Chicago Pass Vergleich: Empfehlungen & Tipps 2024

Chicago CityPASS vs. Explorer Pass und Go Chicago Card

In meinem Chicago Pass Vergleich zeige ich dir, welcher der drei Sightseeingpässe, die Chicago zu bieten hat, der Richtige ist. Bei meinen Roadtrips durch die USA war ich mehrfach in Chicago – daher ist das hier mein authentischer Erfahrungsbericht. Am Ende des Artikels wirst du sehen, wie leicht es ist, bei den großen Attraktionen von Chicago Geld zu sparen.

Abkürzung gesucht? Hier geht es direkt zum 👉 Vergleich der City Cards und hier sind 👉 meine persönlichen Empfehlungen.

Warum solltest du dich mit den überhaupt mit den City Cards von Chicago beschäftigen?

Das ist ganz einfach, weil du nämlich ganz schnell und einfach richtig viel Geld bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Touren sparen kannst. Und du musst dabei nicht mal viele davon machen – schon ab 2-3 Attraktionen lohnt es sich.

Wie funktionieren die Chicago Pässe?

Alle Pässe für Chicago funktionieren gleich: Ihr bezahlt einen festen Betrag und könnt damit mehrere Attraktionen ansehen. Mit dem Kauf ist der vollständige Ticketpreis der Sehenswürdigkeit bezahlt, sie sind also nicht nur ein Rabatt auf den Standardpreis.

  • Schritt 1: Ihr findet hier in meinem Vergleich der Pässe von Chicago oder mit meinem Sparrechner für Chicago euren perfekten Sightseeing Pass
  • Schritt 2: Sobald du ihn gekauft habt, erhältst du ihn sofort per E-Mail zugestellt. Darin kannst du wählen, ihn entweder auszudrucken oder gleich direkt auf dein Handy zu laden. Letzteres ist meiner Erfahrung nach der einfachste und sicherste Weg.
  • Schritt 3: Mit eurem Sightseeingpass geht ihr dann einfach zu der Attraktion eurer Wahl, zeigt ihn vor und erhaltet im Gegenzug eurer Eintrittsticket.
  • Schritt 4: Deine Reisekasse freut sich!

Steffen-Barcelona
Welchen Chicago Pass kann ich empfehlen?

Meine persönliche Empfehlung

Ich habe in Chicago immer ganze Sightseeing-Tage eingeplant – daher viel hier meine Wahl auf die Go Chicago All-Inclusive Pass: es ist alles Wichtige drin, von Boot bis Eintritt bis Hop on Hop off.

Wenn ihr flexibel die Attraktionen auf mehrere Tage verteilen wollt (und zwischendurch auch mal ein Tag ohne Sightseeing geplant ist), ist der Go Chicago Explorer Pass optimal. Er ist für mich der beste attraktionen-basierte Pass.

Die Chicago Pässe im direkten Vergleich

Mein Tipp

Chicago Go City All-Inclusive Pass

Super-flexibel

Chicago Go City Explorer Pass

Chicago CityPASS

Name
Name
Meine Bewertung
Meine Bewertung

Bewertung

Bewertung

Bewertung

Nutzer-Bewertung
Nutzer-Bewertung
Anzahl Attraktionen
Anzahl Attraktionen

28

28

7

Soviele davon könnt ihr besuchen
Soviele davon könnt ihr besuchen

alle

3, 4 oder 5

5

Wie lange gültig?
Wie lange gültig?

1, 2, 3 oder 5 Tage

30 Tage

9 Tage

PREIS

PREIS

ab 114 Dollar

ab 64 Dollar

ab 108 Dollar

Vorteile
Vorteile
  • größte Auswahl
  • direkt aufs Smartphone
  • Hop-on Hop-off dabei
  • sehr flexibel
  • Top-Preis-Leistung
  • direkt aufs Smartphone

  • Hop-on Hop-off dabei
  • Fokus auf wenige aber gute Attraktionen
  • direkt aufs Smartphone
Nachteile
Nachteile
  • Tage müssen aufeinander folgend sein
-
  • nur 1 Bootstour
  • keine Hop-on Hop-off

ATTRAKTIONEN

ATTRAKTIONEN

Enthalten in der Chicago Card?

Enthalten im Explorer Pass?

Enthalten im Chicago CityPASS?

SkyDeck Chicago
SkyDeck Chicago

360 Chicago
360 Chicago
Hop-on-Hop-off
Hop-on-Hop-off

Shedd Aquarium
Shedd Aquarium

The Field Museum
The Field Museum
Museum of Science and Industry
Museum of Science and Industry

Adler Planetarium
Adler Planetarium
Art Institute of Chicago
Art Institute of Chicago
Navy Pier
Navy Pier

Chicago Zoo
Chicago Zoo

LEGOLAND Discovery Center
LEGOLAND Discovery Center

Museum of Contemporary Art
Museum of Contemporary Art

Bootstouren zur Auswahl
Bootstouren zur Auswahl

Rabattcode
Rabattcode

Welche City Cards für Chicago gibt es?

Insgesamt hast du die Wahl zwischen drei verschiedenen City Cards: Dem Explorer Pass Chicago, der Chicago Card und dem Chicago CityPASS. In meiner Tabelle kannst du sie miteinander vergleichen und weiter unten habe ich zu jedem die wichtigsten Details aufgeführt, die du wissen musst!

Dabei gibt es zwei Arten von Pässen:

1. Pässe mit einer bestimmten Anzahl von Attraktionen

Mit dem Go Chicago Explorer Pass und dem CityPASS Chicago habt ihr Zutritt zu einer bestimmten Anzahl an Attraktionen – und zwar 30 Tage lang. Ihr könnt euren Trip also ganz flexibel gestalten, ohne von einer zur anderen Attraktion zu hetzen – und auch mal einen ruhigen, entspannten Tag einschieben.

Vorteile

  • ihr sie damit zeitlich super-flexibel (bis 60 Tage gültig)
  • freie Sightseeing-Tage ohne den Verlust der hohen Ersparnis möglich

Nachteile

  • das Limit sind die Anzahl der Attraktionen, die ihr gebucht habt (2 bis 7)

2. Tagesbasierte Pässe oder All-Inclusive Pässe

Der Go Chicago All-Inclusive Pass hingegen bietet euch Zugang zu (fast) unbegrenzt vielen Attraktionen – sofern ihr sie alle schafft! Denn diese Art von Pässen erwerbt für eine bestimmte Anzahl von Tagen. Ihr könnt also sehr viel sehen und noch mehr sparen – vorausgesetzt, ein bisschen Hektik macht euch nichts aus, denn die Tage müssen aufeinander folgen.

Vorteile

  • ihr könnt soviele Attraktionen besuchen, wie ihr wollt
  • fixes Reise-Budget, egal wieviel ihr macht
  • hohe Ersparnisse möglich

Nachteile

  • Die gebuchten Tage müssen aufeinanderfolgend sein

Die Pässe im Detail

In Chicago habt ihr die Wahl aus drei verschiedenen Sightseeing-Pässen – dabei ist der Anbieter vom Explorer Pass und der Go Chicago Card der gleiche.

Go Chicago Explorer Pass

Chicago Go City Explorer Pass

Was ist der Go Chicago Explorer Pass? Der Explorer Pass für Chicago war mein Pass der Wahl bei meinem letzten Besuch. Der Grund? Hier sind sowohl die wichtigsten Sehenswürdigkeiten als auch Bootstouren und die Hop on Hop off Busse mit dabei. Insgesamt könnt ihr aus über 20 Attraktionen eure Lieblinge herauspicken – es gibt ihn dann für 3, 4 und 5 Attraktionen und nach der ersten Nutzung ist er 30 Tage lang gültig.

Er ist einer der beiden Attraktionen-basierten Pässe für Chicago und mein Favorit, weil man damit zeitlich super-flexibel ist! Wenn ihr den Pass gekauft habt, könnt ihr ihn einfach ausdrucken oder direkt auf das Handy speichern – schon kann es losgehen!

Go Chicago Explorer Pass Preise:

  • Explorer Pass für 2 Attraktionen: $64
  • Explorer Pass für 3 Attraktionen: $91
  • Explorer Pass für 4 Attraktionen: $114
  • Explorer Pass für 5 Attraktionen: $129
  • Explorer Pass für 6 Attraktionen: $144
  • Explorer Pass für 7 Attraktionen: $159

🔥 ACHTUNG: Vergiss nicht meinen Rabattcode GO5LOVING zu nutzen – damit bekommst du noch ein paar Extrarabatte 🔥

GO CHICAGO EXPLORER PASS KAUFEN

Go Chicago All-Inclusive Pass

Chicago Go City All-Inclusive Pass

Was ist der Go Chicago All-Inclusive Pass? Der Go Chicago All-Inclusive Pass ist der einzige tages-basierte Pass für Chicago und für alle geeignet, die möglichst viel von Chicago innerhalb von wenigen Tagen sehen wollen.

Von den über 20 Attraktionen könnt ihr innerhalb der Gültigkeitsdauer auch alle ansehen, wenn ihr es schafft bzw. wollt. Es gibt den Pass für 1, 2, 3 oder 5 Tage. Ganz wichtig: die Tage müssen aufeinanderfolgend sein!

Go Chicago All-Inclusive Pass Preise:

  • 1-Tages-Pass: $114
  • 2-Tages-Pass: $159
  • 3-Tages-Pass: $204
  • 5-Tages-Pass: $239

🔥 ACHTUNG: Vergiss nicht meinen Rabattcode GO5LOVING zu nutzen – damit bekommst du noch ein paar Extrarabatte 🔥

GO CHICAGO All-Inclusive PASS KAUFEN

CityPASS Chicago

Chicago CityPASSWas ist der CityPASS Chicago? Der CityPASS Chicago ist der wohl bekannteste Sightseeing-Pass von allen, denn es gibt ihn schon lange und für mehrere andere Städte in den USA auch. Er fokussiert sich lediglich auf die ganz wichtigen Sehenswürdigkeiten, daher ist sein Portfolio auch nicht so groß. Aus insgesamt 7 Attraktionen könnt ihr euch 5 aussuchen, die ihr besucht.

Das beliebte Navy Pier ist leider ebenso nicht dabei wie die Bustouren, die ich ganz spannend für das Erkunden einer Stadt finde. Wenn ihr das beides eh nicht machen wollt, ist der CityPASS auf jeden Fall eine Option!

CityPASS Chicago Preise:

  • 5-Attraktionen-Pass: $128

Rechenbeispiel Chicago Explorer Pass (5 Attraktionen):

  • Museum of Science and Industry $33.95
  • Adler Planetarium $35
  • Field Museum $38
  • Skydeck Chicago $45
  • Shedd Aquarium $44.90
  • Kombinierter Wert der besuchten Attraktionen: $196,85
  • Kosten für den CityPASS Chicago (5 Attraktionen): $128
  • Ersparnis pro Person: $68,85

CITYPASS CHICAGO KAUFEN

Welcher Chicago Pass ist für dich der Beste?

Mit allen Chicago Sightseeing-Pässen könnt ihr im Vergleich zu den regulären Ticketpreisen ganz leicht viel Geld sparen. Welcher von den drei Pässen für euch der richtige Pass ist, hängt ein wenig davon ab, was ihr sehen und unternehmen wollt.

#1 Der beste Chicago Pass für Erstbesucher

Wenn ihr viele Attraktionen bei eurer Reise nach Chicago ansehen wollt, ist der All-Inclusive Pass meine erste Wahl. Bei meinem ersten Besuch hatte ich genau diesen für 2 Tage und war mega-begeistert. Alle wichtigen Attraktionen sind enthalten und man muss nicht mal viel machen, damit er sich lohnt.

Hier kannst du die All-Inclusive City Card für Chicago kaufen (mein Rabatt-Code GO5LOVING nicht vergessen).

#2 Der beste Chicago Pass für ausgewählte Attraktionen

Klein aber fein würde ich das Programm vom Chicago CityPASS nennen – denn er bietet „nur“ 5 Attraktionen an. Diese sind jedoch die beliebtesten in Chicago. Und ihr habt entspannt Zeit, diese anzusehen (9 Tage). Dem CityPass sehr ähnlich ist der Go Chicago Explorer Pass, der Explorer Pass bietet euch aber eine noch größere Auswahl an Attraktionen und Touren an.

#3 Der beste Chicago Pass für Familien

Wenn ihr zusätzlich dazu noch Hop-on-Hop-Off-Touren oder die tollen Bootstouren machen wollt (perfekt für Familien mit Kindern!), dann ist die Go Chicago All-Inclusive Pass für euch die erste Wahl (gilt auch für den Explorer Pass). Denn dort sind nicht nur mehrere Boots- und Schiffstouren mit im Programm, sondern auch viel mehr Attraktionen – nämlich 29.

Der beste Chicago Pass für euch persönlich

Ihr wollt euren persönlichen Chicago Pass-Sieger herausfinden? Dann probiert hier unseren Passberater, der euch alles errechnet (und euch auch zeigt, wenn sich kein Pass lohnt)!

Jetzt ausprobieren

 

Häufig gestellte Fragen zu den Sightseeing-Pässen von Chicago

Kann ich mit den Pässen Attraktionen und Touren auch mehrfach besuchen?

Das ist leider nicht möglich! Mit jedem der verschiedenen Pässe für Chicago könnt ihr jede Attraktion genau einmal besuchen!

Wann lohnt sich ein City Pass für Chicago?

Mit einem Pass für Chicago spart ihr schon, sobald ihr im Schnitt mindestens 4 Attraktionen besichtigt. Ermäßigungen von bis zu 50% gegenüber den regulären Ticketpreisen sind dann möglich!

Wie sollte ich meinen Chicago Pass am besten kaufen?

Ich würde das ganz entspannt online machen, denn die Preise für die Sightseeingpässe sind vor Ort höher als im Internet. Außerdem profitiert ihr von Rabattaktionen, die meistens nur online zu finden sind.

Wann werden die Chicago-Pässe aktiviert?

Die Gültigkeit der Pässe (zwischen 1 und 30 Tage je nach Pass eurer Wahl) startet – ganz einfach – mit dem Besuch der ersten Attraktion.

Ab wann zählt mein Kind als Erwachsener bzw. ab wann muss es bezahlen?

Für die Go Chicago-Pässe gilt der ermäßigte Preis für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, beim CityPASS Chicago für Kinder von 3 bis 11 Jahren.

Gibt es für den Chicago Pass Rabatte, Gutscheine oder Rabattcodes?

Von Zeit zu Zeit gibt es separate Rabattaktionen (neben den Aktionen, die es eh auf den Websites der Anbieter gibt). Ihr die Rabattcodes dann hier auf der Seite!

Profilbild Steffen
Über den Autor

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien, Italien und England. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel