Die schönsten Städte in der Toskana

Wenn man an Italien denkt, ist die Region Toskana zweifelsohne eine der bekanntesten. Tradition, Kunst, Geschichte, Kultur, Weine, Landschaften sind die Hauptgründe, warum die Toskana jedes Jahr so viel besucht wird. Hier sind die schönsten Städte in der Region Toskana.

Die schönsten Städte der Toskana

Die Toskana ist eine sehr vielfältige Region. Viele der Städte liegen am Meer. Andere Großstädte ähneln Metropolen. Und die Toskana verbirgt noch viele ursprüngliche und wenig entdeckte Dörfer. Hier siehst du die schönsten Städte für eine Route durch die Toskana in Italien.

  1. 01

    Collodi

    Städtereise in Pistoia
    Collodi Toskana Italien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Heute geht es um die Stadt des Pinocchio: Collodi.

    Einer der berühmtesten italienischen Figuren namens Pinocchio ist in der Toskana, genauer gesagt in Collodi, ein ganzer Park gewidmet.

    „Wenn du lügst, wächst deine Nase wie die von Pinocchio!“ – Wer hat das nicht schon einmal gehört? Pinocchio ist eine Figur, die 1883 in dem Roman “Die Abenteuer des Pinocchio” von Carlo Collodi geboren wurde.

    Der Park ist komplett im Freien und erfreut sowohl Erwachsene als auch Kinder. Umgeben von gepflegter Vegetation, findet man bei einem Rundgang die Hauptfiguren dieser fantastischen Geschichte wie Pinocchio selbst, die Fee, die Katze, den Fuchs und viele andere Figuren.

    Collodi liegt in der Nähe von Florenz und eignet sich damit sehr gut als Ziel bei einer Autoreise durch die Toskana oder als Tagesausflug ab Florenz.

  2. 02

    Florenz

    Städtereise in Florenz
    Ostermesse im Dom in Florenz
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Florenz ist eine Großstadt in Italien, in der eine Million Menschen leben! Als Hauptstadt der Toskana ist Florenz zu einem beliebten Reiseziel in Italien geworden. Besonders bekannt ist die schöne Stadt aufgrund seiner Geschichte und der Kultur. Als Kunstliebhaber ist man in dieser Stadt auf jeden Fall genau richtig. Leonardo da Vinci lebte viele Jahre in Florenz.

    Auch durch die ideale Lage mitten in der Toskana ist Florenz ein beliebtes Urlaubsziel. Tagesausflüge in die Weinberge der Toskana oder nach Pisa stehen hier an der Tagesordnung.

  3. 03

    Montepulciano

    Städtereise in Siena
    Montepulciano Toskana Siena
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In der Region Toskana gelegen, ist Montepulciano eine wunderschöne mittelalterliche Stadt, die viele Touristen anzieht, die sich für Geschichte und Kultur interessieren.

    Unser erster Tipp für Montepulciano ist ein traditioneller Spaziergang über den berühmtesten und belebtesten Platz der Stadt, der Piazza Grande. Direkt im historischen Zentrum gelegen, bewahrt sich dieser charmante Platz von Montepulciano eine einzigartige Schönheit. Dort kann man den Dom von Montepulciano, den mittelalterlichen Brunnen und viele andere wichtige Gebäude der Stadt sehen. Außerdem ist die Gegend voll von Restaurants, Cafés und kleinen Geschäften.

    Über Montepulciano zu sprechen ohne den Nobile zu erwähnen geht einfach nicht. Der Nobile di Montepulciano trägt die Bezeichnung D.O.C.G. (Denominazione di Origine Controllata e Garantia), was bedeutet, dass der Wein während des gesamten Produktionsprozesses einer Reihe von Regeln folgen muss: von der Ernte der Trauben bis zur Abfüllung und sogar der Vermarktung. Um diesen Prozess zu überwachen gibt es ein Konsortium, das ständig alle Hersteller überprüft und sicherstellt, dass alle Regeln genau eingehalten werden.

    Die wichtigsten Anforderungen sind: der Wein muss zu mindestens 70% aus der Sangiovese-Traube (prugnolo gentile) und zu 30% aus anderen Rebsorten bestehen. Es ist auch erlaubt, weiße Trauben zu verwenden, aber der Anteil darf nicht höher als 5% sein. Der Nobile darf erst nach zwei Jahren Reifezeit für die normalen Weine und nach drei Jahren für den Riserva-Typ in den Verkauf gebracht werden. Alle im Prozess verwendeten Trauben müssen vom Konsortium zugelassen sein.

    Damit der Wein den Namen Nobile tragen darf, muss der gesamte Prozess in der Stadt Montepulciano stattfinden. Am besten passt er zu Gerichten mit gebratenem rotem Fleisch, aber auch zu kräftigen Käsesorten wie Pecorino aus Schafsmilch oder Parmigiano Reggiano maturato. Die ideale Serviertemperatur liegt bei 18 bis 20 Grad und sein Geschmack ist ausgeprägt und trocken.

  4. 04

    Monteriggioni

    Städtereise in Siena
    Monteriggioni, piccolo borgo in Toscana che ha ancora intatte le mura difensive Medievali. Vista aerea.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Warum sollte man Monteriggioni in der Toskana besuchen?

    Monteriggioni ist perfekt für einen Ausflug von Florenz oder Siena aus geeignet.

    Die mittelalterliche Stadt in Italien ist zwar nicht Teil der traditionellen Toskana-Route, hat aber eine Menge zu bieten!

    Das Highlight von Monteriggioni ist die historische Atmosphäre. Hier kannst du die kleinen Straßen der Stadt entdecken, die dich zurück in die mittelalterliche Vergangenheit führen.

    Natürlich bietet Monterrigioni auch leckere Weine.

    Die Stadt Monterrigioni ist klein und kann an einem Tag besucht werden. Der mittelalterliche Stil der Stadt gibt dir das Gefühl, in einem Märchen zu sein!

  5. 05

    Pisa

    Städtereise in Pisa
    Cathedral (Duomo) and the Leaning Tower photographed from above the roofs, from the Grand Hotel Duomo – Pisa, Tuscany, Italy
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Pisa, eine Stadt in der Toskana, ist vor allem berühmt für – ihr wisst es alle – ihren Turm. Der ist nämlich schief und ein beliebtes Fotomotiv. Tagtäglich könnt ihr hier Touristen beim Kampf um das kreativste und witzigste Foto mit dem schiefen Bauwerk beobachten. Die wunderschöne Kirche Santa Maria della Spina und der Botanische Garten sind aber auf jeden Fall auch einen Besuch wert.

  6. 06

    Pitigliano

    Städtereise in Grosseto
    Pitigliano Toskana Grosseto
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die antike Stadt Pittigliano liegt im Süden der Toskana – dabei liegt die Stadt aber viel näher an Rom (130 km) als an Florenz (200 km), der Hauptstadt der Toskana.
    Die Stadt Pitigliano wurde auf einem Hügel gebaut.

    Die Häuser von Pitigliano sind fast alle aus dem gleichen Material wie der Berg selbst gebaut. Es wurden Lehm und Felsen des Berges genutzt, die aus dem Ort selbst gewonnen wurden. Wenn man also die Stadt und ihre Klippen aus der Ferne sieht, hat man das Gefühl, dass alles in einer Farbe gehalten ist: Terrakotta.

    In den unterirdischen Bereichen der Stadt gibt es ein Gewirr von Tunneln, Gräbern und Zellen, die vor mehr als viertausend Jahren gegraben wurden.

    Insgesamt gibt es mehr als 15 Wege, die das Tal durchkreuzen. Der wichtigste verbindet Pitigliano mit Sovana und verläuft acht Kilometer lang unterirdisch.

    Wer einen ruhigeren Weg bevorzugt, kann durch das Labyrinth aus mittelalterlichen Gassen spazieren, in denen sich auch ein kleines jüdisches Viertel verbirgt, das im 17. Jahrhundert entstand, als Juden von der katholischen Kirche verfolgt wurden und flohen.

    Ein weiteres Highlight von Pittigliano ist die Besichtigung des Palazzo Orsini, der seit seiner Erbauung im Jahr 1545 über ein beeindruckendes Aquädukt zur Wasserversorgung verfügt.

    Die Stadt ist recht klein und kann leicht zu Fuß oder mit dem Roller erkundet werden. Autos fahren nicht in die Stadt.

  7. 07

    San Gimignano

    Städtereise in Siena
    San Gimignano Toskana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Unser erster und wichtigster Tipp für San Gimignano ist, sich Zeit zu nehmen! Versucht euch das Dorf so vorzustellen, wie es vor 700 Jahren war. Auf einem Hügel in der Toskana zwischen Florenz und Siena gelegen ist das mittelalterliche Dorf ein ganz besonderes Reiseziel.

    Die mittelalterliche Architektur ist in den Gebäuden, Türmen und Kirchen noch sehr gut erhalten. In seiner Blütezeit hatte San Gimignano 72 Türme, die von den reichen Familien als Symbole für Macht und Reichtum gebaut wurden. Heute sind von den 72 Türmen nur noch 14 übrig.

    San Gimignano gehört seit 1990 zum Unesco-Weltkulturerbe und zieht Touristen wegen seiner Architektur, Gastronomie und dem berühmten DOCG-Wein Vernaccia di San Gimignano an. Bei so viel Gutem darf San Gimignano auf deiner Toskana-Route nicht fehlen.

  8. 08

    Siena

    Städtereise in Toskana
    Siena Toskana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Siena gehört zu einer der beliebtesten Regionen Italiens, der Toskana.

    Siena ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. Das historische Zentrum von Siena ist sehr schön und sollte bei eurem Städtetrip nicht fehlen. Neben den engen Gassen im mittelalterlichen Stil bietet das Zentrum von Siena auch viele Geschäfte, Restaurants, Kirchen und schöne Denkmäler.

    Um die Gegend besser zu erkunden und schöne Erinnerungsfotos zu schießen, bietet sich eine Tour zu Fuß oder mit dem Fahrrad an. Während man durch die Straßen der Stadt spaziert und die alten Gebäude und schönen Paläste bewundert, kann man Siena am besten entdecken.

    Zu den Sehenswürdigkeiten von Siena gehört der Torre del Mangia, der zwischen 1338 und 1348 erbaut wurde. Der Torre del Mangia ist der höchste Punkt der Stadt und kann von mehreren Orten aus gesehen werden.

    Um seine Spitze zu erreichen, muss man über 400 schmale Stufen hochsteigen. Wenn du Lust und Laune hast, nimm diese Herausforderung auf jeden Fall an, denn der lange Aufstieg lohnt sich. Oben angekommen kann man aus 102 Metern Höhe die herrliche Aussicht genießen.

    Unser Tipp ist, diesen Ausflug auf den späten Nachmittag zu legen, da der Ort dann leerer ist und man mit Glück den Sonnenuntergang über Siena genießen kann.

  9. 09

    Sovana

    Städtereise in Grosseto
    Sovana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sovana ist ein unterschätztes Reiseziel!

    Es ist eine malerische Stadt, die im Süden der Region Toskana liegt.
    Obwohl die Stadt nur sehr wenige Einwohner und fast keine Touristen hat, ist eine Reise hierher wie eine Reise in die Vergangenheit.

    Die mittelalterliche Architektur, die mit Blumen geschmückten Straßen und die freundlichen Einheimischen machen einen Besuch in Sovana zu einem einmaligen Erlebnis.

    Sehenswürdigkeiten in Sovana gibt es nicht viele. Wie in jeder Kleinstadt findet ihr hier eine Kathedrale, einen Platz, einige belebte Straßen, einen Markt und die Häuser der Bewohner.

    Eines der Highlights der Stadt ist der Archaeological Park, in dem sich Steingräber befinden. Die Stadt hat außerdem unterirdische Tunnel, die eine Verbindung zwischen Sorano und Pitigliano herstellen.

    Möchtest du das Beste an einem Besuch in Sovana erfahren? Es ist definitiv die italienische Küche!

    Vergiss die exorbitanten Preise von Städten wie Mailand, Rom oder Venedig! Hier bekommst du tolle Pizza, Wein und frische Pasta mit Rezepten von Einheimischen.

Die Städte der Toskana auf der Karte

Profilbild Larissa
Über die Autorin

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel