Die 15 schönsten Dänemark Sehenswürdigkeiten

Welche Sehenswürdigkeiten in Dänemark solltet ihr ansehen?

In Dänemark gibt es viel zu sehen! Neben endlos langen Stränden, dem Wattenmeer und der Nord- und der Ostsee haben vor allem die dänischen Städte einiges zu bieten. Wir haben die besten Dänemark Sehenswürdigkeiten für euch herausgesucht.

Hygge soweit das Auge reicht: Dänemark ist nicht ohne Grund eines der glücklichsten Länder auf der ganzen Welt. Mit der schönen Landschaft und den hippen Städten wie Kopenhagen, ist Dänemark das perfekte Urlaubsland.

Die besten Dänemark Sehenswürdigkeiten

Da Dänemark aus mehreren Inseln besteht, fragt man sich natürlich: Wo soll ich hinreisen? Was muss ich in Dänemark gesehen haben? Wir haben euch die besten Dänemark Sehenswürdigkeiten für eure Reise herausgesucht.

  1. 01

    Schloss Amalienborg

    Historische Gebäude in Kopenhagen
    amalienborg kopenhagen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Amalienborg ist das wohl bekannteste aller Schlösser in Kopenhagen. Als Stadtschloss Kopenhagens befindet sich hier die Stadtresidenz der Königin Magarethe II. Die gesamte Schlossanlage besteht aus vier Gebäuden, die den Schlossplatz umschließen: dem Palais Christian VII (Moltke), dem Palais Christian VIII (Levetzau) Palais Frederick VIII (Brockdorff) und dem Palais Christian IX (Schack). Letzteres ist die Residenz der Majestät.

    Nur der Palais Christian VIII und Christian VII sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Palais Christian VIII beherbergt das Amalienborg Museum.

    Wichtig zu wissen: Eine gehisste Flagge auf Amalienborg symbolisiert die Anwesenheit der Königin. Ist das der Fall findet auf dem zentralen Platz eine Wachablösung um 12 Uhr statt. In Platzmitte findet ihr ebenfalls eine große Statue von Frederick V, die in Richtung Frederikskirche blickt.

  2. 02

    Nationalpark Vadehavet

    Nationalpark in Rømø
    Nationalpark Wattenmeer
    Der Nationalpark Vadehavet auf der dänischen Insel Rømø.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der dänische Nationalpark Vadehavet bzw. Nationalpark Wattenmeer ist Teil des UNESCO Weltnaturerbes.

    Je nach Gezeiten ist eine Wanderung durch das Wattenmeer problemlos möglich und sehr beeindruckend. Ab und zu entdeckt man Robben, Wattwürmer, Krebse und vieles mehr. Zum Muscheln sammeln ist der Nationalpark Wattenmeer ebenfalls bestens geeignet.

    Um den Nationalpark Vadehavet zu erkunden empfehlen wir euch einen Urlaub auf einer der Wattenmeer-Inseln – Rømø ist dabei die größte und bietet viele Ferienhäuser und zwei riesige Strände am Wattenmeer. Von Rømø aus könnt ihr außerdem die beliebten Städte Tønder und Ribe besuchen.

    Der Nationalpark beginnt an der dänischen Grenze an der Nordsee und erstreckt sich über Süddänemark. Teil des Nationalpark Vadehavet sind unter anderem die drei bewohnten Inseln Rømø, Fanø und Mandø. Auch die Priele, Sandbänke und Deiche sind ein echtes Naturschauspiel.

  3. 03

    Legoland Billund

    Freizeitpark in Billund
    Legoland
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Legoland in Billund ist einer der bekanntesten Freizeitparks in Dänemark und nicht nur für Kinder ein Highlight. Das Legoland war das erste von heute insgesamt acht weltweit und wurde direkt neben der Lego-Fabrik in Billund errichtet, weil das Interesse an den Werksbesichtigungen so groß war. Heute ist das Legoland ein Park mit einigen Achterbahnen und anderen Highlights, wie zum Beispiel das Miniland. Das Miniland besteht aus Millionen Legosteinen, die einige Sehenswürdigkeiten der Welt in ihrer Miniaturform zeigen.

  4. 04

    Schloss Frederiksborg

    Tagesausflug in Kopenhagen
    Schloss Frederiksborg Dänemark
    Das Schloss Frederiksborg ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Dänemark.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nicht zu verwechseln mit dem Schloss Ferderiksberg in Kopenhagen, ist das vom König Christian IV. im 17. Jahrhundert erbaute Schloss Frederiksborg. Mit dem prachtvollen Schloss wollte er seine Macht zum Ausdruck bringen – erfolgreich. Bis heute ist das Schloss Frederiksborg in Hillerod (ca. 1 Stunde von Kopenhagen) das größte Renaissanceschloss in ganz Skandinavien.

    Das Wasserschloss haust heute das Dänische Nationalhistorische Museum, in dem ihr auf die Spuren der 500 Jahre langen Geschichte des Landes gehen könnt. Ein weiterer Teil des National Museums befindet sich direkt in der Hauptstadt und ist gehört ebenfalls zu den besten Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen. Weiterhin ist das Schloss u.a. mit einer prächtigen Schlosskapelle, einem Neptunbrunnen und einer Marmorgalerie ausgestattet.

    Wer die atemberaubende Frederiksborg besuchen möchte kann sich auf eigene Faust auf den Weg machen oder an einer der beliebtesten Tagesasuflüge von Kopehagen teilnehmen. Während der geführten Tour, welche die Abholung im Hotel, den Transfer, alle Eintrittsgelder und einen fachkundigen Tourguide enthält, stoppt ihr in der Stadt Roskilde, am Frederiksborg Schloss und am Kronborg Schloss beinhaltet. Das einzige was nicht enthalten ist, ist euer Mittagessen. Ihr werdet jedoch Möglichkeiten haben in einem Café etwas zu bestellen. Alle Details zur Route und den Preisen zu der Tour könnt ihr hier nachlesen. Wer eine private Tour zu den beiden Schlössern bervorzugt, zahlt das dreifache.

  5. 05

    Tivoli Vergnüngspark

    Freizeitpark in Kopenhagen
    Tivoli Kopenhagen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Tivoli ist einer der ältesten Vergnügungsparks weltweit und befindet sich seit 1843 in der Kopenhagener Innenstadt. Weil er auf solch eine lange Geschichte zurückblickt, ist er in aller Welt bekannt. Natürlich gehört der Vergnügungspark Tivoli also auch zu den besten Kopenhagen Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen dürft! Der aller älteste Freizeitpark befindet sich übrigens auch in Dänemark (in Bakken).

    Im Tivoli steht Spaß und Erholung auf dem Programm. Neben den Fahrgeschäften findet ihr Blumenbeete, Springbrunnen, tolle Dekorationen, Konzerte und stimmungsvolle Beleuchtung in den Abendstunden. Die Holzachterbahn „Rutschebanen“ stammt von 1914 und macht die Achterbahn zu einer wahren Nostalgiefahrt.

    Der Freizeit- und Erholungspark ist von Mitte April bis September geöffnet und bleibt über die Wintermonate, mit Ausnahme von Halloween und Weihnachten, geschlossen. Der Eintritt in den Freizeitpark und die Fahrgeschäfte werden hier separat angesehen. Beim Ticketkauf habt ihr die Wahl zu eurem Tivoli Tickets mit Umgehung der Warteschlange gleich unbegrenzte Nutzung der Fahrgeschäfte hinzu zu buchen.

  6. 06

    Mittelalterfestung Hammershus

    Historische Gebäude in Allinge
    Mittelalterfestung
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Früher war Hammershus eine Burg, heute ist es eine der größten Burgruinen in Europa. Hammershus befindet sich im Norden der dänischen Insel Bornholm mitten in der Ostsee. In 76 Metern Höhe ragt die ehemalige Burg aus dem 13. Jahrhundert in den Himmel und wurde zu einer beliebten Sehenswürdigkeit in Dänemark. Ihr könnt die Burgruine jederzeit besuchen und das beste: Es ist kostenlos!

  7. 07

    Faxe Kalkbruch

    Park in Faxe
    Faxe Kalkbrud
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Faxe Kalkbruch auf Seeland ist der Grund eines Meeres, das über 60 Millionen Jahre alt ist! Wo früher Haie, Tintenfische und sogar Krokodile lebten, befindet sich heute ein Naturschauspiel. Über die vielen Jahre bildeten sich hier Kalkablagerungen, die lange abgebaut wurden. Als Besucher des Faxe Kalkbruch könnt ihr sogar selbst nach Fossilien graben.

    Das passende Material dafür findet ihr im nahegelegenen Geomuseum Faxe, in dem ihr auch mehr über die Geologie der Gegend erfahrt. Wenn ihr nicht alleine auf Fossilien-Suche gehen möchtet, ist dies auch mit einem Führer aus dem Museum möglich. Achtet nur darauf, Schuhe mit guter Sohle anzuziehen und ausreichend zu trinken mitzunehmen!

  8. 08

    Geocenter Møns Klint

    Berg in Møn
    Klippe in Dänemark
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Geocenter am Møns Klint auf der Insel Møn werden 70 Millionen Jahre Geschichte erzählt. Begebt euch auf eine Zeitreise bis zurück in die Kreidezeit, entdeckt Dinosaurier und erlebt die Eiszeit. Das Geocenter besteht aus mehreren Ausstellungsbereichen mit verschiedenen Themengebieten und ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen spannend. Es gibt auch verschiedene Workshops und viel auszuprobieren.

    Wenn ihr das Geocenter besuchen möchtet, solltet ihr euch auch die Møns Klint selbst und die gesamte Umgebung ansehen. Die Møns Klint selbst ist aus einer riesigen Kreideschicht entstanden, die sich wiederum aus Tierskeletten gebildet hat. Heute gilt die Møns Klint als höchste Steilklippe in Dänemark und ist allemal einen Besuch wert! In der Umgebung beim Timmesø Bjerg findet ihr unter anderem auch noch welche der ältesten Buchen in ganz Dänemark. Plant für den Ausflug zur Møns Klint inklusive Geocenter unbedingt einen Tag ein!

  9. 09

    Rubjerg Knude Leuchtturm

    Strand in Løkken
    Leuchtturm in Dänemark
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Rubjerg Knude Leuchtturm befindet sich mitten in der Rubjerg Knude Wanderdüne im Norden Dänemarks. Er ist ein beliebtes Fotomotiv, aber auch bestens als Aussichtspunkt geeignet. Der Leuchtturm wurde im Jahr 1900 gebaut und in Betrieb genommen – jedoch ist der Sand immer wieder bis zur Lampe des Leuchtturms aufgestiegen, sodass der Zweck nicht mehr erfüllt werden konnte. Danach befand sich noch ein Museum im Rubjerg Knude Leuchtturm – allerdings wurde auch hier der Sand der Wanderdüne immer wieder zum Problem, weshalb es geschlossen wurde.

    Die Landschaft der Wanderdüne Rubjerg Knude verändert sich durchgehend. Im nahegelegenen Vendsyssel Historiske Museum wird euch die Geschichte der Rubjerg Knude nähergebracht. Ein Spaziergang zur Wanderdüne und dem Rubjerg Knude ist auf jeden Fall ein Erlebnis!

  10. 10

    Ribe VikingeCenter

    Museum in Ribe
    Freilichtmuseum in Ribe
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Ribe VikingeCenter lernt ihr das Leben der Wikinger früher kennen. Erst in den letzten Jahren haben Forscher belegen können, was sie schon lange vermutet hatten: Ribe spielte in der Zeit der Wikinger eine große und wichtige Rolle! Immer wieder werden hier Dinge aus der Wikingerzeit ausgegraben, die mehr Informationen zum Handel und dem Handwerk der Wikinger liefern. Deshalb wächst und verändert sich die Ausstellung auch ununterbrochen.

    Aus diesem Grund entstand das Ribe VikingeCenter, in dem ihr heute unter anderem einen nachgebauten Marktplatz und ein Dorf sowie ein Wikingerschiff bestaunen könnt. Im VikingeCenter gibt es viel zu entdecken, sodass ihr euch ein paar Stunden hier aufhalten könnt. Wenn ihr Dänemark mit Kindern besucht, könnte das genau das Richtige für euch sein!

  11. 11

    Freilichtmuseum Den Gamle By

    Museum in Aarhus
    Den Gamle By
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Freilichtmuseum Den Gamle By in Aarhus zeigt eine mittelalterliche Stadt und unterscheidet sich damit schon maßgeblich von anderen Freilichtmuseen, die normalerweise eher das ländliche Leben zeigen. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen geworden. Das Freilichtmuseum ist eine richtige Stadt und zeigt das Leben und das Handwerk der Vergangenheit.

    Jedes Haus hat ein eigenes Thema – neben Spielzeug, Uhren und Textilien wird auch das Bier brauen und vieles mehr unter die Lupe genommen! Unser Tipp: Mit der Aarhus Card spart ihr euch den Eintritt in das Freilichtmuseum Den Gamle By!

  12. 12

    Hans Christian Andersen Haus

    Museum in Odense
    Odense
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Hans Christian Andersen ist wohl der berühmteste Schriftsteller Dänemarks. Er schrieb unter anderem das Märchen „Die kleine Meerjungfrau“, das unter anderem dem Disney-Film „Arielle“ als Vorlage diente. Hans Christian Andersens Heimat Odense ist unter anderem wegen des erhaltenen Geburtshauses ein beliebtes dänisches Ausflugsziel geworden.

    Das Geburtshaus, von dem man sich bis heute nicht einhundertprozentig sicher ist, dass es tatsächlich das Geburtshaus Hans Christian Andersens ist, lässt sich heutzutage besichtigen. Ihr findet das Haus mitten in der Altstadt. Unser Tipp: Kauft euch direkt das 5 in 1 Ticket für alle Hans Christian Andersen Attraktionen in Odense!

  13. 13

    Grenen

    Strand in Skagen
    Grenen bei Skagen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Grenen bezeichnet die nördlichste Sandspitze Dänemarks in der Nähe von Skagen. Hier laufen Nord- und Ostsee zusammen! Grenen ist Teil der Landzunge Skagen Odde, die mittlerweile zu den größten auf der ganzen Welt gehört. Nicht nur, weil man hier beobachten kann wie die Nordsee und die Ostsee aufeinandertreffen, sondern auch, weil sich die Landzunge ständig verändert, ist Grenen ein beliebtes Ausflugsziel geworden, das wir euch bei einer Dänemark Reise auf jeden Fall ans Herz legen können!

  14. 14

    Dänisches Nationalmuseum

    Museum in Kopenhagen
    dänisches nationalmuseum in kopenhagen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Als dänische Hauptstadt ist Kopenhagen der Hauptstandort des Nationalmuseums. Hier befindet es sich im zentralgelegenen Prinzenpalais, wo euch auf drei Stockwerken die Kulturgeschichte des gesamten Landes von der Steinzeit bis hin zur Neuzeit gezeigt wird. Es handelt sich also um eine der bedeutsamsten Kopenhagen Sehenswürdigkeiten, dessen Besuch sich lohnt wenn ihr tiefer in die Landesgeschichte eintauchen möchtet. Der Eintritt in das Dänische Nationalmuseum kostet knapp 12 Euro.

    Neben dem Standort in Kopenhagen, zählt das Dänische Nationalmuseum zählt vier weitere Standorte: Das Freiheitsmuseum in Kopenhagen, das Musikhistorische Museum im benachbarten Frederiksberg, das Freilichtmuseum im nördlich gelegenen Lyngby und das Internierungslager Froslev in Pattburg nahe Flensburg.

  15. 15

    Nyhavn

    Bauwerke in Kopenhagen
    Nyhaven Kopenhagen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der zentrale Hafen der dänischen Hauptstadt gehört auf jeden Reiseplan und ist auch schwer zu vermeiden, da viele Bootsfahrten hier starten. Ich empfehle die 60-minütige Kanalrundfahrt, die ebenfalls am Parlament und an der Christiansborg vorbeifährt.

    Entlang des Hafens findet ihr bunte Giebelhäuser, die Restaurants und Lokale hausen. Eine leckere Waffel bei Vaffelbageren gönne ich mir bei jedem Besuch! Doch die farbenfrohe Häuserreihe zieht viele Besucher an, weil es ein beliebtes Fotomotiv ist und schon alleine deshalb Nyhavn zu einer der besten Kopenhagen Sehenswürdigkeiten macht. Einst zählte Nyhavn sogar als das Zuhause des dänischen Märchendichter Hans Christian Andersen, der auch das Märchen „Die Kleine Meerjungfrau“, auf dem die berühmte Bronzeskulptur basiert, geschrieben hat.

    Vor dem Hafen findet ihr eine weitere historische Sehenswürdigkeit in Kopenhagen: das Ankerdenkmal, das an die Matrosen erinnert, die während des 2. Weltkrieges ihr Leben auf See verloren. Der Besuch des Denkmals lässt sich also perfekt mit Nyhavn verbinden. Um das Denkmal herum findet häufig ein kleiner Markt statt, auf dem ihr Leckereien kaufen könnt.

Sehenswürdigkeiten in Dänemark auf der Karte

Unsere liebsten Dänemark Sehenswürdigkeiten verteilen sich aufs ganze Land und die verschiedenen Inseln. Damit ihr euren Dänemark Urlaub besser planen könnt, haben wir eine Karte für euch, auf der ihr alle von uns empfohlenen Dänemark Sehenswürdigkeiten auf einen Blick sehen könnt!

Dänemark Sehenswürdigkeiten

Ihr möchtet mehr über Dänemark und die Regionen erfahren? Dann schaut doch mal in unserem Dänemark Guide vorbei! Noch mehr beliebte Aktivitäten und Dänemark Sehenswürdigkeiten findet ihr hier:

Dänemark Aktivitäten

Dänemark Sehenswürdigkeiten besuchen: Unsere Tipps!

Wenn ihr durch Dänemark reist, lohnt es sich auf alle Fälle, vorher online nach Tickets für Eintrittskarten und Touren zu gucken. Denn häufig bekommt ihr günstigere Preise, wenn ihr im Voraus bucht. Solltet ihr eine der dänischen Großstädte wie Kopenhagen oder Aarhus besuchen wollen, solltet ihr euch die Kopenhagen City Card und die Aarhus Card genauer ansehen.

Mit diesen Sightseeing Pässen sichert ihr euch kostenlose Eintritte in die beliebtesten Museen und Dänemark Sehenswürdigkeiten und könnt die öffentlichen Verkehrsmittel ebenfalls kostenfrei nutzen. Wir haben die Kopenhagen City Card noch einmal genauer für euch unter die Lupe genommen und verraten euch, wann und für wen sie sich wirklich lohnt:

 KOPENHAGEN CITY CARD

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!