London

Eine der großartigsten Städte der Welt

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

London, Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, der roten Busse und schwarzen Taxis, hat für Touristen unheimlich viel zu bieten. Westminster Abbey, Buckingham Palace, Harry Potter – Auf einer London Reise kann man vor lauter Highlights schnell den Überblick verlieren. Wir zeigen dir, was sich wirklich lohnt.

Seiteninhalt

Unsere Top London Sehenswürdigkeiten

Die Anzahl an Top Sehenswürdigkeiten in London ist schier unglaublich! Die folgenden 5 solltest du aber auf jeden Fall gesehen haben!

  • London Eye Das London Eye gibt es zwar erst seit 2000, es zählt aber schon jetzt zu den beliebtesten Attraktionen in London. Das Riesenrad, auch Millenium Wheel genannt, ist ein Fixstern der Londoner Skyline geworden. Aus den 32 verglasten Gondeln aus habt ihr eine spektakuläre Aussicht aus bis zu 135 Metern Höhe – und das bei jedem Wetter und mit 360-Grad-Rundumblick. Die Lage ist wirklich großartig (das London Eye liegt direkt an der Themse) und weil man von diesen Kapseln aus viele bekannte Sehenswürdigkeiten sehen kann. Wir empfehlen, Tickets im Voraus zu kaufen – wenn möglich die Art, mit der ihr an der langen Schlange vorbeigehen könnt. Das London Eye ein echter Touristenmagnet: Seid darauf vorbereitet!
  • St. Paul’s Cathedral Die majestätische St. Paul’s Cathedral ist eine der größten und bemerkenswertesten Kathedralen der Welt. Sie dient als Schauplatz zahlreicher Staatszeremonien. Unter anderem ist dies der Ort, an dem Prinzessin Diana ihr Eheversprechen gegenüber Prinz Charles abgab. Die imposante Kathedrale liegt etwa 300 Meter nördlich der Themse in dem als „The City“ bekannten Stadtbezirk. Aus architektonischer Sicht ist sie ein absolutes Meisterwerk – innen wie außen. Der Andrang kann ganz schön groß sein, weshalb ich immer die sogenannten „Skip the Line“-Tickets nutze.
  • Westminster Abbey Westminster Abbey ist eine der meistbesuchten Kirchen der Welt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Traditionell werden hier die Könige und Königinnen Englands gekrönt und begraben. Hier fand die Krönung von Königin Elizabeth II. statt – ebenso wie die bewegende Trauerfeier für Lady Diana. Ein Besuch dieser geschichtlich so wichtigen Kirche darf bei einer London Reise auf gar keinen Fall fehlen. Nehmt euch bei eurem Besuch ruhig ein bisschen Zeit, schaut bei den Gärten vorbei und setzt euch ins kleine Café, das sich in der Abbey befindet. So mache ich das am liebsten. Und ja: Auch hier ist der Andrang unglaublich groß (das ist bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons so meistens der Fall), weshalb ich euch wieder ans Herz lege, die Tickets online zu kaufen. Außer ihr wollt unbedingt am inoffiziellen Volkssport der Briten teilnehmen und euch geduldig in eine sehr lange Schlange stellen…
  • Buckingham Palace Der Buckingham Palace ist seit 1837 die offizielle Residenz der britischen Monarchie. Der Palast dient nicht nur als Residenz für Königin Elizabeth II. und Prinz Philip, sondern auch als Ort für große Staatsempfänge.
    Aber das wichtigste: Vom Balkon des Palastes jubeln die frischvermählten königlichen Paare ihrem Volk zu – zuletzt Kate & William. Und was wäre eine London Reise, ohne die Wachablösung (Changing the Guard) vor dem Palast zu sehen? Mein Tipp: Nehmt an einem geführten Rundgang zum Buckingham Palace teil und erfahrt so alles über dieses gigantische Gebäude und die lange Tradition der Wachablösung.
  • Big Ben Londons legendärer Glockenturm ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Welt. Er ist teil des Westminster Palace, dem Parlamentsgebäude Großbritanniens, und direkt an der Themse gelegen von weither sichtbar und auch hörbar. Leider könnt ihr das berühmte Glockenspiel aktuell nicht hören. Der Turm wird noch bis voraussichtlich 2021 restauriert und ist derzeit eingehüllt wie ein Christo-Kunstprojekt. Aber es werden weiterhin Touren angeboten, die ins Innere des Westminster Palace führen und die ich sehr empfehlen kann!
London Reise
Überragend: Das London Eye gehört mittlerweile zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt

London Reise – Unsere Tipps

  • London hat fünf Flughäfen, von denen nur einer in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums liegt. Die anderen Flughäfen liegen weiter außerhalb der Stadt, weshalb ihr auf jeden Fall einen Londoner Flughafentransfer benötigen.
  • Heathrow und Gatwick sind die größten Flughäfen in London. Stansted und Luton sind kleiner und werden nur von Billigfluggesellschaften wie EasyJet und Ryanair angeflogen. Der London City Airport ist nur etwa 8 Kilometer vom Zentrum Londons entfernt, was seine Beliebtheit bei Geschäftsreisenden erklärt. Alle Flughäfen verfügen aber über gute Verkehrsverbindungen nach London.

Ihr könnt die Reise ins Zentrum Londons mit dem Zug, Bus, Taxi oder privaten Transfers unternehmen. Von London Stansted aus ist der Stansted Express die beste Option. Dieser Zug ist der schnellste Weg, um nach London zu gelangen. Eine einfache Fahrkarte kostet etwa 20 € pro Person, je nachdem, wie lange im Voraus ihr eure Fahrkarte bucht.

Landet ihr also in Gatwick oder Luton müsst ihr noch etwas Zeit einplanen, um Londons Innenstadt zu erreichen. Schaut deshalb nicht einfach nur auf die billigsten Flüge, sondern auch auf den angesteuerten Flughafen. Ich fliege meistens mit EasyJet nach Luton, auch wenn es ein bisschen weiter weg ist. Preislich ist das einfach unschlagbar. Von dort aus mit dem Zug die Innenstadt zu erreichen dauert etwa 60 Minuten, was ich persönlich bei einer so riesigen Stadt wie London immer noch akzeptabel finde. Das Zugticket kauft ihr dort vor Ort und kostet etwa 13 €.

  • Damit eure London Reise so streissfrei wie möglich wird, rate ich euch, ein Flughafen-Shuttle online zu buchen. So müsst ihr euch keine Sorgen mehr machen, wie ihr zum Flughafen kommt und werdet vor eurem Hotel abgeholt. Und den Weg vom Flughafen zum Hotel könnt ihr ebenfalls sorglos mit dem Shuttle unternehmen!
Westminster Abbey London Reise
Zu jeder Jahreszeit atemberaubend: Die königliche Kirche Westminster Abbey

London beste Reisezeit

  • Frühling Im Frühling liegen in England die Temperaturen meistens zwischen 11 und 18 Grad Celsius. Perfekt, um die ersten Sonnentage des Jahres zu genießen. Und es ist auch die Jahreszeit, in der die Sommermode auf den Markt kommt. In der Modestadt London kommen Shopping-Fans dann voll auf ihre Kosten.
  • Sommer Im Sommer werden die Temperaturen und das Wetter in London noch schöner. Es können bis zu 25 Grad Celsius erwartet werden. Die meisten Outdoor Events finden zu dieser Jahreszeit statt. Ob Open Air Kinovorstellungen, Theateraufführungen oder Konzerte (sehr viele Konzerte!). Unterträglich heiß wird es nur ganz selten.
  • Herbst Der Herbst in London eignet sich perfekt, um auf deiner London Reise Indoor-Aktivitäten nachzugehen. Es ist eine recht regnerische Zeit. Ich besuche dann am liesbten eine der vielen schönen Museen der Stadt oder ein gemütliches Pub.
  • Winter liegen die Temperaturen so zwischen 3 und 7ºC. Insgesamt ist das Wetter in London milder als in Deutschland. Im Januar und Februar sind die wenigsten Touristen in London und die Hotelpreise generell am niedrigsten.

Essen in London

In London kannst du dich durch die halbe Welt essen – Das Angebot ist riesig, vielfältig und außergewöhnlich gut! Sowohl die britische als auch die internationale Küche ist hier absolute Spitzenklasse! Ob du lieber Fish & Chips oder etwas Exotischeres probieren möchtest: In London wirst du fündig.

Darf auf keiner London Reise fehlen: das britische Traditionsgericht Fish & Chips

Diese Restaurants kann ich dir besonders empfehlen:

  1. 01

    Poppie's Fish & Chips

    Restaurants in London
    London Poppies
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eine London Reise ist nicht wirklich komplett, ohne Fish & Chips probiert zu haben. Bei Poppie’s bekommt ihr das britische Traditionsgericht nicht nur in bester Qualität – Sondern unternehmt noch eine kleine Zeitreise dazu: Der Laden ist im Stil eines 50er-Jahre-Diners eingerichtet.

    Bei Poppie’s kommt nur fangfrischer Fisch auf den Tisch – und das schmeckt man. Das kleine Restaurant ist eine echte Institution in London. Inzwischen gibt es von Poppie’s übrigens drei Läden in London, die weiteren zwei stehen in Camden und Soho. Doch das Original ist das Poppie’s in Spitalfields.

  2. 02

    StreetXO

    Restaurants in London
    StreetXO London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im StreetXO ist nichts so wie es scheint, dafür sorgt der berühmte spanische Küchenchef David Muñoz. Er nimmt euch mit auf eine Reise durch die neue spanische Küche, fusioniert mit den besten internationalen Gerichten. Das einzigartige Erlebnis ist eine Show für alle Sinne!

    Die Gerichte sind von der europäischen, asiatischen und südamerikanischen Küche inspiriert, die meisten Speisen haben jedoch entweder einen mediterranen oder ostasiatischen Ursprung.

  3. 03

    The Book Club

    Restaurants in London
    180404174552001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nicht von Namen irritieren lassen: Im The Book Club in London bekommt ihr nicht nur leckeres, sondern auch super preiswertes Frühstück. Von Pfannkuchen über Porridge bis hin zu Lachs oder Avocado ist für jeden Geschmack etwas dabei! Bei einem London Urlaub darf aber natürlich ein traditionell britisches Frühstück mit Baked Beans und Würstchen nicht fehlen, und das ist im Book Club wirklich außergewöhnlich lecker!

  4. 04

    Oblix in The Shard

    Restaurants in London
    170607141829006
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Restaurant Oblix befindet sich Wolkenkratzer The Shard und bietet hochwertige Gerichte sowie das Beste vom Grill. Das Restaurant liegt auf der 32. Etage des Gebäudes und überzeugt mit einer atemberaubenden Aussicht. In luftiger Höhe bietet das Oblix Gourmet-Speisen in und einen unvergesslichen Ausblick auf die Stadt, der vom London Eye bis zur St.Paul Cathedral reicht.

    Dieses Restaurant ist auf jeden Fall der ideale Ort, um einen besonderen Anlass zu feiern. Obwohl das Oblix sehr elegant ist, wird nicht allzu streng auf den Dresscode geachtet. Aber in kurzer Hose und Sneaker sollte man dennoch nicht erscheinen. Der Service ist freundlich und die Qualität der Speisen hervorragend. Wer während seines London Urlaubs einfach nur den gigantischen Ausblick von Londons höchstem Gebäude genießen möchte, kann sich im Link unten Tickets dafür kaufen.

  5. 05

    MotherMash

    Restaurants in London
    london urlaub
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wie der Name schon verrät, gibt es im MotherMash Kartoffelpüree – viel, viel Mash! Dazu gibt es meistens traditionelle englische Bratensoße und Würstchen aller Art (Bangers and Mash heißt das dann). Auch mit einem typisch englischen Pie dazu schmeckt es super. Sogar das Mash, also den Kartoffelpüree, gibt es in unterschiedlichsten Variationen, darunter natürlich den klassischen mit Butter, aber auch mit Meerrettich oder mit Kohl und Zwiebeln. Die Würstchen könnt ihr ebenfalls in verschiedenen Geschmacksvariationen bestellen, eine Option ist sogar vegan. Die Lage des Restaurants in Soho ist wirklich genial und das Essen ist preislich (überraschend) in Ordnung. Wie Fish & Chips solltet ihr während eurer London Reise auch unbedingt einmal Bangers & Mash probiert haben!

London Reise Shopping Tips

Das Shopping-Angebot in London ist ganz schön überwältigend. Wo andere Städte eine High Street haben, wo die großen Marken der Welt vertreten sind, hat London gleich mehrere.

Zwei Shopping-Tipps, die euch die Auswahl der passenden Geschäfte erleichtern können:

Mögt ihr es lieber etwas alternativer und zwangloser, solltet ihr Richtung Osten in das Gebiet von Shoreditch, Brick Lane und dem Spitalfields Market aufbrechen. Dort gibt es nämlich viele coole Geschäfte und Vintage Markets und Second Hand Läden.

Besonders empfehlen kann ich euch dort „The Old Truman Brewery“ (91 Brick Ln, Spitalfields, London E1 6QR). Es handelt sich um einen echt großen unterirdischen Marktkomplex, an dem es wirklich alles gibt. Der Weg durch dieses Labyrinth lohnt sich wirklich: Kleidung, Vinyl und viel Antikes an jeder Ecke.

Second-Hand-Schatzsuchern kann ich „The Vintage Market“ (85 Brick Ln, Spitalfields, London E1 6QL)  ans Herz legen. Der Laden ist in London wirklich legendär!

  • Wenn ihr jedoch das berühmte Kaufhaus Harrods sehen möchtet, solltet ihr in Richtung Mayfair fahren. Das Harrods befindet sich in Knightsbridge, das ist gleich südlich des Hyde Parks.
London Reise
Einkaufszentrum von Weltruf: das Londoner Harrods
  • Harrods (87-135 Brompton Rd, Knightsbridge, London SW1X 7XL) Ohne einen Abstecher ins Harrods zu machen ist kein Shopping auf einer London Reise komplett. Es ist vielleicht das bekannteste Kaufhaus der Welt und ein Muss für alle, die in London auf Shopping-Tour gehen. Das Harrods befindet sich in einem imposanten klassischen Gebäude im Herzen von Knightsbridge und umfasst mehr als 90.000 Quadratmeter voller Kleidung, Accessoires und Geschenken. Selbst wenn ihr hier nichts kauft, lohnt sich der Besuch. Es ist wirklich ein Erlebnis.
  • Oxford Street Hier gibt es über 300 Geschäfte und somit eine riesengroße Auswahl an Shopping-Möglichkeiten. Hier findet ihr Geschäfte wie: KIKO Milano, Top Shop, Adidas,  Zara, New Balance, Omega, Nike, Coast oder H&M. Vom Piccadilly Circus aus könnt ihr die Straße nicht verpassen!
  • Regent Street liegt im West End, zwichen Mayfair und Covent Garden. Sie gilt als erste Einkaufsstraße in London.  Große Modemarken sind hier vertreten: darunter Mulberry, Polo Ralph Lauren, Hollister, Burberry, Michael Kors, Calvin Klein und Barbour.
  • Bond Street liegt ebenfalls  in Mayfair, östlich des Hyde Parks, und ist eine der teuersten Einkaufsstraßen Londons. Die Preise haben es ganz schön in sich, weshalb für mich nur Window-Shopping drin ist. Hier gibt es Läden wie Dolce & Gabbana, Canali, Cartier, Louis Vuitton oder Jimmy Choo.

London Reise Spartipps

  • Wenn ihr in London unterwegs seid, könnt ihr in kurzer Zeit ganz schön viel Geld loswerden. Doch mit der richtigen Planung lässt sich das vermeiden! Eine kleine Karte kann eure London Reise viel stressfreier gestalten.
  • Ansonsten können wir euch nur den Tipp geben, so viel wie möglich im Voraus zu buchen. So spart ihr nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da Online-Tickets für die meisten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen immer günstiger sind.

London Pass

Die City-Pässe funktionieren so: Anstatt einzelner Tickets kauft ihr nur ein einziges „Sammel-Ticket“. Selbst wenn ihr nur ein paar Attraktionen besucht, lohnt sich schon die Anschaffung preislich.

Es gibt gleich mehrere Optionen für euch. Doch kurz gesagt: Die einfachste Art, viel Geld zu sparen, bietet der London Pass mit über 80 enthaltenen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören die wichtigsten Attraktionen wie der Tower of London, The Shard und Westminster Abbey. Zudem könnt ihr den London Pass zusammen mit der Oyster Travel Card kaufen und damit auch bei den öffentlichen Verkehrsmitteln sparen.

LONDON PASS Übersicht

Harry Potter in London

London ist die Stadt von Harry Potter! Es wurde nicht nur an allen möglichen Ecken der Stadt für die erfolgreiche Filmreihe gedreht, das legendäre Gleis 9 3/4 ist mitten in London und die Harry Potter Studios befinden sich gleich vor den Toren der Stadt! Damit ihr nichts verpasst, was mit Harry Potter in London zu tun hat, empfehle ich euch eine geführte Tour zu allen wichtigen Harry-Potter-Orten in London zu machen!

 

Die Harry Potter Studios

Harry Potter World Die Studios, wo der Großteil der Harry-Potter-Filme gedreht wurde, befinden sich vor den Toren Londons. Seit der Eröffnung im Jahr 2012 ist die „The Making of Harry Potter“ Studio Tour zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen in London geworden. Das wichtigste zuerst: Die Tickets sind immer sehr schnell ausverkauft. Viele Menschen aus der ganzen Welt kommen jeden Tag nur wegen der Warner Bros. Studio Tour nach London.

Tipps

Harry Potter in London

Harry Potter ist in London wirklich allgegenwärtig – Die Fans sind es aber auch! Spontan an Tickets für die Harry Potter Studios zu gelangen ist eigentlich unmöglich. Checkt unbedingt, noch bevor ihr euren Flug bucht, ob ihr in dem Zeitraum Eintrittskarten für die Studios bekommt.
  • Die Tour ist nicht selten Monate im Voraus komplett ausgebucht. Was die „Harry Potter Studios“ so besonders machen? Es sind die Original-Kulissen aus den Filmen natürlich. Man fühlt sich wirklich wie in Hogwarts! Und ich kann es nicht oft genug sagen: Holt euch die Tickets BEVOR ihr eure London Reise antretet, sonst gibt es ein böses Erwachen – Die Harry Potter Studios sind unglaublich beliebt!

Harry Potter London Theater

Seit ein paar Jahren gibt es für alle Harry Potter-Fans sogar noch einen weiteren Grund, London zu besuchen. Denn es gibt in London nun sogar ein Harry-Potter-Theaterstück! Es wird im bekannten Palace Theatre in Soho aufgeführt und die die Handlung setzt rund 19 Jahre nach „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ ein und erzählt sowohl vom nunmehr erwachsenen Harry, der nun im Zaubereiministerium arbeitet, als auch von seinem Sohn Albus Severus, dessen erstes Schuljahr in Hogwarts bevorsteht.

Tickets für das Harry Potter Theaterstück

Ausflüge und Touren für deine London Reise

London kann auf ganz unterschiedliche Weisen entdeckt werden. Aber auch etwas außerhalb der Stadt gibt es viel zu sehen.

  • Musicals im West End Einen Ausflug in die Welt der großartigsten Musicals gefällig? Dann musst du ins legendäre West End von London! Mein Favorit ist das relativ neue Musical Matilda!
  • Stonehenge Der Steinkreis Stonehenge, der weltbekannteste seiner Art, ist wahrscheinlich einer der mystischsten Orte auf der Welt. Man weiß immer noch nicht genau, wie und warum die Menschen vor 5.000 Jahren diesen Steinkreis gebaut haben. Einen halben Tag solltet ihr etwa einplanen für eine Tour zu Stonehenge. Das Gefühl, dort zu sein, ist wirklich einmalig!
  • Tour mit einem roten Doppeldeckerbus Eine bessere Art, London zu entecken als mit den legendären roten Doppeldeckerbussen gibt es einfach nicht! Ihr könnt auswählen, für wie viel Tage ihr die Tickets braucht und so oft ein- und aussteigen wie ihr wollt!
  • Eine Bootsfahrt auf der Themse London ist eine Stadt, die man vom Wasser aus sehen muss, finde ich. Die Themse ist die Lebensader der Stadt und man gewinnt ganz neue Perspektiven auf London auf einem der vielen Schiffe, die die Themse rauf und runter fahren.
  • Ein Museum besuchen Die Anzahl an weltklasse Museen in London ist unglaublich. Noch unglaublicher ist es, dass die meisten davon keinen Eintritt kosten. Wenn ihr nur ein Museum besuchen könnt oder wollt, sollte es das British Museum (Great Russell St, Bloomsbury, London WC1B 3DG) sein. Es ist eines meiner absoluten Lieblingsmuseen und so groß, dass man jedes Mal etwas Neues entdeckt!
Stonehenge
Der Steinkreis von Stonehenge gibt immer noch Rätsel auf!

Hotels in London

Für London kann ich euch auf jeden Fall ein Airbnb ans Herz legen. Das ist oft güntiger, als ein Hotel zu nehmen, und irgendwie hat man auch weniger das Gefühl, ein Tourist zu sein. Bedenkt, dass London riesig ist und es hier wichtiger als in fast jeder anderen Stadt ist, so nah wie möglich am Zentrum bei den Sehenswürdigkeiten zu buchen – besonders dann, wenn ihr nur einen kurzen Aufenthalt habt. Wenn ihr Hotels bevorzugt, habe ich hier ein paar Empfehlungen für euch:

  • Brick Lane Smart Rooms (32 Princelet St, Spitalfields, London E1 5LP) (ab 60€) Dieses einfache Hotel im Herzen von Shoreditch ist eine bequeme und erschwingliche Option für diejenigen, die im Zentrum von London bleiben wollen ohne ein Vermögen dafür zu zahlen. In diesem Fall ist es besonders wichtig frühzeitig zu buchen, denn es ist ein kleines Hotel und die Zimmer sind schnell ausgebucht.
  • CitizenM Tower of London (40 Trinity Square, St Katharine’s & Wapping, London EC3N 4DJ) Dieses 4-Sterne-Hotel hat seit Jahren eine durchschnittliche Booking-Bewertung von mehr als 9,0 (von 10). Die Lage könnte kaum besser sein: Es befindet sich zentral bei der Themse, ein paar Gehminuten entfernt vom Tower of London, der Tower Bridge oder London Bridge. Für eine Nacht müsst ihr so mit 130€ rechnen, was für die Lage und das Hotel ausgesprochen gut ist.
  • St. Giles Hotel London (Bedford Ave, Bloomsbury, London WC1B 3GH) in Covent Garden (ab 100€)
    Was mir an diesem Hotel so gut gefiel: Es ist ein historisches Hotel und es liegt zwischen Covent Garden und Fitzrovia. Das legendäre British Museum ist nur ein paar Minuten entfernt. Mit circa 100€/Nacht eine für London recht günstige Variante.
  • The Resident Soho (10 Carlisle St, Soho, London W1D 3BR) (früher The Nadler) Ein sehr stylisches Hotel, um die Ecke von der Oxford Street gelegen und damit auch in unmittelbarer Nähe des Piccadilly Circus. Dieses Hotel bietet euch neben einer elegant modernen Einrichtung auch noch viele kostenlose Extras. Jedes Zimmer ist mit einer kleinen Küchenzeile ausgestattet und im Safe könnt ihr eure Wertsachen sicher verstauen. Preislich müsst ihr circa ab 150€/Nacht rechnen.

Booking.com

Mehr London Infos

Wirklich alles, was mit London zu tun hat, findest du übrigens bei Loving London! Wenn du vor deiner London Reise noch Fragen hast, wirst du dort ganz sicher die Antworten finden!

LOVING LONDON

Über den Autor
Maxim

Ob Strandurlaub oder Städtetrip, Skiurlaub oder Road Trip – Ich leb' treu nach dem Motto: "Ein Leben ohne Reisen ist möglich, aber sinnlos." Zu meinen absoluten Lieblingszielen gehören Japan, Großbritannien, die gesamte Ostküste der USA und europäische Metropolen wie Amsterdam oder Budapest.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!