Olympia 2024 in Paris: alle Infos zu Austragungsorten, Tickets & Hotels

Im Sommer 2024 werden zum dritten Mal die Olympischen Spiele in Paris stattfinden. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das nächste Jahr auf Hochtouren. Die Spiele sollen dabei nicht nur im Olympischen Dorf ausgetragen werden, sondern im Herzen der französischen Hauptstadt an berühmten Sehenswürdigkeiten verteilt stattfinden.

Die Olympischen Spiele werden 2024 nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt stattfinden. Eine tolle Möglichkeit, sich die Spiele live vor Ort anzuschauen. Was ihr zu eurem Besuch während Olympia in Paris wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Eckdaten zu Olympia in Paris

Die Olympischen Sommerspiele werden vom 26. Juli bis 11. August 2024 in Frankreich stattfinden. Unter dem Motto Ouvrons Grand les Jeux/Games Wide Open wird in 32 Sportarten und 48 Disziplinen um Gold gekämpft. Ganz neu dabei: Breakdance. Schon vor der Eröffnung finden am 24. Juli die ersten Wettkämpfe im Fußball, Rugby und Handball statt. Um Medaillen wird vor allem an den Wochenenden gekämpft.

Auch zuhause gebliebene Olympia-Fans können sich freuen: Ab 7:30 Uhr in der Früh bis kurz vor Mitternacht werden Wettkämpfe im Fernsehen übertragen.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Der Eiffelturm wird in Gold gestrichen, damit das Wahrzeichen der Stadt bereits von Weitem in der Sonne glänzt. Die Seine soll bis 2024 sauber genug für die Wasserwettkämpfe sein. Und die teils vom Brand zerstörte Kathedrale Notre Dame soll bis zum Frühjahr 2024 wieder restauriert sein.

Die nachhaltigsten Olympischen Spiele

Zum Ziel der Olympischen Sommerspiele haben sich das IOC (Internationales Olympisches Komitee) Geschlechtergleichheit und CO2-Neutralität gesetzt. Erstmals sollen gleich viele Frauen und Männer teilnehmen. Die Spiele sollen vollständig mit dem Pariser Klimaabkommen übereinstimmen.

95 % der Spiele sollen dafür in bereits bestehende Locations stattfinden. Neugebaut werden laut des Organisationskomitees lediglich die Arena La Chapelle und das Aquatics Center für Wasserball und Wasserspringen. Das Olympische Dorf wird nur zwei Kilometer vom Stade de France entfernt errichtet, etwa sieben Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums. So sollen 85 % der Athleten innerhalb von 30 Minuten in emissionsfreien Fahrzeugen zu ihren Austragungsorten gelangen.

Alle Zuschauer sollen kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr, mit dem Fahrrad oder zu Fuß anreisen. Und auch die Busse werden emissionsfrei fahren.

Eröffnungsfeier und Schlusszeremonie

Die Eröffnungsfeier wird pompös! Zum ersten Mal der Olympischen Spiele wird sie außerhalb des Olympischen Dorfs stattfinden und ist so auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Auf der Seine werden etwa 160 Boote die Athleten und Athletinnen sowie weitere Mitwirkende auf sechs Kilometern von der Pont d’Austerlitz im Osten der Stadt zur rund sechs Kilometer entfernte Brücke Pont d’lena am Eiffelturm fahren. Wenn das mal kein eindrucksvoller Start ist!

Auch die Schlusszeremonie wird an einem spektakulären Ort und nicht wie sonst im olympischen Dorf stattfinden: Auf dem Place Trocadéro am Palais de Chaillot mit direktem Blick auf den Eiffelturm.

Am 28. August werden dann die Paraolympischen Spiele auf der berühmt berüchtigten Champs-Élysées hin zur Place de la Concorde eröffnet.

Berühmte Wettkampfstätten

Olympia in Paris wird vor einer beeindruckenden Kulisse stattfinden. Die Sehenswürdigkeiten von Paris werden in die Olympischen Spiele eingebaut und bieten einen atemberaubenden Anblick. Um Gold wird an folgenden Sehenswürdigkeiten gekämpft:

  • im Stade Tour Eiffelturm auf dem Champs de Mars: Beachvolleyball
  • auf der Place de la Concorde: Breakdance, BMX, Skateboard 3×3-Basketball
  • unter der Glaskuppel des Grand Palais: Fechten und Taekwondo
  • am Hôtel de Ville: Start der Marathon-Rennen
  • an der Esplanade des Invalides: Bogenschießen
  • an der Pont d’lena: Langstreckenschwimmen, Triathlon, Radsport, Gehen
  • Roland-Garros Stadion: Tennis, Boxen
  • im Prinzenpark-Stadion: Fußball

Weitere Fußball-Spiele werden über Frankreich verteilt in Lyon, Nantes, Nizza, Bordeaux, Marseille und Saint-Étienne stattfinden. Auch andere Sportarten werden an ausgelagerten Orten ausgetragen: Die Reiter werden vor herrschaftlicher Kulisse am Schloss Versailles reiten, die Handballer spielen in Lille, gesegelt wird in Marseille und das Surfen wird sogar in Übersee – auf Tahiti stattfinden.

Leichtathletik Bahn im Stadion

Tickets für Olympia in Paris

Bereits Ende 2022 konnte man sich zu einem Losverfahren anmelden, um Tickets für Olympia in Paris zu erwerben. Wird man bei der Verlosung gezogen, kann man in einem gewissen Zeitraum Tickets kaufen. Die Vergabe der Eintrittskarten verläuft in drei Verkaufsphasen:

  • Februar 2023: Verkaufsstart von Ticket-Paketen
  • Mai 2023: Verkaufsstart von Einzeltickets
  • Ende 2023: direkter Verkauf übrig gebliebener Tickets

Insgesamt gibt es etwa 10 Millionen Eintrittskarten. Die Hälfte der Tickets sollen für 50 Euro und weniger angeboten werden, um die Spiele für alle zugänglich zu machen. Hier hagelte es allerdings schon viel Kritik, da diese Tickets nur für die ersten Wettkämpfe und in den niedrigsten Kategorien angeboten wurden.

Die teuersten Tickets für die begehrtesten Wettkämpfe (zum Beispiel für Leichtathletik) kosten über 950 Euro. Für die Paralympics gibt es Tagespässe für mehrere Parasportarten und Tickets für einzelne Wettbewerbe.

Der Ticketverkauf wird nur online über die offizielle Website angeboten. Ohne Anmeldung könnt ihr keine Tickets ergattern! Die ersten Verkaufsphasen sind bereits um. Zwei Drittel der Tickets sind schon verkauft. Zum ersten Mal kann man auch Tickets für die Eröffnungsfeier und Schlusszeremonie erwerben.

Das müsst ihr für euren Besuch während Olympia in Paris 2024 wissen

Wollt ihr zum Zeitpunkt von Olympia nach Paris reisen und interessiert euch gar nicht für die Olympischen Spiele, solltet ihr euch vorher genau informieren, was in der Stadt überhaupt möglich ist. Die Stadt wird sehr voll werden und einige Sehenswürdigkeiten haben wahrscheinlich geschlossen. Es werden 15 Millionen zusätzliche Besucher in der Stadt erwartet. Am besten fahrt ihr dann lieber nach den Spielen nach Paris. Dann ist auch alles wieder abgebaut und ihr könnt die Sehenswürdigkeiten in ihrer vollen Pracht besuchen und bestaunen.

Olympia Paris: Dabei sein ist alles

Ihr könnt dieses Mal sogar an den Olympischen Spielen teilnehmen – und das nicht nur als Zuschauer! Am 10. August wird es nächstes Jahr einen Marathon geben, für den ihr euch qualifizieren könnt. Die Strecke führt vom Hôtel de Ville nach Versailles und zurück zur Esplanade des Invalides. Um euch zu qualifizieren, müsst ihr vorher 100.000 Punkte sammeln. Mehr Infos zum Prozedere findet ihr auf der offiziellen Website. Los geht’s, trainieren!

Die Anreise zu den Olympischen Sommerspielen

Reist ihr aber gerade für Olympia nach Paris, solltet ihr am besten direkt nach dem Ticketkauf eure Reise buchen. Ob ihr mit dem Auto nach Paris fahrt, solltet ihr euch vorher gut überlegen. Die Stadt wird voll werden und vor Ort werdet ihr das Auto wahrscheinlich eh nicht nutzen können. Der Flug oder Zug sind die bessere Wahl!

Zug findenFlug finden

Sicherheitsvorkehrungen

Sicherlich werden währen Olympia in Paris noch strengere Sicherheitsvorkehrungen getroffen, als sie jetzt schon der Fall sind. Stellt euch darauf ein, dass Taschenkontrollen stattfinden werden. Lasst am besten alles, was ihr nicht unbedingt braucht, im Hotel und informiert euch vorher, was man mitnehmen darf.

Wie kann man die Sehenswürdigkeiten während der Spiele besuchen?

Aktuell ist noch nicht klar, inwiefern man die Sehenswürdigkeiten von Paris während der Zeit besuchen kann. Da aber einige Attraktionen Schauplatz der Sommerspiele sein werden, kann man davon ausgehen, dass viele Sehenswürdigkeiten von Paris im August geschlossen werden.

Die öffentlichen Verkehrsmittel zu den Olympischen Spielen

Paris verfügt über ein sehr gut ausgebautes Netz des öffentlichen Nahverkehrs. Zu den Olympischen Spielen im nächsten Jahr soll dieses noch verstärkt werden: Eine Metrolinie wird aktuell noch verlängert, Pendelbusse sollen die Pariser Metro unterstützen und es wird zusätzliche Bootsverbindungen auf der Seine geben. Und sogar auf der Stadtautobahn soll eine Fahrspur für Sportler und Mitarbeitende an den Spielen geblockt werden. Zusätzlich sollen Radwege geschaffen und die Zahl der Leihfahrräder in Paris auf 15.000 erhöht werden.

Die besten Hotels während Olympia Paris im August 2024

Einmal Karten für Olympia 2024 ergattert, steht natürlich die nächste Herausforderung an: ein passendes Hotel finden. Aber keine Sorge, wir helfen euch, eine geeignete Unterkunft zu finden – ganz nach euren Wünschen.

Mit unserem Hotel-Finder für Paris findet ihr nach 3 Fragen viele Vorschläge, die zu euren Wünschen passen. Außerdem haben wir dort noch Tipps zur Lage und allgemeine Hinweis zu Pariser Hotels gegeben.

Weil ein hoher Besucherandrang zu Olympia in Paris erwartet wird, kann man viele Unterkünfte jetzt schon buchen. Einige sind für das Reisedatum bereits ausgebucht, andere Hotels kann man noch gar nicht buchen.

Bucht so früh wie möglich euer Hotel, um Geld zu sparen.

Ob Hotels mit Blick auf den Eiffelturm, im Zentrum gelegen, Boutique-Hotel oder ein möglichst günstiges Hotel in Paris – aus jeder Kategorie haben wir euch eins unserer liebsten Hotels aufgelistet. So viel sei vorweg gesagt: Zu solchen einem Event sind günstige Hotels wahrscheinlich rar.

  1. Zimmer im Dandy Hotel & Kitchen, Paris

    01 Dandy Hotel & Kitchen

    Das Dandy Hotel und Kitchen ist ein recht neues Hotel in Paris. Dementsprechend neu und gut erhalten ist auch die Einrichtung. Das Hotel ist modern eingerichtet und sehr schön gestaltet, sodass ihr euch sofort wohlfühlen werdet!

    Im Dandy Hotel & Kitchen bleiben keine Wünsche offen. Im Spa- und Wellnessbereich könnt ihr herrlich in der Sauna entspannen und euch vom Stadttrubel erholen. Es hat ein hauseigenes Restaurant mit Bar und Terrasse, auf der ihr verweilen und den Abend ausklingen lassen könnt. Das Hotel ist barrierefrei, bei Fragen hilft das nette Personal sofort.

    Mit dem Einkaufszentrum les Halles vor der Tür und einer belebten Umgebung ist die Lage des Hotels ideal, um Paris zu erkunden. Eine absolute Empfehlung!

    • liegt sehr zentral im 1. Arrondissement
  2. Boutique Hotel Paris Hoteltipp

    02 French Theory

    3 Sterne | Was für ein cooles Hotel-Konzept: es verbindet nicht nur ein Boutique Hotel mit einem ausgesprochen einzigartigem Design, es ist auch ein Concept Store und Musikstudio! Mitten im entspannten Viertel “Quartier Latin” gelegen ist es gerade einmal 200 Meter vom Louvre entfernt. Und gleichzeitig seid ihr umgeben von vielen kleinen Cafés, Bars und Restaurants, die Paris so ausmachen.

    Für mich zählt das French Theory zu den besten Hotels in Paris, deshalb wollte ich es dir hier nicht vorenthalten!

    • schönes Boutique Hotel im beliebten Quartier Latin
  3. booking Canals saint-martin Hotel Goralska Residences

    03 Goralska Residences Hotel Paris Bastille

    4 Sterne | Für einen unvergleichlichen Blick auf den Kanal trifft dieses Juwel genau den richtigen Ton. Die zwölf elegant eingerichteten Suiten des Goralska Residences Hotel Paris Bastille verfügen über eine Küchenzeile und einen Essbereich, um einen gehobenen, aber dennoch gemütlichen Lebensraum zu schaffen.

    • komfortables Hotel mit geräumigen Zimmern in Bastille
  4. Zimmer im Hotel Abbatial Saint Germain, Paris
    Bild: Booking

    04 Hotel Abbatial Saint Germain

    Das Hotel Abbatial Saint Germain liegt im beliebten Studentenviertel Quartier Latin. Eine perfekte Ausgangslage, um das Panthéon oder Notre Dame zu besichtigen. Das Hotel ist stilvoll, modern und hell eingerichtet und das Personal sehr freundlich. Die Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet und die Betten bequem! Im Essensbereich wartet ein Frühstücksbuffet auf euch, das ihr aber auch auf euren Zimmern einnehmen könnt. Die Sportlichen unter euch können sich im hauseigenen Fitnesscenter auspowern.

    • zentral gelegenes, modernes Hotel im Quartier Latin
  5. Beste Paris Hotel Empfehlung Hôtel Alfred Sommier

    05 Hôtel Alfred Sommier

    5 Sterne | Das Hôtel Alfred Sommier lässt keine Wünsche offen. Wunderschöne Zimmer im Pariser Chic, Balkone mit Blick auf ebenso schöne historische Gebäude, bodentiefe Fenster und erstklassige Ausstattung machen es zu meinem Hoteltipp!

    Ganz toll finde ich den Innenhof vom Hôtel Alfred Sommier, in dem ihr entspannt sitzen und Essen könnt – und natürlich ist die Lage im Zentrum von Paris ideal, um eine gute Zeit zu haben: Der Place de la Concorde und die berühmte Champs Élysée sind in 10 Minuten zu Fuß erreicht, der Louvre ist auch nur knapp mehr als 1 Kilometer entfernt.

    • Luxushotel in zentraler Lage
  6. booking hotel artus saint germain
    Source: booking.com

    06 Hotel Artus

    4 Sterne| Mit seinem künstlerischen Flair ist das helle, saubere und geräumige Hotel Artus im 6. Arrondissement ein beliebter Ausgangspunkt im Herzen des Geschehens. Euch erwarten luxuriöse Zimmer, ein großzügiges Frühstücksbuffet und ein Wellnessbereich mit Sauna. Massagen können dazu gebucht werden. Am linken Ufer der Seine gelegen, sind viel tolle Restaurants und Ausgehmöglichkeiten fußläufig zu erreichen.

    • Boutique Hotel in Saint Germain-des-Prés
  7. booking saint-michel Hotel belloy Saint Germain
    Credit: booking.com

    07 Hotel Belloy Saint Germain

    4 Sterne | Direkt am Boulevard Saint-Michel liegt das elegante Hotel Belloy Saint Germain. Die 50 Zimmer lehnen sich an das literarische Erbe des Viertels im 6. Arrondissement an. Ein gut gelegenes Boutiquehotel mit dem Geist des linken Ufers. Das freundliche Personal sorgt dafür, dass sich jeder Gast wohlfühlt. Morgen wartet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf die Besucher.

    • Boutique Hotel nahe des Jardin du Luxembourg
  8. Hôtel des 3 Poussins guenstige Hotels Paris Tipp

    08 Hôtel des 3 Poussins

    3 Sterne | Das Hôtel des 3 Poussins ist ein echter Budget-Tipp für Paris: die Lage zwischen Montmartre und der Opera ist ideal, die Zimmer wurden komplett renoviert und eure Reisekasse freut sich!

    Einige der Zimmer im Hôtel des 3 Poussins (die Kategorien heißen “Paris Panorama” und “Toits de Paris”) haben eine kleine Terrasse, von der ihr einen tollen Blick auf Paris habt. Und von den “Sacre Coeur” genannten Zimmern schaut ihr auf dieses Highlight der Stadt. Einfach nur schön und ein weiterer Beweis, das Low Budget Hotels richtig gut sein können.

    • Budget-Tipp!
  9. PLEY Hotel Boutique Hotel Paris Hoteltipp

    09 PLEY Hotel

    4 Sterne | Das PLEY Hotel ist eines meiner Lieblingshotels in Paris! Warum? Es ist ein stylisches Boutique Hotel mit tollen Zimmern, von denen die oberen einen Blick auf den Eiffelturm habe! Der Arc die Triomph ist schnell erreicht, genauso wie die Champs Élysée – und durch die Metro in unmittelbarer Nähe seid ihr auch ganz schnell in allen anderen Ecken der Stadt.

    • Boutique Hotel-Tipp nahe des Arc de Triomphes
  10. citizenM Paris Gare de Lyon Designhotel Paris Hoteltipp

    10 citizenM Paris Gare de Lyon

    4 Sterne | Ich liebe die citizenM Hotels, wann immer ich eine Städtereise mache, schaue ich sie mir als Option an. Sie sind super-designt, bunt ohne kitschig zu wirken, clean und top-modern. Genauso ist es auch hier im citizenM Paris Gare de Lyon. Wie der Name schon verrät, ist es ganz in der Nähe des Bahnhofs von Paris zu finden – mit Notre Dame, der Seine und dem Quartier Latin direkt vor der Hoteltür. Abends könnt ihr noch entspannt einen Drink im gemütlichen Innenhof geniessen und dann in die bequemen Betten fallen.

    Übrigens: Ihr könnt in eurem Zimmer alles via iPad steuern, cool, oder?

    • Preis-Leistungs-Tipp!

Viele Hotels verfügen über schöne Rooftop Bars, von denen ihr einen wunderbaren Blick über Paris habt und den Abend ausklingen lassen könnt.

Die leckersten Restaurants

Nach einem aufregenden Sporttag kann man den Abend in Paris wunderbar mit einem leckeren Dinner ausklingen lassen. Paris hat zwar eine Vielzahl an Restaurants zu bieten, aber reserviert am besten deutlich im Voraus einen Tisch, dann müsst ihr euch vor Ort keine Gedanken mehr machen. Das sind unsere liebsten Adressen der Stadt:

  1. 01 114 Faubourg

    Es überrascht nicht, dass es in Paris eine Vielzahl von Restaurants mit Michelin-Sternen gibt. Das 114 Faubourg im luxuriösen Hotel Le Bristol hat einen Stern und wird für seine Meisterklasse der klassischen französischen Küche hoch gelobt. Die Kulisse ist plüschig und gepflegt, mit Banketten und floralen Farbtupfern an den Wänden.

    Es handelt sich um eine Brasserie, die für gut betuchte Einheimische und Hotelgäste aufgepeppt wurde. Das spiegelt sich auch in der Speisekarte wider, die scheinbar einfache französische Gerichte in dekadenterer Form bietet. Gerichte wie Biertartar und Entrecote-Steak wären in jeder Brasserie zu Hause. Aber nicht mit einem Elan, der die Gäste daran erinnert, dass französische Lieblingsgerichte den inneren Feinschmecker immer noch begeistern können.

    • Preiskategorie: €€€€
    • Adresse: 114 Rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 (Madeleine)
    • Nächste Metro: Saint-Philippe-du-Roule (9)
  2. Restaurant Eiffelturm

    02 3-Gänge Mittagessen in der Madame Brasserie im Eiffelturm

    Mittagessen im Aussicht! Was gibt es schöneres als ein Mittagessen über den Dächern von Paris? In der Madame Brasserie kommt ihr in den Genuss eines grandiosen 3-Gänge Menüs, das euch Chefkoch Thierry Marx kreiert. Vorspeise – Hauptgericht und Dessert könnt ihr mit einer Auswahl an Getränken mit einem der schönsten Blicke über Paris genießen.

  3. 03 Aux Anysetiers Du Roy Restaurant

    Hier könnt ihr in mittelalterliche Pracht eintauchen. Holzbalken, passende Wanddekorationen und eine nostalgische Speisekarte sorgen für ein Ambiente wie aus einer Zeitkapsel. Für dieses einzigartige kulinarische Erlebnis musst du auf die Île Saint-Louis fahren.

  4. 04 Bistro des Augustins

    Am anderen Ende des Preisspektrums liegt dieses gemütliche Bistro, das für seine liebevoll zubereiteten französischen Gerichte bekannt ist. Die stets gut besuchte Terrasse am Straßenrand bietet einen Blick auf die Île de la Cité im 6. Cremige Gratins sind der Star der Speisekarte in diesem unprätentiösen Restaurant.

  5. Restaurant Bouillon République in Paris
    Credit to Benoit Linero

    05 Bouillon République

    Das Bouillon République ist ein altehrwürdiger Ort, an dem die Speisen und die Preise den zeitgenössischen Trends widersprechen. Das holzgetäfelte Interieur und der Teppichboden sind ein romantischer Schritt zurück in ein vergessenes Paris. Die Speisekarte ist dementsprechend: Boeuf Bourguignon und Steak Frites sind die Hauptdarsteller auf einer Speisekarte, die zum Glück nie aus der Mode kommen werden.

    Es ist vielleicht die französischste Speisekarte, die ihr in Paris finden werdet. Und das zu Preisen, die ihr nirgendwo anders findet. Wenn ihr Lust auf französische Klassiker habt, ohne euer Bankkonto zu leeren, seid ihr in dieser Ikone am Place de la République genau richtig.

    • Preiskategorie: €
    • Adresse: 39 Bd du Temple, 75003 (Le Marais)
    • Nächste Metro: République (3, 5, 8, 9, 11)

Häufig gestellte Fragen zu Olympia Paris 2024

Wo finden die Olympischen Spiele im Sommer 2024 statt?

Die Olympischen Spiele 2024 werden in der französischen Hauptstadt Paris ausgetragen.

Wann finden die Olympischen Spiele statt?

Die Olympischen Spiele 2024 werden vom 26. Juli bis 11. August 2024 in Paris stattfinden. Die Paraolympischen Spiele werden vom 28. August bis 8. September 2023 ausgetragen.

Was bedeutete das Logo der Olympischen Spiele von Paris?

Das Logo zeigt eine Goldmedaille, in der eine weiße Flamme brennt. Die beiden Elemente verschmelzen zu einem Abbild der Marianne, der Nationalfigur der Französischen Republik. Das Logo soll die Menschen in den Mittelpunkt der Spiele stellen.

Wie sehen die Medaillen aus?

Wie die Medaillen der Olympischen Spiele 2024 aussehen werden, ist bisher noch geheim.

Wie sehen die Maskottchen der Olympischen Spiele aus?

Die Maskottchen der Olympischen Spiele 2024 werden zwei leuchtend rote Zipfelmützen sind. Sie werden phryges genannt, abgeleitet von der phrygischen Mütze, die während der Französischen Revolution als Symbol der Freiheit getragen wurde. Das Maskottchen der Paraolympischen Spiele trägt eine Beinprothese.

Wie viel kostet ein Ticket für Olympia?

Die Tickets für Olympia 2024 kosten je nach Sportart und Wettkampf (Qualifikation bis Finale) zwischen 24 Euro und 950 Euro (zum Beispiel für Leichtathletik). Tickets für die Eröffnungsfeier an der Seine kosten zwischen 90 Euro und 2.700 Euro. Der Ticketverkauf findet nur online auf der offiziellen Website statt.

An welchen Sehenswürdigkeiten findet Olympia Paris 2024 statt?

Die Wettkämpfe werden unter anderem auf den Champs de Mars und an der Pont d’lena vor dem Eiffelturm, im Grand Palais, am Place de la Concorde, am Hôtel de Ville, an der Esplanade des Invalides und am Schloss Versailles ausgetragen.

Profilbild Flora Steinhoff
Über die Autorin

Mich zieht es meist ins Warme – mein Herz habe ich an Frankreich, Spanien und Australien verloren. Städtetrips mag ich dabei genauso gerne wie ein Strand-Urlaub abseits der Touristenmassen. Ich liebe es, in die Kultur des Landes einzutauchen, die Schönheit der Natur zu entdecken und das landestypische Essen zu probieren.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel