SehenswĂŒrdigkeiten in Athen

Was muss man in Athen gesehen haben?

Griechenland ist ein spektakulĂ€res Land. Athen ist die Hauptstadt und bietet damit auch die grĂ¶ĂŸten SehenswĂŒrdigkeiten des Landes. Athen ist beliebt bei Reisenden jeden Alters, die auf der Suche nach Landschaft, Geschichte und einem lebhaften Nachtleben sind.

Hier findest du die berĂŒhmtesten SehenswĂŒrdigkeiten in Athen, die du unbedingt gesehen haben musst!

Die schönsten SehenswĂŒrdigkeiten Athens

Bevor du nach Athen fliegst, schau dir hier die Top-Attraktionen von Athen an. Du kannst die SehenswĂŒrdigkeiten in unseren Mytravel Reiseplaner hinzufĂŒgen. Deine persönliche Reiseplanung kannst du mitnehmen.

  1. 01

    Akropolis in Athen

    Bauwerke in Akropolis
    Akropolis-Athens-201101213101046
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Die Akropolis ist zweifellos eines der Symbole nicht nur von Athen, sondern auch von ganz Griechenland. Die Akropolis von Athen war immer der Stolz der Stadt. Zu seiner Zeit war es der wohl sicherste Ort der Welt, gebaut auf einem uneinnehmbaren SteinhĂŒgel. Die Geschichte der Athener Akropolis zeigt uns, wie sie zur Wiege der europĂ€ischen Zivilisation wurde.

    Die Akropolis bedeutet Oberstadt und sie liegt fast 160 Meter ĂŒber den DĂ€chern von Athen. Aus der Ferne kann man direkt den großen Tempel, den Parthenon, sehen. Der Parthenon ist aber nur eines von vielen Bauwerken, die zur Akropolis gehören.

    Zu den GebÀuden der Akropolis gehören:

      Die PropylÀen
      Der Niketempel
      Das Erechtheion
      Das Alte Museum
      Der Aussichtspunkt
      Das Odeon des Herodes Atticus
      Der Asclepius-Tempel
      Das Dionysostheater
      Das Akropolismuseum
      Die Stoa von Eumenes

    Da die Akropolis definitiv die beliebteste SehenswĂŒrdigkeit ist, lohnt es sich, alle unsere Tipps zu beachten, um das meiste aus deinem Besuch herauszuholen!

  2. 02

    Spaziergang durch Psyri in Athen

    Viertel in Athen
    Psyri-Athen-201101213101102
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Stadtteil Psyri liegt ganz in der NĂ€he der Akropolis und all den anderen wichtigen SehenswĂŒrdigkeiten Athens. Die Nachbarschaft bietet ein lebhaftes Nachtleben und ist voll von Restaurants, Bars und CafĂ©s. Es gibt extrem viele Hotels im Stadteil Psyri in Athen.

  3. 03

    Das Olympieion in Athen: Zeus-Tempel

    Bauwerke in Zappio
    Das-Olympieion-in-athen-201101213101002
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Ihr könnt die Bedeutsamkeit des Zeustempels förmlich spĂŒren, wenn ihr durch den Stadtteil Zappio spaziert. Aber erst, wenn man den Tempelruinen sehr nahe kommt, kann man die Details der griechischen Verzierungen und Gravuren erkennen.

    Der Tempel des Zeus war ein altgriechischer Tempel in der Stadt Olympia, Griechenland. Der Tempel war ein Ort des Gebets, der dem Gott Zeus gewidmet war. Zeus ist der Gott des Himmels, des Donners, der in der griechischen Mythologie fĂŒr Ordnung und Gerechtigkeit sorgt. Der Tempel wurde im fĂŒnften Jahrhundert v. Chr. erbaut.

    Die Architektur des Zeustempels ist klassisch griechisch. Der Tempel des Zeus ist das grĂ¶ĂŸte und Ă€lteste griechische Monument. Und groß war es wirklich: 200 Meter lang, 130 Meter breit, mit 104 SĂ€ulen aus Marmor.

    Heute stehen davon nur noch 15 SĂ€ulen. Dennoch beeindruckt dieser Ort einen sehr. Mit ein bisschen Vorstellungskraft wird einem klar, wie bedeutend und imposant dieser Tempel einst war.

    Obwohl er so berĂŒhmt ist, wird der Zeustempel oft vergessen. Der Tempel befindet sich ganz in der NĂ€he der wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten der Akropolis, aber viele Touristen vergessen, ihn in ihre Reiseroute in Athen aufzunehmen.

  4. 04

    Der Nationalgarten in Athen

    Park in Zappio
    Nationalgarten in Athen
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    WĂ€hrend der heißesten Tage des Jahres können die Temperaturen in Athen 39 Grad erreichen. Wenn du nach einer AktivitĂ€t suchst, um dich zu entspannen und der Hitze zu entfliehen, dann ist der Nationalgarten von Athen die ideale Lösung.

    Der Besuch des Nationalgartens von Athen ist kostenlos. WÀhrend eines Spaziergangs zwischen den BÀumen kannst du einen See besuchen, einige Tiere in einem kleinen Zoo sehen und sogar einige archÀologische Artefakte begutachten.

    Eltern, die mit Kindern durch Griechenland reisen, finden hier einen großen Spielplatz. Im Zentrum des Nationalgartens befindet sich auch eine Kunstausstellung im Art Athina, dem großen GebĂ€ude des griechischen Kongresses (Zappeion. Dazu kannst du beim Nationalgarten auch das griechische ParlamentsgebĂ€ude besuchen, wo tĂ€glich der berĂŒhmte Wachwechsel stattfindet.

    Der Nationalgarten von Athen liegt auch ganz in der NĂ€he einiger wichtiger SehenswĂŒrdigkeiten wie: Tempel des Zeus, Panathenaisches Stadion und dem Akropolismuseum.

  5. 05

    Spaziergang durch Plaka

    Viertel in Athen
    Plaka-Athen-201105203411007
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Stadtteil Plaka ist einer der beliebtesten in Athen. In den Straßen von Plaka gibt es viel zu kaufen: zahlreiche SouvenirlĂ€den, Kunsthandwerk und lokale Produkte wie Olivenöl, Ouzo und griechischen SĂŒĂŸigkeiten.

    Das Plaka-Viertel liegt ganz in der NĂ€he der großen SehenswĂŒrdigkeiten. Die Nachbarschaft ist sehr ruhig und perfekt fĂŒr Familien mit Kindern. Allerdings bietet die Nachbarschaft nicht viele Attraktionen fĂŒr das Nachtleben, die meisten Restaurants und CafĂ©s schließen frĂŒh – verglichen mit lebhafteren Stadtteilen.
    Familien und Paaren finden viele Hotelsmöglichkeiten im Stadteil Plaka.

  6. 06

    Little Kook

    Café in Psyri
    Cafe-Athens-Littlee-Kooks-201101213101059
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Das Little Kook CafĂ© ist anders als alle anderen Attraktionen und Restaurants in Athen. Wenn ihr durch die belebten Straßen des Viertels PsirĂ­ lauft, werdet ihr schnell die beiden rosafarbenen, blumigen und bezaubernden Straßen bemerken, wo das Little Kook CafĂ© steht.

    Das Little Kook Café in Athen wurde ganz von der Welt von Mary Poppins inspiriert. An jedem Tisch, in jeder Ecke und in jedem Raum sind viele Details des legendÀren Disney-Films verborgen.

  7. 07

    Monastiraki Flea Market

    Markt in Monastiraki
    Market-Athen-201101213101005
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Monastiraki Flohmarkt ist eine der unglaublichsten SehenswĂŒrdigkeiten in Athen. Der Markt befindet sich mitten im Stadtviertel Monastiraki. Hier findest du mehrere LĂ€den mit Souvenirs, griechischen Produkten, AntiquitĂ€ten und auch viele Restaurants und CafĂ©s.

  8. 08

    Akropolismuseum

    Museum in Makrygianni
    Akropolismuseum Athen
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Die historischen Attraktionen in Athen sind zahlreich. Das Neue Akropolismuseum in Athen wurde gebaut, um den Besuchern die Kultur und Geschichte Griechenlands nÀher zu bringen.
    Im Gegensatz zu den großen Monumenten wie der Akropolis selbst, kannst du in diesem Museum Details des Lebens in der Antike sehen.

    Unser Tipp: Besuche das Akropolis Museum bevor du die Akropolis besuchst.

    WĂ€hrend des Besuchs des Museums kannst du die Gesellschaft, GebĂ€ude und BrĂ€uche der damaligen Zeit verstehen. Nachdem du die Bedeutung der Akropolis kennengelernt hast, kannst du die berĂŒhmtesten Ruinen Griechenlands aus der NĂ€he betrachten.

    Ein weiteres Highlight des Akropolismuseums sind die Repliken der Tempel, Theater und Monumente Griechenlands. WĂ€hrend einige Teile der Ruinen noch in der Stadt zu sehen sind, bekommst du im Inneren des Museums ein echtes GefĂŒhl fĂŒr die Erhabenheit der Architektur.

    Viele der Tempel wurden wÀhrend der zahlreichen Invasionen zerstört oder wiederaufgebaut. Im Akropolis-Museum wirst du verstehen, wie jede Invasion die Geschichte und Architektur der Stadt beeinflusst hat.

    Das GebĂ€ude des Akropolismuseums selbst ist sehr schön. Die Architektur des GebĂ€udes wurde entworfen, um Athenas grĂ¶ĂŸten Stern hervorzuheben: die Akropolis. Deshalb haben die Etagen GlaswĂ€nde, von denen aus wir immer den Parthenon und andere Tempel sehen können. Die Idee ist, dass das moderne GebĂ€ude dieses Museums sich nicht mit den historischen Ruinen ĂŒberschneidet, die Teil des Erbes der Menschheit sind.

    Tickets fĂŒr das Akropolismuseum in Athen

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Akropolismuseum zu besuchen.

    Du kannst dich fĂŒr das regulĂ€re Ticket fĂŒr das Akropolismuseum entscheiden. Indem du dein Ticket im Voraus kaufst.

    Kombi-Ticket bietet ein Ticket fĂŒr den Besuch der Akropolis-Ruinen und auch des Akropolismuseums. Das Kombiticket ist eine kostengĂŒnstige Option fĂŒr diejenigen, die beide Attraktionen besuchen möchten. Die Tickets sind einen Monat lang gĂŒltig. Du kannst beide Attraktionen am selben Tag oder an verschiedenen Tagen besuchen.

    Eine der interessantesten Optionen ist es, die Akropolis und das Akropolismuseum mit einer Tour zu kaufen. Du wirst durch die gesamte Tour gefĂŒhrt und erhĂ€ltst eine FĂŒlle von Informationen.

    Ich habe die Ruinen der Akropolis mit und ohne Guide besucht. Die gefĂŒhrte Tour bietet ein ganz anderes Erlebnis.

    WĂ€hrend der FĂŒhrung wirst du Schritt fĂŒr Schritt das Museum und die Akropolis verstehen. Du verstehst die Kultur, Bedeutung und Geschichte des Ortes.

    Du kannst die FĂŒhrung auf Deutsch oder auf Englisch wĂ€hlen (bitte wĂ€hle deine Sprache direkt bei der Buchung). Die Tickets fĂŒr beide Attraktionen (Akropolis Museum + Akropolis Ruinen) sind im Preis enthalten.

    Wie ist das Akropolis Museum?

    Die gesamte Sammlung des Museums ist auf drei Etagen verteilt.

    Im Erdgeschoss des Museums befindet sich ein Bereich mit archÀologischen Ausgrabungen, die durch Schutzglas eingesehen werden können.

    Die erste Etage ist auch den Tempeln Erecton und Athena Nike gewidmet.
    Hier sind fĂŒnf der sechs ursprĂŒnglichen SĂ€ulen des Erecton-Tempels zu finden. Die sechste befindet sich im Britischen Museum, ebenso wie andere Relikte, die illegal von der Akropolis entfernt wurden.

    Die dritte Etage ist komplett dem Parthenon gewidmet, mit ganzen StĂŒcken von WĂ€nden und Skulpturen, die im Laufe der Zeit aus dem Tempel entfernt wurden. Es gibt viele Repliken, die zusammen mit den Originalteilen ein Puzzle der griechischen Geschichte zusammensetzen.

  9. 09

    Agora von Athen

    Museum in Akropolis
    Agora von Athen
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Die Agora von Athen wird oft unterschĂ€tzt, denn sie ist eine SehenswĂŒrdigkeit ganz in der NĂ€he der berĂŒhmten Akropolis. Allerdings ist dies eine der Ruinen der Stadt, die uns am meisten ĂŒberrascht hat und die am besten erhalten ist.

    Die Agora ist eine archĂ€ologische StĂ€tte mit vielen StĂŒcken aus der Antike. Das Agora Museum befindet sich auf demselben GelĂ€nde und ist ebenfalls sehr beeindruckend.

    Besuche die Akropolis und die Agora von Athen nicht am selben Tag.

    Beide SehenswĂŒrdigkeiten sind recht umfangreich und verlangen viel Zeit fĂŒr den Besuch.

    Das Wort Agora bedeutet „Versammlung der Menschen“. Die Agora von Athen war im antiken Griechenland ein wichtiger Treffpunkt fĂŒr BĂŒrger mit unterschiedlichen TĂ€tigkeiten. Hier gab es ein bisschen von allem. Der Ort fungierte als öffentlicher Markt, es gab SportaktivitĂ€ten und mehr.

    Es war auch der Ort, an dem offizielle Bekanntmachungen und neue Gesetze mitgeteilt wurden. Daher ist dies der Ort, an dem die Prinzipien von Gerechtigkeit und Demokratie, wie wir sie kennen, geboren wurden.

    Die Agora von Athen ist ein Ort von unschĂ€tzbarer Bedeutung fĂŒr uns alle, nicht nur fĂŒr Griechenland.

    Tickets Agora von Athen

    Du kannst dich im Voraus fĂŒr das regulĂ€re Ticket entscheiden, was dir hilft, eine Menge Zeit zu sparen. Wenn du Athen zwischen den Monaten April und Ende September besuchen willst, sichere dir deine Tickets im Voraus und spare Zeit in Warteschlangen bei sehr hohen Temperaturen.

    Wenn du die wichtigsten archĂ€ologischen SehenswĂŒrdigkeiten in Athen besuchst, ist das Kombi-Ticket (Akropolis + Zeustempel + Agora) eine tolle Option. Neben dem direkten Zugang zu allen Attraktionen ohne Anstehen, ist das Ticket 5 Tage lang gĂŒltig. Diese GĂŒltigkeit ermöglicht es dir, die SehenswĂŒrdigkeiten an verschiedenen Tagen zu besuchen und an deine ReiseplĂ€ne anzupassen. Das Ticket ist digital und muss an keinem Ort abgeholt werden.

    Es gibt auch die Möglichkeit einer gefĂŒhrten Tour in Agora. Der Guide erklĂ€rt alle Besonderheiten der StĂ€tte und erlĂ€utert sogar Schritt fĂŒr Schritt die Bedeutung der Agora von Athen fĂŒr die heutige Gesellschaft. Bitte beachte: In diesem Fall sind die Eintrittsgelder nicht in der Tour enthalten. Die Tickets fĂŒr die Agora und das Agora Museum können im Voraus online gekauft werden.

    Wie sieht die Agora von Athen aus?

    Der Ort wurde von der Via Panatenaica durchschnitten, die im nahen Keramikviertel begann und an der Akropolis endete. Rundherum befanden sich GebĂ€ude aller Art, wie Tempel und SĂ€ulengĂ€nge. Heute ist die Agora eine riesige archĂ€ologische StĂ€tte mit Ruinen von GebĂ€uden, die bis ins 6. Jahrhundert vor Chr. zurĂŒckreichen.

    Auf der einen Seite der Agora befindet sich ein spannendes Museum. Dieses Museum der antiken Agora wurde 1957 gegrĂŒndet, kurz nach dem Ende der Ausgrabungen, die die Agora der Welt enthĂŒllten. In der Sammlung sind viele StĂŒcke, die bei den Ausgrabungen geborgen wurden. Ganze Statuen, Keramiken und AlltagsgegenstĂ€nde aus dem antiken Griechenland.

    Der Tempel des Hephaistos in der Agora von Athen ist der am besten erhaltene dorische Tempel in Griechenland

    Der Tempel des Hephaistos auf dem HĂŒgel der Agora von Athen ist immer noch da. Hephaistos war der Sohn von Hera und Zeus, er war der griechische Gott der Metalle und der Metallurgie

  10. 10

    ArchÀologisches Museum Athen

    Museum in Exarchia
    National Archaeological Museum
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Das Nationale ArchĂ€ologische Museum von Athen ist das grĂ¶ĂŸte archĂ€ologische Museum Griechenlands und eines der wichtigsten Museen der Welt, das sich der antiken griechischen Kunst widmet.

    Wenn du Geschichte magst, kannst du im Nationalen ArchÀologischen Museum von Athen unglaubliche historische Werke bestaunen.

    Nimm dir ca. 2 Stunden Zeit, um das Nationale ArchÀologische Museum von Athen zu besuchen

    Geschichte des Nationalen ArchÀologischen Museums von Athen

    Es wurde zwischen 1866 und 1889 erbaut, um die meisten archÀologischen Objekte aus der Vorgeschichte bis zur Antike, die in Griechenland gefunden wurden, unterzubringen.

    WĂ€hrend des Zweiten Weltkriegs war das imposante GebĂ€ude dazu gezwungen, seine TĂŒren zu schließen und seine Werke in Schutzkisten aufzubewahren. SpĂ€ter wurden diese vergraben, um Verfall und mögliche PlĂŒnderungen zu verhindern. Im Jahr 1945 konnte das Museum seine TĂŒren wieder öffnen, um seine wertvollen SchĂ€tze zu zeigen.

    Das Museum ist in einem imposanten neoklassizistischen GebÀude aus dem spÀten 19. Jahrhundert untergebracht.

    Die riesige AusstellungsflĂ€che mit zahlreichen Galerien, die auf zwei Etagen mit insgesamt 8.000 Quadratmetern angeordnet sind, beherbergt fĂŒnf große stĂ€ndige Sammlungen.

  11. 11

    Syntagma Platz

    Platz in Syntagma
    Syntagma Platz
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Syntagma-Platz ist ein wichtiger Teil der Stadt. Sie ist nicht nur das historische und touristische Zentrum von Athen, sondern beherbergt auch das griechische Parlament. In der NĂ€he befinden sich der Nationalgarten, große Hotels, GeschĂ€fts- und RegierungsgebĂ€ude. Der Syntagma-Platz ist auch ein Ort des Protests.

    Ein Besuch des Syntagma-Platzes lohnt sich schon wegen der Architektur des Platzes. Eine weitere Attraktion ist jedoch die Wachablösung.

    Genau wie im Londoner Buckingham Palace findet auch hier in Athen jede Stunde eine kuriose Wachablösung statt.
    Die Garde marschiert perfekt synchron und trĂ€gt eine sehr kuriose Uniform, die den traditionellen „Foustanela“-Rock beinhaltet.

    Fun Fact: An allen Nationalfeiertagen (25. MÀrz und 28. Oktober) oder bei Besuchen auslÀndischer StaatsoberhÀupter ist die Wachablösung noch spezieller. Der Austausch zu besonderen AnlÀssen findet ?um 11 Uhr mit 120 MÀnnern in ihren feierlichen Uniformen statt.

  12. 12

    Berg Lycabettus in Athen

    Berg in Lykavittos
    Lycabettus Athen
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Licabeto ist ein HĂŒgel in Athen. Mit 277 Metern ĂŒber dem Meeresspiegel ist der HĂŒgel der höchste Punkt der Stadt. Kiefern bedecken seine Basis und auf seinen beiden Gipfeln befinden sich eine St. Georgs-Kapelle aus dem 19. Jahrhundert, ein Theater und ein Restaurant.

    Mit einer Wanderung erreichst du den Gipfel des Licabeto. Der HĂŒgel ist ein beliebtes Touristenziel.

    Besuche Licabeto ein paar Stunden vor Sonnenuntergang – der Blick ist dann atemberaubend

    Der Zugang zu diesem Weg liegt in der NĂ€he der Talstation am Kolonaki (dem Bahnhof).

    Licabeto taucht in mehreren Legenden und VolksmĂ€rchen auf, die vermuten lassen, dass es ein Zufluchtsort fĂŒr Wölfe war.

    In der Mythologie wurde das Lykabinett möglicherweise von der Göttin Athene erschaffen, die es schuf, als sie einen Berg fallen ließ, den sie fĂŒr den Bau der Akropolis trug. Nachdem sie den großen Felsen fallen ließ, wurde dieser Felsen zum Berg Lycabus.

    Heute steht auf dem Gipfel des Berges die kleine Kapelle von Agios Giorgios, ganz in Weiß, die wunderschön aussieht, wenn sie nachts beleuchtet wird.

    Nach einem langen Aufstieg kannst du dir einen Drink in der Bar & dem Restaurant am Gipfel bestellen. Die Restaurantpreise sind ĂŒberdurchschnittlich hoch, aber man bekommt einen tollen Blick auf die Stadt geboten.

    Auf der einen Seite des Gipfels kannst du das Licabeto-Theater sehen. Dieses Theater wurde zwischen 1964 und 1965 gebaut. Dort werden klassische griechische Werke aufgefĂŒhrt, und es hat eine KapazitĂ€t von 3.000 Personen.

  13. 13

    Panathinaiko Stadion

    Bauwerke in Mets
    Panathenaic Stadium) Athen
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Das Panathinaiko Stadion in Athen ist ein Leichtathletikstadion, das komplett aus weißem Marmor gebaut wurde. Das Panathinaiko Stadion ist eines der Ă€ltesten Stadien der Welt. Die Strecke ist U-förmig und die TribĂŒnen haben eine KapazitĂ€t von 80.000 SitzplĂ€tzen.

    Das Panathinaiko Stadion ist eine der beliebtesten SehenswĂŒrdigkeiten von Athen.

    Das Ticket fĂŒr das Panathinaiko Stadion beinhaltet einen Audioguide, der fĂŒr diese Tour unbedingt notwendig ist. WĂ€hrend des Besuchs erhĂ€ltst du alle historischen Informationen ĂŒber den Veranstaltungsort und entdeckst auch Besonderheiten ĂŒber die berĂŒhmten olympischen WettkĂ€mpfe. Das Panathinaiko StadionerzĂ€hlt die Geschichte des 1. Leichtathletikstadions in Athen und der Welt neu!

    Bitte beachte: Das Panathinaiko Stadion von Athen darf nicht mit dem Olympiastadion verwechselt werden.

    Das PPanathinaiko Stadion befindet sich seit dem 4. Jahrhundert vor Christus an genau derselben Stelle. Zu dieser Zeit hielten nackte griechische Athleten WettkÀmpfe in der Leichtathletik ab. Die PanathenÀen sind ein historischer Ort.

    Das Olympiastadion wurde im Gegensatz zum Olympiastadion in Athen 1982 erbaut und komplett renoviert, um die Olympischen Spiele, die 2004 in der Stadt stattfanden, auszurichten.

    Geschichte des Panathinaiko Stadions

    In der Antike wurde das Panathinaiko Stadion genutzt, um den athletischen Teil der PanathenÀischen Spiele zu beherbergen, benannt nach der griechischen Göttin Athene. In der klassischen Zeit hatte das Stadion Holzsitze.

    Das Panathinaiko Stadion wurde mehrmals renoviert und erweitert. UrsprĂŒnglich wurde sie 329 v. Chr. von der Archonin Lycurgus aus Marmor neu gebaut.

    In der Folge wurde das Stadion auf eine KapazitĂ€t von 50.000 PlĂ€tzen erweitert. Die Überreste der antiken Struktur wurden ausgegraben und restauriert, wobei Gelder fĂŒr die Wiederbelebung der Olympischen Spiele bereitgestellt wurden. Das Stadion wurde 1895 fĂŒr die Olympischen Spiele 1896 ein zweites Mal renoviert.

  14. 14

    Römische Agora

    Museum in Monastiraki
    Rom Athen Agora
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Die römische Agora ist eine AusgrabungsstĂ€tte und liegt direkt neben dem Monastiraki Flohmarkt. Da das gesamte GelĂ€nde von außen mit Gittern durchzogen ist, kann man die erhaltenen GebĂ€ude schon von außen sehen.

    Das Ticket fĂŒr die römische Agora kostet 6 Euro .

    Von allen archĂ€ologischen und historischen SehenswĂŒrdigkeiten in Athen bietet die römische Agora die wenigsten erhaltenen GebĂ€ude. Wenn du jedoch ein Geschichtsfan bist, ist dies eine wichtige SehenswĂŒrdigkeit in Athen.

    Die römische Agora von Athen war das administrative und kommerzielle Zentrum des antiken Athens. Die Anlage wurde wÀhrend des Römischen Reiches des Augustus zwischen 19 v. Chr. und 11 v. Chr. erbaut.

Spartipps zu den SehenswĂŒrdigkeiten Athens

Athen ist eine Stadt, die eine Menge SehenswĂŒrdigkeiten bietet. Wenn du deine Reise gut planen möchtest, gibt es einige Tickets, mit denen du Zeit und Geld sparen kannst.

Kombi-Ticket

Die drei Haupttickets (Agora von Athen, Akropolis und Zeus-Tempel) sind in diesem Kombi-Ticket inbegriffen, mit dem du deine beliebten Athener SehenswĂŒrdigkeiten in gewĂŒnschter Reihenfolge besuchen kannst. Das Ticket ist fĂŒr fĂŒnf aufeinanderfolgende Tage ab dem Datum, das du beim Kauf angibst, gĂŒltig. Das Kombi-Ticket ist komplett digital. Du musst es nirgendwo abholen.

KOMBI-TICKET

Im Kombi-Ticket enthaltene SehenswĂŒrdigkeiten

  1. Akropolis-Athens-201101213101046

    01 Akropolis in Athen

    Die Akropolis ist zweifellos eines der Symbole nicht nur von Athen, sondern auch von ganz Griechenland. Die Akropolis von Athen war immer der Stolz der Stadt. Zu seiner Zeit war es der wohl sicherste Ort der Welt, gebaut auf einem uneinnehmbaren SteinhĂŒgel. Die Geschichte der Athener Akropolis zeigt uns, wie sie zur Wiege der europĂ€ischen Zivilisation wurde.

    Die Akropolis bedeutet Oberstadt und sie liegt fast 160 Meter ĂŒber den DĂ€chern von Athen. Aus der Ferne kann man direkt den großen Tempel, den Parthenon, sehen. Der Parthenon ist aber nur eines von vielen Bauwerken, die zur Akropolis gehören.

    Zu den GebÀuden der Akropolis gehören:

      Die PropylÀen
      Der Niketempel
      Das Erechtheion
      Das Alte Museum
      Der Aussichtspunkt
      Das Odeon des Herodes Atticus
      Der Asclepius-Tempel
      Das Dionysostheater
      Das Akropolismuseum
      Die Stoa von Eumenes

    Da die Akropolis definitiv die beliebteste SehenswĂŒrdigkeit ist, lohnt es sich, alle unsere Tipps zu beachten, um das meiste aus deinem Besuch herauszuholen!

  2. Das-Olympieion-in-athen-201101213101002

    02 Das Olympieion in Athen: Zeus-Tempel

    Ihr könnt die Bedeutsamkeit des Zeustempels förmlich spĂŒren, wenn ihr durch den Stadtteil Zappio spaziert. Aber erst, wenn man den Tempelruinen sehr nahe kommt, kann man die Details der griechischen Verzierungen und Gravuren erkennen.

    Der Tempel des Zeus war ein altgriechischer Tempel in der Stadt Olympia, Griechenland. Der Tempel war ein Ort des Gebets, der dem Gott Zeus gewidmet war. Zeus ist der Gott des Himmels, des Donners, der in der griechischen Mythologie fĂŒr Ordnung und Gerechtigkeit sorgt. Der Tempel wurde im fĂŒnften Jahrhundert v. Chr. erbaut.

    Die Architektur des Zeustempels ist klassisch griechisch. Der Tempel des Zeus ist das grĂ¶ĂŸte und Ă€lteste griechische Monument. Und groß war es wirklich: 200 Meter lang, 130 Meter breit, mit 104 SĂ€ulen aus Marmor.

    Heute stehen davon nur noch 15 SĂ€ulen. Dennoch beeindruckt dieser Ort einen sehr. Mit ein bisschen Vorstellungskraft wird einem klar, wie bedeutend und imposant dieser Tempel einst war.

    Obwohl er so berĂŒhmt ist, wird der Zeustempel oft vergessen. Der Tempel befindet sich ganz in der NĂ€he der wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten der Akropolis, aber viele Touristen vergessen, ihn in ihre Reiseroute in Athen aufzunehmen.

  3. Agora von Athen

    03 Agora von Athen

    Die Agora von Athen wird oft unterschĂ€tzt, denn sie ist eine SehenswĂŒrdigkeit ganz in der NĂ€he der berĂŒhmten Akropolis. Allerdings ist dies eine der Ruinen der Stadt, die uns am meisten ĂŒberrascht hat und die am besten erhalten ist.

    Die Agora ist eine archĂ€ologische StĂ€tte mit vielen StĂŒcken aus der Antike. Das Agora Museum befindet sich auf demselben GelĂ€nde und ist ebenfalls sehr beeindruckend.

    Besuche die Akropolis und die Agora von Athen nicht am selben Tag.

    Beide SehenswĂŒrdigkeiten sind recht umfangreich und verlangen viel Zeit fĂŒr den Besuch.

    Das Wort Agora bedeutet „Versammlung der Menschen“. Die Agora von Athen war im antiken Griechenland ein wichtiger Treffpunkt fĂŒr BĂŒrger mit unterschiedlichen TĂ€tigkeiten. Hier gab es ein bisschen von allem. Der Ort fungierte als öffentlicher Markt, es gab SportaktivitĂ€ten und mehr.

    Es war auch der Ort, an dem offizielle Bekanntmachungen und neue Gesetze mitgeteilt wurden. Daher ist dies der Ort, an dem die Prinzipien von Gerechtigkeit und Demokratie, wie wir sie kennen, geboren wurden.

    Die Agora von Athen ist ein Ort von unschĂ€tzbarer Bedeutung fĂŒr uns alle, nicht nur fĂŒr Griechenland.

    Tickets Agora von Athen

    Du kannst dich im Voraus fĂŒr das regulĂ€re Ticket entscheiden, was dir hilft, eine Menge Zeit zu sparen. Wenn du Athen zwischen den Monaten April und Ende September besuchen willst, sichere dir deine Tickets im Voraus und spare Zeit in Warteschlangen bei sehr hohen Temperaturen.

    Wenn du die wichtigsten archĂ€ologischen SehenswĂŒrdigkeiten in Athen besuchst, ist das Kombi-Ticket (Akropolis + Zeustempel + Agora) eine tolle Option. Neben dem direkten Zugang zu allen Attraktionen ohne Anstehen, ist das Ticket 5 Tage lang gĂŒltig. Diese GĂŒltigkeit ermöglicht es dir, die SehenswĂŒrdigkeiten an verschiedenen Tagen zu besuchen und an deine ReiseplĂ€ne anzupassen. Das Ticket ist digital und muss an keinem Ort abgeholt werden.

    Es gibt auch die Möglichkeit einer gefĂŒhrten Tour in Agora. Der Guide erklĂ€rt alle Besonderheiten der StĂ€tte und erlĂ€utert sogar Schritt fĂŒr Schritt die Bedeutung der Agora von Athen fĂŒr die heutige Gesellschaft. Bitte beachte: In diesem Fall sind die Eintrittsgelder nicht in der Tour enthalten. Die Tickets fĂŒr die Agora und das Agora Museum können im Voraus online gekauft werden.

    Wie sieht die Agora von Athen aus?

    Der Ort wurde von der Via Panatenaica durchschnitten, die im nahen Keramikviertel begann und an der Akropolis endete. Rundherum befanden sich GebĂ€ude aller Art, wie Tempel und SĂ€ulengĂ€nge. Heute ist die Agora eine riesige archĂ€ologische StĂ€tte mit Ruinen von GebĂ€uden, die bis ins 6. Jahrhundert vor Chr. zurĂŒckreichen.

    Auf der einen Seite der Agora befindet sich ein spannendes Museum. Dieses Museum der antiken Agora wurde 1957 gegrĂŒndet, kurz nach dem Ende der Ausgrabungen, die die Agora der Welt enthĂŒllten. In der Sammlung sind viele StĂŒcke, die bei den Ausgrabungen geborgen wurden. Ganze Statuen, Keramiken und AlltagsgegenstĂ€nde aus dem antiken Griechenland.

    Der Tempel des Hephaistos in der Agora von Athen ist der am besten erhaltene dorische Tempel in Griechenland

    Der Tempel des Hephaistos auf dem HĂŒgel der Agora von Athen ist immer noch da. Hephaistos war der Sohn von Hera und Zeus, er war der griechische Gott der Metalle und der Metallurgie

Athen Pass

 Der Athen Pass ist ideal fĂŒr Besucher, die das Beste der SehenswĂŒrdigkeiten genießen wollen. Unten siehst du die wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten, die im Athen Pass enthalten sind und auch, wie viel du mit dieser Option sparen kannst.

ATHEN TOURIST CARD

Spartipps

SehenswĂŒrdigkeiten in Athen

Die Monate April bis Ende September sind die beliebtesten Monate, um Athen zu besuchen. Auch wenn keine der oben genannten Möglichkeiten ideal ist, empfehlen wir dir, dir im Voraus einzelne Tickets fĂŒr die SehenswĂŒrdigkeiten zu sichern, die du besuchen möchtest.

Einzelne Tickets

Athens Hauptattraktion, die Akropolis, ist in den belebtesten Monaten der Stadt ausverkauft. Die Schlange am Ticketschalter kann sehr ermĂŒdend sein. Hier findest du individuelle Tickets fĂŒr die wichtigsten Attraktionen in Athen.

ATHENS SEHENSWÜRDIGKEITEN TICKETS

Alle Athen SehenswĂŒrdigkeiten auf der Karte

Alle SehenswĂŒrdigkeiten von Athen können auf der Karte gefunden werden. Du kannst auch deine Lieblings-SehenswĂŒrdigkeiten in deinen MyTravel-Reiseplan hinzufĂŒgen. MyTravel ist unser Reiseplaner. Mit MyTravel kannst du deine Reise Tag fĂŒr Tag, stressfrei und online planen.

Athens SehenswĂŒrdigkeiten auf der Karte

Mehr zu Athen

 
Weitere Artikel laden

Über die Autorin
Larissa

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten StrĂ€nde in Miami zu entdecken, die Ă€ltesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus SicherheitsgrĂŒnden dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 GrĂŒnde, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurĂŒckzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt fĂŒr myTravel, dem kostenlosen Tool fĂŒr deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!