Der Vatikan in Rom

Vatikan besuchen: Tickets, Petersdom und mehr!

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Mit gerade einmal 0,44 Quadratkilometern Fläche ist der Vatikan Rom das kleinste Land der Erde – und liegt mitten im Herzen Roms. Jedes Jahr strömen beinahe 6 Millionen Touristen in den Zwergstaat. Dabei muss man nicht gläubig sein, um der Schönheit des Petersdoms und der Vatikanischen Museen zu erliegen!

In diesem Artikel geben wir euch einen Überblick über alle Sehenswürdigkeiten des Vatikans, zeigen euch nützliche Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen und verraten, zu welchen Zeiten ihr die Attraktionen am besten besichtigen könnt.

Unser Guide für den perfekten Tag im Vatikan

Video abspielen

Vatikan besuchen: Das sind unsere Top 5 Highlights!

Der ganze Vatikan ist ein Highlight auf eurer Rom Reise, doch wenn ihr keine Zeit habt, euch wirklich alles anzusehen, haben wir euch eine kleine Auswahl unserer TOP 5 Highlights im Vatikan zusammengestellt. Das hier solltet ihr im Vatikan nicht verpassen.

Christchurch

  • Der Petersplatz: Der direkt vor dem Petersdom gelegene Petersplatz wird euch mit seinen gigantischen Abmessungen sofort beeindrucken. Über 35.000 Quadratmeter misst der aus einem größeren, elipsenförmigen sowie einem kleineren, trapezförmigen Teil bestehende Platz. Er wurde Mitte des 17. Jahrhunderts, kurz nach der Fertigstellung des Petersdoms, unter der Feder von Gian Lorenzo Bernini angelegt. Alles zum Peterplatz hier.
  • Der Petersdom mit Kuppel: Der Petersdom ist die wahrscheinlich größte und bedeutendste Kirche der Welt – und so auch eine der weltweit am meisten besichtigten Sehenswürdigkeiten überhaupt. Rund 120 Jahre, von 1506 bis 1626, dauerte der Bau des imposanten Doms, der von innen noch prachtvoller ist als von außen betrachtet. Alles zum Petersdom hier.
  • Vatikanische Museen: Die Vatikanischen Museen gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Roms. Kein Wunder, zählt die umfangreiche Sammlung an nahezu unbezahlbaren Kunstwerken und Zeugnissen der Zeitgeschichte zu den wertvollsten der Welt. Alles zu Vatikanischen Museen hier.
  • Sixtinische Kapelle: Michelangelos Fresken und Wandgemälde in der Sixtinischen Kapellezählen zu den größten Kunstwerken der Geschichte. Millionen von Touristen verrenken sich jährlich ihre Hälse, um jedes Detail der Deckengemälde in der privaten Kapelle des Papstes bestaunen zu können. Alles zur Sixtinische Kapelle.
  • Die Vatikanischen Gärten: Die Vatikanischen Gärten in Rom gehören zu Recht zu den Großen Gärten in Italien. Die Besucher genießen den Blick von der Kuppel des Doms in die am Fuße des Petersdoms gelegenen Gärten.

Vatikan Sehenswürdigkeiten, die du dir nicht entgehen lassen solltet!

Dass die gesamte Vatikanstadt als eine einzige Sehenswürdigkeit gilt, ist klar. Aber vielleicht weißt du nicht wo du anfangen sollst oder was du auf jeden Fall sehen solltest, wenn du nicht so viel Zeit hast? Das sind die besten Sehenswürdigkeiten im Vatikan:

  1. Eine Rom Aktivität der Petersplatz am Vatikan

    01 Petersplatz

    Der Petersplatz ist das beeindruckende Eingangsportal zur Vatikanstadt. Mit rund 35.000 Quadratmetern Fläche macht er fast ein Zehntel des gesamten Staatsgebietes des Vatikan aus. Überragt wird der Platz natürlich vom herz des Vatikanstaats: dem Petersdom, der wichtigsten Kirche für Christen auf der ganzen Welt.

  2. Petersdom Rom

    02 Petersdom

    Der Rom Petersdom gilt nicht nur als eine der größten, sondern auch als die wohl wichtigste aller Kirchen der Welt. Über 120 Jahre wurde am religiösen Mittelpunkt der Vatikanstadt gebaut, der von innen noch weitaus imposanter ist als bereits von außen betrachtet! Neben einer Besichtigung der beeindruckenden Basilika solltet ihr euch aber auch einen Aufstieg zur Kuppel mit einmaligem Blick über Rom nicht entgehen lassen.

  3. Vatikanische Museen moderne Kunst

    03 Vatikanische Museen

    Die Vatikanischen Museen gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Roms. Kein Wunder, zählt die umfangreiche Sammlung an nahezu unbezahlbaren Kunstwerken und Zeugnissen der Zeitgeschichte zu den wertvollsten der Welt.

    Die Vatikanische Museen bestehen aus insgesamt 11 verschiedenen, miteinander verbundenen Museen mit über 1400 Ausstellungsräumen. Neben den zahlreichen Werken aus allen erdenklichen Epochen ist für die meisten wahrscheinlich der Besuch der Sixtinische Kapelle Rom mit dem weltbekannten Deckengemälde von Michelangelo ein Highlight! Tipp: Bei keiner anderen Attraktion in Rom lohnen sich die Tickets ohne Anstehen so sehr wie hier!

  4. Sixtinische-Kapelle-Rom-Vatikan

    04 Sixtinische Kapelle

    Michelangelos Fresken und Wandgemälde in der Sixtinischen Kapelle zählen zu den größten Kunstwerken der Geschichte. Millionen von Touristen verrenken sich jährlich ihre Hälse, um jedes Detail der Deckengemälde in der privaten Kapelle des Papstes bestaunen zu können!

  5. Vatikanische Museen Pinakothek

    05 Vatikanische Pinakothek

    Die Pinakothek ist eine eigene Galerie in den Vatikanischen Museen und eine der wichtigsten Gemäldegalerien Europas. Vor allem sind hier Werke aus der Zeit zwischen dem 11. und 19. Jahrhundert zu bestaunen. Der Schwerpunkt liegt auf der Epoche der Renaissance. Wer nicht genug von den Werken Raffaels, da Vincis und Caravaggios bekommen kann, ist hier genau richtig.

  6. Engelsburg-Rom-Castello-Angelo

    06 Engelsburg

    Wenn ihr vom historischen Zentrum Roms aus auf der Engelsbrücke den Tiber überschreitet, erhebt sich vor euch die Engelsburg in Rom in ihrer ganzen Pracht. Ob sie eine Schönheit ist, sei mal dahin gestellt – in jedem Fall aber hat sie auch beinahe 1900 (!) Jahre nach ihrer Fertigstellung nichts von ihrer imposanten Erscheinung verloren.

    In diesen zwei Jahrtausenden hat das Bauwerk eine solch wechselhafte Geschichte erlebt, dass sie sich kaum in so wenigen Zeilen beschreiben lässt. Sie war unter anderem kaiserliches Mausoleum, sicherer Rückzugsort des Papstes und Kaserne des Militärs, bevor sie schließlich Anfang des 20. Jahrhunderts zum Museum wurde.

    Die Geschichte spiegelt sich auch im Aufbau des Museums wieder: Zum einen durchschreitet ihr prunkvoll verzierte Säle, in denen ihr Gemälde und Skulpturen, aber auch Mobiliar und Alltagsgegenstände aus vergangenen Tagen bestaunen könnt. Es erwartet euch aber auch eine Waffensammlung des Militärs sowie die Gemächer der damaligen Päpste sowie das Mausoleum von Kaiser Hadrian. Die Eintrittspreise sind 10,00 Euro für Erwachsene und ermäßigt für EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren 5,00 Euro.Ausführlichere Infos zur Engelsburg findet ihr natürlich auch in unserem Artikel Die Engelsburg in Rom.

  7. vatikan-garten-rom

    07 Führung durch die Vatikanischen Gärten

    Einen Großteil der Fläche der Vatikanstadt machen die prachtvollen Vatikanischen Gärten aus. Hier ist es wesentlich ruhiger als im Petersdom und in den Vatikanischen Museen. Wer eine kleine Verschnaufpause braucht, kann an einer der Führungen durch die Vatikanischen Gärten teilnehmen. Hierfür gibt es auch Kombitickets, zum Beispiel mit Eintritt ohne Anstehen in die Sixtinische Kapelle!

Jetzt hast du schon einmal einen Eindruck davon, was du in der Vatikanstadt sehen kannst. Es gibt allerdings noch mehr!

Alle Sehenswürdigkeiten im Vatikan

Attraktionen und Führungen durch den Vatikan

Wenn ihr nach Petersplatz, Petersdom und den Vatikanischen Museen noch nicht genug vom Vatikan habt, könnt ihr im Vatikan auch noch folgendes Unternehmen:

  1. Vatikanische Museen Galerie der Landkarten

    01 Exklusive Tour: Kunst und Geschichte des gesamten Vatikans!

    Umgehe die langen Warteschlangen und genieße bei dieser privaten Führung VIP-Zugang zu den vielen Kunstwerken des Vatikanischen Museums. Höre die vielen spannenden Geschichten, die die Kunstwerke erst so richtig zum Leben erwecken! Besuche die Pinakothek des Vatikans, das Chiaramonti-Museum und eine Sammlung römischer Büsten und Statuen. Sieh dir auch die Stanzas von Raffael an, vier miteinander verbundene Räume mit Fresken des berühmten Renaissance-Künstlers Raffael, und die Galerie der Wandteppiche.

    Besuche die Sixtinische Kapelle und sieh dir Michelangelos berühmtes Gemälde „Die Erschaffung Adams“ an, sowie den Petersdom und vieles mehr.

    🇻🇦 Vorrangiger Eintritt in die Vatikanischen Museen ohne Warteschlange (Eintritt im Preis inbegriffen)
    🇻🇦 Ein Reiseleiter, der auf Kunstgeschichte spezialisiert ist
    🇻🇦 Genieße die vorrangige und persönliche Aufmerksamkeit deines fachkundigen Reiseleiters auf dieser besonderen, privaten Rom Führung auf Deutsch!

  2. petersplatz-rom-vatikan

    02 Tour durch den Vatikan

    Gerade in der Hochsaison kann es im Vatikan ganz schön voll werden. Die Wartezeiten an Vatikanischen Museen und Petersdom betragen dann teilweise schon morgens bis zu drei Stunden. Eine tolle, wenn auch nicht ganz günstige Alternative stellen die Frühaufsteher- (oder auch „Early Bird“-) Touren durch den Vatikan dar.

    Lohnt sich die Frühaufsteher Tour? Ohne Frage und Umschweife: Ja! Die Early Bird-Tour durch den Vatikan war eines der besten Erlebnisse unserer bisherigen Rom-Reisen. Der Preis scheint zunächst hoch, aber die Vorteile der Tour überwiegen klar:

      bis zu 3 Stunden Wartezeit an den Vatikanischen Museen sparen
      bis zu 3 Stunden Wartezeit am Petersdom sparen
      fachkundige Führung zu den Höhepunkten der Vatikanischen Museen
      Sixtinische Kapelle ohne Massenansturm genießen

    Der Vollständigkeit halber sei jedoch gesagt, dass ihr auch bei dieser Tour nicht erwarten solltet, die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle für euch allein zu haben. Sie zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Welt, entsprechend groß ist auch der Zulauf für die Early Bird-Touren.

    Im wesentlichen ist es also vergleichbar mit einem Besuch in einem regulären, beliebten Museum zur Mittagszeit. Wer selbst jedoch bereits zu üblichen Zeiten in den Vatikanischen Museen war und weiß, welche Massen hier unterwegs sind, wird diesen Zugewinn definitiv zu schätzen wissen!

  3. vatikan-garten-rom

    03 Führung durch die Vatikanischen Gärten

    Einen Großteil der Fläche der Vatikanstadt machen die prachtvollen Vatikanischen Gärten aus. Hier ist es wesentlich ruhiger als im Petersdom und in den Vatikanischen Museen. Wer eine kleine Verschnaufpause braucht, kann an einer der Führungen durch die Vatikanischen Gärten teilnehmen. Hierfür gibt es auch Kombitickets, zum Beispiel mit Eintritt ohne Anstehen in die Sixtinische Kapelle!

  4. 04 Abstieg zu den vatikanischen Ausgrabungen

    Ein ganz besonderes Highlight stellen die Ausgrabungen unter dem Petersdom dar. In den Nekropolen liegt auch das (vermutete) Grab des Apostel Petrus. Dieser Bereich ist auch jedem „weltlichen“ Bürger zugänglich, die Besucheranzahl ist jedoch auf 250 Personen pro Tag begrenzt.

    Habt ihr Interesse an einer Führung, so müsst ihr das Ufficio Scavi per Mail kontaktieren und eure persönlichen Daten bzw. die eurer Mitreisenden übermitteln und eine Wunschtermin äußern. Ihr erhaltet dann einen Terminvorschlag, den ihr, wenn alles passt, nur noch bestätigen müsst. Alle Infos findet ihr auf der Seite des Ufficio.

  5. papst-franziskus-pope

    05 Teilnahme an der Generalaudienz des Papstes

    Jeden Mittwoch hält der Papst seine Generalaudienz – sofern er in der Stadt verweilt. Ein Besuch der Audienz ist nicht nur für gläubige Katholiken ein Highlight – denn für Normalsterbliche gibt es nur wenige Möglichkeiten dem Pontifex so nahe zu kommen.

    Die Teilnahme an den Audienzen ist kostenlos, erfordert aber fast immer eine Anmeldung vorab. Diese könnt ihr zum Beispiel über die Website des Pilgerzentrums vornehmen. Eure Karten könnt ihr dann am Montag oder Dienstag vor der Audienz abholen. Achtung: Am Tag der Audienz selbst ist es bereits zu spät!

    Auch hier gilt: Finger weg von den Angeboten dubioser Händler. Die Teilnahme an der Audienz ist immer kostenlos. Anders verhält es sich natürlich mit Rundum-Paketen, die auch eine Führung beinhalten.

Essen im Vatikan

Die Vatikanstadt selbst ist nicht unbedingt als Gastronomie Highlight bekannt. Wir würden euch empfehlen, ausreichend Wasser mitzunehmen und lieber vorher und nachher in Rom essen zu gehen, zum Beispiel in Trastevere! Bevor ihr euch jetzt Sorgen macht: In den Museen und an Snack Automaten bekommt ihr im Notfall auf jeden Fall etwas zu trinken oder eine Kleinigkeit zu essen.

Vatikan Eintritt: Lohnen sich City Pässe für den Besuch des Vatikan?

Header-Rom-City-Pass-VergleichMit Ausnahme des Roma Passes ist in allen City Pässen das Ticket ohne Wartezeiten für Petersdom und Vatikanische Museen inbegriffen. Ihr bekommt beim Kauf es Passes einen festen Zeitslot zugewiesen, zu welchem ihr am Eingang für bevorzugten Einlass erscheinen könnt und Zugang erhaltet. Da wir euch vor allem letzteres wirklich ans Herz legen, lohnt es sich auf jeden Fall hier nachzurechnen, ob ihr euch doch für den Kauf eines Passes für den Vatikan Rom entscheidet – sofern ihr das nicht schon längst getan habt.

Rom Pässe Vergleich

Dresscode im Vatikan – Das solltet ihr beachten!

Wenn ihr den Vatikan besuchen möchtet, solltet ihr unbedingt auf den richtigen Dresscode achten – denn die Regeln im Vatikan sind streng und mit dem falschen Dresscode wird euch der Zutritt zu den Sehenswürdigkeiten im Vatikan ganz sicher verweigert.

Draußen kannst du theoretisch tragen was du möchtest, aber besonders im Petersdom und der Sixtinischen Kapelle müssen deine Schultern und Knie bedeckt sein. Verzichte also am besten auf schulterfreie Oberteile (oder nimm dir einen leichten Schal zum Bedecken mit) und achte darauf, eine lange Hose / Rock / Kleid etc. anzuziehen oder überziehen zu können.

FAQ’s zum Vatikan

Wie komme ich zur Vatikanstadt?

Die Vatikanstadt liegt ca. eine halbe Stunde Fußmarsch vom historischen Zentrum Roms entfernt. Wollt ihr von hier aus lieber mit dem Bus anreisen, bringt euch die Linie 64 direkt zum Petersplatz. Sie startet am Bahnhof Termini und führt unter anderem über die Haltestellen Piazza Venezia (nähe Kapitol, Forum Romanum, Kolosseum und Trevi-Brunnen) und Largo Argentina (nähe Pantheon und Piazza Navona). Hier bitte aufpassen: Diese Buslinie ist als Hochburg der Taschendiebe bekannt. Von der Metrostation Ottaviano sind es ebenfalls nur 5 Gehminuten zum Vatikan.

Gibt es Kleidervorschriften im Vatikan?

Eine generelle Kleiderordnung für den Vatikan besteht nicht. In der Regel könnt ihr euch auf dem Petersplatz, in den Gärten oder auch in den Vatikanischen Museen so bewegen, wie ihr wollt. Im Petersdom oder der Sixtinischen Kapelle jedoch gilt: Hosen und Röcke sollten über die Knie reichen, die Schultern bedeckt sein. Kopfbedeckungen sind, wie in allen Kirchen, ebenfalls nicht erwünscht. Und, selbst wenn auch Jesus barfuß gelaufen ist: In den Kirchen des Vatikans solltet ihr auch das besser unterlassen.

Unser Tipp für richtig heiße Tage: Ein Tuch oder Schal über dem ärmellosen Oberteil gilt bereits als Bekleidung mit bedeckten Schultern!

Was ist die beste Zeit für einen Besuch im Vatikan?

Wie bereits erwähnt solltet ihr nach Möglichkeit davon absehen, den Vatikan am Wochenende zu besuchen. Sonntags müsst ihr mit erheblichen Einschränkungen rechnen, samstags ist es daher umso voller. Freitags und montags ist es wegen der zahlreichen Wochenend-Verlängerer zwar immer noch voll, jedoch bereits wesentlich entspannter. Ideale Tage sind der Dienstag und der Donnerstag, der Mittwoch bietet durch die Generalaudienz nämlich ebenfalls Einschränkungen. Vermeidet zudem, zu den für Touristen bzw. für einen Urlaub üblichen Uhrzeiten anzukommen. Ihr werdet nicht die einzigen sein, die am liebsten ausgeschlafen und nach einem ausgiebigen Frühstück zwischen 9 und 11 Uhr am Vatikan aufschlagen wollen. 😉 Frühaufsteher werden mit geringeren Wartezeiten belohnt, jedoch fangen auch viele Führungen bereits in den Morgenstunden an. Diese Gruppe können natürlich ebenfalls für Verzögerungen im Ablauf sorgen. Ab dem späten Nachmittag wird es langsam leerer.

Die Nebensaison für eine Rom-Reise ist von November bis März. Auch hier sind die Temperaturen für einen Städtetrip in der Regel aber angenehm mild, und die Wartezeiten oft kürzer.

Ist ein Besuch im Vatikan auch mit dem Rollstuhl möglich?

Ein Besuch des Vatikans ist auch für Rollstuhlfahrer kein Problem, da die Vatikanstadt größtenteils barrierefrei ist. Eine Ausnahme bildet – leider! – die Kuppel des Petersdoms. Zwar fährt bis zur ersten Aussichtsplattform auch noch ein Aufzug, aber um überhaupt erst zu diesem zu gelangen, müssen bereits einige Stufen überwunden werden.

Wo finde ich WCs und Toiletten im Vatikan?

Praktisch überall. Auf dem Petersplatz „verstecken“ sich in den südlichen Kolonnaden gleich haufenweise Dixie-Toiletten. In den Museen könnt ihr in regelmäßigen Abständen auf ein stilles Örtchen abbiegen. Und wenn ihr die Kuppel des Petersdoms besteigt, habt ihr nicht nur zu Beginn sondern auch zum Ende der Besichtigung die Möglichkeit, ein WC aufzusuchen.

Wie groß ist der Vatikan bei Rom?

Der Vatikan hat gerade einmal 0,44 Quadratkilometern Fläche und ist damit das kleinste Land der Welt!

Ist der Vatikan ein Land?

Ja! Der Vatikan ist das kleinste Land der Welt. Der Stadtstaat wird auch als Zwergstaat bezeichnet, da hier nur rund 1000 Menschen leben. Fun Fact: Der Vatikan bei Rom ist das einzige Land mit der Amtssprache Latein.

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!