Städte in Andalusien, die du gesehen haben musst

Die Region Andalusien in Spanien gilt wegen ihrer vielen Highlights als attraktives Urlaubsziel: Kunst, typische Tänze, Gastronomie, überall Spuren des arabischen Einflusses und sogar Strände, sowohl am Atlantik als auch am Mittelmeer.

Die Städte in Andalusien

Entdecke hier die wichtigsten Städte in Andalusien.

  1. 01

    Almeria

    Städtereise in Andalusien
    Ameira Andalusien Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Almería ist eine der Hauptstädte in Andalusien in Südspanien. Bevor man Almeria besucht, ist es wichtig, sich etwas mit der Geschichte zu beschäftigen. Denn bis heute kann man hier die Spuren vieler Zivilisationen bewundern, die diesen Ort durchlaufen haben.

    Die Alcazaba, eine maurische Festung, die auf einem Hügel über Almería hervorragt, wurde im zehnten Jahrhundert gebaut und ist der Beweis für die erste Besetzung Almerías. Die Stadt wurde im Jahr 955 von den Arabern (Abderramán III) gegründet und wurde zu einer der großen Hauptstädte von Al-Andalus und seinem Haupthafen. Nachdem die Muslime Almería besetzten wurde die Stadt nach Córdoba die einflussreichste und wohlhabendste Stadt auf der Iberischen Halbinsel und eine der reichsten in der gesamten islamischen Welt.

    Wie ihr euch also vorstellen könnt, ist eine empfehlenswerte erste Sehenswürdigkeit in Almería immer die Alcazaba. Mit ihrer 1.430 Metern langen Mauer ist es nach der Alhambra das größte muslimische Bauwerk in Spanien. Die Festung besteht aus drei Teilen, wobei zwei Teile muslimischen Ursprungs sind und ein Teil ein christlicher Bau ist, der nach der Eroberung von Almería durch die katholischen Monarchen im Jahr 1489 hinzugefügt wurde. Wenn ihr die muslimische Vergangenheit Almerías weiter entdecken möchtet, könnt ihr auch die Jayrán-Mauer und den Cerro de San Cristóbal besuchen. Die Aussicht auf Almería ist sowohl von der Alcazaba als auch vom Cerro de San Cristóbal sehr beeindruckend.

    Die Kathedrale von Almería wurde im Jahr 1524 gebaut, nachdem ein Erdbeben die erste Kathedrale zerstört hatte, die sich an der Alten Hauptmoschee in der Medina befand. Das Hauptmerkmal der neuen Kathedrale ist, dass es sich um eine Kathedralen-Festung handelt, die sowohl für religiöse Zwecke als auch als Zufluchtsort für die Bevölkerung vor den Angriffen der Barbaren Piraten errichtet wurde.

    Neben den historischen Bauten gehören die kilometerlangen Strände in Almería zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt. Viele Touristen, die nach Almería reisen, entscheiden sich für einen entspannenden Aufenthalt und übernachten in einem der wunderschönen Küstengebiete. Von hier aus kann man die Stadt selbst perfekt an einem freien Tag erkunden.

  2. 02

    Cádiz

    Städtereise in Cádiz
    Boats at Caleta beach in  Cadiz
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Cádiz in Südspanien ist eine der ältesten und schönsten Städte Europas. Dort wird auch einer der beliebtesten, lustigsten und besten Karnevale in Spanien gefeiert. Aber Cádiz ist nicht nur berühmt für seinen Karneval, sondern auch für die Menschen, die Atmosphäre und die schöne Architektur.

    Eine der Haupt-Touristenattraktionen in Cádiz ist die wunderschöne Promenade, die für viele eine große Ähnlichkeit mit dem Malecón in Havanna aufweist. Hier kann man einen wunderschönen Spaziergang entlang des Meeres und vor der beeindruckenden Kulisse der Kathedrale unternehmen.

    Die Neue Kathedrale von Cádiz, wie sie unter den Einwohnern der Stadt bekannt ist, ist ein barockes und neoklassizistisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Es befindet sich im historischen Zentrum von Cádiz, fast am Rande des Meeres und ist von fast überall in der Stadt sichtbar. Man kann sowohl das Innere des Tempels als auch den Glockenturm besuchen.

    Neben der Kathedrale befindet sich die Plaza del Ayuntamiento, wo wir drei majestätische Gebäude finden: die Kirche San Juan de Dios, die Casa de los Pazos Miranda und logischerweise das Rathaus.

    Wenn ihr hier seid, empfehle ich euch anschließend durch das Barrio del Pópulo zu gehen, das sich am Eingang des historischen Zentrums befindet. El Pópulo ist das älteste Viertel in Cádiz, aus dem 13. Jahrhundert, und der wahre mittelalterliche Kern der Stadt. Die kleinen gepflasterten Straßen sind voller Bars, in denen du Tapas essen und nachts ausgehen kannst: Ein unverzichtbarer Stopp auf deiner Reise nach Cádiz.

    Außerdem empfehle ich euch einen Besuch dieser zwei Märkte in der Stadt: den zentralen Markt mit frischen Produkten, wo ihr die gastronomische Kultur der Stadt in ihrer ganzen Pracht sehen könnt und die Plaza de las Flores mit ihren schönen Blumenständen.

    In jedem Fall werden Strandliebhaber in Cádiz nicht enttäuscht sein. Die Stadt hat vier wunderschöne Strände mit einer Gesamtlänge von 7,2 Kilometern.

    Tipp: Am Ende der Wanderung entlang des Wellenbrechers des Playa de la Caleta befindet sich einer der bestgehüteten Juwelen von Cádiz: das Schloss von San Sebastián.

    Die Ruinen dieses Schlosses waren Schauplatz von Filmen wie „Alatriste“ und „Die Another Day“ von James Bond.

  3. 03

    Jerez de la Frontera

    Städtereise in Cádiz
    Jerez de la Frontera
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Jeréz de la Frontera, allgemein Jeréz genannt, ist eine Stadt in Cádiz in der Region Andalusien. Die wunderschöne Altstadt wird von der Alcázar de Jeréz umgeben, einer arabischen Festung aus dem 11. Jahrhundert, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt.

    Eine der typischen Dinge in Jeréz ist die Herstellung von „Sherrywein“. Daher ist mindestens ein Besuch eines lokalen Weinguts ein absolutes Must-See bei einem Besuch in der Stadt.

    Auch eine typische Aktivität bei einem Besuch in Jeréz ist die Ausstellung von Musterpferden. Die Royal Andalusian School of Equestrian Art ist eine der renommiertesten Reitschulen der Welt und organisiert einzigartige Reitshows. Das Kutschenmuseum der Schule ist ebenfalls eine sehr empfehlenswerte Sehenswürdigkeit.

    Die Stadt ist auch bekannt für ihre Flamenco-Musik und die großartige Atmosphäre des historischen Zentrums voller Terrassen, Bars und Restaurants. Die Gastronomie ist eines der herausragendsten Argumente für einen Besuch in Jeréz. Wenn ihr die Kultur von Jeréz kennenlernen und die beste Atmosphäre erleben möchtet, müsst ihr euch unbedingt für eine sogenannte „Tabancos“ entscheiden. Die Tabancos sind die typischen Jeréz-Tavernen, die ihren Ursprung in den traditionellen Jerez-Weinmärkten haben.

    Auf der anderen Seite ist Jeréz ein wichtiges Ziel für Motorsportliebhaber, da hier jedes Jahr im Mai die MotoGP von Jeréz (der spanische Motorrad-Grand-Prix) stattfindet.

    Wie ihr sehen könnt, bietet Jeréz de la Frontera für jeden Geschmack etwas, das Reisende aus aller Welt anzieht.

  4. 04

    Marbella

    Städtereise in Andalusien
    Marbella in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Marbella ist eine Stadt an der Costa del Sol in Südspanien, die zur Region Andalusien gehört. Marbella hat 27 km Sandstrände am Mittelmeer und ist von den Bergen der Sierra Blanca umgeben.

    Diese Stadt zieht Touristen aus aller Welt an, insbesondere diejenigen, die den Luxus der Villen, exklusiven Partys, Hotels und Golfplätze genießen.

    Westlich von Marbella befindet sich die Goldene Meile mit ihren prestigeträchtigen Nachtclubs und Villen direkt am Meer. Nach der Goldenen Meile erreicht man den exklusiven Yachthafen von Banús. Ein Spaziergang durch Puerto Banús ist immer ein unverzichtbarer Zwischenstopp bei einer Reise nach Marbella. Hier findest du viele beeindruckende Yachten und Luxusmodegeschäfte. Die Bars an der Goldenen Meile und in Puerto Banús sind der Treffpunkt für Prominente, die in Marbella leben oder Urlaub machen.

    In jedem Fall ist Marbella nicht nur für Liebhaber von Luxus und Exklusivität ein schönes Reiseziel. Die Stadt Marbella hat auch viele interessante Orte zu bieten, wie die Altstadt, die Plaza de los Naranjos, die „Calle Ancha“ und die mittelalterliche Mauer. All dies begleitet von einem wunderschönen Strand und einem unschlagbaren Klima.

  5. 05

    Mojácar

    Städtereise in Almeria
    Mojácar Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mojacar ist eine spanische Stadt in Almería, Andalusien.

    Sie befindet sich auf einem Hügel in der Sierra Cabrera und ihr Zentrum besteht aus einem Netzwerk labyrinthischer Gassen und gepflasterter Rampen mit kleinen Häusern, die durch ihre weißen Fassaden und zahlreichen Töpfen mit bunten Blumen auffallen.

    Früher wanderten Phönizier, Karthager, Griechen, Muslime und Christen durch die Stadt. Das ist der Grund für die tolle Mischung von Kulturen, die diese Stadt geprägt haben und ihr eine einzigartige Persönlichkeit verliehen haben. Im Laufe der Jahre hat sich Mojacar zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in dieser Region Spaniens entwickelt, insbesondere aufgrund seiner Lage am Meer, in den Bergen und sogar in der Wüste. Ganz in der Nähe finden wir auch eines der wichtigsten Naturgebiete in Spanien: Cabo de Gata.

    Vor eurem Besuch ist es wichtig zu beachten, dass Mojacar in zwei Bereiche unterteilt ist. Einerseits gibt es Mojacar Playa, wo sich die meisten großen Hotels, Restaurants, Strandbars und Strandclubs befinden und sich die meisten Touristen aufhalten. Und auf der anderen Seite liegt Mojacar Pueblo, ein paar Kilometer landeinwärts, wo wir das historische und charmante Mojacar finden. Der obere Teil von Mojacar Pueblo ist wunderschön.

    Wie ihr seht, ist Mojacar als Urlaubsziel quasi ein Komplettpaket, weshalb es in den Listen der schönsten Städte Andalusiens und Spaniens nie fehlen darf.

  6. 06

    Ronda

    Städtereise in Malaga
    Ronda in Malaga, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ronda ist eine Stadt in der Provinz Málaga in Südspanien.

    Das besondere Merkmal der Stadt, das Ronda zu einem unverzichtbaren Urlaubsziel macht, ist seine einzigartige Lage an der Spitze der tiefen Schlucht namens Tajo.

    Diese Schlucht teilt die Stadt in zwei Teile und trennt die neue Stadt, die sich im 15. Jahrhundert zu entwickeln begann, von der Altstadt, die hauptsächlich aus der Zeit der arabischen Herrschaft stammt. Somit vereint Ronda viel Geschichte mit dem architektonischen Einfluss verschiedener Zivilisationen. Die erste Siedlung in Ronda stammt noch aus der Römerzeit.

    Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die Puente Nuevo, eine Steinbrücke, die die Tejo-Schlucht überquert und die neue Stadt mit der alten Stadt verbindet. Hier gibt es einen Aussichtspunkt mit schönem Ausblick auf die umliegende Landschaft.

    Beginnt euren Besuch am besten in der Altstadt. Geht durch die gepflasterten Straßen und seht euch Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Santa Maria la Mayor, das Rathaus und das Haus von „Rey Moro“ an. In diesem Teil der Stadt befinden sich auch die arabischen Bäder von Ronda aus dem 13. Jahrhundert, die am besten erhaltenen arabischen Bäder in Spanien. Beendet den Spaziergang durch die Altstadt von Ronda an der Puerta de Almocábar und den arabischen Mauern – sie sind sehr beeindruckend und in einem hervorragenden Zustand.

    In der neuen Stadt findet ihr die Stierkampfarena der Stadt, ein legendärer Platz aus dem 18. Jahrhundert und eines der meistbesuchten Denkmäler der Stadt. Beenden solltet ihr den Tag an der Plaza del Socorro , einem Ort, an dem ihr euch nach einem ganzen Tag voller Besichtigungen ausruhen und einen Wein trinken könnt.

  7. 07

    Sanlúcar de Barrameda

    Städtereise in Cádiz
    Sanlúcar de Barrameda in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sanlúcar de Barrameda ist eine spanische Stadt in der Provinz Cádiz in Andalusien.

    Sanlúcar mit seinen endlosen Stränden und seinen Straßen voller Leben hat ein wunderschönes Klima und viel Licht, das Lebensfreude vermittelt. Die Kultur des guten Weins und der Tapas zeigt sich in den Bars der Altstadt von ihrer besten Seite und die Terrassen an der Küste sind der perfekte Ort, um die atemberaubenden Sonnenuntergänge am Sommerhimmel zu genießen.

    In Sanlúcar de Barrameda sticht die Altstadt mit der Plaza del Cabildo hervor. Bummel durch das Dorf und entdecke die wunderschönen Palasthäuser der „Cargadores de Indias“ (der reichen Lebensmittelhändler aus der „Neuen Welt“ im 17. und 18. Jahrhundert).

    Sanlúcar ist der ideale Ort, um die andalusische Kultur aus erster Hand kennenzulernen. Ich empfehle beispielsweise, eines der Manzanilla-Weingüter der Stadt zu besuchen, die typischen „tortillas de camarones“ in der Casa Balbino zu probieren und Garnelen in einem Restaurant am Meer zu essen.

    Schließlich ist die Lage von Sanlucar auch ideal, um die einzigartige Natur Südspaniens mit den Marismas de Doñana und der Mündung des Guadalquivir zu entdecken.

    Wenn wir Sanlúcar de Barrameda in drei Worten definieren müssten, wären dies: bildschön, glücklich, lebendig.

Über die Autorin
Laura

Ich liebe es, Europa zu erkunden und berichte mit Leidenschaft von meinen Reisen. Die kulturellen Besonderheiten einzelner Regionen ist für mich immer wieder aufs neue faszinierend. Ich liebe die Abwechslung beim Reisen: Roadtrips liebe ich genauso wie Städtereisen – mich fasziniert der Besuch einer Kunstgalerie aber auch die Stimmung bei Musicals.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!