Sequoia National Park

Was kann man im Sequoia National Park machen?

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Was ist das Besondere am Sequoia National Park?

Sequoia war der erste Park, der geschaffen wurde, um einen lebenden Organismus zu schützen. Die massiven Mammutbäume, die nur in der einzigartigen Umgebung der westlichen Sierra zu finden sind, wachsen in einer Höhe zwischen 5.000 und 8.000 Fuß (2,44 km). Um die Riesenmammutbäume vor der Abholzung zu schützen, wurde 1890 der Sequoia National Park ins Leben rufen.

Sehenswürdigkeiten im Sequoia National Park

Der Park ist bekannt für seine Riesenmammutbäume, darunter der General Sherman Tree, der nach Volumen größte Baum der Erde. Der General Sherman Baum wächst im Giant Forest, der fünf der zehn größten Bäume der Welt enthält.

Zur besseren Orientierung findest du 👉  hier alle wichtigen Orte & Highlights auf einer interaktiven Karte!

  1. 01

    General Sherman Tree

    Wald in Sequoia National Park
    General Sherman Tree - der größte Baum der Welt!
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mit einer Höhe von 275 Fuß (ca. 84 m) und einem Durchmesser von über 36 Fuß (ca. 11 m) ist der General Sherman eine unglaublich beeindruckende Sehenswürdigkeit. Immerhin gilt er als das größte Lebewesen auf dem Planeten! Wandere auf den nahegelegenen Pfaden zum Mammutbaumhain Giant Forest oder bestaune einfach dieses 2.200 Jahre alte Naturwunder.

    Der General Sherman wurde nach dem amerikanischen Bürgerkriegsgeneral William Tecumseh Sherman benannt. Tree Hugger sind leider nicht willkommen: Rund um den Baum stehen Zäune.

  2. 02

    Kings Canyon

    Felsformation in Sequoia National Park
    Seqouia und Kings Canyon
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Heute kann dieser von Gletschern geschaffene und vom Kings River durchschnittene Canyon für sich in Anspruch nehmen, der tiefste der USA zu sein. Er erreicht eine maximale Tiefe von 8200 Fuß (2,5 km), gemessen vom Spanish Peak bis zum Zusammenfluss der Middle und South Forks des Kings River. Das ist sogar tiefer als der Grand Canyon in Arizona!

    Der Kings Canyon, der einen stark an Yosemite erinnert, ist ein weites Gletschertal mit spektakulären hohen Felsen, einem herrlichen Fluss, grünen, lebendigen Wiesen und schönen Wasserfällen.

  3. 03

    Moro Rock

    Berg in Sequoia National Park
    Sequoia National Park: Darum lohnt sich der Besuch!
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Diese unübersehbare Sehenswürdigkeit (im wahrsten Sinne des Wortes) kannst du direkt sehen, wenn du in den Sequoia National Park fährst. Der Aufstieg über die etwa 350 Stufen zum Moro Rock ist eine Herausforderung, aber man wird mit einer spektakulären Aussicht auf „the great western divide“ und die Berge der Sierra Nevada belohnt.

Beste Touren im Sequoia National Park

Das sind die beliebtesten geführten Touren durch den Nationalpark:

 

Meine Reisetipps

Alles rund um deine Reiseplanung für den Sequoia Nationalpark mit meinen Tipps findest du hier:

#1 Anreise: Wie kommt man am besten zum Sequoia National Park?

Sequoia National Park liegt nur wenige Autostunden von mehreren großen Ballungsräumen entfernt. Der Park befindet sich etwa:

  • 92 km bis Fresno, CA.
  • 134 km nach Bakersfield, CA.
  • 232 km bis Modesto, CA.
  • 274 km bis Glendale, CA.
  • 275 km bis Stockton, CA.
  • 170 km bis Los Angeles, CA.
  • 181 km bis San Jose, CA.
  • 160 km bis San Bernardino, CA.
  • Las Vegas 644 km
  • San Diego 538 km

Innerhalb der Parks wird kein Benzin verkauft, obwohl es in den nahegelegenen Nationalforsten Tankstellen gibt. Je nach Fahrzeug stehen in den Park-Lodges Ladestationen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Wenn du in das abgelegene Mineral King-Gebiet des Sequoia-Nationalparks fährst, halte nach der Kreuzung der Mineral King Road mit dem Highway 198 in der Stadt Three Rivers Ausschau, zwei Meilen vor dem Ash Mountain-Eingang. Diese Straße ist extrem schmal und kurvenreich und in einigen Bereichen nicht asphaltiert. Von Wohnmobilen und Anhängern wird abgeraten und sie sind auf den Campingplätzen nicht erlaubt. Er ist von Ende Mai bis zum letzten Mittwoch im Oktober geöffnet, sofern das Wetter es zulässt.

👉  Alle wichtigen Orte & Highlights gibt es hier auf einer interaktiven Karte!

#2 Wann ist die beste Zeit, um in den Sequoia National Park zu gehen?

April, Mai und Juni gelten als Frühlingssaison im Sequoia. Der frühe Frühling beginnt, wärmere Temperaturen zu bringen, aber die Mammutbaumhaine sind oft noch mit Schnee eingedeckt. Viele Park-Campingplätze, einschließlich derer im Grant Grove-Gebiet, sind bis Mai geschlossen.

Der Sommer bringt zwar viele Menschenmassen, aber es ist auch leichter, den Park zu besuchen: Zu dieser Jahreszeit sind nicht nur alle Campingplätze geöffnet, sondern es werden auch zahlreiche kostenlose Rangerprogramme angeboten. Die Sommersaison von Juli bis Mitte September bringt auch eine Fülle von Campern nach Sequoia. Die meisten der 14 Campgrounds hier werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben.

Nächte sind kühl während der Herbstsaison von Ende September bis November, aber Fans von Herbstlaub werden die wechselnden Farben der Blätter zu dieser Zeit des Jahres genießen. Im Oktober beginnt es in den Mammutbaumwäldern zu schneien, und die Crystal Cave schließt in diesem Monat. Viele Campingplätze im Park schließen Ende September oder Anfang Oktober, da viele der hoch gelegenen Straßen dann tückisch werden können.

#3 Welche Städte sind in der Nähe?

  • Joshua Tree, CA 0.2 Meilen (3,22 km)
  • Yucca Valley, CA 8 Meilen (ca. 13 km) / 14 mins
  • Twentynine Palms, CA 15 Meilen (ca. 24 km)
  • Palm Springs (ca. 60 km)

👉  Alle wichtigen Orte & Highlights gibt es hier auf einer interaktiven Karte!

#4 Wo ist der Eingang zum Nationalpark?

Es gibt zwei Parkeingänge:

  •  Highway CA 198 nach Osten, über Visalia und die Stadt Three Rivers, führt zum Ash Mountain Entrance im Sequoia National Park. Jenseits der Eingangsstation ist die Straße schmal und kurvenreich.
  • während CA 180 nach Osten, über Fresno, direkt zum Big Stump Entrance in der Nähe von Grant Grove im Kings Canyon National Park führt. Beide Eingänge sind etwa 4 Stunden von Los Angeles und 5 Stunden von San Francisco entfernt.

Wenn du zu diesem Park fährst, sei darauf vorbereitet, dass die Bergstraßen eng und kurvenreich sind. Für Wohnmobile, Anhänger und andere Fahrzeuge mit einer Länge von mehr als 6,8 m (22 Fuß) gelten Längenbeschränkungen und Empfehlungen.

#5 Wie viel kostet der Eintritt?

Die Nationalparks von Sierra Nevada sind leider nicht kostenlos. Wenn ihr viele Nationalparks in den USA besuchen wollt, zum Beispiel Yosemite oder Yellowstone, kann sich eine Jahreskarte lohnen. Gewöhnlich kostet der Eintritt zu den großen Nationalparks ab 30$ aufwärts. Den Annual Pass kriegt ihr schon für 80$ und könnt damit ein Jahr lang so viele Parks besuchen, wie ihr wollt! Ihr spart allein schon dann, wenn ihr nur die drei Parks der Sierra Nevada besucht!

Bei Seuquoia sieht das so aus:

  • Fahrzeug-Pass – $35.00

Dieser Pass ist für 1-7 Tage gültig und schließt alle Personen ein, die in einem einzigen Fahrzeug für die Sequoia & Kings Canyon National Parks und den Hume Lake District des Sequoia National Forest/Giant Sequoia National Monument reisen.

  • Einzel-Eintrittspass – $20.00

Diese Eintrittsgebühr ist für eine einzelne Person, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad reist. Er ist für 1-7 Tage in den Sequoia & Kings Canyon National Parks und im Hume Lake District des Sequoia National Forest/Giant Sequoia National Monument gültig.

Budget-Tipp

Annual Pass: günstiger Eintritt in viele Nationalparks der USA Wenn ihr mehrere Nationalparks besuchen wollt, lohnt sich der Annual Pass ganz schnell – damit bezahlt ihr einmalig $80 und könnt mehr als 2.000 Nationalparks, Naturschutzgebiete und historische Stätten besuchen.

ANNUAL PASS ANSEHEN

#6 Kann man durch den Sequoia National Park fahren?

JA: Besucher können verschiedene Straßen im Park nutzen, um von A nach B zu gelangen. Aber immer auf die Tiere achten! Zudem gibt es einen parkeigenen Shuttle-Service, der einen zu allen Highlights fährt!

Besucher können die Sierra Nevada nicht auf der östlichen Seite durch den Sequoia & Kings Canyon überqueren.

#7 Parken am Sequoia National Park

Parken am und im SequoiaNationalpark ist recht unkompliziert. An einem Wochenende im Sommer kann es logischerweise etwas voller werden. Aber der Park wird generell nicht so häufig angesteuert wie z.B. Yosemite.

Welche USA Nationalparks sollten auf deinen Reiseplan?

Hier kommt in Kürze ein richtig cooles Tool!

Wie viele Tage für Sequoia einplanen?

Ist es möglich, die meisten, wenn nicht sogar alle Sehenswürdigkeiten an nur einem Tag in Sequoiazu sehen? Ja, absolut. Mehr als einen Tag solltet ihr nicht dafür brauchen. Dafür kommt man zu schnell von A nach B im Park. Es kann sich dennoch lohnen, im oder am Park zu übernachten. Es ist wirklich paradiesisch schön.

Hotels im und am Sequoia National Park

Hier findest du die besten Hotels, Lodges und Motels am Sequoia und den angrenzenden Orten, von denen aus der Nationalpark gut zu erreichen ist.

Willst du in einem der umliegenden Orte übernachten? Das sind Three Rivers und Visalia.

Kings Canyon und Sequoia National Park an nur einem Tag?

Der Kings Canyon und der Sequoia National Park liegen Seite an Seite in Zentralkalifornien. Gefüllt mit alpinen Gipfeln, tiefen Canyons und den größten Bäumen der Welt, könntest du hier mehrere Tage verbringen. Wenn du jedoch nur einen Tag Zeit hast, hast du gerade genug Zeit, um die Highlights beider Parks zu besuchen.

Campingplätze im Sequoia National Park

Du bist mit dem Camper unterwegs? Im Sequoia National Park gibt es drei tolle RV-Sites:

Unterwegs mit Camper?

Alles, was du für eine tolle USA-Reise mit Camper oder Wohnmobil brauchst, findest du in meinem USA Camper-Guide!

USA Roadtrips mit dem Sequoia National Park auf der Reiseroute

 
Weitere Artikel laden

Unterwegs per Mietwagen?

Alles, was du für eine tolle USA-Reise mit dem Mietwagen brauchst, findest du hier!

Weitere Reiseziele in der Nähe

Das sind weitere Highlights & Attraktionen, die für die Planung deiner Reiseroute interessant sind:

Die Entfernung zwischen Yosemite National Park und Sequoia National Park beträgt 109,26 Meilen (ca. 176 km) in südöstlicher Richtung und 218 Meilen (350,84 km) mit dem Auto, wenn du der Route CA 41 folgst. Die Entfernung zwischen Yosemite National Park und Sequoia National Park beträgt 5 Stunden und 44 Minuten, wenn du ohne Zwischenstopp fährst. Willst du beide sehen, musst du also mehrere Tage dafür einplanen!

Alles Wichtige auf der Sequoia National Park Karte

Eine übersichtliche Map mit allem Sehenswerten findest du hier – klicke einfach auf „VOLLBILDKARTE“, wenn du noch mehr sehen möchtest. Jeden Spot auf der Karte kannst du anklicken und erfährst dann alles, was du wissen musst!

Über den Autor
Maxim

Ob Strandurlaub oder Städtetrip, Skiurlaub oder Road Trip – Ich leb' treu nach dem Motto: "Ein Leben ohne Reisen ist möglich, aber sinnlos." Zu meinen absoluten Lieblingszielen gehören Japan, Großbritannien, die gesamte Ostküste der USA und europäische Metropolen wie Amsterdam oder Budapest.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!