Die Nationalparks in Deutschland

Je mehr ich mich mit Deutschland als Reiseziel beschĂ€ftige, um so mehr bin ich begeistert! Aktuell gibt es 16 Nationalparks, die sich von der Nordsee ĂŒber die Ostsee bis tief in den SĂŒden Bayerns und Baden-WĂŒrttemberg verteilen. Jeder von ihnen ist auf seine eigene Weise besonders und daher sollte auch einer fĂŒr deinen Urlaubsgeschmack dabei sein.

Welche Nationalparks es gibt, was sie auszeichnet und was du unbedingt gesehen und gemacht haben solltest,  verrate ich dir in unserem ultimativen Nationalpark-Guide. Unterteilt ist er in die beliebtesten Nationalparks, die grĂ¶ĂŸten deutschen Nationalparks und meine persönlich TOP 5.

Gleich ein paar Rekorde (oder Fakten zum Klugarschen) zum Start:

  • der erste und demnach Ă€lteste Nationalpark Deutschlands ist der Nationalpark Bayerischer Wald
  • der neueste Nationalparks ist der Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald
  • der grĂ¶ĂŸte Nationalpark Deutschlands mit 4.410 km2 ist der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
  • der kleinste Nationalpark Deutschlands mit 14 km2 ist der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
  • der Harz ist Deutschlands grĂ¶ĂŸter Wald-Nationalpark
  • der Nationalpark Berchtesgaden ist Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark
  • der Nationalpark Unteres Odertal ist Deutschlands einziger Auen-Nationalpark
  • gleich drei verschiedene Parks bilden zusammen den Nationalpark Wattenmeer in Deutschland
Mach den Test!

Welchen Nationalpark solltest du besuchen?

Du planst gerade deinen nĂ€chsten Urlaub und bist dir nicht sicher, in welchen Nationalpark es dich ziehen sollte? Dann lass dich mit unserem Nationalpark-Finder inspirieren. Fragen beantworten, VorschlĂ€ge bekommen – so einfach ist das!

Will ich ausprobieren!

Alle Nationalparks in Deutschland auf einer Karte

Die vollstĂ€ndige Liste aller Nationalparks, die es in Deutschland gibt, habe ich dir auf einer interaktiven Karte zusammen gestellt. Klicke dafĂŒr einfach auf die Grafik:

Die 16 schönsten Nationalparks in Deutschland Karte

Übrigens: Zu den Nationalparks Wattenmeer in Deutschland gehören gleich drei Kandidaten – alle zusammen sind bilden dann das Nationalpaar Wattenmeer. Der westlicher Abschnitt ist das NiedersĂ€chsische Wattenmeer (Nummer 11), der nördliche Teil nennt sich Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer (Nummer 13) und genau dazwischen ist der kleinste Nationalpark: das Hamburgische Wattenmeer (Nummer 5).

Das sind die beliebtesten Nationalparks in Deutschland

Hier findest du die Nationalpark in der Übersicht –

  1. 01

    Bayerischer Wald

    Region in Bayern
    Nationalpark Bayerischer Wald
    Am Fuße des Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Bayerischer Wald erstreckt sich grob von Passau bis Regensburg und ist mit dem Nachbar-Nationalpark Sumava in Tschechien das grĂ¶ĂŸte zusammenhĂ€ngende Waldschutzgebiet Mitteleuropas. Der Nationalpark ist Deutschlands erster Nationalpark und ein absolutes Highlight fĂŒr Wanderer, schließlich wird der Großteil des Waldes komplett der Natur ĂŒberlassen.

    Über 1,3 Millionen Besucher zieht der Bayerischer Wald pro Jahr an, kein Wunder, es gibt ĂŒber 350 km markierte Wanderwege und ĂŒber 200 km ausgewiesene Radwege. Doch auch im Winter gibt es viel zu sehen und zu tun – fĂŒr Ski-LanglĂ€ufer werden regelmĂ€ĂŸig 80 km Loipen gezogen.

    Zu den SehenswĂŒrdigkeiten gehören zweifelsohne die drei Berggipfel Großer Rachel (1.453 Meter), Lusen (1.373 Meter) und der Großer Falkenstein (1.315 Meter – den Blick von hier finde ich am schönsten), aber auch der Baumwipfelpfad in Neuschönau und die Rachelkapelle am Rachelsee bei Spiegelau.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Bayerischer Wald kurz und knackig!

    • Lage: Bayern
    • GrĂŒndung: 7. Oktober 1970
    • GrĂ¶ĂŸe: 242,5 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Skifahren, Fahrrad-Touren
    • Mein Highlight? Eine Wanderung zum Großer Falkenstein
  2. 02

    Nationalpark Berchtesgaden

    Nationalpark in Baden-WĂŒrttemberg
    Der Königssee im Berchtesgadener Land
    Der Königssee im Berchtesgadener Land
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Berchtesgaden ist Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark und zĂ€hlt mit 210 Quadratkilometern zu den grĂ¶ĂŸten deutschen Nationalparks. Er ist Teil der Urlaubsregion Berchtesgadener Land, die einfach nur traumhaft schön ist. Euch erwarten kristallklare (und mega-kalte) Bergseen, umrandet von den Alpen und viel unberĂŒhrte Natur.

    Zu den Highlights gehört der Königssee und mit 460 Metern Fallhöhe Deutschlands höchstem Wasserfall Röthbach-Wasserfall (am Obersee). Ganz spannend ist auch das Salzbergwerk Berchtesgaden, hier solltest du ebenfalls einen Stop einplanen.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Berchtesgaden kurz und knackig!

    • Lage: Bayern
    • GrĂŒndung: 1. August 1978
    • GrĂ¶ĂŸe: 210 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Skifahren, Mountainbike-Touren
    • Mein Highlight? Ein Besuch des Königssee!
  3. 03

    Eifel

    Region in Nordrhein-Westfalen
    Rursee in der Eifel
    Der Rursee im Nationalpark Eifel
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Eifel liegt im Nordrhein-Westfalen und grenzt direkt an Belgien. Du bist ein Aktiv-Urlauber? Dann bist du in der Eifel goldrichtig: auf einer FlÀche von 110 Quadratkilometern gibt es super-viele Wanderrouten, Wild Trails und Radwege!

    Die wichtigsten StĂ€dte sind Nideggen, Heimbach, Rurberg und GemĂŒnd, die alle direkt am Rand des Nationalparks Eifel liegen. Zu den wichtigsten SehenswĂŒrdigkeiten zĂ€hlen definitiv die Burg Monschau, das GelĂ€nde der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang – sie heißt heute Vogelsang IP, wobei das IP fĂŒr „Internationalen Platz“ steht.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Eifel kurz und knackig!

    • Lage: Nordrhein-Westfalen
    • GrĂŒndung: 2004
    • GrĂ¶ĂŸe: 110 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Fahrrad-Touren, Entspannen
    • Mein Highlight? Die fast 60 Meter hohe Urfttalsperre!
  4. 04

    Nationalpark Hainich

    Nationalpark in ThĂŒringen
    Nationalpark Hainich Baumkronenpfad
    Blick vom Baumkronenpfad
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Hainich ist ein UNESCO Weltnaturerbe und ein waschechter Urwald mitten in Deutschland. Er befindet sich zwischen den StĂ€dten Eisenach, Bad Langensalza und MĂŒhlhausen in ThĂŒringen und ist bekannt fĂŒr seine dichten BuchenwĂ€lder. Lange war er ein militĂ€risches Sperrgebiet, deshalb konnte hier die Natur lange ganz fĂŒr sich allein sein. Heute könnt ihr wunderbar Wandern oder per Fahrrad erkunden (der beliebteste ist der 25 km lange Nationalpark-Rundweg).

    Zu den weiteren SehenswĂŒrdigkeiten zĂ€hlen der Welterbe-Weg – ein 9,5 km langer Rundwanderweg, das Wildkatzendorf in HĂŒtscheroda und der Baumkronenpfad in Bad Langensalza. Von hier aus habt ihr einen sensationellen Blick auf den Nationalpark Hainich.

    Der Nationalpark Hainich ist ein UNESCO Weltnaturerbe und ein waschechter Urwald mitten in Deutschland. Er befindet sich zwischen den StĂ€dten Eisenach, Bad Langensalza und MĂŒhlhausen in ThĂŒringen und ist bekannt fĂŒr seine dichten BuchenwĂ€lder. Lange war er ein militĂ€risches Sperrgebiet, deshalb konnte hier die Natur lange ganz fĂŒr sich allein sein. Heute könnt ihr wunderbar Wandern oder per Fahrrad erkunden (der beliebteste ist der 25 km lange Nationalpark-Rundweg).

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Hainich kurz und knackig!

    • Lage: ThĂŒringen
    • GrĂŒndung: 31. Dezember 1997
    • GrĂ¶ĂŸe: 75 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Fahrrad-Touren
    • Mein Highlight? Definitiv der Baumkronenpfad!
  5. 05

    Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

    Nationalpark in Niedersachsen
    Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer ist eine von drei Regionen, die zusammen den Nationalpark Wattenmeer bilden und zĂ€hlt zu den vogelreichsten Gebieten in Mitteleuropa. Die anderen beiden Teile sind das „Schleswig-Holsteinische Wattenmeer“ und das „NiedersĂ€chsische Wattenmeer“. Auf den Punkt gebracht kann man sagen, dass dass jedes Bundesland daraus seinen eigenen Nationalpark gemacht hat.

    Das Hamburger Wattenmeer ist dabei der kleinste Vertreter – hat dennoch neben dem Wattenmeer selbst ein paar echte Highlights zu bieten: die Insel Neuwerk, die tatsĂ€chlich noch bewohnt ist. Hier solltet ihr euch unbedingt den Wehrturm in der ElbmĂŒndung ansehen! Und es gibt noch zwei weitere (kleine) Inseln: die DĂŒneninsel Scharhörn, die vor allem wegen ihren Seevogelkolonien bekannt ist und die Insel Nigehörn.

    Wenn ihr den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer besuchen wollt, ist die Stadt Cuxhaven euer Ziel – von Hamburg aus ist er knapp 100 Kilometer entfernt.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer kurz und knackig!

    • Lage: zĂ€hlt zu Hamburg
    • GrĂŒndung: 9. April 1990
    • GrĂ¶ĂŸe: 13,75 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Watt-Wanderungen
    • Mein Highlight? Vorbeifahrende Schiffe vom Restaurant Seeterrassen (Cuxhaven) aus beobachten
  6. 06

    Harz

    Region in Deutschland
    200811170929001
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Mitten in Deutschland liegt der Nationalpark Harz, der aus dem Nationalpark Hochharz und dem damaligen Nationalpark Harz hervorging. 2006 wurden beiden zusammengelegt und sind nun zusammen knapp 250 Quadratkilometer groß. Das macht ihn zu Deutschlands zweitgrĂ¶ĂŸtem Nationalpark.

    Die bedeutendsten StÀdte der Region sind Goslar, Quedlinburg und Wernigerode. Der höchste Punkt im Harz ist mit 1.412 m der Berg Brocken. Von hier aus habt ihr einen wunderschönen Blick in die Umgebung. Ihr könnt ihn erwandern oder die urige Harzer Schmalspurbahn nehmen.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Harz kurz und knackig!

    • Lage: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt (und ein kleines bisschen ThĂŒringen)
    • GrĂŒndung: 1. Januar 2006
    • GrĂ¶ĂŸe: 250 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Mountainbike-Touren, Entspannen
    • Mein Highlight? Wandern zum Brocken!
  7. 07

    Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald

    Nationalpark in Rheinland-Pfalz
    Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald
    Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Mitten im Mittelgebirge des HunsrĂŒck mit den BundeslĂ€nder Rheinland-Pfalz und Saarland befindet sich der Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald. Er ist der jĂŒngste und neueste Nationalpark Deutschlands, bei dem die Natur wieder Natur sein kann. Von Trier (40 km entfernt), SaarbrĂŒcken (70 km entfernt) und Mainz (110 km entfernt) aus braucht ihr knapp eine Stunde mit dem Auto. Gerade weil er etwas „abseits vom Schuss“ liegt, bietet er ideale Voraussetzungen fĂŒr einen Nationalpark.

    Euch erwarten schon jetzt wunderschöne Wander- und Radwege, ihr könnt aber auch mit Pferden unterwegs sein (werde ich definitiv nicht, ich habe zuviel Respekt vor Pferden – meine Tochter wird das aber sofort machen). Alle Infos zum Reiten im Nationalpark findet ihr hier. Ganz beliebt sind auch die gefĂŒhrten Touren mit einem Ranger.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald kurz und knackig!

    • Lage: Rheinland-Pfalz und Saarland
    • GrĂŒndung: 1. MĂ€rz 2015
    • GrĂ¶ĂŸe: 100 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Mountainbike-Touren, Reiten
    • Mein Highlight? Eine Nacht im Freien in einem der Trekking-Camps verbringen (mehr Infos hier)
  8. 08

    Nationalpark Jasmund

    Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern
    Die Kreidefelsen auf RĂŒgen im Nationalpark Jasmund
    Die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Die Insel RĂŒgen ist zĂ€hlt zu den bekanntesten und beliebtesten Insel in Deutschland, fĂŒr viele ist sie das Ziel fĂŒr einen tollen Urlaub an der Ostsee. Doch wusstet ihr, das es hier sogar einen Nationalpark gibt? Der Nationalpark Jasmund ist der kleinste Nationalpark in Deutschland aber ein Paradebeispiel, das GrĂ¶ĂŸe nicht alles ist (das wollte ich immer schon mal Schreiben, da ich gigantische 1,68 m groß bin 😂)!

    Er ist ein UNESCO Welterbe und zu den Highlights zĂ€hlen die spektakulĂ€ren weißen Steilklippen sowie die grĂ¶ĂŸten BuchenwĂ€lder an der OstseekĂŒste. Ihr könnt den Ort Sassnitz, der direkt am Nationalpark liegt, perfekt per Bahn oder mit dem Auto erreichen.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Jasmund kurz und knackig!

    • Lage: Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel RĂŒgen
    • GrĂŒndung: 12. September 1990
    • GrĂ¶ĂŸe: 30 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Radfahren, Entspannen
    • Mein Highlight? Macht auf jeden Fall eine Bootstour von Sassnitz aus zu den Kreidefelsen, dann bekommt ihr einen richtig guten Eindruck von der GrĂ¶ĂŸe!
  9. 09

    Nationalpark Kellerwald-Edersee

    Nationalpark in Hessen
    Der Nationalpark Kellerwald Edersee in Hessen
    Blick auf den Edersee
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Habt ihr schon einmal vom Nationalpark Kellerwald-Edersee gehört? Wenn du das mit einem „Nein – warum eigentlich nicht?“ beantwortest, geht es dir wie mir! Denn diesen Nationalpark in Hessen hatte ich vor diesem Artikel gar nicht auf meiner Liste. Wenn ich das nĂ€chste mal wieder in der NĂ€he bin (einer meiner besten Freunde wohnt in der NĂ€he, er war schon mehrmals hier), werde ich definitiv vorbei schauen. Ihr Highlight ist der Ederstausee mit der Edertalsperre im Luftkurort Hemfurth-Edersee, hier starten auch beliebten Bootstouren (alle Infos dazu hier) und die 50 km-Fahrradtour einmal komplett um den Edersee herum.

    So grob zur Orientierung: der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist 150 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main und 150 Kilometer sĂŒdlich von Bielefeld gelegen und kann das ganze Jahr besucht werden. Es gibt 20 Rundwanderwege (hier gehts zur Übersichtskarte der Wanderwege) und 4 verschiedene Fahrrad-Rundwege (zur Übersicht der Radtouren)

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Kellerwald-Edersee kurz und knackig!

    • Lage: Hessen
    • GrĂŒndung: 1. Januar 2004
    • GrĂ¶ĂŸe: 60 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wassersport, Wandern, Radfahren
    • Mein Highlight? Nicht meines, aber das von Marek: Die Edertalsperre
  10. 10

    MĂŒritz-Nationalpark

    Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern
    Nationalpark MĂŒritz
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der MĂŒritz-Nationalpark liegt in Mecklenburg-Vorpommern so ziemlich genau zwischen Berlin und Rostock. Mit einer FlĂ€che von 318 Quadratkilometern ist er der viert-grĂ¶ĂŸte Nationalpark Deutschlands.

    Mit seinen ĂŒber 100 Seen und 400 Mooren sowie seinen weitlĂ€ufigen Waldgebieten ist er ein Paradies fĂŒr Tiere, Pflanzen und fĂŒr uns als Besucher. Es gibt viele ausgeschilderte Wanderwege – der lĂ€ngste ist der „MĂŒritz-Nationalpark Weg“ (175 km lang) und der euch einmal an allen wichtigen Stellen vorbei fĂŒhrt. Ihr erkennt ihn an dem blauen „M“. Aber auch Paddeln und Radfahren machen hier viel Spaß.

    Richtig cool fĂŒr Kinder ist das Junior Ranger-Programm! Das haben wir auch im Grand Canyon Nationalpark gemacht – meine Kiddies fanden das toll!

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark MĂŒritz kurz und knackig!

    • Lage: Mecklenburg-Vorpommern
    • GrĂŒndung: 1. Oktober 1990
    • GrĂ¶ĂŸe: 318 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Wasser, Fahrradfahren, Entspannen
    • Mein Highlight? Den Sonnenuntergang ĂŒber der MĂŒritz genießen (z.B. im Restaurant & CafĂ© Leddermann in Waren / MĂŒritz
  11. 11

    Nationalpark NiedersÀchsisches Wattenmeer

    Nationalpark in Niedersachsen
    Nationalpark NiedersÀchsisches Wattenmeer bei Cuxhaven
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark NiedersĂ€chsisches Wattenmeer als Teil vom Nationalpark Wattenmeer erstreckt sich von der Grenze zu den Niederlanden bis an den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer – auch die Ostfriesischen Inseln zĂ€hlen dazu. Mit 3.458 Quadratkilometern ist er der zweit-grĂ¶ĂŸte Nationalpark in Deutschland und enorm wichtig fĂŒr den Tier- und Pflanzenwelt. Deshalb wurde das NiedersĂ€chsisches Wattenmeer zusammen mit den Hamburgischen sowie Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer zum Weltnaturerbe und BiosphĂ€renreservat der UNESCO erklĂ€rt.

    Wie bei seinen beiden Partner-Wattenmeer-Nationalparks könnt ihr ihn am besten zu Fuß erkunden – am besten von einer der vielen Inseln aus. Mit Borkum, Memmert, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge habt ihr die Qual der Wahl. Ich persönlich kenne die letzten beiden Inseln, daher kann ich dir diese empfehlen. Diese Region in der Nordsee zĂ€hlt ĂŒbrigens zu Recht zu den schönsten Reisezielen in Deutschland!

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark NiedersĂ€chsisches Wattenmeer kurz und knackig!

    • Lage: Niedersachsen (aha!)
    • GrĂŒndung: 1. Januar 1986
    • GrĂ¶ĂŸe: 3.458 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Fahrrad-Touren
    • Mein Highlight? Eine Wandwanderung mit einem Urlaub auf der Insel Spiekeroog verbinden.
  12. 12

    SĂ€chsische Schweiz

    Region in Sachsen
    Bastei SĂ€chsische Schweiz
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark SĂ€chsische Schweiz zĂ€hlt fĂŒr mich zu den schönsten Nationalparks in Deutschland – er ist ein Paradies fĂŒr Wanderer und Kletterer. Der auf der tschechischen Seite liegende Teil nennt sich Böhmische Schweiz und beiden zusammen bilden dann das berĂŒhmte Elbsandsteingebirge.

    Von Dresden aus seid ihr mit dem Auto in einer Stunde mittendrin: zu den besten SehenswĂŒrdigkeiten gehören die beeindruckende Bastei, die Festung Königsstein und eine Dampferfahrt auf der Elbe.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark SĂ€chsische Schweiz kurz und knackig!

    • Lage: Sachsen
    • GrĂŒndung: 1. Oktober 1990
    • GrĂ¶ĂŸe: 93,5 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Klettern, Wandern, Fahrrad-Touren
    • Mein Highlight? Der Blick von der Festung Königsstein
  13. 13

    Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

    Nationalpark in Schleswig-Holstein
    Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
    Die Insel Trischen im Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer als Teil vom Nationalpark Wattenmeer ist sowohl ein Weltnaturerbe als auch ein BiosphĂ€renreservat der UNESCO. Es umfasst das Wattenmeer von der ElbmĂŒndung bis zur Grenze zu DĂ€nemark. Mit einer GesamtflĂ€che von 4.410 Quadratkilometern ist es Deutschlands grĂ¶ĂŸter Nationalpark (wobei die bewohnten Inseln und Halligen nicht dazu zĂ€hlen)!

    Was ihr unbedingt machen sollten? Durch das Wattenmeer spazieren oder eine gefĂŒhrte Tour mit Guide buchen, so dass ihr richtig den Matsch zwischen den Zehen spĂŒrt. Ich fand es zum Anfang etwas komisch, aber am Ende hat es richtig Spaß gebracht!

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kurz und knackig!

    • Lage: Schleswig-Holstein
    • GrĂŒndung: 1. Oktober 1985
    • GrĂ¶ĂŸe: 4.410 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Watt-Wanderungen und Reiten
    • Mein Highlight? Ganz einfach: eine Wattwanderung!
  14. 14

    Nationalpark Schwarzwald

    Nationalpark in Baden-WĂŒrttemberg
    Eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland: der Schwarzwald
    Eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland: der Schwarzwald
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Schwarzwald ist der einzige Nationalpark in Baden-WĂŒrttemberg und auch noch relativ jung, denn er wurde erst 2014 gegrĂŒndet. Bekannt ist diese bergige Region im SĂŒdwesten Deutschlands fĂŒr seine LaubwĂ€lder, besonders oft sich Fichten, Eichen und Buchen zu finden. Was ihn so besonders macht, sind seine vielen WasserfĂ€lle – entweder erkundet ihr sie auf eigene Faust oder bucht eine RangerfĂŒhrung zu den WasserfĂ€llen (los gehts am Kiosk Klosterhof Allerheiligen (K 5370)).

    Er ist Teil der Schwarzwaldes, der zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland gehört.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Schwarzwald kurz und knackig!

    • Lage: Baden-WĂŒrttemberg
    • GrĂŒndung: 1. Januar 2014
    • GrĂ¶ĂŸe: 100 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, WasserfĂ€lle, Mountainbike-Touren
    • Mein Highlight? Die Triberger WasserfĂ€lle
  15. 15

    Nationalpark Unteres Odertal

    Nationalpark in Brandenburg
    Radfahrer im Nationalpark unteres Odertal
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Unteres Odertal befindet sich im Grenzgebiet zu Polen im Bundesland Brandenburg ist Deutschlands einziger Auennationalpark. Auf einer LĂ€nge von 50 Kilometern schlĂ€ngelt er sich direkt an der Oder entlang. Da dieses Gebiet ein wichtiges Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet fĂŒr Vögel ist, gibt es hier immer viel zu sehen. Jedes Jahr im Oktober ist dann die Zeit fĂŒr die grĂ¶ĂŸte Attraktion gekommen: die Kraniche, die hier fĂŒr einige Wochen rasten.

    Wenn ihr den Nationalpark Unteres Odertal besuchen wollt, ist die Stadt Schwedt an der Oder mit ihren 35.000 Einwohner ein beliebtes Ziel. Hier starten viele der Touren – richtig cool finde ich die gefĂŒhrten Kanuwanderungen, die es von Mitte Juli bis Mitte November gibt. Aber auch Fahrradfahren und Wandern könnt ihr hier wunderbar! Die bekannteste der Wanderrouten ist der Auenpfad, der euch an den Altarmen der Oder entlang fĂŒhrt. Das kann man auch wunderbar mit Kindern machen, weil er nur 3,7 Kilometer lang ist!

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Unteres Odertal kurz und knackig!

    • Lage: Brandenburg
    • GrĂŒndung: 1. Januar 1997
    • GrĂ¶ĂŸe: 105 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Fahrrad-Touren, Kanuwanderung
    • Mein Highlight? GefĂŒhrte Touren per Kanu
  16. 16

    Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

    Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern
    Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
    Zu myTravel hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt

    Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist ein ganz spannender Kandidat unter den Nationalparks in Deutschland: er hat StrĂ€nde, SteilkĂŒsten, Seen und WĂ€lder zu bieten und ist damit sowohl fĂŒr Strand- als auch Naturfans ein echtes Highlight. Auf einer FlĂ€che von 786 Quadratkilometern erstreckt sich der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft von der WestkĂŒste der Insel RĂŒgen bis zur Halbinsel Darß-Zingst. Auch die Insel Hiddensee zĂ€hlt dazu.

    Als Bodden werden ĂŒbrigens den flachen Buchten der Ostsee bezeichnet, die von Darß-Zingst von der KĂŒstenlinie „abgetrennt“ wurden und in denen sich das Salzwasser der Ostsee und das SĂŒĂŸwasser der Seen mischt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Biotop, das viele Vögel anzieht. Wie bei dem Nationalpark Unteres Odertal ist auch der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft fĂŒr die Ankunft der Kraniche bekannt.

    Wandert durch den Osterwald in Zingst oder besucht die Orte Ahrenshoop und natĂŒrlich Stralsund. Richtig schöne Urlaubsstimmung kommt auf, wenn ihr am CafĂ© am Leuchtturm seid – das ist das MuseumscafĂ© vom NATUREUM in Darßer Ort – hier könnt ihr nur zu Fuß gelangen, nicht per Auto.

    Show me what you’ve got! Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft kurz und knackig!

    • Lage: Mecklenburg-Vorpommern
    • GrĂŒndung: 1. Oktober 1990
    • GrĂ¶ĂŸe: 786 Quadratkilometer
    • WofĂŒr bekannt? Wandern, Fahrrad-Touren, Bootstouren
    • Mein Highlight? Am Leuchtturm in Darßer Ort sitzen

Das sind die fĂŒr mich 5 schönsten deutschen Nationalparks

Ok, gerade wollte ich nicht parteiisch sein, aber eigentlich bin ich es! Das sind meine persönlichen Favoriten:

  1. Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
    Die Insel Trischen im Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

    01 Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

    Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist fĂŒr mich der schönste Nationalpark in Deutschland: ich liebe das Meer, Inseln und es entspannt mich jedes Mal, wenn ich


  2. 200811170929001

    02 Harz

    Der Harz hat es fĂŒr mich auf Platz 2 geschafft, weil ich hier zu jeder Jahreszeit eine gute Zeit hatte. Beim Wandern, Mountain-Bike, Rennradfahren und


  3. Bastei SĂ€chsische Schweiz

    03 SĂ€chsische Schweiz

    Mensch, ist das Elbsandsteingebirge schön! Das sage ich mir immer wieder, wenn ich hier unterwegs bin. Vor allem im Studium war ich oft in der


  4. Der Königssee im Berchtesgadener Land
    Der Königssee im Berchtesgadener Land

    04 Nationalpark Berchtesgaden

    Der Nationalpark Berchtesgaden ein absoluter Traum – er gehört definitiv auf meine Bestenliste der schönsten deutschen Nationalparks. Der Mix aus kristallklaren See und „richtigen“ Bergen


  5. Nationalpark Bayerischer Wald
    Am Fuße des Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald

    05 Bayerischer Wald

    Auf Platz 5 (last but not least) liegt der Bayerische Wald – mit meinem besten Kumpel Tino, der eine Zeit lang in Bayreuth gelebt hat, war


Die 10 grĂ¶ĂŸten Nationalparks in Deutschland

Welcher Nationalpark in Deutschland ist der GrĂ¶ĂŸte? Der Kampf um die TOP 10 war gerade am unteren Ende sehr spannend, weil die Nationalparks Eifel (110 km2), Unteres Odertal (105 km2), Schwarzwald (100,6 km2) und HunsrĂŒck-Hochwald (100 km2) alle relativ gleich groß sind. Schade fĂŒr den Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald, er landete auf Platz 11!

Die Nationalparks in Deutschland sortiert nach GrĂ¶ĂŸe
Die Nationalparks in Deutschland sortiert nach GrĂ¶ĂŸe in Quadratkilometer
  1. Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
    Die Insel Trischen im Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

    01 Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

    Der grĂ¶ĂŸte deutsche Nationalpark (und das mit riesigem Abstand) liegt der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer mit einer GesamtflĂ€che von 4.410 Quadratkilometern.

  2. Nationalpark NiedersÀchsisches Wattenmeer bei Cuxhaven

    02 Nationalpark NiedersÀchsisches Wattenmeer

    Der Nationalpark NiedersĂ€chsisches Wattenmeer hat es mit einer GrĂ¶ĂŸe von 3.458 Quadratkilometern auf Platz 2 der grĂ¶ĂŸten Nationalparks in Deutschland geschafft.

  3. Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

    03 Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

    Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist 786 Quadratkilometer groß und sorgt dafĂŒr, dass alle Siegertreppchen mit Nationalparks aus dem Norden Deutschlands besetzt werden.

  4. Nationalpark MĂŒritz

    04 MĂŒritz-Nationalpark

    Platz 4 geht an den MĂŒritz-Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern – er ist 318 Quadratkilometer und damit halb so groß wie Platz 3.

  5. 200811170929001

    05 Harz

    Mit einer „WaldlĂ€nge“ Vorsprung ist der Nationalpark mit seinen 250 Quadratkilometer auf Platz 5 der grĂ¶ĂŸten Nationalparks in Deutschland gelandet.

  6. Nationalpark Bayerischer Wald
    Am Fuße des Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald

    06 Bayerischer Wald

    Ganz knapp muss sich der Nationalpark Bayerischer Wald dem Harz geschlagen geben – mit 242,5 Quadratkilometer FlĂ€che ist er gerade einmal 7,5 km kleiner.

  7. Der Königssee im Berchtesgadener Land
    Der Königssee im Berchtesgadener Land

    07 Nationalpark Berchtesgaden

    Der Nationalpark Berchtesgaden ist ebenfalls in der TOP 10 der grĂ¶ĂŸten Nationalparks in Deutschland: mit 210 Quadratkilometer FlĂ€che liegt er knapp hinter dem Bayerischen Wald.

  8. Rursee in der Eifel
    Der Rursee im Nationalpark Eifel

    08 Eifel

    Auf Platz 8 hat sich der Der Nationalpark Eifel gerettet: auf 110 Quadratkilometern verteilt erwartet euch hier viel herrliche Natur mit der beeindruckenden Urfttalsperre.

  9. Radfahrer im Nationalpark unteres Odertal

    09 Nationalpark Unteres Odertal

    Mit 105 Quadratkilometern GesamtflÀche liegt der der Nationalpark Unteres Odertal auf Platz 9.

  10. Eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland: der Schwarzwald
    Eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland: der Schwarzwald

    10 Nationalpark Schwarzwald

    Den letzten Platz in der Liste der 10 grĂ¶ĂŸten Nationalparks liegt der Nationalpark Schwarzwald mit 100,6 Quadratkilometer und ist damit 0,6 km2 grĂ¶ĂŸer als der


Die 5 kleinsten Nationalparks in Deutschland

Wenn ich schon die großen Vertreter erwĂ€hne, wollte ich fĂŒr Gleichberechtigung sorgen und zeige euch hier die fĂŒnf kleinsten Nationalparks in Deutschland:

  1. Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

    01 Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

    Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer ist mit 13,75 Quadratkilometer der kleinste Nationalpark von allen – er ist sogar nur halb so groß wie Platz 2!

  2. Die Kreidefelsen auf RĂŒgen im Nationalpark Jasmund
    Die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund

    02 Nationalpark Jasmund

    Klein aber oho! Auf 30 Quadratkilometer punktet der Nationalpark Jasmund auf der Insel RĂŒgen mit den spektakulĂ€ren Steilklippen sowie den grĂ¶ĂŸten BuchenwĂ€lder an der gesamten


  3. Der Nationalpark Kellerwald Edersee in Hessen
    Blick auf den Edersee

    03 Nationalpark Kellerwald-Edersee

    Mit 60 Quadratkilometer FlĂ€che erklimmt der Nationalpark Kellerwald-Edersee Platz 3. Sein Highlight ist der 27 Kilometer lange Edersee mit der berĂŒhmten Edertalsperre.

  4. Nationalpark Hainich Baumkronenpfad
    Blick vom Baumkronenpfad

    04 Nationalpark Hainich

    Ein echter Urwald ist auf dem 4. Platz gelandet: Der Nationalpark Hainich in ThĂŒringen ist ein UNESCO Weltnaturerbe und gerade einmal 75 Quadratkilometer groß.

  5. Bastei SĂ€chsische Schweiz

    05 SĂ€chsische Schweiz

    Trommmelwirbel!!! In die TOP 5 der kleinsten Nationalparks hat es hauchzart der Nationalpark SĂ€chsische Schweiz (93,5 Quadratkilometer) geschafft!

Was sind deine Lieblingsparks?

Welche deutschen Nationalparks findest du am besten? Schreib es mir in die Kommentare – ich bin gespannt!


HĂ€ufig gestellte Fragen

Wie viele Nationalparks gibt es in Deutschland?

Insgesamt gibt es 16 Nationalparks in Deutschland, die ĂŒber alle Regionen verteilt sind – hier habe ich alle Nationalparks von Deutschland als Liste:

  1. Nationalpark Bayerischer Wald
  2. Nationalpark Berchtesgaden
  3. Nationalpark Eifel
  4. Nationalpark Hainich
  5. Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
  6. Nationalpark Harz
  7. Nationalpark HunsrĂŒck-Hochwald
  8. Nationalpark Jasmund
  9. Nationalpark Kellerwald-Edersee
  10. Nationalpark MĂŒritz
  11. Nationalpark NiedersÀchsisches Wattenmeer
  12. Nationalpark SĂ€chsische Schweiz
  13. Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
  14. Nationalpark Schwarzwald
  15. Nationalpark Unteres Odertal
  16. Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Was macht einen Nationalpark aus?

Das Motto von Nationalparks ist „Die Natur Natur sein lassen“ – d.h. der Mensch greift so gut wie gar nicht in die Landschaft und (eben die) Natur ein und das Gebiet wird nicht land- oder forstwirtschaftlich genutzt. Das schafft viele natĂŒrliche LebensrĂ€ume und RĂŒckzugsrĂ€ume fĂŒr Pflanzen und Tiere, die so fĂŒr ein gesundes Ökosystem sorgen.

Die Landschaftsformen in den Nationalparks in Deutschland ist dabei super-vielfĂ€ltig: sie reicht von großen unberĂŒhrten WaldflĂ€chen ĂŒber Sumpf- und Seenlandschaften bis hin zum Wattenmeer. Unglaublich, oder?

Was ist der Unterschied zwischen einem Nationalpark und Naturpark?

Es gibt in ein paar kleine aber feine Unterschiede zwischen beiden Kategorien: der wichtigste betrifft die wirtschaftsbestimmte Nutzung, wie es so schön heißt. Ein Naturpark hat vorrangig das Ziel, ein Gebiet touristisch zu erschließen und achtet dabei auch auf die Natur.

Ein Nationalpark hat als vorrangiges Ziel den Naturschutz und erlaubt nur solange eine touristische Nutzung, solange die Natur nicht gefÀhrdet ist.

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmĂ€ĂŸig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus SicherheitsgrĂŒnden dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 GrĂŒnde, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurĂŒckzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt fĂŒr myTravel, dem kostenlosen Tool fĂŒr deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!