TOP 24 – Die schönsten Städte Großbritanniens

Hier findet ihr eine Übersicht der schönsten Städte in Großbritannien als Inspiration für eure nächsten Städtereisen!

Die schönsten Städte Großbritanniens

Großbritannien ist ein vielfältiges Reiseziel und hat so viel zu bieten. Doch welche Städte in Großbritannien lohnen sich für eine Reise? Wir haben euch alle unsere Favoriten der Städte in Großbritannien herausgesucht.

  1. 01

    Betws-y-Coed

    Städtereise in Wales
    Highlight von uns
    Betws-y-Coed
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Betws-y-Coed: das schönste Städtchen in Wales!

    Das Dorf Betws-y-Coed gilt als Tor zum Snowdonia-Nationalpark und kann als Ausgangspunkt für diejenigen dienen, die die Gegend in Ruhe erkunden und ein paar Nächte hier verbringen möchten.

    Das Dorf Betws-y-Coed sieht aus wie ein Filmdrehort, mit Flüssen, Brücken und Steinhäusern. In der Stadt empfehlen wir einen Spaziergang durch das Zentrum, einen Besuch des Bahnhofs, der Pont-y-pair-Brücke und ihres Wasserfalls sowie der Sappers-Hängebrücke!

  2. 02

    London

    Städtereise in England
    Highlight von uns
    Tower Bridge
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    London calling! London, Stadt der schwarzen Taxis und des Big Ben, ist nicht nur Hauptstadt Englands, sondern des gesamten Vereinigten Königreichs. London zählt du den größten und beeindruckendsten Metropolen der Welt.

    Hier warten unzählige großartige Pubs auf dich, Museen, Kunsthallen und natürlich einzigartige Bauwerke wie der Buckingham Palace (dem Sitz der Queen) oder Big Ben – der wohl legendärste Glockenturm überhaupt.

    Kaum ein Besucher verlässt die Stadt, ohne eine Rundfahrt auf dem Riesenrad der Stadt gemacht zu haben. Das London Eye liegt direkt an der Themse und war dort gefühlt schon immer. Dabei wurde es erst für die Jahrtausendwende gebaut, kurz vor dem Jahr 2000. Weshalb es eigentlich auch „Millennium Wheel“ heißt. Und du solltest die Stadt auch nicht verlassen, ohne einmal Fish & Chips probiert zu haben. Das ist das Nationalgericht des Landes und fast jedes Pub Londons ist stolz auf seine Version. Bestimmt hast du auch schon vom British Museum gehört. Eine schier endlose Anzahl Schätze der Welt und Artefakte gibt es hier zu bestaunen. Doch das Beste daran: Es kostet keinen Eintritt! Wie du bestimmt weißt, ist London einer der wichtigsten Schauplätze der Harry-Potter-Filme Die offiziellen Harry-Potter-Studios liegen nur vor den Toren Londons und es gibt auch viele coole Touren in London selbst, die einen zu den vielen Schauplätzen aus den Filmen führen!

    Sie zählt für mich zu den besten Reisezielen in Europa und wir kennen uns dort richtig aus!
    London hat unglaublich viel zu bieten und dennoch könnt ihr selbst bei einem Kurztrip schon richtig viel vom Spirit mitbekommen. Die Liste der sehenswerten Attraktionen ist lang, ich finde vor allem das London Eye, die Tower Bridge und St. Paul’s Cathedral super-spannend.

    Besucht unbedingt eines der vielen typischen Pubs (das gehört für mich einfach dazu, nehmt entweder den The Mayflower Pub direkt an der Themse oder Lamb & Flag in Covent Garden ), besucht The Shard mit einem unfassbaren Blick von oben auf London, shoppt im Camden Market und macht eine Bootstour auf der Themse. Wie du siehst, es gibt viel zu sehen und zu tun!

  3. 03

    Aberdeen

    Städtereise in Schottland
    Aberdeen, Schottland
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt Aberdeen steht vielleicht nicht ganz oben auf der Liste der meistbesuchten Städte in Schottland. Auf den ersten Blick scheint Aberdeen zwar nicht so interessant zu sein wie die andere Städte wie zum Beispiel Edinburgh, dabei gilt die Stadt mittlerweile als echter Geheimtipp in Schottland. Da Aberdeen keine große Metropole ist, perfekt für einen kurzen Zwischenstopp geeignet.

    Der große Vorteil von Aberdeen ist, dass es keine klassische Touristen-Stadt ist und einen ganz eigenen Charme behalten hat.
    Rund um Aberdeen liegen die Highlands – ein absolutes Must-See in Schottland und ein Highlight für Naturliebhaber. Aberdeen ist deshalb auch ein idealer Stopp bei eurer Rundreise, da ihr von hier aus auch viele touristische Highlights in kurzer Zeit erreichen könnt.

    Aberdeen liegt im Nordosten Schottlands direkt am Meer. Eine besonders interessante Sehenswürdigkeit hier ist Tolbooth, ein altes Gefängnis und eines der schönsten historischen Gebäude der Stadt. Heute beherbergt das Gebäude ein Museum zu Kriminal- und Stadtgeschichte Aberdeens.
    Vielleicht schafft ihr es während eures Trips einmal einen Sonnenaufgang hier zu erleben: Aberdeen wird auch Silver City genannt, weil die Stadt beim Sonnenaufgang regelrecht glitzert aufgrund des hohen Granitanteils in den Gebäuden.

    Eine der großen Attraktionen ist zum Beispiel das Dunnottar Castle. Die auf einer Klippe gelegene Burgruine aus dem 15. Jahrhundert eignet sich perfekt für einen Ausflug ab Aberdeen.

    Auch das Marischal College (The City Council) ist einen Besuch wert. Das majestätische Gebäude mit einer Granitfassade beherbergt das Rathaus von Aberdeen.

    Untergebracht in einem Gebäude aus dem Jahr 1593, das vollständig in die eingebaute moderne Architektur integriert ist, beherbergt das Aberdeen Maritime Museum Geräte, die mit der Schifffahrt und der großen Ölwirtschaft der Region in Verbindung stehen.

    Das Tolbooth Museum ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und eines der am besten erhaltenen Gefängnisse in Schottland. Das zwischen 1616 und 1629 erbaute Gebäude zeigt anschaulich, wie Sträflinge damals eingesperrt wurden.“

  4. 04

    Bath

    Städtereise in England
    BATH, ENGLAND – JULY 8, 2014: inside of Roman Baths with unidentified people, which is a site of historical interest in the city of Bath. The house is a well-preserved Roman site for public bathing.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bath ist eine der meistbesuchten Städte in England – kein Wunder also, dass es hier einige Dinge zu erleben gibt. Die Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist seit der Römerzeit für ihre Thermen und Bäder berühmt, deshalb auch der Name „Bath“.

    Obwohl es mit seinem historischen Zentrum, mit phänomenaler Architektur und charmanten Geschäften klein erscheint, ist Bath eine sehr wichtige Stadt in der Region. Bath ist weniger als zwei Stunden von London entfernt und gehört zu den Städten, die man unbedingt auf seiner Route in Großbritannien besuchen muss.

    Früher haben viele Adlige Roms Bath wegen der heißen Quellen besucht. Übrigens gibt es in England keine andere Stadt mit heißen Quellen. Da Bath aber auch eine Universitätsstadt ist, wirst du bei deiner Reise viele Menschen beim Sonnen im Park sehen, kannst ins Kino, zu Konzerten oder in hippe Restaurants und Pubs gehen.

    Es ist zwar möglich alle unsere Lieblingsattraktionen in Bath an einem Tag zu besichtigen, aber es wird vermutlich ein bisschen stressig. Deshalb würden wir euch empfehlen, mindestens eine Nacht in der Stadt zu verbringen!

  5. 05

    Belfast

    Städtereise in Nordirland
    View of Belfast with the river Lagan – United Kingdom
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Belfast ist die Hauptstadt Nordirlands. Als Hauptstadt Nordirlands ist Belfast ein beliebtes Ziel für Städtetrips für Iren und Briten gleichermaßen. Viele Amerikaner zieht es hierher, denn Belfast ist Heimat eines des großartigen Titanic-Museums. Hier wurde das legendäre Passagierschiff einst gebaut.

    Die schönsten Gebäude der Stadt sind wahrscheinlich die Queen’s University und das Schloss auf dem Cavehill. Wenn ihretwas an der frischen Luft unternehmen möchtet, schaut euch den Botanischen Garten und en Zoo an. Ein Abstecher zum bekanntesten und ältesten Pubs Nordirlands, dem Crown Liquor Saloon, darf in eurem Reiseplan natürlich auch nicht fehlen.

    Das Titanic-Museum ist so modern und mitreißend, dass es allein schon die Reise wert ist. Es wird euch garantiert auch fesseln. Doch Mittelpunkt der Stadt ist das wunderschöne Rathaus, der perfekte Startpunkt deiner Erkundungstour. Am Donegall Square stehen unzählige gute Cafes, Restaurants und Bars. Im Rathaus selbst befindet sich das wohl beste Museumder Stadt, der Eintritt ist frei.

    Ob ihr nun Fans von den Chroniken von Narnia seid oder nicht: Den Lewis Square solltet ihr besuchen. Benannt nach dem legendären Fantasy-Autor C.S. Lewis, der in Belfast geboren wurde, wurden hier in beeindruckender Manier Figuren aus seinen Büchern verewigt. Darunter natürlich auch Aslan der Löwe.

    In Belfast Stadtkern wimmelt es nur so von hippen und modernen Bars. Dieser „London-Feel“ kann einen echt überraschen, wie so vieles andere auch in dieser beeindruckenden Stadt.

  6. 06

    Bibury

    Städtereise in England
    Bibury-England-uk-210216231504001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bibury gilt als eines der schönsten Dörfer in England: charmant und malerisch liegt es südlich von Birmingham, das du während eurer Englandreise unbedingt besuchen solltet.

    Das Dorf befindet sich in der Region Cotswolds. Das liegt in Mittelengland und ist umgeben von kleinen Bergdörfern. Die Region zeigt England von seiner reinsten Seite, mit hübschen honigfarbenen Steindörfern, Herrenhäusern, charmanten Kirchen, Steinmauern und ländlichen Pubs.

    In Bibury solltest du unbedingt Arlington Row besuchen, eine Reihe von Cottages am Fluss Coln, die als Kulisse für Filme wie Standardust und Bridget Jones Diary diente. Rack Isle und die St. Mary’s Church sind ebenfalls einen Besuch wert, ebenso wie die Bibury Trout Farm, eine der ältesten Forellenfarmen Englands. In der gleichen Farm ist es auch möglich, seine eigenen Forellen zu fischen. Garantierter Spaß, besonders für die Kleinen.

  7. 07

    Birmingham

    Städtereise in Birmingham
    People walking at famous Birmingham canal in UK
    Birmingham, UK. People walking during the rain in the evening at famous Birmingham canal in UK
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Birmingham liegt im Zentrum Englands und ist nach London die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Was die Musikkultur betrifft, macht Birmingham so schnell keine andere Stadt was vor.

    Hier haben unter anderem Black Sabbath und Judas priest ihren Ursprung. Aber auch Literatur wird hier großgeschrieben: Arthur Conan Doyle, Autor der Sherlock Holmes-Romane lebte einst hier und Tolkien, der später in Lord of the Rings über den Ringkrieg in Mittelerde schreiben sollte, verbrachte hier seine Kindheit. Zudem steht hier auch Hip-Hop und Graffiti-Kunst im Fokus.

    Ihr seht also, Birmingham ist eine kulturell sehr modern geprägte Stadt inmitten eines Landes, das eher mit der Vergangenheit assoziiert wird.

  8. 08

    Boscastle

    Städtereise in England
    Boscastle sunset
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eingebettet unter den steilen Ufern eines Küstentals und geschützt von dramatischen Klippen, ist der dörfliche Webhafen einer der idyllischsten Schauplätze von Boscastle in England.

    Kleine Cafés und Tearooms machen Boscastle mit seinen schummrig beleuchteten Gängen und urigen Auslagen zu einer der beliebtesten Attraktionen des Ortes.

    Boscastle ist ein Ort für alle, die gerne mal andere und kuriose Orte entdecken und eine Reise nach England planen. Wenn das auf dich zutrifft, aber nur dann, versuch in deinem Reiseplan Zeit für einen Besuch in Boscastle einzuplanen.
    Die Stadt ist nämlich fast fünf Stunden von London entfernt.

    Das Museum of Witchcraft and Magic in Boscastlelee ist ein kurioses Museum in der Stadt. Es hat bereits 60 Jahre hinter sich und zeigt Bücher und persönliche Gegenstände von Hexen aus aller Welt. Außerdem gibt es einen Teil, der den Verfolgungen gewidmet ist, die Tausende von Menschen zur Zeit der Inquisition erlitten.

    Folge dem Küstenpfad nach Tintagel, dem Ort der ikonischen Burgruine auf den Klippen, die von der Artussage umwoben ist. Erkunde die uralten Gänge und tauche ein in die Mythen, die Dichter und Künstler seit Generationen inspiriert haben.

    Tintagel Castle ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen Cornwalls. Vor kurzem wurde ein hochmoderner Fußweg eröffnet, der sich über eine tiefe Schlucht erstreckt und einen lange verlorenen Korridor zwischen dem Burgtor und dem engen Burghof wiederherstellt. Unterhalb der Burg befindet sich ein Meeresdurchgang, der als Merlins Grotte bekannt ist und bei Ebbe freigelegt wird und durch die Insel Tintagel führt. Diese legendäre Kulisse hat der ehemalige Poet Laureate Alfred Tennyson in seiner viel gerühmten Sammlung „“Idyllen des Königs““ festgehalten, wo er beschreibt wie der Zauberer und Verzauberer Merlin den Knaben Arthur Pendragon aus den Wellen des Atlantiks rettet, um ihn sicher an Land zu bringen. Bei einem Ausflug nach Boscastle kannst du mehr über das Tintagel Castle und die Legende von König Artus erfahren.

  9. 09

    Brighton

    Städtereise in England
    Brighton
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    London am Meer? Was soll das sein? Wir sprechen von der schönen Stadt Brighton. Die kleine und mega süße Stadt ist ein beliebtes Reiseziel, wenn man London besucht.

    Nur knapp 1 Stunde von London entfernt erreicht man mit dem Brighton-Express die wunderschöne Gemeinde Brighton direkt am Meer. Hier kannst du Brighton bei einem Tagesausflug entdecken und Englands größtes Seebad mit breitem Strand und dem historischen Pier genießen.

    Die Stadt ist unheimlich bunt und außergewöhnlich. Kleine regenbogenfarbene Häuser, zahlreiche verrückte Läden und erstaunlich viele vegane Restaurants und Cafés prägen das Stadtbild.

    Mein Tipp: Veganes Fast Food bei Beelzebab! Die Küche befindet sich in einem umgebauten Wohnmobil mitten im Restaurant, bunte Lichterketten hängen von der Decke und aus irgendeinem Grund steht hier eine Waschmaschine und ein Klavier, an dem ein Skelett sitzt. Brighton ist eben verrückt und gerade deshalb so unheimlich sympathisch.

    Wenn ihr mit dem Zug anreist, solltet ihr auf jeden Fall zuerst an den Strand laufen und die unglaubliche Aussicht genießen.

    Wenn du den Sommer in Brighton genießen möchtest, findest du im Palace Pier Beach den bekanntesten Strand von Brighton. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Brighton ist zweifellos der Brighton Palace Pier. Der Pier bietet eine tolle Mischung aus Fahrattraktionen, Spielhallen und Losbuden. Zudem bietet der Palace Pier Beach einen tollen Ausblick auf Brighton und das Meer.

  10. 10

    Bristol

    Städtereise in England
    Clifton village in Bristol with Suspension bridge at background
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Du hast doch sicher schon einmal von Banksy gehört, oder? Der geheimnisvolle Street-Art-Künstler kommt aus Bristol in England. Trotz seiner großen Bekanntheit blieb seine wahre Identität bisher geheim. Banksy hat die kleine Stadt Bristol mit seiner Kunst verändert. Bristol ist durch Banksy und seine politisch kritische Street-Art bekannt geworden.

    Die im Südwesten gelegene Stadt Bristol gilt als eine der schönsten Städte Englands. Umgeben von Küsten und Hügeln verzaubert die Landschaft rund um Bristol jedes Jahr unzählige Touristen. Aber auch innerhalb von Bristol gibt es viel zu entdecken. Jedoch bietet Bristol noch so viele weitere unglaublich schöne Erlebnisse.

    In Bristol hast du zum Beispiel die Gelegenheit, mit einem Heißluftballon über die Stadt zu fliegen. In Bristol findet nämlich die International Balloon Fiesta statt, das größte Luftballon Treffen in Europa. Über 130 Luftballons fliegen dabei zusammen. Das ist auf jeden Fall eine einzigartige Erfahrung in der Stadt!

    Hier gibt es schöne lokale Pubs mit attraktiven Preisen im Vergleich zu London. In Bristol gibt es auch eine Gin-Destillerie: Bramley and Gage. Hier könnt ihr an einer Tour teilnehmen und alles über die Herstellung erfahren und euch natürlich die ein oder andere Kostprobe genehmigen.

  11. 11

    Cambridge

    Städtereise in England
    Panoramic view of Cambridge city centre
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Du hast bestimmt schon einmal von Cambridge gehört, oder? Die Stadt ist unter anderem für die Cambridge Universität weltweit bekannt. Wenn man die kleine Stadt in England besucht, kann man den Spuren von Stephen William Hawking, Isaac Newton und weiteren berühmten Studenten folgen.

    Cambridge ist vor allem eins: eine Universitätsstadt. Fakultäten der einzelnen Fachbereiche, Bibliotheken und Museen, in denen Sammlungen der Elite-Universität ausgestellt werden, prägen das Stadtbild. Die zahlreichen Universitätsgebäude sind aber auch für Nicht-Studenten einen Besuch wert. Die historischen Gebäude, die teilweise durch wunderschöne alte Brücken erreicht werden, sind wirklich eindrucksvoll. Bei schönem Wetter könnt ihr einen Abstecher in den Botanischen Garten der Universität machen.

    In deiner Reiseplanung solltest du auf jeden Fall den Besuch der Cambridge Universität berücksichtigen. Die Bauwerke und Gärten sind einfach traumhaft und entführen dich in eine ganz andere Welt. Ein großes Highlight der Stadt ist auch das King’s College, das für seine schöne Kapelle bekannt ist.

    Ein wenig Venedig-Stimmung und viel Entspannung bekommst du bei einer Punting Tour auf dem Fluss Cam, was wir dir sehr empfehlen können.

    Insider Tipp: Wenn du in Cambridge bist, musst du unbedingt ein paar Chelsea Buns im Fitzbillies ausprobieren. Das süße Gebäck ist eine Art Johannisbeerbrötchen.

  12. 12

    Cardiff

    Städtereise in Wales
    Cardiff Wales
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In Cardiff, der Hauptstadt von Wales, gibt es viele tolle Dinge zu tun. Es ist ein sehr einladendes aber auch etwas anderes Ziel in Großbritannien. Ihr könnt Cardiff leicht in eure England Reise integrieren, da es direkte Bus- und Zugverbindungen von London in die walisische Hauptstadt gibt.

    Du kannst Cardiff easy in zwei Tagen kennenlernen und dann in die grünen Täler von Wales aufbrechen. Wir garantieren dir, dass du es nicht bereuen wirst!

    Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Cardiff Castle, das im Jahr 55 n. Chr. auf einem römischen Kastell errichtet wurde. Der Bau begann im 11. Jahrhundert und wurde im Laufe der Jahrhunderte erweitert. Nachdem es in den Besitz der Familie Bute überging, wurde der Palast im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil gebaut und der Uhrenturm erschaffen. Deshalb vereint das Cardiff Castle mehrere architektonische Stile in einem Gebäude.

    In Cardiff lohnt sich ein Spaziergang durch den Bute Park, einen wunderschönen Park, der das Schloss umgibt. Ein weiterer Reisetipp für Cardiff ist ein Spaziergang entlang der High St. und Queen St. Die zwei Straße führen durch das Castle und bieten viele Restaurants, Pubs und Geschäfte.

    Der Höhepunkt einer Reise nach Cardiff ist der Cardiff Market. Im Jahr 1891 wurde der Markt eröffnet und bietet seitdem viele Möglichkeiten zu essen und zu trinken. Als Tourist kannst du hier einige lokale Speisen probieren.

    Fun Fact: Viele von euch kennen die Stadt Cardiff vielleicht aus der Serie Doctor Who. Es gibt sogar Thementouren, die an den Hauptaufnahmeorten vorbeiführen.

  13. 13

    Castle Combe

    Städtereise in England
    Castle Combe
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ohne kitschig sein zu wollen, aber träumt ihr auch von einem Ort, der scheint, als wäre er direkt aus einem Märchen? Was sollen wir sagen: Castle Combe ist genau das! Ein Besuch in Castle Combe bringt euch zurück ins 17. Jahrhundert.

    Denn es ist eines der am besten erhaltenen Dörfer in England, mit vielen Cottages und einigen berühmten Pubs. In der Mitte der Stadt gibt es ein Denkmal des alten mittelalterlichen Marktplatzes und in der Nähe steht die St. Andreas-Kirche.

    Das Dorf ist so klein, dass es möglich ist, alles in nur einer Stunde zu sehen. Wir empfehlen euch aber, dass ihr euch auf die ländliche Atmosphäre einlasst und alles in Ruhe tut und euch die Zeit nehmt jedes Stückchen dieses Ortes zu schätzen.

    Die gesamte Region der Cotswolds ist von Bergen umgeben und hat eine beeindruckende natürliche Schönheit. So sehr, dass die Region seit 1966 als „Area of Outstanding Natural Beauty“ klassifiziert ist.

  14. 14

    Chester

    Städtereise in England
    Chester in England 230428111014001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Erste, was einem in Chester ins Auge sticht, sind die niedlichen kleinen mittelalterlichen Häuser. Die traditionellen Häuser von Chester stammen noch aus der viktorianischen Zeit.

    Die zahlreichen historischen Häuser mit ihren schwarz-weißen Fassaden machen die Stadt noch schöner – ihr findet sie in der Hauptstraße der Stadt.

    Die mittelalterlichen Stadtmauern von Chester umschließen die Stadtgrenzen und sind die vollständigsten Stadtmauern Großbritanniens, wobei der komplette Rundgang fast drei Kilometer lang ist.

    Man kann auf den Mauern spazieren gehen und kommt an alten mittelalterlichen Toren und einer Reihe von Gebäuden aus der Zeit vorbei, wie z. B. dem Phönix-Turm (auch bekannt als Karlsturm).

    Das Eastgate ist eines dieser alten Tore, das am ursprünglichen Eingang zur römischen Festung Deva Victrix steht. Die Uhr, die ihr dort seht, wurde als Eastgate Clock bekannt und ist zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden, da sie nach Big Ben als meistfotografierte Uhr Englands gilt. Die Old Dee Bridge überquert den Fluss Dee und ist die älteste Brücke der Stadt.

    Ein großer Teil der Ländereien von Chester ist im Besitz des Herzogs von Westminster. „“Grosvenor““ ist der Familienname des Herzogs und so tragen mehrere Orte in der Stadt diesen Namen, wie die Grosvenor Bridge, das Grosvenor Hotel und der Grosvenor Park.

  15. 15

    Dundee

    Städtereise in Schottland
    Dundee Schottland
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mit dem brandneuen V&A-Museum für Design, einer wiederbelebten Waterfront und unglaublicher Natur vor der Haustür ist Dundee das perfekte schottische Kurzurlaubsziel. Nicht weit davon entfernt, in Angus, kannst du Arbroath Abbey besuchen – den Geburtsort der schottischen Unabhängigkeit. Hier wurde 1320 ein Dokument verfasst, in dem Schottland den Wunsch äußerte, sich von England zu lösen. Die Abtei beherbergt auch den „Stone of Scots„, auf dem alle schottischen Könige gekrönt wurden.
    Aber Dundee ist nicht nur spannende Historie. Es ist auch eine sehr junge, hippe und pulsierende Stadt, mit vielen Studenten, neuen Bars und Pubs, weshalb Dundee auch oft als das „neue Glasgow“ bezeichnet wird.

    Beim Essen bietet Dundee bietet für alle Geschmäcker und Budgets etwas, und die Lage am Wasser und mitten in der Natur bedeutet, dass die Zutaten häufig quasi fangfrisch sind. Traditionelle Imbiss-Favoriten sind in Dundee ebenfalls eine Klasse für sich. Die Victor Fish Bar und das Silvery Tay sind beide legendär und beliebt. Du wirst dort merken, warum die Schotten ihre Imbisse, auch „Chippies“ genannt, so lieben. Vergesst nicht, ordentlich „brown sauce“ auf euer Essen zu packen! Die ist super lecker.

    Übrigens hat Dundee hat mehr Sonnenstunden als jede andere Stadt in Schottland, und es gibt viele Möglichkeiten, das Beste daraus zu machen. Entlang der Ufer des Flusses Tay gibt es viele Wander- und Radwege. Großbritanniens größter Nationalpark, die Cairngorms, ist ebenfalls leicht zu erreichen – einschließlich einer Reihe von fünf Glens (Täler), die zur Stadt hinunterlaufen.

  16. 16

    Edinburgh

    Städtereise in Schottland
    Edinburgh skyline, Scotland
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Edinburgh wird auch als das Athen des Nordens bezeichnet. Die wunderschöne Stadt, gebaut auf mehreren erloschenen Vulkanen, mit dem alten Schloss, ist einfach nur magisch. Kein Wunder also, dass J.K. Rowling hier ihre Inspirationen für die Harry-Potter-Bücher fand.

    Das Edinburgh Castle ist Fixpunkt der meisten Besucher. Das Schloss ist auf einem Hügel gebaut im Zentrum der Stadt und ist so wovon überall zu sehen. Ein spannendes Kriegsmuseum kannst du hier erkunden und du siehst hier die königlichen Juwelen Schottlands!

    Die schottische Hauptstadt liegt an der Ostküste Schottlands, nur wenige Kilometer vom Strand entfernt. Die wunderschöne Altstadt, die im gotischen Stil erbaut wurde, bietet euch alle möglichen Sehenswürdigkeiten – an Museen, Restaurants und historischen Gebäuden mangelt es hier sicher nicht.

    Was ihr aber vor allem tun solltet, wenn ihr nach Edinburgh kommt: nehmt an einer Pub Crawl teil! Denn wenn Schotten eins können, dann ist es ausgiebig feiern!

  17. 17

    Glasgow

    Städtereise in Schottland
    View over Glasgow Cathedral
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Etwa 1 Stunde westlich von Edinburgh liegt die schottische Stadt Glasgow, die noch vor der Hauptstadt des Landes die größte Stadt Schottlands ist. „Glasgow gilt aus guten Gründen als coolste Stadt in Schottland. Die besten Clubs und Bars im Land findest du generell hier, sehr viele davon allein auf der legendären Sauchiehall Street im West End. Das ist aber nichts für Zimperliche. Gerade die jungen Schotten trinken dort gerne einen über den Durst – schon sehr früh sind die Leute hier ziemlich, naja, nennen wir es mal „angeheitert“.

    Du wirst schnell bemerken, nicht nur auf der Partymeile, dass die Bewohner Glasgows, die Glaswegians, super freundlich sind. Das ist auch das, was die Stadt so besonders macht. Aber sei gewarnt: Der Akzent hat es echt in sich und ist mega schwer zu verstehen anfangs.

    Glasgow hat noch viel mehr zu bieten als nur freundliche Bewohner und Bars. Die zwei größten Fußballclubs des Landes ⚽️– Celtic und Rangers, erbitterte Feinde – spielen hier. Und Glasgow ist auch sehr kulturell, hat eine Reihe an großartigen Gallerien und Museen vorzuweisen.

    Vor allem die wunderschönen Kirchen stechen hier hervor: allen voran die Glasgow Kathedrale und die St. Andrew’s Kathedrale. Der Botanische Garten und das Science Center sind auf jeden Fall auch einen Besuch wert!

    In Sachen Essen ist es hier echt deftig, oder eher gesagt frittiert. Ja, man kann beim Imbiss, dem “Chippie“, sogar einen Marsriegel frittieren lassen. Klingt und sieht schrecklich aus, aber schmeckt leider echt gut… Wer mal richtig die Sau rauslassen will, muss die ‘Munchie Box’ bestellen: Da ist eigentlich alles drin – Pommes, Kebap, Zwiebelringe, Chicken Wings, manchmal Pizza – worauf man nach einem Abend in Pub Lust hat! Mit Irn Bru runterspülen – perfekt!

  18. 18

    Inverness

    Städtereise in Schottland
    inverness
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    „Umgeben von der Schönheit der schottischen Highlands: Kann es einen besseren Ort für eine Stadt geben? Inverness ist quasi die letzte Station, die letzte Zivilisation, bevor es in den richtig wilden Norden Schottlands geht. Inverness sollte aber nicht nur als reine Durchfahrtsstation für alle Highland-Reisenden betrachtet werden. Die Stadt hat viel zu bieten.

    Das schöne Inverness Castle fällt einem sofort ins Auge, wie es über den Rest der Stadt ragt. Von dort aus hast du auch den besten Blick auf Inverness und die hügelige Landschaft, die Berge, das Wasser.

    Inverness ist der perfekte Ort, um über Schottlands bewegte Geschichte zu lernen, über die Clans der Highlands und schicksalsträchtige Schlachten, die in der Umgebung ausgetragen wurden.

    Und nur 37 Kilometer südwestlich von Inverness ist das gespenstisch schöne Loch Ness einen schnellen Tagesausflug entfernt. Vergesst nicht, de Nessie Hunter Hallo zu sagen, der dort seit Jahrzehnten lebt und Nessie das “Monster von Loch Ness“, jeden Tag aufs Neue versucht zu finden. „

  19. 19

    Leeds

    Städtereise in England
    England Leeds
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Leeds ist nicht nur eines der wichtigsten kulturellen Zentren Großbritanniens, sondern beherbergt auch eine Reihe historischer Gebäude, wie die Leeds Corn Exchange, ein Meisterwerk viktorianischer Architektur aus dem Jahr 1864, sowie die Leeds Town Hall, die als Stadtpalast entworfen und Königin Victoria gewidmet wurde und heute zu einem grandiosen Einkaufszentrum geworden ist.

    In Leeds gibt es einiges zu sehen und zu tun: In der Nähe des Millennium Square findest du die Leeds Civic Hall, ein modernes Gebäude, das einen Kontrast zum örtlichen Stadtbild bildet, sowie das Trinity Leeds, ein Einkaufszentrum, das von einem riesigen Glasdach überdacht wird.

    Leeds ist eine Stadt in der Region West Yorkshire, etwa 300 km von London entfernt und liegt in der Nähe von Manchester, Sheffield und Liverpool. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du ganz einfach von London nach Leeds fahren. Dazu kannst du zum Beispiel den Zug vom Bahnhof Kings Cross in London zum Bahnhof in Leeds nehmen. Die Fahrt dauert etwas mehr als zwei Stunden.

    Wenn du in Leeds bist, kannst du Kirkstall Abbey einen Besuch abstatten. Die alten Ruinen sind eine typisch englische Attraktion. Auch Temple Newsam ist einen Besuch wert. Der englische Palast im Tudor/Jacobean-Stil ist umgeben von makellosen Gärten.

    Fun Fact: Eines der wichtigsten Symbole der Stadt sind die Eulen. Sogar das Wappen auf der Flagge von Leeds zeigt eine Eule. Es wird vermutet, dass der Grund dafür das Familienwappen des ersten Aldermans von Leeds, Sir John Saville, ist, der ebenfalls Eulen hatte. Bei deinem Besuch in Leeds wird dir mit Sicherheit die ein oder andere Eulenstatue ins Auge fallen.

  20. 20

    Liverpool

    Städtereise in England
    Liverpool city centre – Three Graces, buildings on Liverpool’s waterfront at night, UK
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Es gibt viele gute Gründe Liverpool zu besuchen.Zum einen ist die Stadt der Geburtsort einer der bekanntesten Bands der Welt. Wenn du, genau wie wir, Fan von den Beatles bist, dann findest du in Liverpool eine hammer Ausstellung, die die Entwicklung der Band, von den frühen Anfängen in Liverpool bis zu ihren größten Erfolgen in der ganzen Welt, beleuchtet.

    Zum anderen ist die Stadt auch der Heimathafen des legendären Fußballclubs FC Liverpool. Doch auch abseits von Fußball und Musik hat die Stadt so einiges zu bieten, das zu entdecken sich definitiv lohnt.

    Das Hafenviertel gilt als das touristische Zentrum Liverpools. In den alten Lagerhäusern gibt es heute Bars, Restaurants, Museen und Hotels. Bei einem Spaziergang kann man die schöne Aussicht genießen und die Gastronomie der Stadt ausprobieren.

    Auch wenn Liverpool schon das perfekte Reiseziel für eine Städtereise ist, bietet die Stadt auch viele Ausflugsmöglichkeiten in die Natur. Von Liverpool aus kann man den schönen Lake District besuchen und Nordwales erkunden.

    Liverpool ist außerdem als eine der europäischen Kulturstädte bekannt. Hier gibt es mehr als sechs Theater, viele Festivals und zahlreiche Shows. Liverpool ist also immer eine Städtereise wert.

    An der Nordwest-Küste Englands liegt die 2008 zur Kulturhauptstadt Europas ernannte Stadt Liverpool. Der Hafen Liverpools ist UNESCO-Weltkulturerbe, wird aber aufgrund seines fortschreitenden Verfalls auf der Roten Liste geführt. Wenn ihr nach Liverpool kommt, solltet ihr als auf jeden Fall die Gelegenheit nutzen und ihn euch ansehen. Bekannt ist die Stadt vor allem für ihre Musikszene. Unter anderem wurden hier die Beatles gegründet.

  21. 21

    Manchester

    Städtereise in England
    Beautiful sky over Media City, Salford Quays, Manchester
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Manchester, die englische Metropole des Nordens, ist für so vieles bekannt. Es ist der Geburtsort einiger der besten Bands und Musiker, die Heimat von zwei großen Fußballvereinen, großartigen Universitäten und einer blühenden Pub-Szene.

    Bestimmt hast du schon von The Stone Roses, Happy Mondays, The Smiths oder Oasis gehört – sie alle und noch viele mehr sind Bands aus Manchester und werden dort wie Heilige verehrt.

    Doch weswegen den meisten Menschen wohl Manchester ein Begriff ist, sind die beiden riesigen Fußballclubs in der Stadt: Manchester United und Manchester City. Falls während eures Besuches einer der beiden Vereine ein Heimspiel haben sollte, müsst ihr das besuchen!

    Manchester fühlt sich wie eine sehr junge und dynamische Stadt an. Die Auswahl an coolen und stylischen Pubs kann höchstens von London noch überboten werden. Was in Manchester definitiv nicht überboten wird, sind die Preise! Die Stadt ist deutlich günstiger als die große Hauptstadt aus dem Süden. Und außerhalb Londons gibt es im Vereinigten Königreich nirgendwo so eine Lebendige und beeindruckende Kunstszene, ist man sich einig.

    Hier könnt ihr unter anderem die Viertel China Town und Gay Village erforschen und in das Nachtleben abtauchen. Wer Shopping liebt, kommt in Manchester definitiv auch auf seine Kosten.

    Bevor ihr anreist, solltet ihr euch informieren, was für Konzerte während eures Aufenthalts hier stattfinden. In der Arena der Stadt treten nämlich regelmäßig die bekanntesten Musikkünstler auf.

  22. 22

    Newcastle

    Städtereise in England
    New Castle England
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bekannt für sein Nachtleben, seine Kultur, Architektur und freundlichen Einheimischen ist Newcastle eine echt coole Stadt im Norden Englands, die besucht werden sollte. Die Stadt am Fluss Tyne ist eine überraschend kleine Stadt. Du kannst das Stadtzentrum in 15 Minuten durchqueren, weshalb du eigentlich alles an einem Wochenende entdecken kannst.

    Newcastle – genau genommen Newcastle upon Tyne, denn es gibt mehrere Orte namens Newcastle in Großbritannien – liegt im Nordosten Englands, etwa eine halbe Stunde von der Küste entfernt. Einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind die mittelalterlichen Bauwerke der Stadt: die Burg, die Überreste der Stadtmauer und das Black Gate.

    Die Einwohner von Newcastle, die sogenannten Geordies, haben den wohlverdienten Ruf, extrem freundlich zu sein. Der Akzent kann aber selbst geübte Englischsprecher ein wenig überfordern.

    Was dir bei einem Besuch sofort ins Auge fallen wird, sind die beeindruckenden Brücken. Die alte Tyne Bridge ist großartig, aber die illuminierte Gateshead Millennium Bridge stiehlt am Abend allen die Show.

    Schau unbedingt beim Bigg Market vorbei, der ist bekannt für seine Pubs und Bars, darunter das Old George Inn – das älteste Pub in Newcastle, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert reicht.

  23. 23

    Nottingham

    Städtereise in England
    230428104821003
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nottingham ist eine kleine Stadt, die 200 km von London entfernt liegt. Laut einer Legende hat der noble Held Robin Hood sich in Nähe der Stadt, in Sherwood Forest, versteckt. Ein Besuch in der Stadt führt euch auf jeden Fall zum Denkmal von Robin Hood, das ihr am zentralen Platz vor dem Nottingham Castle findet. Doch noch eine weitere Geschichte prägt Nottingham. Das Wollaton Hall, ein Landhaus, war das Zuhause von Bruce Wayn, besser gesagt von Batman. Es wurde im Film The Dark Knight Rises als Drehort verwendet.

    Wenn du in Nottingham unterwegs bist, darfst du einen Besuch zu Ye Olde Trip To Jerusalem nicht verpassen. Schenkt man einigen Historikern Glauben, ist dieser Pub der älteste in ganz England. Er wurde angeblich schon im Jahr 1189 gegründet. Nottingham ist auf jeden Fall ein perfektes Reiseziel für Geschichtsliebhaber. Hier gibt es so viel zu entdecken und an jeder Ecke gibt es die bewegte Geschichte des Landes zu erleben.

  24. 24

    Oxford

    Städtereise in England
    230428104821002
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Am bekanntesten ist Oxford für seine Elite-Universität, die seit jeher im Ranking unter den Top 10 Universitäten der Welt liegt. Ein Botanischer Garten und zahlreiche Parks prägen das Stadtbild. Im Sommer könnt ihr neben Spaziergängen durch die Parks auch Bootsfahrten auf der Themse unternehmen.

    Oxford ist eine der traditionellsten Städte Englands. Die Stadt ist natürlich besonders wegen seiner Elite-Universität bekannt. An der Oxford Universität haben unter anderem Margaret Thatcher, Emma Watson, Oscar Wilde und sogar Hugh Grant studiert.

    Die Stadt besteht zu einem Viertel aus Colleges, die zur Oxford Universität gehören. Die grandiosen Gebäude sind absolut sehenswert. Die beeindruckende Ar­chi­tek­tur gab der Stadt ihren Spitznamen: City of Dreaming Spires („Stadt der träumenden Turmspitzen“).

    Als Harry Potter Fan wird Oxford dich begeistern. Es gibt viele tolle Touren, in denen man zur Drehorten gebracht wird und alle Insider-Infos zu den Dreharbeiten bekommt. Eines der Highlights für Harry Potter Fans ist das Christ Church College, das in „Harry Potter und der Stein der Weisen“ als Hogwarts Festsaal genutzt wurde.

    Die Stadt bietet aber weitere Highlights, wie das Theater-Viertel, das Oxford Castle und ein großes Angebot von Bootstouren durch die Kanäle. Den perfekten Tag beendet man am besten mit einem Picknick auf der großen Wiese von Port Meadow.

  25. 25

    Reading

    Städtereise in England
    Reading Bridge over the River Thames, Berkshire , England
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Reading beherbergt eines der größten Bierfestivals in England, das Reading Beer and Cider Festival. Das Festival findet in der ersten Maiwoche statt und ist fantastisch! Wunderbare Biere von lokalen Herstellern, tolles Essen und jede Menge Party! Wenn ihr zu dieser Zeit in London seid, lohnt es sich einen Tagesausflug in die Stadt zu unternehmen!

    Die Anreise nach Reading ist einfach. Man kann einfach den Zug von der Paddington Station in London (Circle Line, Hammersmith and City Line oder District Line) nehmen. Mit dem Schnellzug dauert de Fahrt 24 Minuten bis zur Reading Station.

    Die Station Reading liegt ganz in der Nähe der Themse. Eines der besten Dinge, die man in Reading machen kann, ist ein Spaziergang hinunter zum Fluss. Bevor ihr die Brücke überquert, biegt ihr einfach rechts ab und lauft am Ufer der Themse entlang. In weniger als 10 Minuten Fußweg seid ihr aus dem Stadtzentrum von Reading heraus und an der Themse, die magisch scheint!

    Nachdem ihr ca. fünf Kilometer am Flussufer entlang gewandert seid, Schwäne, Enten und Vögel gesehen habt und an Schiffshebewerken vorbeigekommen seid, erreicht ihr eine Steinbrücke und eine mittelalterliche Kirche. Willkommen im Dorf Sonning. Hier seht ihr ein Schild für die Kirchengärten und auf der anderen Seite kommt ihr zum „The Bull Inn“. Die Kneipe aus dem 16. Jahrhundert, die im Frühling mit Blumen bedeckt ist, ist ein perfekter Zwischenstopp. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich dort hinzusetzen und einen Pimms mit frischen Erdbeeren und Minze zu trinken!

    Reading hat wirklich viel zu bieten. Es gibt tolle Cafés, wie das „Café Yolk“, tolle Bars, wie „The Global Café“, „The Oakwood Club (auf der anderen Seite der Station Street)“, „The Abbot Cook“ und noch vieles mehr. Reading ist auch ein Ort voller wunderbarer Restaurants.

  26. 26

    Salford Quays

    Städtereise in England
    Selford in England
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Salford Quays (oft auch einfach nur als ‘The Quays’ bekannt) liegen eine unkomplizierte 25-minütige Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom Stadtzentrum von Manchester. Während viele Sightseeing der Quays gleich mit einem Tagesausflug in die Universitätsstadt Salford verbinden, lohnt sich ein Besuch auch schon für ein paar Stunden.

    Das ehemalige Industriegebiet hat sich nämlich in den letzten Jahren zum hippen Kulturzentrum am Flussufer entwickelt und es ist richtig toll, hier durch die Gegend zu schlendern und die lebendige Atmosphäre aufzusaugen. Neben beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Imperial War Museum North und dem Old Trafford Stadium, Heimat von Manchester United, findet ihr hier außerdem mein liebstes Museum in Manchester: Das Lowry Arts Centre. Gewidmet ist die Galerie dem Leben und Werk des lokalen Künstlers L.S. Lowry und enthält somit zahlreiche Einzelstücke sowie ein Zentrum für darstellende Künste.

    Im Lowry Arts Centre sowie an den Salford Quays generell freut ihr euch gerade im Sommer auf richtig coole Events und Konzerte – hier erfahrt ihr mehr.

    Bei einer gemütlichen Bootstour lernt ihr The Quays noch einmal von einer anderen Seite kennen und erfahrt beim Audiokommentar spannende historische Fakten und Geschichten. Als letzten Tipp möchte ich euch noch das Turtle Bay Restaurant empfehlen, wo wir zum Abschluss lecker karibisch gegessen und einen Cocktail geschlürft haben.

  27. 27

    Windsor

    Städtereise in England
    Windsor in England
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Willkommen in der königlichsten Stadt Englands! Windsor ist das Zuhause des Windsor Castles, dem königlichen Schloss der britischen Königsfamilie.

    Auch wenn die Stadt mit 28.000 Einwohnern recht klein ist, ist es ein beliebtes Tagesausflugs von London aus. Wer etwas abschalten will und eine große Kleinstadtliebe hat, wird sich in die süßen Gassen verlieben.

  28. 28

    York

    Städtereise in England
    York shambles sunset
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt York ist wunderschön und hat einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie z. B. das Castle Howard. Es handelt sich um ein Haus aus dem 18. Jahrhundert, dessen Bau 1699 begann und erst 100 Jahre später fertiggestellt wurde und es liegt ganz in der Nähe von York.

    Castle Howard ist ein wunderschöner Ort und ist im Privatbesitz der Familie „Howard“, die beschlossen hat, das Haus zu einer Touristenattraktion zu machen und den Raum, der einst ihren Vorfahren gehörte, für die Öffentlichkeit zu öffnen!

    Man kann den Tag dort verbringen und sich wie in einem historischen Film fühlen! Bei vollem Eintritt kann man das Innere des Hauses besichtigen, in dem noch die Möbel und Details aus der Zeit, als es bewohnt war, erhalten sind. York liegt im nördlichen Teil Englands im Landesinneren. Hier befindet sich die zweitgrößte gotische Kathedrale Nord-Europas: das York Minster.

    Die Altstadt Yorks erinnert heute noch an das Mittelalter: alte Marktplätze, enge Gassen und kleine Läden prägen das Stadtbild. Wenn ihr die Möglichkeit habt, kommt im September nach York. Dann findet hier nämlich ein 10-tägiges Food-Festival mit über 150.000 Besuchern aus der ganzen Welt statt.

    Neben dem Schloss lohnt sich auch ein Besuch im „Since 1644“, dem ältesten Pub in York. Wenn ihr eines in York findet, dann traditionelle britische Bevölkerung mit all ihren Gewohnheiten, dem britischen Humor, britischer Kultur und leckerem Essen.

    Die Bewohner von York sind zurückhaltend, aber sehr freundlich und hilfsbereit, aufmerksam, aber nicht sehr kommunikativ, und ja, sie trinken Tee am Nachmittag. Es lohnt sich also, eine „Tea Tim“ in York zu genießen.

Die besten Städte in Großbritannien auf der Karte

Werft doch gerne mal einen Blick auf unsere Großbritannien Karte, in der wir alle unsere vorgestellten Städte in Großbritannien markiert haben. So könnt ihr sehen, ob ihr während eures Urlaubs mehrere Städte miteinander verbinden könnt.

DIE STÄDTE GROSSBRITANNIENS AUF DER KARTE

Profilbild Laura Haig
Über die Autorin

Laura

Ich liebe es, Europa zu erkunden und berichte mit Leidenschaft von meinen Reisen. Die kulturellen Besonderheiten einzelner Regionen ist für mich immer wieder aufs neue faszinierend. Ich liebe die Abwechslung beim Reisen: Roadtrips liebe ich genauso wie Städtereisen – mich fasziniert der Besuch einer Kunstgalerie aber auch die Stimmung bei Musicals. Auf Loving Travel schreibe ich über alle meine Reiseerlebnisse und gebe euch meine besten Tipps und Tricks!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel