Stadtteil Eixample in Barcelona

Den Stadtteil Eixample besteht aus sechs kleineren Stadtviertel: dem Nova Esquerra de L’Eixample (“neu”), dem Antiga Esquerra de L’Eixample (“alt”), Dreta de L’Eixample (“rechts”), Sant Antoni, El Fort Pienc und seinem wohl bekanntestem Viertel Sagrada Familia.

PĂŒnktlich mit der Industrialisierung brauchte Barcelona durch sein hohes Bevölkerungswachstum viel Wohn- und Arbeitsraum: die Stadtplaner entschieden sich fĂŒr das effiziente Schachbrettmuster, wie ihr es zum Beispiel aus New York kennt. Die HĂ€userblocks sind alle quadratisch, das sieht vor allem von oben sehr spektakulĂ€r aus.

TOP 5

Highlights von L’Eixample

So kommst du hin

Direkt im Zentrum von Eixample ist die Metro-Station „Passeig de GrĂ cia“ – ihr erreicht sie mit der Linie 2, der Linie 3 und der Linie 4. Wenn ihr mit der Linie 1 unterwegs seid, steigt am besten an den Stationen „Urgell“ oder „Rocafort“ aus. Die Metro-Station, die am nĂ€chsten an der Familie Sagrada ist, nennt sich „Monumental“ (Linie 2).

Das macht Eixample so besonders

Die Straßen hier sind deutlich breiter, oftmals mehrspurig und eines haben sie besonders clever gemacht, was wirklich charmant ist: die GebĂ€ude reichen nicht wie es oftmals ĂŒblich ist bis direkt an die Straßenecke – sie sind abgeschrĂ€gt. So entsteht an jeder Kreuzung eine Art Mini-Piazza (und fĂŒr Auto- und Roller-Fahrer ist es ĂŒbersichtlicher).

Eixample ist deutlich grĂ¶ĂŸer als die anderen von mir angesprochenen Stadtteile – er bildet die nördliche Grenze von Raval, Barri Gotic und La Ribera. WĂ€hrend die Altstadt von vielen mittelalterlichen GebĂ€uden und kleinen Gassen geprĂ€gt ist, ist es in Eixample der katalanische Jugendstil (Modernismus). Die bekanntesten GebĂ€ude des Modernismus wurden von den Stararchitekten der damaligen Zeit gebaut: La Pedrera (Casa MilĂ ), Casa BatllĂł (beide von Gaudi), Casa Amatller und Casa de les Punxes (beide von Josep Puig i Cadafalch) sowie die Casa LleĂł Morera, das Hospital de la Santa Creu i Sant Pau und das KonzertgebĂ€ude Palau de la MĂșsica Catalana von DomĂšnech i Montaner.

Unser Magazin fĂŒr Barcelona mit vielen Geheimtipps

Loving Travel Barcelona Magazin

UMFANG: 79 Seiten interaktives PDF Die wunderschöne Stadt Barcelona ist der Zentrum dieser Ausgabe: es ist eine Stadt, die ich wirklich mag – die Kombination aus Strand, Meer und einer historischen sowie ganz modernen Seite hat mich gleich beim ersten Besuch in den Bann gezogen. Bis heute schwĂ€rme ich von den großartigen Dachterrassen, kleinen und großen Insider-Spots, in denen wir unglaublich leckere Tapas gegessen und sensationelle Cocktails getrunken haben.

Was sie alle gemeinsam haben? Sie befinden sich im “Quadrat d’Or” (Goldener Platz). Hier findet ihr die prĂ€chtigsten und am besten erhaltenen GebĂ€ude – ganz wichtig: immer nach oben schauen, denn gerade die DĂ€cher und obersten Etagen sind besonders gestaltet worden!

Die bekannteste Straße von Eixample ist die Passxeig de GrĂ cia, sie war frĂŒher die Grenze zwischen Barcelona und der damals noch eigenstĂ€ndigen Stadt Gracia. Sie ist eine der beliebtesten und belebtesten Straßen, rechts und links von BĂ€umen gesĂ€umt und es gibt jede Menge Luxus-Boutiquen, Shops und Restaurants.

Das musst du gesehen haben

 
Weitere Artikel laden

Das sind die bekanntesten GebÀude & PlÀtze

 
Weitere Artikel laden

Das musst du gemacht haben

 
Weitere Artikel laden

Shoppen in Eixample Barcelona

Shopping in Eixample? Das ist kein Problem – hier geht das am besten:

 
Weitere Artikel laden

Restaurants in Eixample

Die Auswahl an wirklich guten Restaurants ist hier echt groß – viele davon findest du rund um den Plaça Reial. Und das sind meine persönlichen Favoriten und Tipps:

 
Weitere Artikel laden

Bars im Eixample

 
Weitere Artikel laden

Hoteltipps fĂŒr Eixample & Sagrada Familia

Die Hoteldichte ist hier besonders hoch, deshalb habe ich gleich mehrere Hoteltipps fĂŒr dich:

 
Weitere Artikel laden

Angrenzende Stadtteile

Profilbild Steffen
Über den Autor

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien, Italien und England. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmĂ€ĂŸig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus SicherheitsgrĂŒnden dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel