Hyde Park in Chicago

Wer hat in Hyde Park Spaß? Wissensdurstige und Naturfreunde.

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Wer hat hier Spaß: Wissensdurstige und Naturfreunde.

Nö, nicht nur London nennt einen Hyde Park sein eigen. Und irrt euch bloß nicht. Hyde Park in Chicago steht keinesfalls im Schatten des europäischen Bruders. Dieses Stadtteil Chicagos ist vor allem bekannt, weil hier so einige Nobelpreisträger herangezogen worden.

Die Universität Chicago hat in diesem Viertel seinen Sitz. Ex-US-Präsident Barack Obama nannte diesen Teil Chicagos einst sein Zuhause und die Weltausstellung war auch einmal hier zu Gast. Gut, dass ist mehr als ein Jahrhundert her, aber die Wissenschaft hat dort nach wie vor einen großen Stellenrang.

Allein schon, weil dort das Museum of Science and Industry seine Adresse hat und das ist immerhin das größte Wissenschaftsmuseum der westlichen Welt. Sehenswert ist auch so manches architektonische Meisterwerk wie das Robie House, ein UNESCO-Welterbe, aus der Feder von Frank Lloyd Wright.

Unser Tipp

Historische Tour durch die Südstadt

Ihr wollt ein paar der wichtigsten Attraktionen im Süden Chicagos abklappern? Dann ist diese zweistündige Bustour eine super Option. Ihr spaziert durch den Jackson Park, wo einst die Weltausstellung war, fahrt über den Campus der Universität Chicago und genießt den Blick auf den Lake Michigan.

DETAILS ZUR TOUR


Chicago University im Stadtteil Hyde Park in Chicago

Hyde Park in Chicago: Insider-Tipps

Empfehlung: Schaut euch Yoko Onos (ja, die Yoko von Yoko & John Lennon) „SKYLANDING“ im Jackson Park an. Die Lotusblütenblätter aus Stahl sind die erste Kunst-Installation im öffentlichen Raum, die sie auf amerikanischen Boden umgesetzt hat.

Übernachtung in Hyde Park

Ihr wollt ein Zimmer mit Blick auf den Lake Michigan? Das La Quinta by Windham in Hyde Park macht es möglich. Das Hotel besticht durch ein einmaliges Preis-/Leistungsangebot. Ein weiteres Plus: Das La Quinta Inn & Suites bietet einen kostenlosen Shuttle-Service zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

Mehr Infos zum Hotel 

Essen & Trinken

Frühstücken wie Barack Obama? Yes, you can! Das Valois Restaurant war einst eine der Frühstück-Anlaufstationen des Ex-Präsidenten. Der Laden ist super-klassisch und sehr bodenständig, hier geht’s ums Essen und nur ums Essen. Attitude hat hier nichts zu suchen – also ran an die Theke!

Blick in die Karte

Unterwegs sein

Der Fountain of Time Brunnen ist eine der meist-fotografierten Attraktionen in Chicago, seinen Standort hat er im nahen Washington Park. Ein Spaziergang durchs Gelände lohnt sich, denn dort wurde auch ein Vogel- und Schmetterlingsschutzgebiet eingerichtet, was eine Wohltat ist, wenn ihr euch mal ein paar Stunden vom Sightseeing erholen wollt. (Fountain of Time, 5531 S. Martin Luther King Dr.)

Hyde Park in Chicago

Profilbild Larissa
Über die Autorin

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel