreiche Designer-Marken. Wer es etwas preiswerter möchte, kann in die Galleria Alberto Sordi gehen oder in die Via del Corso – auf dieser 1,5 Kilometer langen Einkaufsmeile findet ihr normale Geschäfte wie Zara oder H&M, aber auch italienische Marken!

Beim Shoppen könnt ihr eigentlich überall mit Karte zahlen. Unser Tipp: Nehmt euch in Acht vor den Straßenhändlern in Rom. Hier werden häufig Designer Fälschungen verkauft, was in Italien strengstens verboten ist!

Weitere Shopping Tipps für Rom

Günstig nach Rom mit unseren Spartipps

 Wie in vielen anderen Großstädten gibt es auch in Rom verschiedene Sightseeing Pässe, mit denen ihr euren Urlaub in Rom günstiger genießen könnt. Die Sightseeing Pässe ermöglichen euch unter anderem kostenlose Eintritte in die beliebtesten Sehenswürdigkeiten oder die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Da es verschiedene Pässe mit unterschiedlichen Leistungen gibt, haben wir euch die Vor- und Nachteile zu jedem Pass schon einmal ausführlich aufgeschrieben:

  • Der Go Rome Explorer Pass
  • Der Rome Visit Pass
  • Der Rome Blue Siat Pass
  • Die Omnia Card Rom & Vatikan
  • Der Roma Pass

Wie schon oben geschrieben, können wir euch auch ans Herz legen, eure Tickets für Rom im Voraus online zu kaufen, um entweder Geld oder Zeit zu sparen.

Touren & Tickets für Rom

 
Weitere Artikel laden
 

Touren in Rom

Auf keine Art und Weise kann man den Charme und die Geschichte einer Stadt besser kennenlernen, als mit einer geführten Tour. Besonders im historischen Rom lohnt es sich, die Stadt mit einem Tourguide zu erkunden und die Geheimtipps der Einheimischen zu erfahren. Deshalb stellen wir euch die besten Touren in Rom vor, die euch für euren Urlaub in Rom inspirieren können.

  • Vatikanmuseen, Sixtinische Kapelle & Petersdom Führung: Wenn ihr diese Top Sehenswürdigkeiten in Rom besichtigen möchtet, dann lohnt sich diese Tour umso mehr. Denn euer Tourguide gibt euch nicht nur spannende Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, sondern führt euch auch zu Orten, die sonst von Touristen nicht gesehen werden.

  • Hop-On-Hop-Off Tour: Bei einer Hop-On-Hop-Off Tour könnt ihr euch einen guten Überblick über die Stadt verschaffen und dabei die wichtigsten Informationen zu den Sehenswürdigkeiten bekommen. Wenn ihr euch eine Sehenswürdigkeit genauer ansehen möchtet, könnt ihr einfach aussteigen und die Tour zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Besonders für Erstbesucher ist das eine tolle Möglichkeit.
  • Streetfood-Tour mit römischem Tourguide: Bei dieser Tour lernt ihr die kulinarischen Seite Roms kennen und probiert euch durch alle Spezialitäten. Zwischen den Stationen erzählt euch euer Tourguide etwas zur Stadt und so seid ihr am Ende im besten Fall nicht nur satt, sondern wisst auch mehr über die italienische Hauptstadt.

  • Krypten & Katakomben-Tour: Entdeckt Roms Unterwelten mit eurem Tourguide und lernt mehr über die Geschichte der Stadt. Ihr entdeckt mehrere Krypten und Katakomben und erfahrt vieles über das unterirdische Leben in Rom.

  • Tagestour zur Villa d’Este und der Hadriansvilla: Wenn ihr genug Zeit habt, empfehlen wir euch diesen Ausflug nach Tivoli, wo ihr die Villa d’Este aus der Renaissance und die Hadriansvilla, wo Kaiser Hadrian sich zurückzog, besichtigen könnt.

Vatikanische Museen Galerie der Landkarten

Sightseeing Touren in Rom

Hotels und Airbnb in Rom

Wie in den meisten Großstädten können wir euch auch in Rom auf jeden Fall empfehlen, eine Unterkunft im Zentrum zu suchen. Ihr seid in der Regel innerhalb von 40 Minuten zu Fuß bei allen Top Sehenswürdigkeiten und könnt euch das Geld für die öffentlichen Verkehrsmittel sparen. Außerdem könnt ihr das Leben in Rom im Zentrum viel besser erleben und eure kostbare Zeit lieber zum Sightseeing als zum lange Bahnfahren nutzen. Wenn ihr jünger seid und lieber in ein etwas hipperes Viertel möchtet, können wir euch das Viertel Trastevere ans Herz legen, da sich hier auch Nachts viel Trubel ist.

Ob ihr in Rom lieber ein Hotel oder ein Airbnb bucht, ist Geschmackssache. Während ihr im Hotel häufig Frühstücksoptionen habt, könnt ihr euch in einem Airbnb wie ein Einheimischer fühlen und spart eventuell sogar noch im Gegensatz zum Hotel.

Airbnb in Rom finden

Auf der Suche nach Hotels haben wir bei booking.com gute Erfahrungen gemacht. Ihr habt häufig die Option auf kostenfreie Stornierung bis zum Anreisetag inklusive, was euch absichert, falls ihr euch spontan doch für eine andere Unterkunft entscheidet oder nicht anreisen könnt.



Booking.com

Mehr zu Rom

 
Weitere Artikel laden

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!