Die schönsten Strände in Barcelona

Barcelona ist ein ideales Reiseziel für alle, die Lust auf eine Städtereise haben, dabei aber nicht auf das Meer verzichten möchten. Damit ihr in Barcelona auch mal einen entspannten Tag am Strand verbringen könnt, stelle ich euch die schönsten Strände in Barcelona vor.

Strände in Barcelona: Stadtstrände

Barcelona ist eine tolle Stadt für eine Städtereise, liegt aber auch direkt am Mittelmeer und ist daher auch für ein paar Stunden am Strand super geeignet. Insgesamt gibt es in Barcelona neun Stadtstrände, die ihr ganz easy von der Stadt aus erreichen könnt. Insgesamt 4,5 Kilometer Strände habt ihr mitten in der Stadt zur Auswahl. Welche das sind verrate ich euch hier:

  1. 01

    Playa de la Nova Mar Bella

    Strand in Barcelona
    Mar Bella Beach Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Am Strand von Playa de la Nova Mar Bella findest du viele Locals und Familien. Auf 500 Meter Länge findest du viel Ruhe abseits der vollen Strände an der Barceloneta. Viele kommen hier her, um Sport zu treiben. Zentral gelegen und ganz in der Nähe vom Shopping-Centre Diagonal Mar, eines der größten Kataloniens, kannst du hier einen Tag am Strand mit einem Besuch in der Mall verbinden.

  2. 02

    Playa Bogatell

    Strand in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Strand Playa Bogatell ist ein eher ruhiger, wunderschöner und sehr sauberer Strand in Barcelona. Am besten kommst du hier her mit dem Fahrrad. Nutze dafür die schöne Strecke am Boulevards Passeig Maritimo. Der feine Sandstrand lockt wenig Touristen an und ist ein absoluter Geheimtipp. Auch Sportfans kommen hier auf ihre Kosten. Am Playa Bogatell kann man surfen, Katamaran fahren und sich ein Kayak ausleihen. Auch Beachvolleyball und Joggen ist hier sehr beliebt.

  3. 03

    Der Strand von Barceloneta

    Strand in Barcelona
    Strand Barcelona Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Besondere an Barcelona ist unter anderem auch der besondere Mix aus Strand und Städtereise. Daher ist ein Abstecher an der Barceloneta ein Muss.

    Neben sportlichen Aktivitäten, kann man auch einfach im Sand entspannen und die Sonne genießen. Ein weiterer Hingucker ist die Skulptur der deutschen Künstlerin Rebecca Horn. Mehrere schräg aufeinander gestapelte Quadrate stellen die Skulptur „Estel Ferit“, auf Deutsch „Verletzter Stern“, dar.

  4. 04

    Playa de Sant Miquel

    Strand in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Als einer der ältesten Strände der Stadt ist der Sant Miquel Strand einer der zentralsten Strände in Barcelona. Er liegt direkt zwischen den wohl bekanntesten Stränden in Barcelona, dem Strand Sant Sebastian und der Barceloneta. Seinen Namen hat er von der Kirche Sant Miquel del Port erhalten und ist sowohl bei Touristen und Locals gleichermaßen beliebt.

    Zum Strand Playa de Sant Miquel kommst du am besten mit dem Bus oder der U-Bahn.

  5. 05

    Playa de Somorrosto

    Strand in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In der Nähe des Yachthafens in Barcelona ist der Strand Playa de Somorrosto ein idealer Ort zum Abschalten und Entspannen. Neben Beachbars, Restaurants und Sportmöglichkeiten findet man hier auch ein Casino.

    Nachts steht hier viel Entertainment auf dem Programm und der Playa Somorrosto verwandelt sich in ein tolles Ausgehviertel.

  6. 06

    Platja de Sant Sebastià

    Strand in Barcelona
    Sant Sebastia Beach
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wer nach einem zentralen Strand in Barcelona sucht, der jedoch familienfreundlich und nicht überfüllt ist, ist am Platja de Sant Sebastià genau richtig. Der Strand liegt in der Nähe der Innenstadt und ist schön ruhig.

    Trotzdem habt ihr hier eine tolle Promenade, an der ihr spazieren könnt und keine befahrene Straße in der Nähe. Oder aber ihr besucht noch eine der zahlreichen Restaurants und Bars direkt am Strand. Am Ende findet ihr auch eine Beach-Bar!

    Am Platja de Sant Sebastià habt ihr einige Liegen und Sonnenschirme, falls ihr plant, ein paar Stunden zu bleiben.

    Mein Tipp: Unter der Woche ist der Strand am leersten!

  7. 07

    Platja de la Nova Icària

    Strand in Barcelona
    Playa de la nova Icaria Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Platja de la Nova Icària gehört zu den schönsten Stränden in Barcelona. Er liegt neben dem Platja de Bogatell. Feiner Sandstrand, Sonnenliegen und Meer soweit das Auge reicht zeichnen den Platja de la Nova Icària aus. Das Tolle am Platja de la Nova Icària sind die Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten.

    So findet ihr zum Beispiel Volleyballfelder für Beachvolleyball oder könnt surfen. In der Nähe sind einige Bars und Restaurants und auch ein Supermarkt. Liegen und Sonnenschirme könnt ihr hier auch mieten, allerdings ist das nicht ganz günstig, weshalb ich euch empfehlen würde, ein Handtuch zum Liegen mitzubringen.

  8. 08

    Platja de la Mar Bella

    Strand in Barceloneta & Waterfront
    Platja de la Mar Bella Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Platja de la Mar Bella ist der FKK Strand in Barcelona. Hier kommen viele Einheimische her. Die Atmosphäre am Platja de la Mar Bella ist sehr aufgeschlossen und locker – und natürlich nackt. Der Strand selbst ist sehr schön und eignet sich gut für einen entspannten Tag.

    Wenn ihr den Strand nur kurz besuchen möchtet, habt ihr vom Platja de la Mar Bella aus die Möglichkeit durch Barceloneta zu spazieren. Oder ihr mietet euch einfach ein Rad und erkundet die Gegend.

    Am Platja de la Mar Bella selbst findet ihr auch einige Restaurants und Bars, allerdings gibt es hier am Strand keine Liegen.

  9. 09

    Platja de Llevant

    Strand in Barceloneta & Waterfront
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Platja de Llevant liegt etwas außerhalb der Stadt am nördlichen Ende und ist einer der neuesten Strände Barcelonas. Hier kann man zum Beispiel super Surfen. Für Kinder gibt es einen Spielplatz am Strand, für die aktiven unter euch Volleyballfelder und ihr findet auch genug Strandbars am Platja de Llevant.

    Kulisse am Strand sind viele Hochhäuser, die am Platja de Llevant schon oft für Kritik gesorgt haben. Wenn ihr euch aber zum Meer dreht (was ja der Sinn eines Strandbesuchs ist) dürfte es kein Problem für euch darstellen. 😉

Strände in Barcelonas Umgebung

In den Sommermonaten sind die Stadtstrände Barcelonas natürlich sehr gut besucht, weshalb es sich, wenn ihr genug Zeit habt, auch lohnt die Strände außerhalb von Barcelona zu erkunden. Denn hier gibt es einige richtige Geheimtipps und endlos lange Sandstrände, an denen ihr mehr Ruhe und weniger Taschendiebstahl findet.

Das sind meine Favoriten, wenn es um Strände in Barcelonas Umgebung geht:

  1. 01

    Platja de Castelldefels

    Strand in Barcelona
    Castelldefels Strand
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wer einen ruhigen, breiten und langen Strand sucht, an dem man mal so richtig schön entspannen kann, der ist am Platja de Castelldefels genau richtig. Da das kleine Stranddorf nicht mehr als den Strand zu bieten hat und es dementsprechend auch keine Bars oder ähnliches gibt, eignet sich der Platja de Castelldefels perfekt für einen Strandtag außerhalb von Barcelona. Nehmt euch was zu essen und zu trinken mit und steigt am Passeig de Grácia in den Zug – in 30 Minuten seid ihr da!

  2. 02

    Platja del Garraf

    Strand in Spanien
    Garraf in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Strand von Garraf ist ein echter Geheimtipp und liegt ein bisschen außerhalb von Barcelona in der Nähe des Platja de Castelldefels. Hier könnt ihr mit dem Zug aus der Innenstadt von Barcelona hinfahren – nehmt einen Zug in Richtung Vilanova i la Geltrú. Kauft euch in Barcelona schon ein Ticket für Hin- und Rückfahrt, da ihr in Garraf kein Ticket für den Zug kaufen könnt!

    Der Strand von Garraf hat kleine Strandhäuschen, die man mieten kann, sodass man den Tag schön am Strand verbringen kann. Außerdem ist der Platja del Garraf sauber und hat im Sommer schön warmes Wasser.

  3. 03

    Playa de Gavá

    Strand in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Rund 15 Autominuten von Barcelona entfernt findet ihr den Kilometerlangen Sandstrand Playa de Gavá. Am Strand entlang könnt ihr toll skaten, Fahrrad fahren oder spazieren gehen. An der Promenade findet ihr auch einige Cafés und Restaurants.

    Der Strand ist ideal für einen Tagesausflug geeignet – hier sammeln sich auch viele Einheimische! Da der Strand aber groß genug ist, findet ihr eigentlich immer Platz.

Hotels in Barcelona am Strand

Wenn euch ein Hotel am Strand mitten in Barcelona vorschwebt, seid ihr im Stadtteil Barceloneta genau richtig, denn der beinhaltet quasi alles an Strand, was Barcelona zu bieten hat. Und damit befinden sich auch alle Hotels in Barcelona, die am Strand liegen, in Barceloneta. Wir haben euch bereits unsere TOP 5 Strandhotels in Barcelona vorgestellt, daher kommen hier noch einmal die TOP 3 und die anderen zwei könnt ihr im entsprechenden Artikel finden:

TOP 5 Strandhotels in Barcelona

Das sind unsere TOP 3 Strandhotels in Barcelona:

  1. 01

    Hotel H10 Port Vell 4* Sup

    Hotel in Barceloneta & Waterfront
    Hotel Barcelona by Booking H10 Port Vell Dachterrasse
    Bild: Booking com
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Von den H10-Hotels gibt es gleich mehrere in Barcelona: eine im Zentrum und eben das Hotel H10 Port Vell 4* Sup am Hafen von Barcelona. Von hier aus könnt ihr wunderbar auf den Yachthafen schauen, besonders abends finde ich das immer wieder beeindruckend.

    Durch seine Lage seid ihr auch Ruckzuck in der Altstadt, es befindet sich genau an der Grenze der beiden Stadtteile. Die Zimmer sind modern eingerichtet und relativ groß wie ich finde. Nur das Frühstück würde ich nicht dazu buchen, das ist mit über 20 Euro pro Person zu teuer (auf einer Placa zu frühstücken macht eh viel mehr Spaß)!

  2. 02

    W Hotel Barcelona

    Hotel in Barceloneta & Waterfront
    Highlight von uns
    200908165428019 W Hotel Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das W Hotel ist der absolute Wahnsinn und zählt für mich definitiv zu den schönsten Hotels in Barcelona. Ich hatte das Glück, selbst schon dort zu sein und meine Erwartungen waren relativ hoch, die Kette ist bekannt für seinen Luxus- und Design-Anspruch, ich war auch schon im W Hotel Amsterdam und W Hotel New York gewesen). Ihr könnt es am Strand gar nicht verfehlen – es ist wohl eines der meist-fotografierten Hotels der Stadt!

    Ich bin absolut begeistert vom Hotel: es hat mehrere Restaurants, einen riesigen Pool-Bereich mit Relaxsesseln, von denen ihr einen grandiosen Blick aufs Meer habt (dort könnt ihr auch hin, wenn ihr nicht Gäste seid!). Dieser wird nur noch getoppt vom Rooftop-Pool (!) und der Rooftop-Lounge.

    Die Zimmer sind der Fünf-Sterne-Kategorie entsprechend nicht günstig, aber wenn es etwa srichtig Besonders sein soll, übertrifft meiner Meinung nach kein anderes Hotel diesen Ausblick – denn von den Zimmern schaut ihr direkt über das Meer und den Strand.

    Mein Tipp: Wenn ihr flexibel mit euren Reisedaten seid und das W Hotel günstig buchen wollt, versucht schon am Donnerstag anzukommen oder erst am Montag abzureisen (statt Freitag bis Sonntag).

    Wie gesagt, wenn ihr ein tolles Hotel am Strand von Barcelona sucht, führt kaum ein Weg am W Hotel vorbei!

  3. 03

    Hotel 54 Barceloneta

    Hotel in Barceloneta & Waterfront
    Hotel Barcelona by Booking Hotel 54 Barceloneta aussen
    Bild: Booking com
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Hotel 54 ist ein kleines aber feines Designhotel im Strandviertel – von hier aus seid ihr in wenigen Minuten am Strand von Barcelona und auf dem Weg dahin lauft ihr durch kleine Gassen mit Tapas-Restaurants und Bars. Da ist Urlaubsstimmung deluxe garantiert!

    Auch das Viertel El Born (das ist der südliche Teil von Ribera) ist zu Fuß ganz schnell erreichbar, genau wie das Maritime Museum, das Museum der Geschichte Kataloniens und das Aquarium.

    Das Hotel entspricht einem gutem Drei-Sterne-Hotel – die Zimmer sind vielleicht ein wenig klein, uns hat es aber nicht gestört. Richtig gut ist die Dachterrasse: von hier schaut ihr direkt auf den Yachthafen von Barcelona, die Altstadt und den Strand. So könnt ihr herrlich den Tag ausklingen lassen!

Noch mehr Inspiration findet ihr zum Beispiel auf booking.com, wo ich mit Hotelbuchungen bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe. Auf der Karte könnt ihr genau sehen, welche Hotels am Strand liegen!



Booking.com

Strände in Barcelona: Meine Tipps

Wie schon gesagt sind die Stadtstrände in Barcelona besonders in den Sommermonaten sehr gut besucht, weshalb diese sich zwar für einen kurzen Besuch am Meer gut eignen, aber für einen ganzen Strandtag eher anstrengend werden können. Denn ihr müsst unbedingt gut auf eure Sachen aufpassen!

An den Stadtstränden Barcelonas tümmeln sich nämlich einige Taschendiebe. Auch werdet ihr merken, dass ihr oft angesprochen werdet – entweder von „Masseuren“ oder Leuten, die euch Getränke verkaufen wollen. Mein Tipp: Lehnt beides immer ab!

Barceloneta Strand
Blick auf die Strände in Barcelona.

Wenn ihr etwas essen oder trinken wollt und euch nicht zu weit vom Strand entfernen möchtet, haltet nach Xiringuitos Ausschau. Das sind kleine Restaurants, die ihr direkt am Strand findet. Je nachdem wo ihr seid, findet ihr hier Snacks und Getränke und manchmal auch richtige Menüs. Hier zahlt ihr auf jeden Fall auch für die Lage, aber praktisch ist es allemal.

Tipp

Augen auf vor Taschendieben! Die Strände in der Umgebung von Barcelona sind häufig ruhiger.

Häufige Fragen zu Stränden in Barcelona

Zum Abschluss beantworte ich euch noch häufig gestellte Fragen zu Stränden in Barcelona.

Welcher ist der schönste Strand in Barcelona?

Schwer zu sagen, da es alles natürlich Geschmackssache ist. Ich persönlich finde die ruhigeren Strände etwas schöner, also zum Beispiel den Nova Mar Bella.

An welchem Strand in oder um Barcelona sind wenig Touristen?

Grundsätzlich sind die Strände außerhalb von Barcelona etwas leerer als die Stadtstrände. Am Platja de la Mar Bella findet ihr aber auch viele Einheimische und weniger Touristen.

 

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!