Die schönsten London Aktivitäten

26 Ideen für Unternehmungen in London

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

London ist eine Stadt voller Kontraste und bietet neben Dutzenden von Sehenswürdigkeiten auch viele interessante Aktivitäten, die eine Reise in die Stadt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. In der englischen Hauptstadt wird niemandem langweilig!

Die Liste der Dinge, die man in London unternehmen kann, ist endlos. Deshalb haben wir in diesem Artikel unsere liebsten London Aktivitäten für euch zusammengestellt. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Optionen für Studenten, Familien, Freunde und Paare. Kurz gesagt, für jeden ist etwas dabei.

Unsere liebsten London Aktivitäten

In diesem Artikel haben wir versucht, all die Dinge aufzulisten, die London so besonders machen. Und das sind ganz schön viele! Hier ist also unsere persönliche Auswahl der 25 besten Aktivitäten, die man in London unbedingt machen muss.

  1. 01

    Spaziert durch das historische Zentrum von London

    Walktour in London
    spaziergang-big-ben-170202102840001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Unsere liebste Aktivität in London wollen wir euch direkt am Anfang vorstellen: Macht auf jeden Fall einen Spaziergang durch die historischen Stätten im Zentrum. Denn eine London-Reise ist keine London-Reise, wenn man einen Besuch dieser fantastischen Orte auslässt! Spaziert am Big Ben und Westminster Abbbey vorbei und besucht den Buckingham Palace.

    Für die Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten gibt es mehrere Optionen. Die erste und offensichtlichste Option ist das Erkunden der Orte zu Fuß. Wenn euch das zu anstrengend ist, gibt’s in London ein großes Angebot an Hop-on-Hop-off-Bustouren. Damit kommt ihr ganz einfach an allen relevanten Sehenswürdigkeiten vorbei und dank mehrsprachiger Audio-Guides bekommt ihr gleich noch spannende Infos dazu.

  2. 02

    Fahrt mit dem London Eye

    Riesenrad in Westminster
    London Eye am Ufer der Themse
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bei einer London Reise darf eine Fahrt mit dem London Eye auf keinen Fall fehlen! Das London Eye gibt es erst seit dem Jahr 2000, dabei zählt es gefühlt schon ewig zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Londons. Das Riesenrad, auch Millenium Wheel genannt, ist aus der Londoner Skyline nicht mehr wegzudenken. Aus den 32 verglasten Gondeln aus habt ihr eine spektakuläre Aussicht aus bis zu 135 Metern Höhe – inklusive 360-Grad-Rundumblick.

    Eine Fahrt in der Glaskabine dauert 30 Minuten und ermöglicht euch einen ungetrübten Blick über ganz London mit all seinen Sehenswürdigkeiten. Auch gibt es interaktive Displays in den Gondeln, die es euch einfacher machen, alle anderen Sights der Stadt zu identifizieren. Aber auch von außen ist es ein echter Hingucker – bei Dunkelheit ist das London Eye beleuchtet (zu bestimmten Feiertagen sogar in anderen Farben).

    Die Lage des Riesenrads ist einfach unschlagbar (das London Eye liegt direkt an der Themse, gegenüber vom Westminster Palace) und man sieht von den Kapseln aus eigentlich alle bekannten Sehenswürdigkeiten Londons. Wir empfehlen, Tickets im Voraus zu kaufen – wenn möglich die „Skip the Line“-Variante, mit denen ihr die Schlange am Gate überspringen könnt.

  3. 03

    Besucht einen Londoner Markt

    Food Market in Bankside
    Borough Market in London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Obwohl der Camden Market wahrscheinlich der bekannteste Markt in London ist, hat London eine Vielzahl weiterer, einzigartiger Straßenmärkte zu bieten. Brick Lane Market, Portobello Road Market, Borough Market (im Bild) oder Covent Garden – einen dieser Märkte solltet ihr bei eurer London Reise auf jeden Fall besichtigt haben!

    Von allen Food Markets in London ist der Borough Market vielleicht der schönste. Er gilt als einer der ältesten Lebensmittelmärkte der Stadt (mit 1000 Jahren Geschichte) und befindet sich im Bezirk Southwark am Südufer der Themse, nahe der Tower Bridge und The Shard. An den über 160 Ständen gibt es etwas für jeden Geschmack. Auf den Markt gehen viele Locals zur Mittagszeit und ihr lernt das echte London kennen. Der Markt ist außerdem eine super Option für einen regnerischen Tag , da er fast komplett überdacht ist. Dazu bietet der Markt eine super Auswahl an guten Cafés, Restaurants und Bars.

    Wenn ihr genug Zeit habt, könnt ihr für einen der Märkte gut und gerne einen ganzen Vormittag einplanen. Am besten nutzt ihr die Gelegenheit und esst im Anschluss zum Mittag an einem der typischen Food-Stände auf den Märkten.

  4. 04

    Geht ausgiebig shoppen

    Straße in Piccadilly Circus
    Oxford Street London Shopping
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eigentlich braucht dieser Punkt keine weitere Erklärung, denn es ist letztendlich eh unvermeidlich, bei einer London-Reise eine Shopping-Runde einzulegen. Man weiß, dass man eigentlich nichts braucht, setzt man aber einen Fuß in Oxford Street, Piccadilly Circus oder nach South Kensington, wo Harrods zu finden ist, spielt das Gehirn verrückt. Zu den beliebtesten London-Aktivitäten zählt also auch der Besuch der Regent und Oxford Street! Hier findet ihr definitiv ein Paradies für ausgiebige Shopping-Streifzüge. Levis, Zara, Burberry, Hollister, Uniqlo, COS, H & M, Apple, KIKO Milano, Nike, Topshop … alles und mehr in nur zwei Straßen – awesome!

  5. 05

    Macht eine Bootsfahrt auf der Themse

    Bootstour in London
    themsefahrt
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    London muss man einfach auch vom Wasser aus entdecken. Die Themse ist die blaue Ader Londons und schon seit der Gründung Dreh- und Angelpunkt der Stadt. Daher hat diese Lebensader auf ihre ganz eigene Weise zur Evolution der englischen Hauptstadt beigetragen. Auf einer Bootsfahrt auf der Themse kommt ihr an vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei wie der Tower Bridge, dem Tower of London, London Eye, Big Ben oder St. Paul’s Cathedral.

    Unser Tipp: Besonders cool ist die Dinner-Cruise auf der Themse, bei dem ihr ein Abendessen direkt auf der Themse essen könnt!

  6. 06

    Schießt Fotos mit der Queen bei Madame Tussauds

    Museum in Marylebone
    230622143523006
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In London befindet sich das bekannteste Wachsmuseum der Welt, Madame Tussauds!
    Bei Madame Tussauds könnt ihr die Royal Family und eure Lieblingsstars in Lebensgröße aus nächster Nähe bestaunen. Die Ausstellung ändert sich permanent, immer wieder kommen neue bekannte Persönlichkeiten aus Wachs hinzu.

    Wenn ihr die Tickets im voraus online bucht, habt ihr gleich zwei Vorteile: Ihr müsst nicht ewig in der Schlange stehen und zahlt weniger. Der Eintritt vor Ort ist immer teurer. Was mir im Madame Tussauds besonders gefiel, war etwas, was ich dort gar nicht erwartet hatte: Im sogenannten Spirit of London Ride unternehmt ihr in einem Black Cab eine Zeitreise – von den Anfängen Londons bis heute. Sehr cool gemacht!

  7. 07

    Besucht ein Musical im West End

    Viertel in London
    West End
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Alle Musical-Fans sollten sich unbedingt ein Stück im West End angucken! London ist international für seine fantastischen Theater bekannt so, sodass die besten internationalen Kritiken oft an Londoner Musicals vergeben werden. Unserer Meinung nach ist die Besetzung von Les Miserables und The Lion King einfach großartig. Daher gehört der Besuch eines Musicals im West End definitiv zu den Top Aktivitäten in London.

  8. 08

    Steigt auf das Dach der O2 Arena

    Abenteuer in Greenwich
    O2 Arena London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Schreckt ihr vor der Höhe nicht zurück, ist der geführte Aufstieg auf die O2 Arena ein wahnsinnig aufregendes Erlebnis. Ihr erhaltet eine professionelle, gesicherte Ausrüstung und werdet an ein dickes Seil eingehakt, sodass keiner Angst um die Sicherheit haben muss. Mit einem Guide geht es dann in einer Gruppe rauf auf das 52 Meter hohe Dach der Arena. Oben angekommen dürft ihr euch frei bewegen (natürlich ist die Plattform gesichert) und könnt eine völlig neue Aussicht auf London erleben. Von dieser Attraktion werdet ihr sicherlich noch lange erzählen!

  9. 09

    Genießt die Aussicht von The Shard

    Bauwerke in Bankside
    the-shard-170207155531003-1
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Seit 2013 können Touristen auf ihrer London Reise die Stadt von einem völlig neuen Blickwinkel aus betrachten: Vom obersten Stockwerk des offiziell höchsten Gebäude Westeuropas – The Shard! Der pyramidenförmige Wolkenkratzer im Londoner Stadtbezirk Southwark ist seit Eröffnung eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons.

    Die Aussichtsplattform mit dem Namen The View from The Shard befindet sich auf den Ebenen 68 bis 72 des Gebäudes. Der absolute Höhepunkt eines jeden Ausflugs in The Shard ist die atemberaubende Aussicht unter freiem Himmel. Bei klarem Himmel kann man von der Spitze aus mehr als 60 Kilometer weit auf den Horizont blicken.

  10. 10

    Besteigt die Kuppel der St. Paul's Cathedral

    Religiöse Orte in City of London
    St. Paul
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die majestätische St. Paul’s Cathedral ist eine der größten und bemerkenswertesten Kathedralen der Welt. Sie dient als Schauplatz zahlreicher Staatszeremonien. Unter anderem ist dies der Ort, an dem Prinzessin Diana ihr Eheversprechen gegenüber Prinz Charles abgab.

    Die imposante Kathedrale ist aus architektonischer Sicht ein absolutes Meisterwerk – innen wie außen. Was die Kathedrale zu einer der Top-Sehenswürdigkeiten Londons macht, ist ihr phänomenales Interieur. Schon der erste Schritt in die Kathedrale eröffnet euch eine atemberaubende Sicht. Ihr blickt sofort über die gesamte Länge der Kathedrale. Anschließend könnt ihr auf die Kuppel steigen und die spektakuläre Aussicht genießen.

  11. Noch mehr Ideen für Aktivitäten in London findet ihr im Loving London Reiseführer!

    Der Loving London Reiseführer

    Die schönsten London AktivitätenDu möchtest alle Informationen ausgedruckt mit nach London nehmen? Noch mehr Insiderspots, Pubs, Restaurants & Cafés findest du jetzt in unserem London Reiseführer!

    • 27 Insider-Guides für über 40 Londoner Stadtteile
    • 13 Bestenlisten für Cafés, Tea-Time, Märkte, Touren uvm.
    • mit Stadtteil-Karten und offizieller U-Bahn-Map
    • unsere Budget-Tipps für die kleine Reisekasse
    • mit kostenloser App für iOS und Android
  12. 11

    Gruselt euch im London Dungeon

    Museum in Waterloo
    Besuch im London Dungeon
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Diese sehr beliebte Attraktion in London ist sicherlich nicht für jeden geeignet. Gruselfans allerdings werden hier in eine interaktive Welt der Untoten, Mörder und Henker entführt. Euch erwartet eine Reise auf den Spuren von Jack the Ripper und Sweeney Todd. Ihr geht durch das Labyrinth der Verlorenen, macht eine Schiffsfahrt in die Hölle und erfahrt alles über die große Pest und das große Feuer von London. Wer also Spaß am Gruseln hat, kommt an einem Besuch im London Dungeon nicht vorbei.

    Das Dungeon empfiehlt (keine Vorschrift) ein Mindestalter von 12 Jahren und erlaubt Minderjährigen nur in Begleitung Erwachsener den Eintritt.

  13. 12

    Besucht ein Londoner Museum

    Museum in Westminster
    Museen London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Es ist durchaus schwierig zu entscheiden, welches der vielen Museen wohl das beste oder sehenswerteste in London ist. Hier spielt der persönliche Geschmack eine tragende Rolle. Wenn ihr euch für die klassische Kunst zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert interessiert, kommt ihr nicht an der National Gallery am Trafalgar Square vorbei. Ein Besuch im Victoria and Albert Museum eignet sich bestens für Liebhaber dekorativer Kunst und Skulpturen. Archäologie und Ägypten-Begeisterte werden das British Museum lieben. Gegenüber der St Paul’s Cathedral auf der anderen Themse-Seite ist das Tate Modern zu finden, welches die beste moderne Kunst internationaler Künstler bereithält.

    Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein und wisst ihr, was das beste an den Museen in London ist? Der Eintritt ist meistens kostenlos!

  14. 13

    Entdeckt die magische Welt von Harry Potter

    Drehort in Watford
    Winkelgasse Harry Potter London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Alle Hexen, Zauberer und natürlich auch Muggel aufgepasst: die Warner Bros. Studio Tour hat das ultimative Harry Potter Erlebnis in London für euch! Taucht ein in die Welt des jungen Zauberers und der magischen Welt von Hogwarts. Während eurer Tour durch die Winkelgasse und die Große Halle könnt ihr das coolste Merchandise von eurer Hogwartshaus shoppen und euch ein Tag selber wie ein Schüler und Schülerin in der besten Zauberschule der Welt fühlen.

    Die Harry Potter Studio Tour ist eines der besten Sehenswürdgikeiten in London und versetzt seit der Eröffnung 2012 über 17 Milliarden Harry Potter Fans in großes Staunen. Also, schnappt euch eure Zauberstäber und macht euch auf das leckere Butterbeer gefasst – es geht nach Hogwarts!

  15. 14

    Besichtigt den Buckingham Palace von innen (nur im Sommer möglich)

    Historische Gebäude in Westminster
    buckingham-palace-london-170123104119001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Buckingham Palace zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons. Schon seit 1837 ist der riesige Palast offizielle Residenz des britischen Königshauses. Der Palast mit seinen insgesamt 775 (!) Räumen dient nicht nur als Wohnsitz von King Charles und Camilla, in ihm werden auch wichtige Staatsempfänge abgehalten. Im Palace befindet sich zudem die Queens Gallery, die Gemäldesammlung der Queen, und die sogenannten Royal Mews, wo unter anderem die goldene königliche Kutsche untergebracht ist.

    In den Palast selbst könnt ihr nur zu ganz ausgewählten Zeiten im Sommer und natürlich auch nur in ausgewählte Räume. Fun Fact: Weht die britische Flagge am Dachgiebel des Palastes, ist der König zuhause!

  16. 15

    Bewundert die bunten Häuser in Notting Hill

    Viertel in West London
    Notting Hill London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eines der schönsten Wohnviertel Londons – für viele das schönste – ist Notting Hill. Seit dem 1999 erschienenen gleichnamigen Film mit Julia Roberts und Hugh Grant ist dieser Teil Londons auch Wallfahrtsort für Liebespaare aus aller Welt. Einfach an der Portobello Road entlang schlendern, egal welche Richtung, und sich an den schönen Gebäuden, Shops, Pubs und Cafes sattsehen. Startet entweder von der U-Bahn-Station Holland Park oder Notting Hill Gate. Für viele ist dieses Viertel der Inbegriff vom romantischen London.

  17. 16

    Entspannt im Hyde Park

    Park in Kensington Gardens und Hyde Park
    Hyde Park
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Hyde Park ist die grüne Lunge von London. In der Vergangenheit diente der Hyde Park als privates Jagdrevier für Könige, aber heute ist er der wichtigste öffentliche Park der Stadt. Egal ob entspannt ein Picknick genießen oder einfach durch den Park schlendern, man könnte glatt vergessen, dass mit einer der größten Metroplen der Welt ist.

    Er ist ein großartiger Ort, um für ein paar Stunden dem Trubel der lebendigen Stadt zu entkommen. Mein Lieblingsplatz im Hyde Park ist der runde Princess Diana Memorial Fountain. Dieses Denkmal für „Lady Di“ befindet sich im südwestlichen Teil des Hyde Parks.

    Übrigens: Das, was man alles unter Hyde Park versteht, sind eigentlich drei unterschiedliche Parks: Kensington Gardens, Palace Green und Hyde Park bilden gemeinsam eine große grüne Oase mitten in London.

  18. 17

    Verfolgt die Wachablösung am Buckingham Palace

    Straßenfest in Westminster
    london-tour-deutsch-guards-170120142034006
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In Rot gekleidet und mit einem pelzigen Hut aus Bärenfell auf dem Kopf stehen die Wächter der englischen Krone stocksteif vor dem Buckingham Palace und schützen den Hauptsitz des Königs. Setzen diese sich dann zur Changing the Guard-Zeremonie (deutsch: Wachablösung) in Bewegung, ist es für Groß und Klein ein interessantes Schauspiel, was ihr euch unbedingt anschauen solltet, wenn ihr London besucht.

    Im Sommer findet die Wachablösung jeden Tag um 11:30 Uhr statt, im Winter aber nur alle zwei Tage. Bei starkem Regen fällt die Zeremonie aus. Für aktuelle Zeiten informiert euch am besten auf der offiziellen Webseite.

  19. 18

    Schlendert durch Chinatown

    Viertel in London
    Chinatown in London Geheimtipp
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Taucht ein in die asiatische Welt mitten in London – Chinatown! Erkundet die Gegend dort und lasst die Atmosphäre auf euch wirken. Ihr erkennt Chinatown unter anderem daran, dass die Straßenschilder sowohl auf Englisch als auch auf Chinesisch geschrieben sind. Wir empfehlen euch, zuerst durch die Gerrard Street zu gehen, das ist die Zentrale Straße in Chinatown mit der typisch chinesischen Dekoration.

    Londons Chinatown entstand ursprünglich im Osten der Stadt, im Stadtteil Limahouse, wo die meisten chinesischen Seeleute lebten, die Ende des 18. Die Entstehung des heutigen Chinatown begann Mitte des 20. Jahrhunderts, als Soldaten, die aus dem Krieg zurückkehrten, eine Vorliebe für asiatisches Essen mitbrachten. Zu dieser Zeit wurden auch die ersten Restaurants in der Gerrard Street eröffnet. Heute ist Chinatown einer der besten Orte, an denen man im Zentrum Londons zu einem vernünftigen Preis essen kann.

  20. 19

    Bummelt durch das berühmte Kaufhaus Harrods

    Kaufhaus in Knightsbridge
    harrods-london-170724165100001-1
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Harrods ist das weltberühmte Kaufhaus im Stadtteil Knightsbridge (South Kensington District) im Zentrum Londons. Es ist ein absoluter Wallfahrtsort für Shopaholics und immer einen Besuch wert. Auf einer Fläche von 90.000 Quadratmetern erstreckt sich Gastronomie, Mode, Elektronik, Kosmetik und alles, was ihr euch sonst noch erdenken könnt. Schauen und schlendern macht hier besonders viel Spaß!

  21. 20

    Lasst euch Fish & Chips bei Poppie's schmecken

    Restaurant in London
    Poppie
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eine London Reise ist nicht wirklich komplett, ohne Fish & Chips probiert zu haben. Bei Poppie’s bekommt ihr das britische Traditionsgericht nicht nur in bester Qualität, sondern unternehmt noch dazu eine kleine Zeitreise: Der Laden ist im Stil eines 50er-Jahre-Diners eingerichtet.

    Bei Poppie’s kommt nur fangfrischer Fisch auf den Tisch – und das schmeckt man! Das kleine Restaurant ist eine echte Institution in London. Inzwischen gibt es von Poppie’s übrigens drei Läden in London, die weiteren zwei stehen in Camden und Soho. Doch das Original ist das Poppie’s in Spitalfields.

  22. 21

    Begutachtet die Kronjuwelen im Tower of London

    Historische Gebäude in City of London
    Highlight von uns
    London - August 05, 2018: The Tower of London by the river Thames in London, England
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Tower of London ist eine der berühmtesten Festungen der Welt und eine von vier UNESCO-Welterbestätten in London. Im Laufe seiner rund 1.000-jährigen Geschichte diente der Tower of London als Waffenarsenal, Gefängnis, Hinrichtungsstätte, Zoo und Heimat der Kronjuwelen.

    Und es sind gerade diese Kronjuwelen, die Jahr für Jahr so viele Touristen in die finsteren Gemäuer des Towers locken und diesen Ort zu einer großen Sehenswürdigkeit Londons machen. Die Sammlung von Diamanten und anderen Edelsteinen gilt als die wertvollste der Welt und umfasst die legendäre Krone, die die britischen Könige und Königinnen bei ihren Krönungszeremonien auf dem Kopf trugen. Seit den späten 1960er-Jahren wird die Sammlung im Jewel House der Waterloo Barracks innerhalb der Mauern des Tower of London aufbewahrt. Besucht ihr den Tower, müsst ihr unbedingt dort vorbeischauen!

    Tipp: Tickets gelten oft nur für den Tower of London, nicht für das Besichtigen der Kronjuwelen. Dazu braucht ihr ein Kombi-Ticket.

  23. 22

    Genießt einen klassischen Afternoon Tea auf der Themse

    Bootstour in City of London
    London Tea Time Cruise
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eine klassische Afternoon Tea Time darf bei einem London Besuch auf keinen Fall fehlen! Diese Tea Time hier ist noch etwas exklusiver: Bei dieser Tea Time Cruise könnt ihr euch die Snacks und Tees schmecken lassen, während ihr über die Themse schippert. Schlürft genüsslich euren Tee und futtert die Etagere leer, während ihr einige von Londons absoluten Top-Attraktionen passiert. Mehr London geht kaum!

  24. 23

    Bestaunt die Straßenkunst in Shoreditch

    Street Art in Shoreditch
    Shoreditch in London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    London hat eine der höchsten Konzentrationen von Straßenkunst in Europa, und einige der besten Straßenkunstwerke sind im Stadtteil Shoreditch zu finden. Obwohl Straßenkunst fast immer vorübergehend und flüchtig ist, könnt ihr in diesem Viertel im Osten Londons Werke von einigen der berühmtesten Namen der internationalen Szene bewundern. Schlendert durch das Viertel und entdeckt an den verschiedensten Ecken tolle Kunstwerke.

    Wenn ihr mehr über die Londoner Straßenkunst erfahren und keines der Highlights verpassen möchtet, empfehle ich euch eine Führung mit einem lokalen Künstler. Wir haben das getan und waren begeistert

  25. 24

    Genehmigt euch ein paar Drinks in der Rooftop Bar The Nest

    Rooftop-Bar in Marylebone
    Highlight von uns
    230525132047001-the-nest-london
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Treehouse The Nest habt ihr einen 360° Skyline View über London. Die Einrichtung ist hier mit Abstand einer meiner liebsten: Pflanzen hängen von der Decke, Holz und warme Farben schaffen eine gemütliche und moderne Atmosphäre. Ihr könnt in der Indoor-Lounge sitzen oder es euch draußen auf den Liegestühlen bequem machen. Die Bar achtet auf Nachhaltigkeit und verfolgt ein nahezu Zero Waste Konzept. Schon die Getränkekarte ist schön anzusehen und detailverliebt gestaltet. Für die Drinks werden saisonale und lokal bezogene Zutaten verwendet. Leider nicht ganz günstig, liegt der Mindestverzehr pro Person ab freitags 5 Uhr und samstags für 2 Stunden hier bei 75 £ (30 £ für Hotel Gäste). Ihr könnt reservieren, ansonsten werden ein paar Tische auch immer für spontane Gäste freigehalten.

  26. 25

    Trinkt ein Bier in einem Londoner Pub

    Essen & Trinken in London
    Pub in London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Last but not least: Trinkt ein Bier in einem authentischen englischen Pub in London! Es scheint merkwürdig, aber die Londoner Pubs haben etwas ganz Eigenes an sich, das wirklich schwer in Worte zu fassen ist. Wenn ihr Bier mögt und am Ende eines langen Tages alle vorherigen Aktivitäten genossen habt, dann gibt es keinen besseren Abschluss. Wenn ihr ratlos seid wo ihr hingehen könntet, dann schaut doch mal rein in unseren Artikel über die besten Pubs in London. Es gibt also keine vernünftige Ausrede, den Tag nicht in einem von Londons unzähligen urig-gemütlichen Pubs ausklingen zu lassen.

    Übrigens: Unsere Lieblingsbier-Sorte ist das IPA – Indian Pale Ale. Da probieren wir uns gerne durch die verschiedenen Sorten der lokalen Londoner Brauereien!

  27. 26

    The Cauldron: Der magische Harry Potter Pub in London

    Bar & Pub in Stoke Newington
    Harry Potter Bar London
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wenn euch ein normaler Pub zu langweilig ist, solltet ihr The Cauldron besuchen (vor allem wenn ihr Harry Potter Fans seid!). Diese Harry-Potter-Bar in London kombiniert Magie mit Technologie, um den Besuchern ein magisches Erlebnis zu ermöglichen. Betretet diesen geheimnisvollen Ort – der eine Art coole Mischung aus dem undichten Kessel, dem Verbotenen Wald und einem Turnierzelt der drei Zauberer ist – und stellt mit Hilfe eines Kessels und eines Zauberstabs euren eigenen Zaubertrank her! Die Tickets für die begehrten Zeit-Slots sind oft Tage, manchmal sogar Wochen im Voraus ausverkauft. Das System des The Cauldron ist, dass jede Besuchergruppe Slots von 1h 45 min. bucht!

Seid ihr mit Kindern in London unterwegs, empfehlen wir euch unseren Artikel zum Thema London mit Kindern. Dort zeigen wir euch alle Aktivitäten, die ihr prima mit euren Kleinen in London erleben könnt.

Häufig gestellte Fragen zu Aktivitäten in London

Welche Aktivitäten kann man in London machen?

Beliebte Aktivitäten in London sind:

  • mit dem London Eye fahren
  • auf der Oxford Street shoppen
  • ein Musical im West End anschauen
  • auf die Aussichtsplattform The Shard steigen
  • St. Paul’s Cathedral besichtigen
  • den Wachwechsel am Buckingham Palace sehen
  • durch Covent Garden schlendern
  • das British Museum besichtigen
  • eine Bootsfahrt auf der Themse machen
  • das Madame Tussauds besuchen

Was muss man in London getan haben?

Hier sind 10 Dinge, die man in London gemacht haben muss:

  • eine Bootsfahrt auf der Themse machen
  • den Wachwechsel verfolgen
  • Fish and Chips essen
  • zum Afternoon Tea gehen
  • durch Notting Hill schlendern
  • den Camden Market besuchen
  • im Hyde Park entspannen
  • durch Harrods flanieren
  • mit einem Doppeldeckerbus fahren
  • in einem Londoner Pub ein Bier trinken

Was kann man Cooles in London machen?

Ideen für besondere Aktivitäten in London sind:

  • auf das Dach der o2 Arena steigen
  • einen Helikopterflug über London machen
  • an einem Pub Crawl teilnehmen
  • die Harry Potter Studios besuchen
  • zum Gleis 9 ¾ gehen
Profilbild Larissa
Über die Autorin

Larissa

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel