Öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam für 2024: EINFACH erklärt

Amsterdams öffentliche Verkehrsmittel sind zweifelsohne ein wichtiges Instrument, um die Stadt zu erkunden. Mit Bussen, Straßenbahnen, Fähren, U-Bahnen und sogar Zügen könnt ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt einfach und bequem besuchen.

Neben den Highlights der Stadt bringen euch die öffentlichen Verkehrsmittel von Amsterdam auch in verschiedene Städte, Dörfer und Gemeinden der Region.

Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt es in Amsterdam?

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam sind das wichtigste Transportmittel für Touristen in der Stadt. Tatsächlich ist Amsterdam eine der Städte, in denen wir euch ganz klar davon abraten, mit dem Mietwagen innerhalb der Stadt zu fahren. Es gibt zahlreiche Straßen und Bereiche, in denen der Autoverkehr verboten ist. Eine weitere Schwierigkeit ist das Parken. Die Zahl der öffentlichen Parkplätze ist nicht nur sehr begrenzt, sondern auch sehr teuer.

Der öffentliche Nahverkehr in Amsterdam besteht aus Straßenbahnen, Bussen, U-Bahnen, Fähren und Nachtbussen und verkehrt (fast) 24 Stunden am Tag. Straßenbahnen, U-Bahnen und Busse fahren von 6 Uhr morgens bis 00:30 Uhr nachts. Nachts und in den frühen Morgenstunden (00:30 Uhr bis 7 Uhr morgens) könnt ihr mit den Nachtbussen durch die Stadt fahren.

Wie kauft man Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam?

Amsterdam GVB, das Unternehmen hinter der öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam, will die Bezahlung im öffentlichen Nahverkehr offiziell zu 100% digital machen. Daher gibt es nur noch wenige Möglichkeiten, mit Bargeld zu bezahlen. Bei den Zahlungsarten habt ihr diese Optionen:

  • Kauft Tickets online für 1 Tag bis zu 7 Tagen: Ob für einen ganzen Tag oder sogar eine Woche, das unbegrenzte GVB-Ticket kann (sollte) online gekauft werden.
  • Bezahle mit eurer Bankkarte: Mit der Bankkarte (oder der Bezahl-App) zahlt man für die genutzte Strecke beim Ein- und Auschecken in jedem öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Kauft am GVB-Automaten:  Hier kann man mit Karte oder Bargeld  bezahlen und direkt vor Ort eine 1-Std-Fahrkarte oder eine Tageskarte kaufen.
  • Kauft über die GVB App: Nach dem Download und der Registrierung kann man die GVB App nutzen, um das gewähltes Amsterdam Ticket zu kaufen

Amsterdam Public Transportation

Wie kauft man Tickets für öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam online?

Ihr könnt unbegrenzte GVB Amsterdam Tickets online kaufen. Dies ist eine Option, die mehrere Tage bietet. Ihr könnt die Dauer eures GVB-Tickets zwischen 1 und 7 Tagen wählen. Neben der Dauer des unbegrenzten Amsterdam GVB-Tickets könnt ihr auch wählen, ob ihr den Airport Shuttle Bus, den Airport Train oder sogar die Regionalzüge nutzen wollt.

Ihr kauft das Amsterdam GVB Ticket online und müsst es in Amsterdam an einer der zahlreichen Abholstellen abholen. Im Folgenden findet ihr die Vor- und Nachteile des unbegrenzten Amsterdam GVb Tickets:

  • Gutes Preis-Leist ungs-Verhältnis.
  • Große Flexibilität, da es mit allen Arten von öffentlichen Verkehrsmitteln in der Stadt funktioniert.
  • Unbegrenzte Nutzung.
  • Das Amsterdam GVB Ticket muss an einer der Abholstellen abgeholt werden.

Der Vergleich der Ticketoptionen für öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam

Ihr seid euch noch nicht sicher, welches Amsterdam GVB Ticket ihr wählen sollt? Hier könnt ihr alle Optionen vergleichen.

Günstig

GVB Ticket

Mein Tipp
Amsterdam & Region Travel Ticket

GVB Ticket und Flughafenbus-Shuttle

Amsterdam Travel Ticket

Amsterdam Travel Ticket

Amsterdam Regional Travel Ticket

GVB Amsterdam

Amsterdam Travel Ticket

Unbegrenzt Metro, Bus und Straßenbahn in Amsterdam

Unbegrenzt Metro, Bus und Straßenbahn in Amsterdam

 

Transfer zum und vom Schiphol Airport Express (Bus 397 und N97)

Transfer zum und vom Schiphol Airport Express (Bus 397 und N97)

Transfer zum und vom Flughafen Amsterdam Schiphol mit dem Regionalzug der NS

Transfer zum und vom Flughafen Amsterdam Schiphol mit dem Regionalzug der NS

Busse und Züge der Unternehmen EBS und Connexxion in der Region

Busse und Züge der Unternehmen EBS und Connexxion in der Region

GVB 1 Tageskarte

GVB 1 Tageskarte

9 EUR

21 EUR

20 EUR

18 EUR

GVB 2 Tage Ticket

GVB 2 Tage Ticket

15 EUR

32 EUR

27 EUR

24 EUR

GVB 3 Tage Ticket

GVB 3 Tage Ticket

21 EUR

40 EUR

33 EUR

30 EUR

GVB 4 Tage Ticket

GVB 4 Tage Ticket

26,50 EUR

--

39 EUR

--

GVB 5 Tage Ticket

GVB 5 Tage Ticket

33 EUR

--

45 EUR

--

GVB 6 Tage Ticket

GVB 6 Tage Ticket

37,50 EUR

--

50 EUR

--

GVB 7 Tage Ticket

GVB 7 Tage Ticket

41 EUR

--

53 EUR

--

Larissa-Circle-Loving-New-York
Mein TIPP

Öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam + Flughafentransfer

Wenn ihr über den Flughafen Schiphol in Amsterdam an- und abreist und noch dazu ein GVB-Ticket für 1, 2 oder 3 Tage kaufen wollt, dann entscheidet euch für das Amsterdam Travel Ticket. Damit habt ihr nicht nur unbegrenzten Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt, sondern auch zu den Bussen und Zügen, die vom Flughafen abfahren und dort ankommen. Diese Option ist günstiger, als wenn ihr das Flughafenticket getrennt vom Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam kauft.

 AMSTERDAM TRAVEL TICKET kaufen

Kann man in Amsterdam mit einer Bankkarte für öffentliche Verkehrsmittel bezahlen (OV Pay)?

Mit dem neuen OV-Pay-System der GVB Amsterdam könnt ihr alle Verkehrsmittel in Amsterdam nutzen und individuell für die genutzte Zeit/Dienstleistung bezahlen, ohne im Voraus Fahrkarten kaufen zu müssen. Checkt einfach mit einer Bankkarte (oder einer Bezahl-App) ein und checke mit demselben Zahlungsmittel aus. Die Zahlung erfolgt automatisch. Das Wichtigste ist, dass diese Option keine vorherige Registrierung erfordert und billiger ist als der Kauf eines Papiertickets, der immer noch an einigen der wenigen in Amsterdam verstreuten Automaten erfolgt. Informiert euch über die Vor- und Nachteile der Zahlung mit eurer Bankkarte.

  • Große Flexibilität und funktioniert in allen Arten von öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Bequemlichkeit, da keine Registrierung oder physische Karte erforderlich ist.
  • Kostengünstige Sichtbarkeit. Die Bezahlung für die Nutzung der Verkehrsmittel erfolgt automatisch.
  • Individuelle Bezahlung für jede Nutzung des Verkehrsmittels.
  • Individuelle Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Ihr könnt nicht für zwei Personen mit der gleichen Zahlungsart einkaufen.

Preise für GVB Amsterdam Einzelfahrkarten nach Entfernung

Grundtarif € 1,08 EUR + Pro Kilometer € 0,19

Kann man in Amsterdam Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel mit Bargeld kaufen?

Seit 2020 setzt Amsterdam im öffentlichen Nahverkehr auf 100% digitale Bezahlung mit kontaktloser Debitkarte (oder Kreditkarte). In großen Bahnhöfen wie dem Hauptbahnhof gibt es noch einige GVB-Automaten, an denen Papiertickets mit Bargeld oder Kreditkarten verkauft werden. Allerdings können Papiertickets teurer sein, da sie pro Stunde/Tag berechnet werden. Papiertickets werden in Straßenbahnen und Nachtbussen nicht verkauft. Erfahrt, welche Vor- und Nachteile es hat, Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel in bar zu kaufen:

  • Große Kostentransparenz. Ihr zahlt im Voraus und weißt genau, wie viel die öffentlichen Verkehrsmittel während eurer Reise kosten werden.
  • Kein Smartphone erforderlich
  • Ihr könnt separate Tickets kaufen
  • Barzahlungen akzeptieren
  • Geringer Kostenvorteil. Ihr zahlt im Voraus pro Stunde/Tag und weißt nicht, ob ihr den bereits gezahlten Betrag verbrauchen werdet.
  • Wird nur an GVB Ticketautomaten verkauft. Es gibt sie nur in den Hauptbahnhöfen.
  • Nicht sehr flexibel, da Tagestickets nicht für Nachtbusse gültig sind. Straßenbahn- und Busunternehmen verkaufen keine Fahrkarten an Bord.

Price
Transportation
Limitation
How to buy?

GVB Single Ticket 1 hour

GVB Single Ticket 1 hour

3,40 EUR
Trams, Buses & Metros
This ticket is not valid for the night buses.
In the App or at the vending machine

GVB Night bus 1 ride

GVB Night bus 1 ride

5,40 EUR
Night Buses
Only 1 Ride
In the App or OVpay

GVB 1.5 hour (BTM)

GVB 1.5 hour (BTM)

6,50 EUR
Trams, Buses & Metros
This ticket is not valid for the night buses.
In the App or at the vending machine

Wie kauft man ein Einzel- oder Gruppenticket für öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam?

Mit der GVB Amsterdam App könnt ihr Einzel- und Gruppentickets kaufen. Mit einem Gruppenticket können bis zu 5 Personen gemeinsam die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam nutzen. In diesem Fall werden 5 Barcodes erzeugt, die beim Ein- und Auschecken aus dem Transport verwendet werden müssen. Die Barcodes können nicht getrennt werden, was bedeutet, dass sich die Gruppe nicht aufteilen kann. Dies ist jedoch eine günstigere Option, wenn ihr in einer Gruppe oder als Familie reist. Informiert euch über die Vor- und Nachteile der Amsterdam GVB App:

  • Möglichkeit, Einzel- oder Gruppentickets zu kaufen
  • Flexibilität, Tickets stunden- oder tageweise zu kaufen
  • Bequeme Nutzung auf dem Handy
  • Nur digitale Karte, Nutzung des Smartphones obligatorisch

Wie benutzt man die öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam?

Das Wichtigste bei der Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Amsterdam ist, dass ihr ein gültiges Ticket, um es zu benutzen. Egal, ob ihr ein Papierticket oder ein digitales Tagesticket kauft oder sogar separat mit deiner Bankkarte bezahlt: Wähle die Art und Weise, wie ihr das Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel kauft, bevor ihr in einen Bahnhof oder Bus einsteigt.

Wie benutzt man die Straßenbahnen in Amsterdam?

Die Straßenbahnen sind Teil des öffentlichen Nahverkehrs in Amsterdam und fahren durch die touristischsten Gegenden der Stadt. Wenn ihr mit der Straßenbahn fährt, solltet ihr beachten, dass es spezielle Türen zum Ein- und Aussteigen gibt. Im Allgemeinen sind die erste Tür (wo der Fahrer sitzt) und die vorletzte Tür der Straßenbahn die Türen für die Fahrgäste, die einsteigen, während die anderen für die Fahrgäste sind, die aussteigen. Die Anzahl der Türen kann variieren, je nachdem wie viele Straßenbahnwagen eingesetzt werden. Die Türen sind jedoch mit grünen Pfeilen an der Außenseite für die Eingangstüren und grünen Pfeilen an der Innenseite für die Ausgangstüren gekennzeichnet. Das System ist sehr intuitiv und vermeidet Staus und die Verwirrung der Fahrgäste beim Ein- und Aussteigen, selbst zur Hauptverkehrszeit.

Wenn ihr in die Straßenbahn ein- und aussteigt, vergesst nicht, mit eurer physischen oder digitalen GVB-Karte oder eurer Bankkarte ein- und auszuchecken, um den Beginn und das Ende eurer Nutzung der Straßenbahn anzuzeigen.

Ihr müsst den grünen Knopf im Inneren der Straßenbahn drücken, um die Tür an der Haltestelle zu öffnen, an der ihr aussteigen wollt. Nicht alle Türen öffnen sich automatisch an allen Bahnhöfen. Deshalb sind die Knöpfe dazu da, um sicherzustellen, dass ihr die Tür öffnet, die ihr zum Aussteigen ausgewählt habt.

Amsterdam Tram

Wie benutzt man den Bus in Amsterdam?

Normalerweise steigt ihr in der Nähe des Fahrers ein, aber die anderen Türen öffnen sich auch für Fahrgäste, die in der Mitte oder am Ende des Busses sitzen. Wie bei der Straßenbahn müsst ihr beim Ein- und Aussteigen dein GVB-Ticket (physisch oder digital) oder eure Bankkarte benutzen .

Um anzuzeigen, dass ihr an der nächsten angekündigten Haltestelle aussteigen möchtest, klingelt ihr einfach und der Bus hält an.

Bus in Amsterdam

Wie benutzt man die U-Bahn in Amsterdam?

Es ist vielleicht nicht das touristischste Verkehrsmittel, aber es ist sicherlich das effizienteste und schnellste in Amsterdam. Die Amsterdamer Metro besteht aus 5 Linien (M50, M51, M52, M53, M54 und M55). Alle Linien fahren durch den Amsterdamer Hauptbahnhof. Die Metrolinien in Amsterdam verbinden die Stadt gut miteinander und sind auch für Reisende, die zum ersten Mal nach Amsterdam kommen, sehr einfach zu benutzen. Die Fahrkarten-Drehkreuze an den Bahnhofseingängen zeigen an, welche Stationen für ankommende oder abfahrende Fahrgäste sind. Zieht einfach euer GVB-Ticket (digital oder physisch) oder eure Bankkarte, um den Bahnhof zu betreten oder zu verlassen. Die Metros in Amsterdam halten an allen Stationen und ihr müsst nur daran denken, den grünen Knopf zu drücken, um an der gewünschten Tür auszusteigen.

Metro in Amsterdam
Die 5 Metrolinien in Amsterdam verbinden die wichtigsten Bezirke der Stadt gut miteinander.

Wie benutze ich die Fähren in Amsterdam?

Die Amsterdamer Fähren (F1 bis F7) sind völlig kostenlos. Es gibt verschiedene Routen, aber im Allgemeinen verbinden die Fähren das Zentrum von Amsterdam mit dem Gebiet Amsterdam Nord, das durch den Fluss IJ getrennt ist. Im Inneren der Fähre gibt es einen Fußgängerbereich und Bereiche für Fahrgäste mit Fahrrädern, Motorrädern, Kinderwagen usw.

Wie benutzt man die Züge in Amsterdam?

Die Züge in Amsterdam werden von der NS und nicht von der GVB (dem für den öffentlichen Nahverkehr zuständigen Verkehrsunternehmen) Züge in Amsterdam werden von der NS. Es gibt zwei Haupttypen von Zügen: Den Sprinterzug, der an jedem Bahnhof entlang der Strecke hält, und den Fernzug, der nur an den Hauptbahnhöfen hält. Diese Züge verbinden Amsterdam mit verschiedenen Städten in der Region, innerhalb der Niederlande und auch in Europa.

Wie kann man in Amsterdam bei öffentlichen Verkehrsmitteln und Sehenswürdigkeiten sparen?

I Amsterdam CardDie I Amsterdam Card ist ein Sightseeing-Pass, mit dem ihr nicht nur die wichtigsten Aktivitäten und Museenin Amsterdam besuchen könnt sondern auch unbegrenzten Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadthabt.
Wir haben bereits einen ausführlichen Artikel über die I Amsterdam Card geschrieben, in dem wir alle Informationen über die Nutzung, die Liste der Attraktionen (über 70 Eintritte), die Einschränkungen und eine detaillierte Berechnung, ob es sich lohnt, die I Amsterdam Card für eure Reise zu kaufen, enthalten sind.

Bezüglich der Nutzung der I Amsterdam Card für öffentliche Verkehrsmittel ist zu beachten, dass die Nutzung für die Anzahl der Tage, an denen eure I Amsterdam Card gültig ist, unbegrenzt ist. Allerdings bietet die I Amsterdam Card keine Transfermöglichkeiten zum und vom Flughafen Schiphol (weder Bus noch Bahn) und auch keinen Zugang zu den Regionalzügen in Amsterdam.Ihr Habt unbegrenzten Zugang zu Straßenbahnen, Tag- und Nachtbussen und der Metro in ganz Amsterdam.

Die Kombination aus Tickets und öffentlichen Verkehrsmitteln macht die I Amsterdam Card zu einer attraktiven Option für Erst- und Zweitbesucher , die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt nutzen möchten.

Mehr ÜBER I AMSTERDAM CARD ERFAHREN I AMSTERDAM KARTE KAUFEN

Wie kommt man in Amsterdam mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum und vom Flughafen?

Die Anreise zum oder vom Flughafen Schiphol Amsterdam mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt ist bequem und effizient. Hier sind die besten Optionen:

  • Zug: Der Zug ist der schnellste Weg, um das Stadtzentrum von Schiphol aus zu erreichen. Die NS Dutch Railways bietet regelmäßige Verbindungen zum Amsterdamer Hauptbahnhof an, die alle 10-15 Minuten abfahren. Die Fahrt dauert etwa 15-20 Minuten. Züge verbinden euch auch mit anderen großen niederländischen Städten. Der Zug zum Flughafen Schiphol hier buchen.
  • Bus: Der GVB betreibt den Airport Express Bus 397, der eine direkte Verbindung zwischen Schiphol und dem Stadtzentrum von Amsterdam bietet. Die Busse fahren häufig und die Fahrt dauert etwa 35-40 Minuten. Diese Option ist ideal, wenn euer Ziel nicht in der Nähe des Bahnhofs liegt. Der Zug zum Flughafen Schiphol hier buchen.
  • Metro: Es gibt zwar keine direkte Metrolinie vom Flughafen ins Stadtzentrum, aber ihr könnt mit dem Zug zu einer nahegelegenen Metrostation wie Zuid oder Sloterdijk fahren und dann in die Metro umsteigen.
  • Straßenbahn: Obwohl der Flughafen nicht direkt von der Straßenbahn angefahren wird, könnt ihr die Straßenbahnlinien erreichen, indem ihr mit dem Zug zum Amsterdamer Hauptbahnhof oder anderen Bahnhöfen fährt und dann umsteigt.

Für die meisten Reisenden sind der Zug und der Airport Express Bus aufgrund ihrer Effizienz und Kosteneffizienz die erste Wahl. Der Zug ist besonders wegen seiner Geschwindigkeit und Häufigkeit zu empfehlen. Je nach Reiseziel und Vorlieben könnt ihr das öffentliche Verkehrsmittel wählen, das eueren Bedürfnissen am besten entspricht, wenn ihr zum oder vom Flughafen Schiphol Amsterdam reist.

Amsterdam & Region Travel Ticket

Das Amsterdam & Region Travel Ticket ist eine ausgezeichnete Wahl für Reisende, die nicht nur Amsterdam, sondern auch die umliegenden Regionen erkunden wollen. Hier erfährt ihr, wie es funktioniert, was es bietet, wie die Preise sind und wie ihr es am besten nutzen könnt:

Wie funktioniert das Amsterdam & Region Travel Ticket?

Amsterdam Regional Travel TicketMit dem Ticket könnt ihr unbegrenzt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Amsterdam und den angrenzenden Regionen fahren. Sie deckt Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen und sogar Regionalzüge ab, die von GVB, Connexxion, EBS und NS in Amsterdam und Umgebung betrieben werden.

AMSTERDAM & REGION TRAVEL TICKET KAUFEN

Was bietet das Amsterdam & Region Travel Ticket?

  • Bequemlichkeit: Mit einem einzigen Ticket könnt ihr in verschiedene öffentliche Verkehrsmittel ein- und aussteigen, ohne dass ihr separate Fahrkarten kaufen müsst.
  • Flexibilität: Er ist für 1, 2 oder 3 aufeinanderfolgende Tage gültig, so dass ihr die Dauer eurer Reise selbst bestimmen könnt
  • Große Reichweite: Über Amsterdam hinaus erstreckt sich das Angebot auch auf Gebiete wie Zaanse Schans, Haarlem, Keukenhof-Gärten und mehr, was es perfekt für Tagesausflüge macht.
  • Einfaches Umsteigen: Ihr könnt innerhalb des Gültigkeitszeitraums nahtlos zwischen Straßenbahnen, Bussen und U-Bahnen wechseln.

Amsterdam & Region Travel Ticket Prices

  • Der Preis für das Ticket hängt von der Dauer ab: 1 Tag, 2 Tage oder 3 Tage.
  • Die Preise betragen 28€, 32€ bzw 40€ für Erwachsene, mit Ermäßigungen für Kinder.
  • Die Investition lohnt sich, wenn ihr vorhabt, die öffentlichen Verkehrsmittel in und um Amsterdam mehrmals zu benutzen.

Wie ihr das Beste aus dem Amsterdam & Region Travel Ticket herausholt

  1. Plane im Voraus: Bestimmt die Orte, die ihr innerhalb des Geltungsbereichs des Tickets besuchen möchtet, und plant eure Reiseroute.
  2. Prüfe die Gültigkeit: Achtet darauf, dass ihr das Ticket bei eurer ersten Fahrt aktiviert, da es für aufeinanderfolgende Tage gültig ist.
  3. Vermeide die Rush Hour: Wenn möglich, reise außerhalb der Hauptverkehrszeiten, um ein entspannteres Erlebnis zu haben.
  4. Nutze ihn für Tagesausflüge: Nutzt die regionale Abdeckung, um Attraktionen außerhalb von Amsterdam zu erkunden. Unsere 13 Ideen für Tagesausflüge von Amsterdam aus.
  5. ÖPNV-App: Lade Apps wie „9292“ oder „NS Reisplanner“ herunter, um Echtzeitfahrpläne abzurufen und Routen effizient zu planen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Amsterdam & Region Travel Ticket dein Reiseerlebnis in und um Amsterdam vereinfacht und bereichert. Sie bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Komfort und Flexibilität, um die Stadt und die umliegenden Regionen zu erkunden. Um das Beste aus ihm herauszuholen, solltet ihr eure Reise im Voraus planen, ihn richtig aktivieren und ihn sowohl für die Erkundung der Stadt als auch für spannende Tagesausflüge nutzen.

Die meistgestellten Fragen über öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam

Wie kann man in Amsterdam für öffentliche Verkehrsmittel bezahlen?

Als Tourist kann man das Amsterdam GVB Ticket online mit einer Kreditkarte kaufen und es als All-inclusive-Karte für die von euch gewählte Dauer nutzen. Ihr könnt aber auch eine Bankkarte (Debit- und Kreditkarte) verwenden und je nach Entfernung pro Einzelfahrt bezahlen. In bar könnt ihr nur an den wenigen GVB-Automaten in der Stadt Fahrkarten kaufen.

Wie hoch sind die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel in Amsterdam?

Die Preise variieren je nach Art der Fahrkarte, die ihr auswählt. Ein Einzelfahrschein kostet in der Regel zwischen 3 und 4 €, während ein GVB Amsterdam Travel Ticket für einen Tag 8,50 € kostet. Wenn ihr mit deiner Bankkarte (Kredit- oder Debitkarte) bezahlt, hängen die Kosten der Fahrt von der Entfernung ab: 1,08 (Pauschalpreis) plus 0,20 pro Kilometer.

Kann man öffentliche Verkehrsmittel benutzen, um zum und vom Flughafen Schiphol zu kommen?

Ja, der Flughafen ist mit dem Zug (NS) und dem Bus (GVB) gut angebunden. Eine Zugfahrt ins Stadtzentrum dauert etwa 15-20 Minuten, alternativ gibt es auch Busse. Mit dem GVB-Tagesticket ist die Fahrt zwischen dem Flughafen und dem Zentrum von Amsterdam inklusive. Die I Amsterdam Card, die die öffentlichen Verkehrsmittel einschließt, beinhaltet diese Strecke nicht.

Profilbild Larissa
Über die Autorin

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel