Unser Guide für einen perfekten Urlaub in Santorini

Absolut alles, was ihr vor eurem Urlaub in Santorini wissen müsst

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Santorini, auch Santorin genannt, ist bekannt als die Insel der verliebten Paare, aber die Insel, die übrigens eine der berühmtesten Inseln Griechenlands ist, bietet noch viel mehr. Hier erwarten euch Abenteuer, eine ausgezeichnete Küche, atemberaubende Landschaften und sogar die besten Weine der Welt. Seid ihr bereit, Santorini mit den besten Tipps zu erkunden? 

Seiteninhalt

Wer sich einen Urlaub in Griechenland wünscht, findet eine gute Mischung aus Sehenswürdigkeiten, Stränden und schönen Landschaften. Santorin ist also ein perfektes Reiseziel.

Santorin ist der italienische Name der Insel. Der griechische Name lautet eigentlich: Thira.

Alle Reisen, Fähren und Flüge nach Santorin verwenden tatsächlich den griechischen Namen des Endziels. Deshalb ist es wichtig zu wissen, dass Santorin und Thira das gleiche Ziel sind.

Eines muss von Anfang an betont werden: Santorin ist ein begehrtes Reiseziel. Wenn ihr die Insel Santorin mit wenigen Touristen genießen möchtet, dann müsst ihr außerhalb der Sommermonate zwischen Juni und Ende August anreisen. Wenn ihr jedoch ein wenig Geduld habt, werdet ihr merken, dass Santorin selbst in den beliebtesten Monaten des Jahres ein wunderschönes Reiseziel sein kann.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Santorini

Die besten Sehenswürdigkeiten in Santorini verrate ich euch schon hier, aber lasst euch gesagt sein: die Insel bietet noch viel mehr.

Australien

  • Oía – Der Name der bekanntesten Stadt in Santorini wird oft falsch ausgesprochen. Oía spricht man nur als „Ía“. Hier könnt ihr den schönsten Sonnenuntergang erleben, den ich je gesehen habe. Die kleine Stadt an der Spitze der Insel von Santorini wurde komplett in Weiß aufgebaut. Hotels, Restaurants und Läden müssen immer weiß gestrichen werden. Einzige Ausnahmen sind die wunderschönen kleinen Kirchen, die mit einer blauen Kuppel perfekt zum Blau des Himmels und Meer passen. Es ist unmöglich durch Oía spazieren zu gehen und keine Fotos zu schießen. Oía ist eine der beliebtesten Foto-Locations der WELT, weshalb ihr die Stadt mit Sicherheit schon in einigen Reiseführern oder Instagram Posts gesehen habt. Wenn ihr dort seid, könnt ihr an einer geführten Tour durch Oía.
  • Vulkan von Santorini – Die ganze Geographie und die Geschichte von Santorini steht in Verbindung mit dem noch aktiven Vulkan. Der Vulkan kann aus verschiedenen Städten, Dörfern oder Bergen auf Santorini fotografiert werden. Jedoch ist ein absolut Highlight natürlich, den Vulkan selbst zu besuchen. Es ist nämlich möglich auf den Vulkan zu wandern und die Wärme auf dem Boden zu spüren.
  • Fira – Fira ist eine weitere beliebte Stadt auf der Insel. Hier findet ihr viele Restaurants und ein sehr aktives Nachtleben. Die Aussicht auf den Sonnenuntergang und den Vulkan sind echte Highlights. In Fira kann man definitiv lange durch die kleinen Straßen laufen und bei einem Drink den Abend ausklingen lassen.
  • Perissa – Perissa ist auch als der schwarze Strand bekannt. Den Namen hat Perissa von seinem schwarzen Sand. Im Gegensatz dazu ist das Meer aber sehr blau und im Sommer bietet das Wasser angenehme Temperaturen zwischen 22° C und 25°C. Perissa ist das perfekte Ausflugsziel, vor allem wenn ihr einen Tag am Strand verbringen möchtet. Hier befinden sich viele Strand-Clubs mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Am Abend bietet Perissa eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Clubs.
  • Akrotiri – Akrotiri ist quasi das Pompeji von Griechenland! Und so wurde die historische Stadt Akrotiri außerhalb von Santorini auch bekannt. Nach dem Vulkanausbruch vor 3600 Jahren hatte keiner damit gerechnet, Spuren aus einer alten Zivilisation zu finden, doch im Jahr 1967 wurde dann eine komplette Stadt entdeckt. Gebäude, Häuser, Straßen und persönliche Gegenstände wurden unter der vulkanischen Asche gefunden. Heutzutage ist es möglich diese absolut außergewöhnliche Ruine zu besuchen. Die Geschichte hinter der Stadt macht diese Sehenswürdigkeit in Santorini noch spannender. Sie ist ein absolutes Must-See in Santorini.
urlaub in Santorini
Oía, Santorini

Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Santorini

 
Weitere Artikel laden

Persönliche Tipps für den perfekten Urlaub in Santorini

Hier findet ihr alle meine persönlichen Tipps und einen ehrlichen Erfahrungsbericht, damit ihr euren Urlaub in Santorini ohne Stress planen könnt. Wenn ihr noch weitere Fragen habt, könnt ihr euch immer gern bei unserem Loving Travel Team melden.

Wie kommt man nach Santorini?

Wer Santorini (oder Thira) besuchen will, hat zwei Möglichkeiten: a) mit der Fähre von anderen Inseln oder Städten in Griechenland zum Santorini Hafen fahren oder b) direkt zum Flughafen in Santorini fliegen.

  • Aus Mykonos dauert die Fahrt nach Santorini 2,5 Std.
  • Aus Athen dauert der Flug nach Santorini 45 min.
  • Aus Athen dauert die Fahrt nach Santorini 8 Std.
  • Aus Kreta dauert die Fahrt nach Santorini 3 Std.
  • Aus Rhodos dauert die Fahrt nach Santorini 9 Std.

Egal ob ihr mit der Fähre oder mit dem Flugzeug unterwegs seid: es ist absolut wichtig, dass ihr eure Fahrten im Voraus bucht. Die Insel Santorini ist das ganze Jahr über gut besucht. Hier könnt ihr eure Fähren oder Flugtickets finden.

Fähre nach Santorini          Flüge nach Santorini

Fähren nach Santorini
Bequeme Reise mit einer Fähre nach Santorini

Wie kommt man ins Hotel in Santorini?

Das ist eine sehr wichtige Frage! Wenn ihr mit dem Auto durch Griechenland fahrt und mit diesem über die Fähre nach Santorini kommt, könnt ihr natürlich direkt zu eurem Hotel fahren. Im diesen Fall würde ich euch allerdings nicht empfehlen, ein Hotel in Oía zu buchen, da es dort wenige Parkplätze gibt. Aber keine Sorge, denn es gibt auch tolle Campingplätze in Santorini. Wenn ihr ein Wohnmobil mieten möchtet, könnt ihr in Griechenland auf einem schönen Campingplatz übernachten und jeden Tag den tollen Blick direkt auf die Kraterlandschaft Caldera genießen.

Wenn ihr aber ohne Mietauto in Santorini bleiben möchtet, gibt es ein paar Tipps und Tricks. Es gibt leider „nur“ 30 Taxis in Santorini. Es gibt hier kein Uber, kein Lyft und auch keine Car-Sharing-App. Wenn ihr am Flughafen oder im Hafen ankommt, empfehle ich euch stark, schon vorab einen Transfer direkt zu eurem Hotel zu buchen.

Denn am Flughafen oder im Hafen stehen jeden Tag zahlreiche Touristen, die ebenfalls nach einem nach einer Möglichkeit suchen, zu ihrem Hotel zu kommen.

Spart euch den Stress und die Zeit beim Ankommen in Santorini.

Wenn ihr in Santorini ankommt, sollte schon ein Transfer auf euch warten. Der Transfer-Preis ist sogar günstiger als ein Taxi vor Ort. Wenn ihr überhaupt Glück habt und ein Taxi findet. Ihr könnt euch zwischen dem günstigen geteilten Transfer oder der bequemen Option, dem privaten Transfer entscheiden.

Shared Transfer          Private Transfer

Die beste Reisezeit für Santorini

Die beste Reisezeit für Santorini liegt auf jeden Fall zwischen Mitte März und Ende Oktober.

  • Wenn ihr eine ruhige Reise in Santorini erleben möchtet, empfehle ich euch Santorini zwischen April und Anfang Juni zu besuchen.
Santorini

Insider-Tipp

Im April ist der grüne Monat in Santorini. Die Landschaft verändert sich und alle Berge sind wegen der Regenzeit im Januar und Februar grün.
  • Ab Juni fängt die Hochsaison an. Die Monate Juni, Juli und August sind sehr beliebt und dementsprechend sehr voll, aber die Insel ist absolut lebendig. Die bekanntesten Veranstaltungen, Touren, Clubs und Konzerte finden in diesen drei Monaten statt.
  • Ab September bis Oktober ist das Wetter in Santorini immer noch gut, aber ein Teil der Aktivitäten auf der Insel werden geschlossen. Einige Restaurants, Hotels und einige Touristen-Büros sind dann nicht mehr geöffnet.
  • Zwischen November und Anfang März ist diese Insel eine Geister-Insel. Die meisten Einwohner und Tourismus-Mitarbeiter verlassen die Insel und viele Restaurants sind geschlossen. In dieser Zeit gibt es auch kaum Flüge oder Fähren nach Santorini.
Santorini Urlaub
Von Mai bis Dezember sieht Santorini wegen der Hitze ziemlich trocken aus.

Wie kann man Santorini entdecken?

Wenn ihr in Santorini angekommen seid, ist es endlich an der Zeit diese wunderschöne Insel zu entdecken. Die Frage ist nur wie? Zuerst muss ich betonen, dass die Insel nicht so groß ist. Ihr braucht zu jeder Ecke auf der Insel maximal 20 Minuten Fahrzeit. Ich habe euch ja schon gesagt, dass es nicht so viele Taxis in der Stadt gibt, daher müsst ihr gut organisieren, wie ihr in Santorini unterwegs seid:

  • Busse – Ab Fira und Oía fahren jede Stunde Tourismus-Busse zu allen Städten, Dörfern und Haupt-Attraktionen auf der Insel. Die Bus-Tickets könnt ihr direkt im Bus kaufen. Die Fahrkarten kosten € 1,60. Das würde ich euch auf jeden Fall empfehlen, da die Busse Klimaanlagen haben und ziemlich bequem sind. Wenn man den Tag am Strand verbringen möchte, kann man auf jeden Fall die tollen Weine aus Santorini genießen und problemlos zum Hotel zurückfahren.
  • ATV & Scotter – Auf Santorini könnt ihr an jeder Ecke einen ATV oder einen Scooter mieten. Da ihr in Santorini entspannt fahren könnt ist das eine entspannte Möglichkeit, die Insel flexibel zu entdecken. Die Preise liegen zwischen 20 und 30 Euro pro Tag. Euren Führerschein müsst ihr dafür allerdings dabei haben. Besonders ideal ist diese Möglichkeit, wenn ihr zu Zweit in Santorini unterwegs seid.
  • Auto mieten – Es ist auch möglich Autos oder Vans in Santorini zu mieten, was besonders praktisch ist, wenn ihr mit der Familie unterwegs seid. Bedenkt dabei nur, dass die Parkplätze in Fira und Oía begrenzt sind. Wenn ihr aber 5 – 10 Minuten zu Fuß gehen könnt, findet ihr auf jeden Fall einen kostenlosen Parkplatz auf den Straßen.
  • Touren mit Transfer – Die meisten Touren und Aktivitäten bieten auch eine Abholung. Ihr könnt einen Treffpunkt ausmachen und ihr werdet in der Nähe eures Hotels abgeholt.
  • Taxi  – Es gibt wenige Taxis, aber es gibt welche. Besonders wenn ihr Nachts unterwegs seid, könnt ihr ruhig die Taxi-Zentrale anrufen. Selbst wenn sie nicht sofort ein Taxi schicken können, sagen sie euch direkt, wie lange es dauert und ihr kommt auf jeden Fall mit dem Taxi nach Hause. Die Taxi-Telefonnummer ist +30 697 282 6253. Der Tipp gilt aber nicht für den Flughafen und den Hafen, da hier zu viele Passiere gleichzeitig ankommen.

Wie viele Tage lohnt es sich in Santorini zu bleiben?

Wenn ihr einen Urlaub durch Griechenland plant und dabei verschiedene Städte und Inseln besuchen möchtet, empfehle ich euch 3 bis 4 komplette Tage in Santorini einzuplanen.  Der Ankunftstag und der letzte Tag sind immer schwierig zu genießen.

Wenn ihr aber nur nach Santorini fliegt, könnt ihr auf jeden Fall 5 bis 8 komplette Tage auf dieser wunderschönen Insel einplanen. Ihr werdet bestimmt viel erleben.

In der Stadt habe ich aber auch viele Pärchen und Familien kennengelernt, die einen richtig langen Zeitraum in Santorini verbringen. Sie bleiben zwischen ein und zwei Monaten und wollen einfach den tollen Sommer hier verbringen. Dafür mieten sie Ferienhäuser außerhalb der touristischen Städte und Dörfer. Die schönen Tage in Santorini verbringen, auf einem Scooter durch die wunderschönen Straßen fahren, günstige, lokale und absolut leckere Weine genießen und das beste Essen aus der griechischen Küche essen. Was kann man sich mehr wünschen?

Die besten Tipps für Restaurants in Santorini

Man kann sehr gut in Santorini essen und trinken. Die Restaurants in Santorini können, aber müssen nicht teuer sein. Hier bekommt ihr ein paar Tipps, damit ihr gute und passende Restaurants in Santorini findet.

Allgemein sind die Restaurants in Santorini nicht so teuer. Wenn man die traditionellen Pitas essen möchte, kriegt man sie schon ab € 2,50. Gyros, Crêpes, Burger, Pizzen und den griechischen Salat findet man überall zu einem vernünftigen Preis.

Santorini Restaurants

Wenn ihr aber ein richtiges gastronomisches Erlebnis haben möchtet, solltet ihr versuchen, die Touri-Fallen zu vermeiden.

Über das Internet und die offiziellen Restaurant-Websites kriegt man fast NIE Infos zu den Preisen. Es ist unmöglich herauszufinden, ob ihr in dem Restaurant 30 oder 3000 Euro ausgebt. Das ist so, weil die meisten Restaurants verschiedene Preise haben, die vor, während und nach der Hochsaison gelten. Der beste Weg herauszufinden, ob euer bevorzugtes Restaurant in eure Preisklasse passt, ist tatsächlich einfach dran vorbei zu laufen. Vor jedem Restaurant gibt es eine Speisekarte mit den aktuellen Preisen.

Wenn ihr unbedingt ein Abendessen während des Sonnenuntergangs haben möchtet, empfehle ich euch nicht direkt am Telefon zu reservieren. Damit ihr in der ersten Reihe sitzen könnt, wollen viele Restaurants einen Mindestverzehr von €100 pro Person. Wenn das so ist sind die Restaurants normalweise auch nicht so gut und am Ende gebt ihr viel aus und esst schlecht.

Wenn ihr zum ersten mal in Oía seid, kommt am besten gegen 16 Uhr in die Stadt. Wenn ihr durch die kleinen Straßen geht, findet ihr zahlreiche Restaurants. Da könnt ihr in Ruhe was finden und direkt vor Ort eine Reservierung für den selben Tag machen. Normalweise müsst ihr aber schon 30-40 Minuten vor dem Sonnenuntergang am Tisch sein.

Wenn ihr aber wenig Zeit auf der Insel habt und kein Risiko eingehen wollt, haben wir für euch ein paar Restaurant-Empfehlungen, bei denen ihr anrufen und eure Tische sichern könnt.

Ein bezauberndes Abendessen beim Sonnenuntergang bekommt ihr nicht nur in Oía. Auch in Fira gibt es einen schönen Ausblick auf Caldera und die Sonne versteckt sich langsam am Ende des Tages hinter dem Vulkan.

Eine Idee um die überteuerten Abendessen während des Sonnenuntergangs zu vermeiden ist einfach, euch eine Cocktail-Bar zu suchen. Ihr könnt vor oder sogar nach dem Sonnenuntergang was essen. Während die Sonne tausende Touristen in Santorini beeindruckt, könnt ihr euch entspannt in eine der vielen Cocktail-Bars setzen. Die Cocktails und die lokalen Weine und Biere sind sensationell.

Außerdem gibt es lokale Produkte, die man nur in Santorini bekommt. Diese Delikatessen solltet ihr lieber nicht verpassen:

  • Fava, einen Dip aus gelben Erbsen – Das könnt ihr gerne mit Pita essen
  • Pistazien aus Santorini –  In jeder Ecke kann man günstig leckere Pistazien kaufen
  • Wilde Feige – Ihr könnt sie überall kaufen. Unser Guide hat einfach welche vom Baum geholt und uns gegeben. Absolut lecker!
  • Weine – Rotwein, Weißwein, Rosé oder Dessert-Wein. Der Wein in Santorini ist spektakulär.

Meine Lieblingsrestaurants in Santorini

Die besten Restaurants in Santorini auszuwählen ist keine leichte Aufgabe. Hier findet ihr aber meine persönlichen Empfehlungen. Restaurants und Bars, zu denen ich jederzeit wieder gehen würde:

  1. Restaurants-Santorini-Fira-200825115120004

    01 Pelican Kipos - Café and Wine Restaurant

    Bei fast ganzjährig gutem Wetter in Santorini ist das Pelican Kipos Restaurant eine klein Oase auf der Insel. Das Restaurant befindet sich im Zentrum von…

  2. Restaurants-Oia-Santorini-200825135120010

    02 Fanari Boutique Restaurant

    Das Fanari Boutique Restaurant ist perfekt für einen besonderen Abend in Oía, Santorini. Hier hat man einen vollständigen Blick auf den Vulkan und eine schöne…

  3. restaurant-Santorini-200825135120046

    03 Savvas Popeye in Santorini

    Das Savvas Popeye Restaurant befindet sich direkt vor dem Strand Perissa. Hier könnt ihr viel aus der griechischen Küchen probieren. Das Savvas Popeye ist ein…

Weitere Tipps zum Essen & Trinken in Santorini

 
Weitere Artikel laden

Strände in Santorini

Viele fragen, ob man in Santorini gut baden kann. Die Antwort lautet: JA! Die Strände bestehen aus feinem Sand und hellem Meer. Wegen des Vulkans sind die Steinstrände oft komplett schwarz. Aber das macht absolut keinen Unterschied!

In Perissa findet ihr viele Strand-Bars mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Es gibt auch genug Platz, falls ihr euer eigenes Handtuch hinlegen möchtet. Wenn ihr die Strände in Santorini genießen möchtet, empfehle ich euch vor eurer Reise drei wichtige Produkte zu kaufen:

  • Schwimmschuhe Wassersportschuhe – Link zum Amazon
  • AmazonBasics Pop-up Beach  – Link zum Amazon
  • Reiseführer Santorini – Link zum Amazon

Was sind die schönsten Strände in Santorini?

Natürlich möchte ich euch meine absoluten Lieblingsstrände in Santorini nicht vorenthalten. Hier könnt ihr schwimmen, den Tag verbringen oder einfach die Natur von Santorini bewundern.

  1. Straenden-in-Santorini-200825140406002

    01 Red Beach in Santorini

    Der Rote Strand in Santorini ist auch als Red Beach bekannt. Die starke rote Farbe liegt an dem Eisen aus den Felsen und ist auf…

  2. Straenden-in-Santorini-200825140406009

    02 Black Beach in Santorini

    Der Black Beach in Santorini ist auch als Perissa bekannt. Dieser Strand ist der beste Strand in Santorini, wenn ihr baden wollt. Das Meer ist…

  3. White Beach in Santorini

    03 White Beach in Santorini

    Der White Beach in Santorini ist absolut einen Besuch wert, wenn ihr auch schon den Red Beach und den Black Beach besucht habt. Den weißen…

Wie kann man in Santorini sparen?

Einige Tipps habe ich euch in diesem City-Guide schon gegeben, aber ich fasse euch hier noch einmal zusammen, wie ihr noch mehr aus eurem Urlaub in Santorini rausholen könnt.

  1. Bucht einen Transfer im Voraus: Es ist schwierig ein Taxi zu finden, wenn ihr im Hafen oder im Flughafen mit weiteren Passagieren ankommt.
  2. Reserviert kein Restaurant ohne genau zu wissen, wie viel das Essen vor Ort kostet oder, ob ein höherer Mindestverzehr von euch verlanget wird.
  3. Statt für teures Abendessen zum Sonnenuntergang in ein Restaurant zu gehen, könnt ihr auch geile Cocktail-Bars besuchen und ohne Zeitdruck essen gehen.
  4. Bucht definitiv eure Lieblingstouren im Voraus. Vor Ort gibt es oft überteuerte Touren mit sehr niedriger Qualität.
  5. Bucht kein Hotel oder Ferienwohnung in Oía! Ich gebe euch in diesem Artikel natürlich noch Hotel-Tipps.

Beste Touren in Santorini

In Santorini könnt ihr ziemlich viel allein entdecken. Es gibt aber einige Erlebnisse, dir ihr definitiv nicht allein machen könnt und die ihr nicht verpassen solltet:

  1. 01

    Archäologische Bustour in Santorini

    Bus in Akrotiri
    Archäologische Bustour in Santorini
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die archäologische Bustour in Santorini ist der beste Weg von der Geschichte, der Geographie und sogar den Einwohnern auf der Insel zu erfahren.

    Während des Tages habe ich so viel über diese Insel gelernt, sodass ich danach genau wusste, wohin ich in meiner Reise gehen will, was ich nicht auf Santorini verpassen sollte und sogar was ich unbedingt im Restaurant ausprobieren muss.

    Bei dieser Tour habe ich den höchsten Punkt auf der Insel besucht, die archäologische Stadt gesehen, den bekannten Red Beach entdeckt, mich am Black Beach entspannt und den Tag auf dem schönsten Weingut der Insel beendet. Das klingt nach viel, oder? JA! Das war eine sehr lange aber super organisierte Tour, in der ich nur genießen und mir gar keine Sorgen um die Planung machen musste.

    Ich habe euch alles zu der Tour noch einmal ausführlich im Artikel zur Archäologischen Bustour zusammengefasst.

  2. 02

    Tauchen in Santorini

    Bootstour in Oía
    DCIM100GOPROG0015508.JPG
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In Santorini zu tauchen ist ein sensationelles Erlebnis. Das helle und ruhige Meer ist perfekt für Anfänger, aber das Meer um Santorini herum bietet auch den erfahrenen Tauchern eine schönen Blick auf die Korallen und Fische.

    Als ich die Tauch-Tour in Santorini gebucht habe dachte ich, dass es eine nette und abwechslungsreiche Aktivität auf der Insel wäre. Wenn man schon so viel durch die Stadt läuft, hat man hier auf jeden Fall die Gelegenheit eine neue Seite von Santorini zu entdecken.

    Doch war das Erlebnis viel mehr als das. Hier habe ich meine persönliche Erfahrung zum Tauchen in Santorini für euch zusammengefasst.

  3. 03

    Weintour in Santorini

    Bus in Fira
    Weintour-Santorini-200825145108046
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Santorini ist weltweit als die Wein-Insel bekannt. Auf einer so windigen Insel mit absolut keiner Wasserversorgung ist es fast unmöglich sich vorzustellen, dass die Insel doch einige der besten Weine der Welt herstellt.

    Auf dieser Weintour habe ich drei schöne und traditionelle Weingüter besucht.Eine Reiseleiterin begleitete uns auf der ganzen Fahrt im Bus, aber in jedem Weingut werden euch von einem Mitarbeiter drei unterschiedliche Weine vorgestellt.

    Dabei lernt man, warum die Weine so unterschiedlich schmecken, wie die Herstellung funktioniert und warum die klimatische Lage von Santorini eine große Rolle spielt. Zum jeder Weinprobe gibt es Snacks.

    Da die Weingüter sich sehr verstreut auf der Insel befinden war es super, dass der Fahrer im Van immer auf uns gewartet hat. Unsere kleine Gruppe wurde direkt von einem Weingut zum nächsten gebracht. Jedoch gab es auf dem Weg eine ausführliche Erklärung wie das Leben auf der Insel ist und zusätzlich haben wir noch einige Kuriositäten erfahren.

    Die Weintour ist perfekt für einen ruhigen Tag in Santorini. Wenn ihr die Tour um 12 Uhr nehmt, habt ihr noch genug Zeit euch nach der Tour im Hotel zu entspannen und noch Abends in Fira oder in Oía den Sonnenuntergang zu genießen und was leckeres zu Essen.

Hotel in Santorini: Unsere ultimative Tipps

Ein Hotel in Santorini zu finden war definitiv der schwierigste Teil meiner Reiseplanung. Es gibt so viele Möglichkeiten: Hotels mit privatem Pool, Hotels mit Blick zum Vulkan, Hotels auf einem Weingut, Villen, Hostels, Campingplätze. Die Preise liegen zwischen € 50 und € 5.000 pro Nacht.

HOTELS IN SANTORINI SUCHEN

Damit ihr nicht so viel Zeit damit verbringt eine passende Unterkunft zu finden, beantwortet einfach die paar Fragen, um euch ein bisschen klarer darüber zu werden, was ihr von eurer Unterkunft erwartet:

  • 1.Was ist dir wichtig, wenn du nach einer Unterkunft suchst?

a) Gut angebunden zu sein

b) Im Luxus zu übernachten

c) Einen traumhaften Blick vom Zimmer zu haben

  • 2. Wie möchtest du deine Zeit in Santorini verbringen?

a) Viel erleben, sehen und entdecken

b) Die Sonne genießen und so wenig wie möglich machen

c) Sehen und gesehen werden

  • 3.  Mit wem verreist du?

a) Allein

b) Mit meinem/r Partner/in

c) Mit der ganzen Familie oder vielen Freunden

 

Hotels in Oía sind die teuersten Hotels von Santorini, bieten dafür aber einen traumhaften Ausblick. Hier zu übernachten ist ein absolutes Highlight. Der Nachteil von Hotels in Oía liegt in der Lage der Stadt, die sehr weit im Norden der Insel liegt. Alle Attraktionen, Touren und weitere Städte sind im Süden der Insel. Wenn ihr nach einen romantischen Hotel sucht und eher Zeit mit eurem Partner/in verbringen wollt, passen die Hotels in Oía zu eurer Reise.

HOTELS IN OÍA SUCHEN

Hotels in Fira können auch sehr luxuriös sein und bieten oft einen schönen Blick auf den Vulkan, aber hier gibt es auch viele weitere Übernachtungsmöglichkeiten, wie z.B Ferienwohnungen, Campingplätze, Hostels oder Bed & Breakfasts. Der große Vorteil von Fira ist, dass die Stadt viel lebendiger ist als Oía. Außerdem liegt Fira direkt in der Mitte der Insel. Von Fira seid ihr nur 20 Minuten vom Hafen und 10 Minuten vom Flughafen entfernt. Von Fira aus fahren auch alle Busse zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

HOTELS IN FIRA SUCHEN

Hotels in Megalochori sind günstiger als in Fira & Oía. Dieses kleine Dorf ist sehr charmant und bietet einige Restaurants, Cafés und Läden. Wenn dir Santorini mit den Touristen zu voll ist, wäre eine Übernachtung in Megalochori eine ruhigere Option für euch. Das Dorf liegt 10 Minuten von Fira entfernt und ist damit nicht allzu weit außerhalb. Viele Touristen verbringen einen Tag in Megalochori, weil man hier viel von der typischen griechischen Architektur sehen, bewundern und fotografieren kann. Der Nachteil an einer Übernachtung in Megalochori ist, dass es ein Dorf ist. Hier leben viele Einheimische und wer nach einem regen Nachtleben und vielen Bars sucht, findet hier wenige Auswahl.

HOTELS IN MEGALOCHORI SUCHEN

Hotels in Kamari haben eine tolle Lage am Strand. Wenn ihr mit der Familie oder Freunden unterwegs seid, findet ihr hier viele große Ferienwohnungen. Das Nachtleben in Kamari ist sehr bekannt auf der Insel. Von hier fahren Busse nach Fira und Oía. Ein anderer Vorteil von Kamari ist die große Auswahl von Weingütern, die ihr in der Nähe besuchen könnt.

HOTELS IN KAMARI SUCHEN

Hotels im Süden von Santorini: Es gibt noch einige weitere Dörfer in Santorini, die nicht so weit weg von der Hauptstadt liegen. Wenn ihr sowieso vorhabt ein Auto, einen Scooter oder einen ATV zu mieten, könntet ihr überall hinfahren und auch im Süden von Santorini gut übernachten.

HOTELS IN SANTORINI SUCHEN

Meine Hotel-Empfehlung

Ich habe mich für ein Hotel in Fira entschieden. Da ich viel auf der Insel sehen und erleben wollte, war es mir wichtig gut angebunden zu bleiben. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Ich konnte schnell jede Seite der Insel erreichen und am Abend konnte ich zu Fuß ins Zentrum von Fira gehen. Am Abend konnte ich essen gehen, Bars besuchen, den Sonnenuntergang genießen und viele kleine Läden sehen.

Wenn ihr die Möglichkeit habt ein Hotel mit Pool zu nehmen, dann macht es! In Santorini ist das Wetter immer gut. Wenn man nicht wirklich Lust hat zum Strand zu fahren, kann man trotzdem im Hotel den Sommer genießen. Ich habe mich für das Hotel Summer Time Villa entschieden. Wir hatten ein Zimmer mit Balkon, einem kleinen Pool auf dem Dach und waren in weniger als drei Minuten im Zentrum von Fira und in fünf Minuten zu Fuß bei der nächsten Bus-Station. Es hat sich wirklich gelohnt!

Summer Time Villa Hotel in Santorini

Fragen oder Vorschläge?

Wenn ihr Fragen habt oder auch selber in Santorini wart und weitere Tipps habt, meldet euch. Unser Loving Travel Team ist immer auf der Suche nach weiteren Insider Tipps und Erfahrungsberichten. Meldet euch bei uns!

Mehr von Santorini

Ich habe noch viel mehr in Santorini erlebt. Deshalb habe ich für euch auf Loving Travel alle meine Erlebnisse und Tipps geteilt. Erfahrt hier was ihr noch auf der wunderschönen Insel Santorini erleben könnt.

 
Weitere Artikel laden

Über die Autorin
Larissa

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!