Stadtrundfahrt durch Paris: Das sind eure Optionen!

Ob mit dem Bus, im Oldtimer, zu Wasser oder in der Luft: Paris lässt sich aus jedem nur erdenklichen Blickwinkel entdecken! Jede Paris Stadtrundfahrt hat dabei ihren ganz eigenen Charme. Welche Option am besten zu euch passt, ist nicht nur eine Frage des Geldbeutels – sondern auch das eigenen Geschmacks. Wir stellen euch unsere liebsten Paris Stadtrundfahrten vor!

Stadtrundfahrten durch Paris

Paris mit dem Hop-on Hop-off Bus entdecken

Die bunten, offenen Hop-on Hop-off Busse der diversen Anbieter dürfen in keiner europäischen Großstadt fehlen! Das ist auch gut so, denn gerade für „Erstbesucher“ sind diese Busse die ideale Möglichkeit, einen Überblick über die Stadt zu bekommen und ganz einfach von A nach B zu kommen.

Hop on Hop off Paris

Mit eurem Ticket könnt ihr für die gebuchte Zeit beliebig oft Ein- und Aussteigen, Fotos machen und die Stadtteile erkunden – oder einfach mal sitzen bleiben und die Aussicht genießen! In Paris gibt es vier große Anbieter:

  • Big Bus Die rot-braunen Busse von Big Bus kennt man aus zahlreichen Metropolen. In Paris fahren sie auf zwei verschiedenen Routen zu den großen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zudem gibt es verschiedene Nachttouren und Kombi-Angebote für Bootstouren auf der Seine.
  • Open Tour Die in den französischen Nationalfarben gestalteten Busse von Open Tour bieten ähnliche Kombi-Angebote wie Big Bus. Allerdings umfasst das Streckennetz hier gar vier verschiedene Routen mit insgesamt 50 Haltestellen. Zudem gibt es die Stadtrundfahrt „Best of Paris in 2 Hours“, auf der es keine Zwischenhalte, dafür aber jede Menge zu sehen gibt.
  • weitere Anbieter Außerdem habt ihr die Auswahl zwischen den verschiedenen Angeboten von City Sightseeing (rote Busse) und dem Low-Cost Anbieter Foxity (orange Busse).

Unser Tipp: Die Anbieter haben auch zahlreiche Kombi-Angebote, bei denen beispielsweise der Eintritt zu Sehenswürdigkeiten oder eine Bootstour im Preis inbegriffen ist!

HOP-ON HOP-OFF PARIS MIT BIG BUS HOP-ON HOP-OFF PARIS MIT OPEN TOURS

Paris bei einer Bootstour von der Seine aus erkunden

Gerade bei Sonnenschein ist eine Bootstour auf der Seine eine herrliche Möglichkeit, die Stadt mal aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben! Die ca. einstündigen Touren beginnen im Zentrum von Paris, entweder am Eiffelturm oder an der Kathedrale Notre-Dame und finden das ganze Jahr über statt – auch bei schlechtem Wetter! Neben den Sonnendecks verfügen die sogenannten „Bateaux“ nämlich auch über vollverglaste Innenbereiche.

Bootstour ParisDie beliebstesten Anbieter für Touren sind Bateaux Parisiens sowie Les Vedettes des Paris. Letztere zeichnen sich dabei durch besonders komfortable Boote aus, auf denen auch weniger Passagiere untergebracht werden, was einen Trip insgesamt sehr entspannt macht. Eine tolle Alternative sind außerdem die Boote von Batobus. Hier bucht ihr keine Rundfahrt mit fester Zeit, denn die Boote funktionieren wie eine Mischung aus Wassertaxi und Hop-on Hop-off Bus. An 8 Haltestellen könnt ihr nach belieben ein- und aussteigen.

Mit einer „Ente“ quer durch Paris

Wenn ihr eure Stadtrundfahrt in einem eher privaten Rahmen erleben wollt, gibt es ein besonders authentisches Highlight unter den Paris Stadtrundfahrten: Eine private Tour in einem Citroen 2CV – besser bekannt als „Ente“! Dabei nehmt ihr bequem auf der Rückbank des Oldtimers Platz und lasst euch von einem erfahrenen Fahrer sicher durch den Pariser Verkehr steuern.

Stadtrundfahrt Paris mit Ente

Der Fahrer ist zugleich qualifizierter Tourguide und weiß jede Menge über Sehenswürdigkeiten und Geschichte der Stadt zu erzählen. Die Touren gibt es zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten, die Dauer liegt zwischen rund 45 Minuten und bis zu 3 Stunden. Die Preis beginnen bei rund 100 Euro pro Fahrzeug (2 Personen).

Unser Tipp: Besonders entspannt erlebt ihr die Rundfahrt an einem Sonntagmorgen!

Paris Stadtrundfahrt mit Ente Paris Stadtrundfahrt bei Nacht mit Ente

 

Eine geführte Fahrradtour durch Paris unternehmen

Einfach nur rumsitzen ist euch zu öde? Dann könnte eine geführte Fahrradtour durch Paris genau die richtige Stadtrundfahrt für euch sein! Der Vorteil hierbei ist, dass euer Gefährt wesentlich flexibler ist und auch in die kleinsten, charmantesten Gassen kommt – zum Beispiel im malerischen Marais-Viertel.

Stadtrundfahrt Paris mit dem Fahrrad

Das Angebot an Touren ist Groß, je nach Interesse könnt ihr aus verschiedenen Schwerpunkten wählen: Mal stehen die großen Sehenswürdigkeiten entlang der Seine im Fokus, mal die kleineren Viertel im ursprünglichen Paris, das Besuchern oft verborgen bleibt. Auch Food-Touren stehen zur Wahl! Der qualifizierte Guide ist ein Local und hat deswegen auch jede Menge Insider-Tipps für euch parat.

Per Segway zu den großen Sehenswürdigkeiten

Am Segway scheiden sich die Geister. Nicht abzustreiten ist jedoch, dass das bequeme und wendige Fortbewegungsmittel der ideale Begleiter für eine Runde Sehenswürdigkeiten-Hopping ist. Auch in Paris erfreuen sich diese Touren natürlich großer Beliebtheit.

Stadtrundfahrt Paris mit dem Segway

Eine der beliebtesten Touren führt euch dabei in 2,5 Stunden zu den prachtvollen Champs-Élysées, dem beeindruckenden Place de la Concorde und entlang der Seine schließlich zum Eiffelturm. Für alle, denen der Fußmarsch zu weit und das Fahrrad zu unsicher ist, die ideale Stadttour!

Paris Stadtrundfahrt per Segway

Weitere Stadtrundfahrten durch Paris

Natürlich gibt es auch noch einige weitere Möglichkeiten, Paris bei einer Stadtrundfahrt zu entdecken. Die kostengünstigste ist dabei wohl der Linienbus. Es gibt viele öffentliche Busse in der Stadt, die absolut sehenswerte Routen fahren. Sucht euch eine aus, löst ein Ticket und los geht’s!

Bus in Paris

Wer gerne im privaten Rahmen chauffiert wird, einen Oldtimer à la 2CV aber für zu unökologisch hält, für den ist eventuell eine geführte Rundfahrt in einem elektrischen Tuk-Tuk oder einem Velotaxi eine willkommene Alternative! Der Streckenverlauf kann dabei oft euren persönlichen Interessen angepasst werden.

Stadtrundfahrt Paris mit Tuk-Tuk

Flug über Paris und Versailles

Die exklusivste Variante der Paris „Stadtrundfahrt“ – im weitesten Sinne – ist jedoch wohl eine Tour mit einem privaten Piloten über die Stadt. Bei einem Rundflug rund um die Metropole erblickt ihr dabei nicht nur den Eiffelturm, Notre Dame und die Pariser Skyline, sondern auch sie Schlossanlage von Versailles.

Privaten Flug über Paris buchen

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!