Kaikoura: Wale beobachten aus dem Flugzeug

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

In Kaikoura könnt ihr Wale aus dem Flugzeug beobachten. Die Region ist ein wahres Paradies für Meeresbewohner aller Formen und Größen: Von Robben und Albatrossen bis hin zu Delfinen und Walen gibt es hier alles, was das Herz eines Naturliebhabers höher schlagen lässt! Whale Watching in Kaikoura gehört zu den größten Must-Dos für Neuseelands Südinsel. Wenn du den sanften Riesen der Meere begegnen möchtest, ist Kaikoura der perfekte Ort dafür! Lies hier unseren Erfahrungsbericht und Tipps zu diesem Abenteuer.

Preise und Verfügbarkeit prüfen

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket ab €106 kaufen
Ticket ansehen

Kaikoura: Wale beobachten aus dem Flugzeug

Kein anderer Küstenort Neuseelands bekommt Besuch von so vielen verschiedenen Walarten, wie Kaikoura. Pottwale leben das ganze Jahr über hier und werden am häufigsten gesichtet. Zu ihnen gesellen sich oft auch Buckelwale, die auf ihren Reisen durch den Pazifik in Kaikoura Rast machen. Manchmal werden ganz besondere Gäste vor Kaikouras Küste entdeckt: Finn- und Blauwale, die beiden größten Vertreter ihrer Art! Auch die gefleckten Rücken einiger Orcas kannst du ab und zu aus dem Wasser blitzen sehen. Neben Walen tummeln sich hier außerdem große Delfinschulen. Besonders wohl fühlen sich Duskydelfin, großer Tümmler und gemeiner Delfin in Kaikouras Gewässern.

Der riesige Vorteil von Kaikouras buntem Mix an Meeresbewohnern: Selbst wenn sich die ein oder andere Walfamilie zum Weiterziehen entscheidet, sind immer noch eine ganze Menge Delfine und Wale in der Gegend. Die Erfolgsquote der Whale Watching-Touren ist deshalb so hoch, wie kaum woanders in Neuseeland: Auf über 95% der Touren werden ein bis drei Wale gesichtet!

Das ist keineswegs selbstverständlich, denn Wale verbringen nur einen Bruchteil ihres Tages dort, wo wir sie sehen können. Zwischen ihren ca. 40-45minütigen Tauchgängen in die Tiefe, wo sie Tintenfische und andere Beutetiere jagen, ruhen sie maximal zehn Minuten an der Oberfläche aus. Ein kleines Risiko besteht deshalb immer, die riesigen Meeressäuger zu verpassen und ohne Fotos fürs Urlaubsalbum zurückzukehren –  diese Gefahr ist in Kaikoura allerdings extrem gering!

Whale Watching in luftigen Höhen: Ablauf der Tour

Die Tour startet auf Kaikouras kleinem Sportflughafen, den du nach einer ca. zehnminütigen Fahrt Richtung Christchurch erreichst. Der Air Kaikoura AeroClub wurde 1983 als Sportflieger-Club gegründet. Seit über 30 Jahren lernen hier Flugzeugfans das Fliegen, so auch die meisten Piloten, die Kaikouras Gäste mit zu den Walen nehmen.

Die Piloten, die die Waltouren fliegen, lieben ihren Job: Und diesen Spaß an der gemeinsamen Sache spürt man auch als Gast! Du wirst mit Charme und Ruhe willkommen geheißen, alle Teammitglieder geben sich große Mühe und ich habe mich die gesamte Zeit über gut betreut gefühlt. An dieser Stelle also: Daumen Hoch für den Air Kaikoura AeroClub!

Kaikoura: Whale Watching mit dem Flugzeug

Auf gehts in den Himmel!

Nach der Anmeldung geht es ohne große Umwege aufs Flugfeld und du darfst deinen Platz im Flugzeug einnehmen. Mit großen Passagierflugzeugen sind diese Maschinen nicht zu vergleichen: Unser Propeller-Flugzeug hatte nur sechs Sitze! Zugegeben: Fliegen gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen und mir rutschte beim Anblick dieses kleinen Maschinchens ein wenig das Herz in die Hose. Matt, unser Pilot, zwinkerte mit freundlich zu und sagte: „Keine Sorge: In den Jahrzehnten unseres Bestehens ist noch nicht einmal etwas passiert, und es weht kein Lüftchen. Das wird ein Spaziergang!“

Er behielt Recht: Als wir uns alle angeschnallt hatten und uns wenig später in die Luft erhoben, flog das kleine Flugzeug, als führe es auf Schienen! Ich hatte es mir viel wackeliger vorgestellt! Also: Grünes Licht für alle Flugängstigen unter euch!

Schnurstracks flogen wir auf die Küstenlinie zu und ließen das Festland bald hinter uns. Die Morgensonne glitzerte auf dem Wasser und alle Passagiere versanken für einige Minuten in bedächtiges Schauen und Seufzen. Matt erzählte uns über Headset und Kopfhörer Wissenswertes über Kaikouras Meeresbewohner, während wir alle Ausschau nach Flossen hielten.

Der Pottwal und wir

Nach nicht einmal fünf Minuten lenkte Matt das Flugzeug in eine weite Kurve. „Da unten ist einer!“ – und tatsächlich: Unter uns im Meer lag ein stattlicher Pottwal und schlug sanft mit seiner Schwanzflosse. „Dieser Wal ist ca. 30 Jahre alt und bereitet sich gerade für einen Tauchgang vor“, erzählte Matt.

Ca. zehn Minuten lang umkreisten wir den Wal. Dieses riesige Wesen, der graue Rücken, der wie eine Insel mitten im Ozean liegt, bot einen magischen Anblick! Auf einem Whale Watching -Flug hat jeder Passagier einen Fensterplatz. Das Flugzeug war aber so klein, dass wir auch aus dem Fenster unseres Sitznachbarn einen guten Blick auf den Wal hatten. Trotzdem wechselte unser Pilot regelmäßig die Richtung, damit jeder den Wal aus seinem eigenen Fenster bestaunen konnte. Nach mehreren zauberhaften Minuten  hob der Wal seine Schwanzflosse und setzte zum Tauchgang an: In einer fließenden Bewegung stieg die Flosse wie in Zeitlupe in die Luft, dann versank der Wal in der Tiefe.

Kaikoura Wale beobachten

Wir flogen weiter, und entdeckten kurze Zeit später eine riesige Schule Dusky-Delfine. Das Meer sah aus, wie ein Freibad im Hochsommer: Überall planschende Körper! Ca. 400 bis 500 Delfine tummelten sich im Wasser, schlugen Purzelbäume in der Luft, jagten einander durch die Wellen!

Viel zu schnell ging der Rundflug zu Ende und wir kehrten zum Flughafen zurück. Nach einer butterweichen Landung bot unser Pilot an, noch einige Erinnerungsfotos zu schießen. Na klar, immer gerne!

Buche Deine Tour jetzt

Die Vorteile eines Whale Watching Flugs

Das Whale Watching per Flugzeug hat zwei große Vorteile: Weil Wale recht selten in unmittelbarer Nähe zueinander an der Oberfläche schwimmen, muss bei der Suche nach einem Wal häufig ein bisschen Strecke gut gemacht werden. Das geht mit einem Flugzeug viel leichter und schneller, als mit einem Boot! Außerdem kannst du den majestätischen Meeressäuger nur von oben in seiner ganzen Pracht und Größe bewundern! Vom Boot ist es zuweilen schwer, mehr als „nur“ die Schwanzflosse eindeutig auszumachen.Kaikoura Wale beobachten

Ich war mit meinem Whale Watching Flug in Kaikoura extrem zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen! Das Fliegen in so einem kleinen Flugzeug in atemberaubender Szenerie ist ein Erlebnis für sich – dann noch die wunderschönen Wale in der Tiefe: Einfach super!

Dieser Beitrag wurde von Charlotte Klein verfasst. Charlotte hat uns während ihres Work and Travels in Neuseeland ihre Erfahrungen niedergeschrieben. Vielen Dank dafür! Hier findest du weitere Tipps für deinen Neuseeland Urlaub.

Über den Autor
Loving Travel Gast

Auch du hast die Möglichkeit, deine Reise-Erfahrungen auf Loving Travel zu veröffentlichen. Schreibe uns gerne eine Email an: hallo@loving-travel.com

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!