Die 49 schönsten Städte Spaniens

Welche Städte in Spanien muss man gesehen haben?

Ein Spanien Urlaub ist immer eine gute Idee. Doch wohin soll es gehen? Um eure Reiseplanung etwas zu inspirieren, habe ich die schönsten Städte in Spanien für euch aufgelistet. Doch egal wo es euch letztendlich hinzieht, falsch machen könnt ihr in Spanien nie etwas! 

Spaniens schönste Städte: Unsere Bestenliste

In unserer Bestenliste wird jeder fündig, denn sie beinhaltet große und kleinere Städte, Städte im Norden und im Süden, sowie Städte am Meer und auch im Innenland. Einige unserer schönsten Städte in Spanien lassen euch sogar spanische Kultur mit Strandurlaub verbinden. Obwohl sich die Lagen und Schwerpunkte unterscheiden, haben alle Städte eines gemeinsam: spanisches Flair!

  1. 01

    Morella

    Städtereise in Provinz Castellón
    Highlight von uns
    Morella
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Morella liegt im äußersten Norden der Comunidad Valenciana im Inneren von Castellón, nur 60 Kilometer von der Küste entfernt. Morellas Lage auf einem Berg bietet ein unvergessliches Bild, wenn man in der Stadt ankommt. Die mittelalterliche Stadt ist von Jahrhunderte alten Mauern umgeben und von Burgruinen gekrönt. Die Stadt hat 16 Türme, sechs Portale und fast zwei Kilometer lange Mauern und wurde zu einer historisch-künstlerischen Stätte erklärt.

    Die kleine Stadt Morella ist auch für ihre einzigartigen Traditionen bekannt. Alle sechs Jahre wird hier der Anuncí gefeiert, eine Art Karneval, bei der es eine einzigartige Konfetti-Schlacht gibt. Während des „Anuncí“ -Tages werden mehr als zehn Tonnen Konfetti geworfen. Auch alle sechs Jahre, aber ein Jahr nach den Anunci, wird das Sexenni gefeiert und zeigt 15 Tage lang das Beste der Morelan-Festlichkeiten mit täglichen Paraden und vielen kulturellen Veranstaltungen, die an jahrhundertealte Traditionen erinnern. Der nächste Sexenni findet im August 2024 statt.

    Die Gastronomie von Morella unterscheidet sich erheblich vom restlichen Castellon und ist viel rustikaler. Gebackenes Lammfleisch, reichhaltiger Trüffel und auch Dessert kommen hier frisch aus den vielen Holzöfen, die ihren Geruch in die gepflasterten Straßen der Stadt tragen.

    Der beste Weg, nach Morella zu gelangen ist mit dem Auto, aber es gibt auch viele organisierte Ausflüge, die von den wichtigsten Urlaubsorten an der spanischen Ostküste nach Morella fahren.

  2. 02

    A Coruña

    Städtereise in A Coruña
    Torre de Hércules A Coruña (Herkulesturm) de La Coruña Galicien Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die spanische Stadt La Coruña befindet sich in der Region Galicien. Die Stadt bietet ein sehr angenehmes historisches Zentrum, perfekt für einen Spaziergang am späten Nachmittag. Aufgrund der kalten Wassertemperaturen sind die Strände von La Coruña eher zum Wandern als zum Schwimmen geeignet.

    Eine der größten Sehenswürdigkeiten von La Coruña ist der Torre de Hércules: Ein Leuchtturm aus der Römerzeit, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

    Und wer denkt, dass es nur ein weiterer Leuchtturm ist, der irrt, denn es ist der älteste römische Leuchtturm der Welt und trotz seines Alters ist er immer noch in Betrieb. Der Herkulesturm ist für Besucher täglich von 10-18 Uhr geöffnet.

  3. 03

    Albarracin

    Städtereise in Teruel
    Albarracin
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Albarracín ist eine spanische Stadt im Südwesten der Provinz Teruel (Aragon).

    Die hohen Mauern von Albarracín, die bis ins Mittelalter zurückreichen, wurden in den Hügeln Ostmittelspaniens an einer Biegung des Flusses Guadalaviar erbaut und erstrecken sich entlang des Berges. Die Stadt lädt mit ihren gepflasterten Straßen, den kleinen Gassen und malerischen Häusern zum Bummeln und Entspannen ein.

    Die Plaza Mayor, an der sich das Rathaus befindet, ist ein guter Ort, um die Besichtigung der Stadt zu beginnen, die übrigens eine Vielzahl interessanter Denkmäler beherbergt, wie die Kathedrale, die Kirchen von Santiago und Santa María oder das Noble Family House. Auch das Museum Pérez und Toyuela, das Stadtmuseum und das Diözesanmuseum sind empfehlenswert.

    Am höchsten Punkt von Albarracín befindet sich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: der im 10. Jahrhundert erbaute Torre del Andador. Die Ruinen des Alcázar, einer Burg maurischen Ursprungs in der Altstadt, stehen auf einer Klippe und bieten eine spektakuläre Aussicht auf die Natur des Gebiets.

    Ein weiteres Highlight ist der Glockenturm der Kathedrale von Salvador aus dem 16. Jahrhundert, der auf den Überresten eines Tempels romanischer Architektur errichtet wurde, was ihm ein ganz besonderes Aussehen verleiht.

    Albarracín ist ohne Zweifel ein perfektes Ausflugsziel für Liebhaber von Fotografie, Natur und Geschichte.

  4. 04

    Alcala del Jucar

    Städtereise in Albacete
    Alcala del Jucar
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die kleine Stadt Alcalá del Jucar in Spanien ist so schön, dass ihr sie unbedingt besuchen und euch dabei auf die Spuren vergangener Zivilisationen begeben solltet.

    Die kleine Stadt hat etwas mehr als 1.300 Einwohner und liegt zwischen Felsen und der Mündung des Júcar Flusses.

    Die Häuser wurden von den „Almohaden“ gebaut, einem arabischen Stamm, der Nordafrika und Spanien während des 12. und 13.

    Der Name der Stadt kommt auch aus dem Arabischen: alcalá bedeutet Burg und Jucar ist der Name des Flusses, der durch die Stadt fließt.

    Wenn du nicht nur Burgen, sondern auch Fan von Geschichte und Natur bist, muss die Stadt Alcalá del Jucar Teil deiner Reiseroute sein – besonders wenn du vorhast, das Land von Don Quijote von La Mancha zu besuchen.

  5. 05

    Alcudia

    Städtereise in Mallorca
    Alcudia
    Fortification in Alcudia, Mallorca, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Heute stellen wir dir die Stadt Alcúdia vor. Verwechsle sie aber nicht mit Port d’Alcúdia. Diese beiden Städte auf Mallorca haben sehr ähnliche Namen, aber sehr unterschiedliche Eigenschaften.

    Trotz der Nähe zum mega touristischen Port Alcúdia, mit den Resorts voller Touristen, ist Alcúdia selbst eine sehr interessante, kleine, viel ruhigere und historische Stadt.

    Alcúdia ist eine alte ummauerte Stadt, heute das historische Zentrum von Alcúdia, das auf einer Länge von etwa 1.500 Metern von imposanten Mauern begrenzt wird. Es gibt Kirchen, Geschäfte, Tapas-Bars und Restaurants, sowie einige ruhige Hotels wie das unglaubliche Hotel Can Mostatxins.

    Eines der Wahrzeichen der Stadt ist die neugotische Kirche Sant Jaume, die auf den restaurierten mittelalterlichen Stadtmauern errichtet wurde. Die Mauern umgeben das gut erhaltene historische Zentrum mit seinen engen Gassen und jahrhundertealten Gebäuden.

    Wenn du nach einer ruhigeren Stadt sucht, die an berühmte Städte angrenzt, ist ein Aufenthalt in Alcúdia auf jeden Fall empfehlenswert.

    Für die Sommerferien ist Alcúdia bestens geeignet. In der Nähe der Stadt, etwa 10 Autominuten entfernt, befinden sich einige schöne Mittelmeerstrände, darunter der lebhafte Platja d’Alcúdia und Platja de Muro in der atemberaubenden Bucht von Alcúdia.

  6. 06

    Almansa

    Städtereise in Albacete
    Almansa, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt Almansa beeindruckt mit ihrer bukolischen Landschaft, ihrer Geschichte und ihren unglaublichen Weinbergen.

    Mit einer Höhe von über 700 Metern verfügt es über siebentausend Hektar Weinberge. Im Sommer erreichen die Temperaturen bis zu 40 Grad, was wiederum intensive Weine hervorbringt.

    Eines der bekanntesten Denkmäler der Stadt ist die Burg Almansa: sie ist eine der schönsten und am besten erhaltenen Burgen der gesamten Gemeinschaft Kastilien-La Mancha.

    Die Burg von Almansa ist in mehrere Ebenen unterteilt, von der Barbacana in ihrem unteren Teil bis zum Turm der Huldigung in ihrem höchsten Teil.

  7. 07

    Almeria

    Städtereise in Andalusien
    Ameira Andalusien Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Almería ist eine der Hauptstädte in Andalusien in Südspanien. Bevor man Almeria besucht, ist es wichtig, sich etwas mit der Geschichte zu beschäftigen. Denn bis heute kann man hier die Spuren vieler Zivilisationen bewundern, die diesen Ort durchlaufen haben.

    Die Alcazaba, eine maurische Festung, die auf einem Hügel über Almería hervorragt, wurde im zehnten Jahrhundert gebaut und ist der Beweis für die erste Besetzung Almerías. Die Stadt wurde im Jahr 955 von den Arabern (Abderramán III) gegründet und wurde zu einer der großen Hauptstädte von Al-Andalus und seinem Haupthafen. Nachdem die Muslime Almería besetzten wurde die Stadt nach Córdoba die einflussreichste und wohlhabendste Stadt auf der Iberischen Halbinsel und eine der reichsten in der gesamten islamischen Welt.

    Wie ihr euch also vorstellen könnt, ist eine empfehlenswerte erste Sehenswürdigkeit in Almería immer die Alcazaba. Mit ihrer 1.430 Metern langen Mauer ist es nach der Alhambra das größte muslimische Bauwerk in Spanien. Die Festung besteht aus drei Teilen, wobei zwei Teile muslimischen Ursprungs sind und ein Teil ein christlicher Bau ist, der nach der Eroberung von Almería durch die katholischen Monarchen im Jahr 1489 hinzugefügt wurde. Wenn ihr die muslimische Vergangenheit Almerías weiter entdecken möchtet, könnt ihr auch die Jayrán-Mauer und den Cerro de San Cristóbal besuchen. Die Aussicht auf Almería ist sowohl von der Alcazaba als auch vom Cerro de San Cristóbal sehr beeindruckend.

    Die Kathedrale von Almería wurde im Jahr 1524 gebaut, nachdem ein Erdbeben die erste Kathedrale zerstört hatte, die sich an der Alten Hauptmoschee in der Medina befand. Das Hauptmerkmal der neuen Kathedrale ist, dass es sich um eine Kathedralen-Festung handelt, die sowohl für religiöse Zwecke als auch als Zufluchtsort für die Bevölkerung vor den Angriffen der Barbaren Piraten errichtet wurde.

    Neben den historischen Bauten gehören die kilometerlangen Strände in Almería zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt. Viele Touristen, die nach Almería reisen, entscheiden sich für einen entspannenden Aufenthalt und übernachten in einem der wunderschönen Küstengebiete. Von hier aus kann man die Stadt selbst perfekt an einem freien Tag erkunden.

  8. 08

    Barcelona

    Städtereise in Katalonien
    Barcelona von oben
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein Urlaub in Barcelona gehört für uns zum Pflichtprogramm. Die zweitgrößte Stadt Spaniens bietet einen bunten Mix aus Strandurlaub und Städtereise, hält gutes Essen und grandiose Kultur bereit.

    In Barcelona kommt man an einem Mann nicht vorbei: Antoni Gaudí! Er hat die Stadt geprägt wie kein anderer und hat Barcelona viele seiner Lebenswerke, wie die Sagrada Familia, die Casa Milà, den Park Güell und vieles mehr, hinterlassen.

  9. 09

    Bilbao

    Städtereise in Bilbao
    old town of Bilbao, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bilbao liegt im Baskenland, also im Norden Spaniens. Die Stadt liegt in Küstennähe, ihr könnt also von hier aus wunderbar Ausflüge zum Strand unternehmen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Guggenheim-Museum. Vor dem Museumsgebäude steht übrigens eine über 12 Meter hohe Hundefigur aus Blumen!

  10. 10

    Burgos

    Städtereise in Kastilien und León
    Burgos, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Burgos ist eine imposante Stadt und gilt als eine der Wiegen des Ursprungs von Spanien. Bekannt für die Kathedrale von Burgos, die die Hauptattraktion ist, lädt die Stadt dazu ein, am Ufer des Ariazon-Flusses entlang zu schlendern, durch den Santa-Maria-Bogen zu gehen und das historische Zentrum zu erkunden.

    Auch die Küche von Burgos ist ein Highlight: Zu den typischen Gerichten der Stadt gehören die Morcilla (eine dunkle Blutwurst) und der Käse von Burgos (weiß und weich, ursprünglich aus Schafsmilch hergestellt).

    Abgesehen davon, dass die Stadt sehr schön ist, bietet Burgos sehr günstigen Tourismus. Burgos ist etwa 250 km von Madrid entfernt. Auf einem Roadtrip durch Spanien oder einer Zugreise kannst du Burgos und andere schöne Städte der Region Castilla y León einfach mit einbeziehen.

  11. 11

    Cádiz

    Städtereise in Cádiz
    Boats at Caleta beach in  Cadiz
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Cádiz in Südspanien ist eine der ältesten und schönsten Städte Europas. Dort wird auch einer der beliebtesten, lustigsten und besten Karnevale in Spanien gefeiert. Aber Cádiz ist nicht nur berühmt für seinen Karneval, sondern auch für die Menschen, die Atmosphäre und die schöne Architektur.

    Eine der Haupt-Touristenattraktionen in Cádiz ist die wunderschöne Promenade, die für viele eine große Ähnlichkeit mit dem Malecón in Havanna aufweist. Hier kann man einen wunderschönen Spaziergang entlang des Meeres und vor der beeindruckenden Kulisse der Kathedrale unternehmen.

    Die Neue Kathedrale von Cádiz, wie sie unter den Einwohnern der Stadt bekannt ist, ist ein barockes und neoklassizistisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Es befindet sich im historischen Zentrum von Cádiz, fast am Rande des Meeres und ist von fast überall in der Stadt sichtbar. Man kann sowohl das Innere des Tempels als auch den Glockenturm besuchen.

    Neben der Kathedrale befindet sich die Plaza del Ayuntamiento, wo wir drei majestätische Gebäude finden: die Kirche San Juan de Dios, die Casa de los Pazos Miranda und logischerweise das Rathaus.

    Wenn ihr hier seid, empfehle ich euch anschließend durch das Barrio del Pópulo zu gehen, das sich am Eingang des historischen Zentrums befindet. El Pópulo ist das älteste Viertel in Cádiz, aus dem 13. Jahrhundert, und der wahre mittelalterliche Kern der Stadt. Die kleinen gepflasterten Straßen sind voller Bars, in denen du Tapas essen und nachts ausgehen kannst: Ein unverzichtbarer Stopp auf deiner Reise nach Cádiz.

    Außerdem empfehle ich euch einen Besuch dieser zwei Märkte in der Stadt: den zentralen Markt mit frischen Produkten, wo ihr die gastronomische Kultur der Stadt in ihrer ganzen Pracht sehen könnt und die Plaza de las Flores mit ihren schönen Blumenständen.

    In jedem Fall werden Strandliebhaber in Cádiz nicht enttäuscht sein. Die Stadt hat vier wunderschöne Strände mit einer Gesamtlänge von 7,2 Kilometern.

    Tipp: Am Ende der Wanderung entlang des Wellenbrechers des Playa de la Caleta befindet sich einer der bestgehüteten Juwelen von Cádiz: das Schloss von San Sebastián.

    Die Ruinen dieses Schlosses waren Schauplatz von Filmen wie „Alatriste“ und „Die Another Day“ von James Bond.

  12. 12

    Cala Figuera

    Städtereise in Mallorca
    Mallorca
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Cala Figuera ist ein kleines Fischerdorf im Südosten Mallorcas. Das Wort idyllisch beschreibt den Ort wohl am besten: tolle Buchten, glasklares Meer, viele Feigenbäume, die dem Ort ihren Namen gegeben haben und malerische Landschaften laden zum durchatmen und genießen ein.

  13. 13

    Cartagena

    Städtereise in Cartagena
    Walking the narrow and colorful streets with historic old buildings with wooden balconies and urban decay colonial style of Cartagena des Indias or Cartagena Colombia during Caribbean cruise
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Cartagena liegt an der südöstlichen Küste Spaniens am Mittelmeer und bietet euch gleich jeweils 2 Forts – San Galeras und San Julian – und 2 Burgen – Castillo de los Moros und Castillo de la Concepción. Von Cartagena aus könnt ihr zu den Islas del Rosario, einer traumhaften Inselgruppe, gelangen und dort an weißen Sandstränden in der Sonne liegen.

  14. 14

    Córdoba

    Städtereise in Córdoba
    Cordoba, Spain Skyline
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Córdoba liegt in der spanischen Region Santa Luzia. Lange unter arabischer Herrschaft stehend weist die Stadt bis heute zahlreiche Merkmale der arabischen Kultur auf. So ist vor allem Córdobas Moschee, das bedeutenste islamische Bauwerk im Westen, eine der größten Sehenswürdigkeiten. Auch sehenswert: Alcázar de los Reyes Cristianos, ein großartiger arabischer Palast mit zahlreichen Gärten und historischen Gebäuden.

  15. 15

    Cudillero

    Städtereise in Asturien
    Cudillero, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Cudillero ist wahrscheinlich die schönste Stadt in Asturien an der Nordküste Spaniens.

    Dieser, an einer Küste gelegene, Fischereihafen ist in den Sommermonaten eine wichtige Touristenattraktion.

    Die farbenfrohen Häuser von Cudillero sind an den Hängen von drei Bergen gebaut, bilden Terrassen und bieten von fast überall im Zentrum der Stadt einen Blick auf das Meer. Die Häuser steigen gestaffelt den Berg hinauf und bilden eine Art Treppe, weshalb dieses Gebiet auch als Amphitheater bekannt ist.

    Die historische Quinta de Selgas sticht besonders hervor – ein luxuriöser Palast aus dem 19. Jahrhundert mit weitläufigen Gärten und Werken von Goya.

    Obwohl es sich im Allgemeinen um eine kleine Stadt handelt, die in wenigen Stunden besichtigt werden kann, ist die Umgebung von Cudillero ideal für Wanderrouten entlang der Küste. Die beliebteste Route führt euch durch verschiedene Aussichtspunkte, von denen aus ihr die Stadt und den Hafen von oben beobachten könnt. Bereitet euch darauf vor, viele Treppen und Hügel zu erklimmen.

    Das Beste in Cudillero ist aber, einfach den engen Gassen der Stadt zu folgen, sich in den Straßen zu verirren und sich die Zeit zu nehmen, um die schönsten Ecken zu entdecken.

    Wenn du in Cudillero essen möchtest, was unter uns gesagt immer eine gute Idee ist, kann ich euch nur empfehlen die Meeresfrüchte zu probieren. Wie bereits gesagt ist Cudillero ein Fischerdorf und die meisten Restaurants sind auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert, die praktisch direkt vom Hafen auf den Teller gelangen.

  16. 16

    Elciego

    Städtereise in Álava
    Elciego, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Elciego ist eine kleine Stadt im Süden der spanischen Provinz Alava. Die Stadt liegt in der Region La Rioja Alavesa.

    Elciego prägt die Region schon seit über 1.000 Jahren und verfügt über ein historisches Zentrum, das aus wunderschönen Herrenhäusern besteht. Auch die beiden Kirchen von Elciego sind architektonische Meisterwerke und ein absolutes Must-See in Elciego.

    Elciego steht heutzutage aber besonders für seine Weinherstellung. Die Stadt ist umgeben von Weinbergen und weltberühmten Weingütern.

    Das 1858 gegründete Weingut Marques del Riscal verfügt über ein prächtiges Gebäude des Architekten Frank Ghery und bietet allen Liebhabern guter Weine einen unvergesslichen und vor allem unverzichtbaren Besuch. Ebenso bietet das Weingut Valdelana einzigartige Weinproben im Licht der Sterne und ermöglicht einen wunderschönen Blick auf das Ebro-Becken.

    Kurz gesagt:

    Elciego ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch der Region La Rioja und ein unverzichtbarer Zwischenstopp für alle Feinschmecker.

  17. 17

    Garachico

    Städtereise in Teneriffa
    Garachico Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Garachico ist eine Stadt auf der berühmten Insel Teneriffa. Umgeben von Meer und Felsen, ist Garachico ein hervorragendes Ziel, um die Sommertage auf Teneriffa zu genießen.

    Einen guten Einblick in die Geschichte Garachicos erhältst du bei einem Spaziergang durch den historischen Stadtkern. Das historische Zentrum von Garachico ist umgeben von einem reichen architektonischen Erbe aus dem XVI. und XVII. Jahrhundert. Es ist eines der am besten erhaltenen und repräsentativsten historischen und künstlerischen Zentren der Kanarischen Inseln. Das Gebiet wurde 1994 sogar zum Kulturdenkmal in der Kategorie Historisches Ensemble erklärt und erhielt außerdem die Goldmedaille der schönen Künste für seine Kunstschätze.

    Dein Besuch in Garachico sollte unbedingt eine Wanderung durch Naturlandschaften wie die Caleta de Interián, den Vulkan Cninyero und die Klippen von La Culata enthalten.

    Wer auf den Teneriffa-Inseln nach Ruhe sucht, ist in Garachico genau richtig. Doch auch wenn du in anderen Städten übernachtest, ist Garachico als Tagesausflug lohnenswert.

  18. 18

    Getaria

    Städtereise in Gipuzkoa
    Getaria, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Getaria ist eine spanische Gemeinde in Guipúzcoa im Baskenland, nur 25 km von San Sebastian entfernt. Getaria ist eine Küstenstadt auf einem Landstrich, der in das kantabrische Meer hineinragt und eine eigenartige Form hat, die an eine kleine Maus erinnert. So kam die Stadt mit dem Berg San Antón zu dem Spitznamen „die Maus von Getaria“.

    Ein Besuch in Getaria sollte an der Hauptstraße Kale Nagusia beginnen: Von hier aus könnt ihr durch die Straßen und Gassen schlendern, die zur Kirche von San Salvador führen. Hier ist einer der einzigartigsten Punkte von Getaria, der Katrapona-Durchgang – ein Durchgang unter der Kirche von San Salvador, der die Hauptstraße mit den Treppen des Hafens verbindet.

    Fun Fact: Getaria ist international als Geburtsort zweier weltberühmter Persönlichkeiten bekannt, zum einen wäre da der Seemann Juan Sebastián Elcano und zum anderen die Schneider Cristóbal Balenciaga.

    Darüber hinaus ist Getaria als einer der besten gastronomischen Orte im Baskenland bekannt, das wiederum eine der besten Regionen Spaniens für Liebhaber guten Essens ist. Aber nicht nur für seine Gastronomie ist Getaria bekannt: Diese kleine Küstenstadt mit 2.700 Einwohnern hat auch großartige Txakoli-Weingüter (typischer Weißwein des Baskenlandes und Kantabriens), wunderschöne Strände und viel Geschichte.

    Plant einen ruhigen Tag in Getaria ein, schlendert durch die schönen Straßen des historischen Zentrums von Getaria, genießt einen Txakoli mit Blick auf den Hafen, esst in einem der berühmten Restaurants und entspannt euch an seinem kleinen Strand aus feinem Sand. Getaria ist der perfekte Ort, um die baskische Kultur in ihrer ganzen Pracht kennenzulernen.

  19. 19

    Girona

    Städtereise in Katalonien
    Colorful houses at river Onyar in Girona, Catalonia Spain
    Colorful houses at river Onyar in Girona, Catalonia Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Girona liegt in der Region Costa Brava in Spanien. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Mauer von Girona, eine große Festung, die einen Panoramablick auf die Stadt bietet. Die Kathedrale von Girona mit ihrer grandiosen Treppe ist eines des schönsten Fotomotive der Stadt. Besonders für Fans von Game of Thrones ist die Stadt einen Besuch wert, denn hier wurden tatsächlich mehrer Szenen für die Serie gedreht. Von Barcelona aus könnt ihr übrigens ganz leicht Ausflüge nach Girona buchen, um euch hier die schönsten Attraktionen anzusehen.

  20. 20

    Granada

    Städtereise in Granada
    Granada – Alhambra, Andalusia, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Granada liegt im südspanischen Andalusien. Die bekanntest Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale von Granada, der Kongresspalast ist aber mindestens genauso schön. Die typische spanische Altstadt mit ihren Cafés, Restaurants und kleinen Geschäften ist traumhaft schön. Wer es lieber moderner mag, sollte sich den Wissenschaftspark Granadas ansehen.

  21. 21

    Icod de los Vinos

    Städtereise in Teneriffa
    Icod de los Vinos auf Teneriffa
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Icod de los Vinos ist eine Gemeinde in Spanien und liegt auf der Insel Teneriffa. Der Drago del Icod de los Vinos ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa und gilt als lebendes Nationaldenkmal.

    Der Drago del Icod de los Vinos Dies ist ein Baum, der als einer der ältesten noch lebenden Bäume gilt. Die Spezies soll über 1000 Jahre alt sein, wobei das genaue Alter noch unklar ist. Es ist also eine echte Rarität auf der Welt und definitiv einen Besuch wert!

    Die beste Möglichkeit, mehr über diesen Baum und andere endemische Arten der Kanarischen Inseln zu erfahren, ist ein Besuch des Drago Milenario Parks, der über Wanderwege oder Gärten erkundet werden kann.

    Andere Aktivitäten in Icod de los Vinos sind:

    Cueva del Viento: Ein natürlicher vulkanischer Tunnel, der sich in der Stadt Icod de los Vinos befindet. Es ist die größte vulkanische Röhre der Europäischen Union und auch eine der größten der Welt!

    ARTlandya PuppenMuseum: Ein sehr schönes Haus voller Puppen, das einem Österreicher gehört. Hier wird gezeigt, wie Puppen hergestellt werden und ihr könnt eine riesige Sammlung bestaunen.

    Mariposario Del Drago: Der wunderschöne Schmetterlingspark. Hier fliegen die Tiere frei!

    Museo de Malvasia: Mehr als eine Bodega – hier kannst du sentimentale Erfahrungen erleben. Das Malvasia Museum verfügt über einen Garten und eine spektakuläre Umgebung, in der die Verkostung zu einem einzigartigen Erlebnis wird und das Personal dafür sorgt, dass du dich wie zu Hause fühlst.

    Wein, Natur und Geschichte: all das kann man in Icod de los Vinos finden.

  22. 22

    Jerez de la Frontera

    Städtereise in Cádiz
    Jerez de la Frontera
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Jeréz de la Frontera, allgemein Jeréz genannt, ist eine Stadt in Cádiz in der Region Andalusien. Die wunderschöne Altstadt wird von der Alcázar de Jeréz umgeben, einer arabischen Festung aus dem 11. Jahrhundert, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt.

    Eine der typischen Dinge in Jeréz ist die Herstellung von „Sherrywein“. Daher ist mindestens ein Besuch eines lokalen Weinguts ein absolutes Must-See bei einem Besuch in der Stadt.

    Auch eine typische Aktivität bei einem Besuch in Jeréz ist die Ausstellung von Musterpferden. Die Royal Andalusian School of Equestrian Art ist eine der renommiertesten Reitschulen der Welt und organisiert einzigartige Reitshows. Das Kutschenmuseum der Schule ist ebenfalls eine sehr empfehlenswerte Sehenswürdigkeit.

    Die Stadt ist auch bekannt für ihre Flamenco-Musik und die großartige Atmosphäre des historischen Zentrums voller Terrassen, Bars und Restaurants. Die Gastronomie ist eines der herausragendsten Argumente für einen Besuch in Jeréz. Wenn ihr die Kultur von Jeréz kennenlernen und die beste Atmosphäre erleben möchtet, müsst ihr euch unbedingt für eine sogenannte „Tabancos“ entscheiden. Die Tabancos sind die typischen Jeréz-Tavernen, die ihren Ursprung in den traditionellen Jerez-Weinmärkten haben.

    Auf der anderen Seite ist Jeréz ein wichtiges Ziel für Motorsportliebhaber, da hier jedes Jahr im Mai die MotoGP von Jeréz (der spanische Motorrad-Grand-Prix) stattfindet.

    Wie ihr sehen könnt, bietet Jeréz de la Frontera für jeden Geschmack etwas, das Reisende aus aller Welt anzieht.

  23. 23

    La Laguna

    Städtereise in Teneriffa
    La Laguna auf Teneriffa, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    San Cristóbal de La Laguna oder einfach La Laguna bezeichnet die charmante Stadt auf der Insel Teneriffa. Die Stadt ist wegen ihrer Kultur und Geschichte einen Besuch wert. Der Ort wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe und zu einer Stätte von kulturellem Interesse erklärt. La Laguna war die erste koloniale Stadt ohne Mauern und bewahrt bis heute ihre ursprüngliche Architektur.

    Die Fußgängerzonen im Stadtzentrum sind immer voller Leben, Straßenmusikern und hunderten von Tavernen, Restaurants und Bars. Außerdem findest du hier tolle Geschäfte voller Vintage-Artikel und Modemarken, Kirchen, Herrenhäuser und historische Gebäude, die diese atemberaubende Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe machen.

    An der Küste von San Cristóbal de La Laguna gibt es einige bezaubernde Strände und natürliche Pools am Punta del Hidalgo, mit einem modernen Leuchtturm in der Nähe. Die nahegelegene Stadt Bajamar verfügt ebenfalls über große Badebereiche und ist daher bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt, um einen Tag am Meer zu verbringen.

  24. 24

    La Orotava

    Städtereise in Teneriffa
    La Orotava in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    La Orotava ist ein Teil der Insel Teneriffa. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in La Orotava gehört der Teide-Nationalpark.
    Als Teil des Weltkulturerbes ist der Teide-Nationalpark ein magischer, imposanter Ort mit atemberaubenden Aussichten!

    Es lohnt sich, die Altstadt mit einem gemütlichen Spaziergang zum Gipfel des Vulkans Teide zu verlassen.

    La Orotava ist auch die höchstgelegene und steilste Stadt Spaniens! Sie führt vom Meer bis auf die 3.718 Meter des Teide (Spaniens höchstem Gipfel) hoch.

    Das historische Zentrum von La Orotava bietet wunderschöne Architektur, Gärten und Traditionen, die es zu entdecken gibt.

    Das Dorf La Orotava ist ein großartiges Ziel, um einzukaufen und die Aussichten zu genießen. Das jährlich stattfindende Fronleichnamsfest ist ein echtes Highlight und wird hier gefeiert, indem die Hauptstraßen und Plätze mit Teppichen aus natürlichen Blumen geschmückt werden.

    Der Playa El Bollullo auf Teneriffa liegt auch in der Region La Orotava. Er ist ein idealer Strand für alle, die dem Trubel der Stadt ein wenig entfliehen wollen. Im Gegensatz zu anderen Stränden in der Region hat dieser Strand Wellen und ist sogar sehr gut für Surfer geeignet. Obwohl der Zugang über einen Pfad etwas kompliziert ist, lohnt sich der Besuch. Am Fuße des Strandes werden verschiedene Dienstleistungen wie z.B. die Vermietung von Liegestühlen, Getränken, Essen und Sonnenschirmen angeboten.

  25. 25

    Las Palmas de Gran Canaria

    Städtereise in Gran Canaria
    Cityscape with colorful houses in residential district of Las Palmas. Gran Canaria, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Gran Canaria mag geografisch gesehen zu Afrika gehören, ist aber Teil Spaniens. Hier könnt ihr an wunderschönen Sandstränden mit blick auf türkis-blaues Wasser entspannen. Sogar im Winter könnt ihr mit Temperaturen von bis zu 26° C den Strand von Gran Canaria genießen. Nach einem perfekten Tag am Meer könnt ihr einen Spaziergang durch die Altstadt Vegueta unternehmen und das Nachtleben der Stadt kennenlernen.

    Las Palmas de Gran Canaria ist eine der schönsten Städte auf den Kanarischen Inseln. Neben der atemberaubenden Naturschönheit überrascht La Palma mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten.

    Der Playa de las Canteras ist ein beliebter Strand in Las Palmas – hier könnt ihr euch auch Stühle und Schirme mieten, um einen Tag am Strand zu genießen. Der Playa de las Canteras ist bei Touristen sehr beliebt, und das nicht ohne Grund, denn der Strand bietet neben seiner tollen Lage auch einen langen Sandstreifen, blaues Meer und warmes Wasser.

    Las Palmas aber ist nicht nur ein gutes Reiseziel für einen Strandurlaub! Es eignet sich auch richtig gut für einen Städtetrip. Im historischen Zentrum, das als Vegueta-Viertel bekannt ist, entdeckst du bei einem Spaziergang durch die Gegend die vielen antiken und exquisiten Gebäude wie zum Beispiel die Kathedrale von Santa Ana. Hier kannst du sogar den Turm hinaufsteigen und einen tollen Blick auf die Stadt genießen.

    Wer der Hitze von Las Palmas entfliehen möchte, kann sich für einen Besuch im wunderschönen Parque Doramas entscheiden. Der Parque Doramas befindet sich im Viertel Ciudad Jardin und ist einer der beliebtesten Orte in Las Palmas.

    Der Park hat eine große Grünfläche, die sich durch seine vielfältige Vegetation auszeichnet – hier findet ihr viele Palmen und einige einheimische Pflanzen. Beeindruckend sind vor allem die Kaskadenbrunnen. Neben den farbenfrohen Gärten, in denen man sich leicht verlieren kann, gibt es Spielplätze für Kinder und sogar ein kleines Auditorium.

    Las Palmas de Gran Canaria ist ein tolles Reiseziel auf der Insel, da ihr von hier aus schöne Ausflüge machen könnt und es vor Ort auch einiges zu entdecken gibt.

    Ihr möchtet nachts noch ein bisschen auf die Piste gehen? Auch das ist in Las Palmas de Gran Canaria kein Problem, denn es gibt mehrere Nachtclubs und einige Beach Clubs, die garantiert gute Partys im Sommer versprechen!

  26. 26

    Logroño

    Städtereise in La Rioja
    Logroño in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Logroño ist eine Stadt und Gemeinde im Norden Spaniens, der Hauptstadt der Region La Rioja.

    Logroño liegt am Ufer des Ebro und ist eine Stadt, die reich an Geschichte und Traditionen ist und seit dem Mittelalter erhalten wurde. Der Jakobsweg machte diese Stadt zu einer der wichtigsten Städte auf der Strecke. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind daher der Pilgerbrunnen, die Kirche von Santiago und die Kathedrale Santa Maria la Redonda.

    Logroño hat eine einzigartige Atmosphäre und seine Bewohner haben einen offenen und lustigen Charakter. Daher ist der beste Weg, diese Stadt zu entdecken, durch ihre Straßen, Alleen und Plätze zu spazieren. Der Paseo del Espolón ist eines der Wahrzeichen der Stadt und die Plaza del Mercado ist ein wichtiger Treffpunkt für Bürger und Besucher.

    In Rioja findet ihr auch einige großartige spanische Weine. Seit Jahrzehnten sind Rioja-Weine ein beliebter Gaumenschmauß in ganz Spanien und im Ausland. Und auch die Gastronomie spricht für sich. Ein Besuch in der Calle Laurel ist ein Muss für alle, die gutes Essen und guten Wein genießen. Die Straße ist voller Bars, die großartige Pinchos anbieten – die typischen Tapas aus diesem Teil Spaniens.

  27. 27

    Madrid

    Städtereise in Spanien
    Madrid,  Plaza de Cibeles
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die spanische Hauptstadt liegt im Zentrum des Landes und ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt der EU – hier gibt es dementsprechend viel zu erleben. Wenn ihr in kurzer Zeit möglichst viel von der Stadt sehen wollt, solltet ihr euch Tickets für den Hop-On/Hop-Off-Bus holen. Mit der Stadtrundfahrt könnt ihr dann einen Besuch der schönsten Sehenswürdigkeiten verbinden: den Palacio Real, in dem die spanische Königsfamilie lebt und die Museen Museo del Prado und Museo Reina Sofia, in denen ihr vor allem Werke spanische Künstler wie Dalí bestaunen könnt.

  28. 28

    Malaga

    Städtereise in Malaga
    View of Malaga from the Alcazaba, Andalusia, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    An der Südküste Spaniens liegt die Stadt Malaga. Hier könnt ihr das Geburtshaus Picassos besichtigen oder die Stierkampfarena, den Botanischen Garten, ein großes Angebot an Museen und natürlich die Kathedrale der Stadt bewundern. Vor allem aber die kulinarische Seite der Stadt beeindruckt: von hier stammt das weltbekannte Malaga-Eis und der Muskateller-Wein. Fun-Fact: der Schauspieler Antonio Banderas wurde hier geboren.

  29. 29

    Manacor

    Städtereise in Mallorca
    Mallorca
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Manacor ist nach Palma die zweitgrößte Stadt auf Mallorca und keine typische Touristenstadt. Insgesamt ist es eine schöne Stadt mit einem innerstädtischen Kern, sehr verkehrsruhig mit netten Läden zum Shoppen. Ein Besuch auf dem Marktplatz ist hier sehr empfehlenswert. Hier bekommt ihr zum Beispiel leckeren Cortado – einen Espresso mit Milchschaum.

  30. 30

    Marbella

    Städtereise in Andalusien
    Marbella in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Marbella ist eine Stadt an der Costa del Sol in Südspanien, die zur Region Andalusien gehört. Marbella hat 27 km Sandstrände am Mittelmeer und ist von den Bergen der Sierra Blanca umgeben.

    Diese Stadt zieht Touristen aus aller Welt an, insbesondere diejenigen, die den Luxus der Villen, exklusiven Partys, Hotels und Golfplätze genießen.

    Westlich von Marbella befindet sich die Goldene Meile mit ihren prestigeträchtigen Nachtclubs und Villen direkt am Meer. Nach der Goldenen Meile erreicht man den exklusiven Yachthafen von Banús. Ein Spaziergang durch Puerto Banús ist immer ein unverzichtbarer Zwischenstopp bei einer Reise nach Marbella. Hier findest du viele beeindruckende Yachten und Luxusmodegeschäfte. Die Bars an der Goldenen Meile und in Puerto Banús sind der Treffpunkt für Prominente, die in Marbella leben oder Urlaub machen.

    In jedem Fall ist Marbella nicht nur für Liebhaber von Luxus und Exklusivität ein schönes Reiseziel. Die Stadt Marbella hat auch viele interessante Orte zu bieten, wie die Altstadt, die Plaza de los Naranjos, die „Calle Ancha“ und die mittelalterliche Mauer. All dies begleitet von einem wunderschönen Strand und einem unschlagbaren Klima.

  31. 31

    Masca

    Städtereise in Teneriffa
    Masca, Teneriffa, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das kleine Dorf Masca liegt auf einer Höhe von 650 Metern auf der Insel Teneriffa.

    Die wenigen Häuser der 90 Einheimischen wurden auf die Felsen des Macizo de Teno Gebirges gebaut.

    Das Dorf liegt im Macizo de Teno-Gebirge, das sich bis zum nordwestlichsten Punkt von Teneriffa erstreckt.

    Der Charme von Masca ist unbestreitbar. Eingebaut in die Felsen des Teno Gebirges ist Masca das wohl schönste Dorf der ganzen Insel: Ein kleines Dorf, das schwer zu erreichen ist, sich aber von selbst in jede Reiseroute auf Teneriffa einfügt.

    Von Los Gigantes kommend, ist die Route nach Masca geradezu episch. Eine Reise über kurvenreiche Straßen, die im Zickzack den Berg hinunter führen, entlang tiefer Schluchten, die in den Atlantik münden. Die Vegetation ist üppig – der perfekte Kontrast zu den Landschaften des Teide. Der Anblick ist so spektakulär, dass du an jedem Punkt entlang der Straße anhalten willst, um zu staunen und zu fotografieren.

    Die Straße ist weniger als drei Jahrzehnte alt – davor war Masca also völlig isoliert. Hier findest du nur ein paar Mietwagen und Touristen, die den Ort erkunden, aber es ist nicht allzu überfüllt.

    Wer den Aufstieg überstanden hat, kann durch die wenigen Straßen von Masca wandern. Die Hauptstraße folgt der Spitze der Landzunge bis zu einer Art Aussichtspunkt.

    Masca bietet gleichzeitig eine charmante Einfachheit und eine atemberaubende geografische Lage.

  32. 32

    Mojácar

    Städtereise in Almeria
    Mojácar Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mojacar ist eine spanische Stadt in Almería, Andalusien.

    Sie befindet sich auf einem Hügel in der Sierra Cabrera und ihr Zentrum besteht aus einem Netzwerk labyrinthischer Gassen und gepflasterter Rampen mit kleinen Häusern, die durch ihre weißen Fassaden und zahlreichen Töpfen mit bunten Blumen auffallen.

    Früher wanderten Phönizier, Karthager, Griechen, Muslime und Christen durch die Stadt. Das ist der Grund für die tolle Mischung von Kulturen, die diese Stadt geprägt haben und ihr eine einzigartige Persönlichkeit verliehen haben. Im Laufe der Jahre hat sich Mojacar zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in dieser Region Spaniens entwickelt, insbesondere aufgrund seiner Lage am Meer, in den Bergen und sogar in der Wüste. Ganz in der Nähe finden wir auch eines der wichtigsten Naturgebiete in Spanien: Cabo de Gata.

    Vor eurem Besuch ist es wichtig zu beachten, dass Mojacar in zwei Bereiche unterteilt ist. Einerseits gibt es Mojacar Playa, wo sich die meisten großen Hotels, Restaurants, Strandbars und Strandclubs befinden und sich die meisten Touristen aufhalten. Und auf der anderen Seite liegt Mojacar Pueblo, ein paar Kilometer landeinwärts, wo wir das historische und charmante Mojacar finden. Der obere Teil von Mojacar Pueblo ist wunderschön.

    Wie ihr seht, ist Mojacar als Urlaubsziel quasi ein Komplettpaket, weshalb es in den Listen der schönsten Städte Andalusiens und Spaniens nie fehlen darf.

  33. 33

    Montblanc

    Städtereise in Tarragona
    Montblanc, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Legenden, Traditionen und eine Menge Geschichte: Das sind die Highlights der Stadt Montblanc in Spanien. In der wunderschönen Region Katalonien gelegen, bietet die Stadt Montblanc ihren Besuchern eine Reise in die Vergangenheit.

    Die Stadt ist von mittelalterlichen Mauern umgeben, die im 14. Jahrhundert errichtet wurden und deren Bau 40 Jahre dauerte. Damals war sie unter königlicher Kontrolle und von der Spitze der Türme aus kontrollierten Soldaten, wer sich der Stadt näherte.

    Tipp: Du kannst auch einen Spaziergang auf den Stadtmauern machen. In der Stadt kannst du für den Preis von 4-5 Euro eine Führung durch den Wall und die beiden Türme machen.

    Ein weiteres großes Highlight von Montblanc ist der Aussichtspunkt auf dem Monte de Santa Barbara. Auf der Spitze des Hügels kann man noch Reste der alten Siedlung sehen, die damals Villasalva hieß.

    Wenn es um leckere und berühmte Weine geht, enttäuscht Montblanc nicht. Unser Tipp ist La Torre de Tastos zu besuchen. Hier kannst du einen mittelalterlichen Turm besuchen, der in eine Weintourismus-Attraktion umgewandelt wurde – inklusive Verkostung von Weinen, die von der Familie Vins produziert werden.

    Fun Fact: Kennst du die Legende von St. George? Die Legende besagt, dass der Heilige Georg vor einer der Türen der Mauer von Montblanc den Drachen erschlug. St. George’s Gate wurde nach dem kriegerischen Heiligen benannt, der das Dorf aus den Fängen des bösen Drachens rettete. Heutzutage wird am 23. April in Montblanc vor dem Foradot-Tor die Legende des Heiligen Georg aufgeführt. Während dieser Woche versetzt sich die ganze Stadt zurück in die Vergangenheit, die Dorfbewohner verkleiden sich in mittelalterlichen Gewändern und spielen die Legende in einer großen Party nach. Wahre Volkskultur!

  34. 34

    Pamplona

    Städtereise in Navarra
    Pamplona in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Pamplona ist eine Stadt in der Provinz Navarra in Nordspanien.

    Pamplona ist international bekannt für seine San Fermin-Feierlichkeiten, die jedes Jahr Anfang Juli stattfinden und hauptsächlich aus Stierkämpfen und Open-Air-Konzerten bestehen. Die “San Fermines” wurden besonders in den USA sehr berühmt, nachdem Ernest Hemingway in seinem Buch Fiesta darüber berichtet hatte. Laut offiziellen Angaben empfängt die Stadt in dieser festlichen Woche immer noch mehr als 1.000.000 Besucher aus aller Welt – eine besonders überraschende Zahl, wenn man bedenkt, dass die Stadt normalerweise nur 280.000 Einwohner hat.

    Dennoch hat die Stadt Pamplona noch viel mehr zu bieten. Zu den repräsentativsten Denkmälern zählen die Kathedrale Santa María, die Kirche San Saturnino, die Kirche San Nicolás, die Zitadelle oder die Comptos-Kammer. Auch die fünf Kilometer lange Mauer von Pamplona ist ein wesentlicher Bestandteil des Tourismus in der Stadt. Vergiss nicht, die Plaza del Castillo zu besuchen und im „Café Iruña“ einen Kaffee zu trinken, wie es Hemingway vor Jahren getan hat.

    Schließlich ist es immer wieder eine Freude, durch die engen Gassen des historischen Zentrums von Pamplona zu spazieren und all diese historischen Details zu entdecken, die in den Fassaden der Häuser oder auf den kleinen gepflasterten Plätzen verborgen sind.

  35. 35

    Peñiscola

    Städtereise in Provinz Castellón
    Peñiscola
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Peñíscola ist eine kleine Stadt an der Nordküste der Provinz Castellón (Comunidad Valenciana, Spanien). Im Laufe der Jahre ist Peñiscola über die Küste gewachsen und hat sich zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Die Haupt-Touristenattraktion ist jedoch immer noch die Altstadt.

    Die Altstadt von Peñiscola liegt auf einer erhöhten Halbinsel zwischen dem Strand und dem Fischereihafen. Die Gassen der weißen Häuser führen zum Castillo del Papa Luna, das sich oben in der ummauerten Stadt befindet.

    Obwohl Peñíscola von Iberern, Griechen, Karthagern, Römern, Byzantinern und Arabern bewohnt wurde, ereigneten sich die wichtigsten historischen Ereignisse ab 1233 nach der Rückeroberung von Jaime I. Der Bau der Templerburg wurde im Jahr 1307 fertiggestellt. In jedem Fall war das historische Ereignis, das Peñiscola am meisten kennzeichnete, die Ankunft von Pedro Martínez de Luna, Benedikt XIII, auch bekannt als Papa Luna. Benedikt XIII. war während des Abendländischen Schismas Gegenpapst von 1394 bis 1423. Die letzten Jahre seiner Amtszeit verbrachte er in Peñíscola.

    Obwohl die wichtigste Sehenswürdigkeit hier die Stadt selbst ist und ich empfehle, dass ihr euch Zeit nehmt es zu erkunden, gibt es einige Punkte, die ihr nicht verpassen solltet, wie das Papa Luna Schloss, den Leuchtturm, das Museum des Meeres und den Bufador. Die Stadt ist auch voll von Restaurants und Bars, die ideal sind, um die typische Gastronomie der Region zu genießen.

  36. 36

    Port d'Alcúdia

    Städtereise in Mallorca
    Mallorca
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Port d’Alcúdia liegt im Norden Mallorcas und ist mit seinem zehn Kilometer langen Sandstrand ein beliebter Badeort der Insel. Der Ort eignet sich ideal für Urlaub mit Kindern. In Port d’Alcúdia gibt es ein schönes Hafengebiet mit vielen Bars und Restaurants. Grundsätzlich könnt ihr hier alles machen, was man am Meer so macht: Tolle Bootsausflüge, Surfen oder Tauchen.

  37. 37

    Port d'Andratx

    Städtereise in Mallorca
    Mallorca
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Port d’Andratx ist eine schicke Hafenstadt im Westen der Insel. Hier findet ihr kleine Strände, schöne Fischrestaurants und viele Yachten. Allgemein ist Port d’Andratx ein bisschen mehr „schicki micki“, weshalb hier auch viele Prominente ihre Residenzen haben. In Port d’Andratx könnt ihr toll bummeln und einfach die schöne Stadt genießen.

  38. 38

    Puerto de la Cruz

    Städtereise in Teneriffa
    Puerto de la Cruz, Teneriffa
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Puerto de La Cruz ist eine wunderschöne Hafenstadt auf Teneriffa. Von den sonnigen Terrassen der Hotels hast du einen unglaublichen Blick auf den Teide und die grünen Berge im Zentrum der Insel.

    Puerto de la Cruz befindet sich im nördlichen Teil der Insel Teneriffa und ist eine der kleinsten Städte dort. Doch obwohl die Stadt mit nur 30.000 Einwohnern eine Kleinstadt ist, bietet sie eine hervorragende Infrastruktur für den Tourismus.

    In Puerto de la Cruz findest du viele Restaurants, schöne Strände und viele Touristenattraktionen.
    Wie überall auf der Insel, findest du auch in Puerto de la Cruz einen wunderschönen Strand für lange Sommertage. Der Strand Jardín bietet wunderschönes blaues Wasser – doch im Gegensatz zu den anderen Stränden hat er ausschließlich schwarzen Sand.

    Neben der natürlichen Schönheit bietet der Strand von Jardín auch einen Rettungsdienst, Flaggen, die den Wasserstand anzeigen, öffentliche Toiletten und mehrere Restaurants.
    Hier hast du außerdem die Möglichkeit, Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten. Mit anderen Worten: Mach dir keine Sorgen, entspann dich einfach und genieße die unglaubliche Aussicht.

    Von Puerto de La Cruz aus gibt es mehrere geführte Touren zur Erkundung des beeindruckenden Vulkans Teide. Wenn du die Insel Teneriffa noch nicht erforscht hast, weißt du wahrscheinlich nicht, dass sie die Heimat der drittgrößten vulkanischen Formation der Welt ist.

    Es ist möglich, diesen 3.718 m hohen Riesen zu besteigen, der gleichzeitig der höchste Gipfel Spaniens ist. In Puerto de La Cruz kannst du außerdem den Loro Park besuchen, einen 13,5 Hektar großen Zoo oder die Seilbahn, die dich auf den Gipfel des Teide bringt, nutzen. Und es warten noch zahlreiche weitere Aktivitäten auf dich!

  39. 39

    Ronda

    Städtereise in Malaga
    Ronda in Malaga, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ronda ist eine Stadt in der Provinz Málaga in Südspanien.

    Das besondere Merkmal der Stadt, das Ronda zu einem unverzichtbaren Urlaubsziel macht, ist seine einzigartige Lage an der Spitze der tiefen Schlucht namens Tajo.

    Diese Schlucht teilt die Stadt in zwei Teile und trennt die neue Stadt, die sich im 15. Jahrhundert zu entwickeln begann, von der Altstadt, die hauptsächlich aus der Zeit der arabischen Herrschaft stammt. Somit vereint Ronda viel Geschichte mit dem architektonischen Einfluss verschiedener Zivilisationen. Die erste Siedlung in Ronda stammt noch aus der Römerzeit.

    Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die Puente Nuevo, eine Steinbrücke, die die Tejo-Schlucht überquert und die neue Stadt mit der alten Stadt verbindet. Hier gibt es einen Aussichtspunkt mit schönem Ausblick auf die umliegende Landschaft.

    Beginnt euren Besuch am besten in der Altstadt. Geht durch die gepflasterten Straßen und seht euch Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Santa Maria la Mayor, das Rathaus und das Haus von „Rey Moro“ an. In diesem Teil der Stadt befinden sich auch die arabischen Bäder von Ronda aus dem 13. Jahrhundert, die am besten erhaltenen arabischen Bäder in Spanien. Beendet den Spaziergang durch die Altstadt von Ronda an der Puerta de Almocábar und den arabischen Mauern – sie sind sehr beeindruckend und in einem hervorragenden Zustand.

    In der neuen Stadt findet ihr die Stierkampfarena der Stadt, ein legendärer Platz aus dem 18. Jahrhundert und eines der meistbesuchten Denkmäler der Stadt. Beenden solltet ihr den Tag an der Plaza del Socorro , einem Ort, an dem ihr euch nach einem ganzen Tag voller Besichtigungen ausruhen und einen Wein trinken könnt.

  40. 40

    Salamanca

    Städtereise in Kastilien und León
    Salamanca with bridge over Tormes river and cathedral, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt Salamanca ist UNESCO-Weltkulturerbe und vor allem bekannt für ihre Universität. Besonders beeindruckend und außergwöhnlich ist die Architektur der Stadt: unzählige historische Gebäude. Kirchen, Kathedralen und Paläste ziehen Besucher an. Einer der schönsten Plätze Spaniens ist mit Abstand Salamancas Plaza Mayor, eine der Hauptattraktionen der Stadt. Und auch das Nachtleben hat hier einiges zu bieten: mit mehr als 50.000 Studenten ist hier immer was los.

  41. 41

    San Sebastian

    Städtereise in Spanien
    san sebastian
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die spanische Stadt San Sebastian befindet sich im Baskenland, im Norden der iberischen Halbinsel nicht weit von Frankreich. Bei San Sebastian denkt man sofort an die Sicht auf die Bucht La Concha (Die Muschel) mit der Felseninsel Santa Clara. Mit einem Urlaub in der schönen Stadt am Atlantik geht man einen Schritt weg vom typischen Spanien Urlaub am Mittelmeer. Hier herrschen mildere Temperaturen als im Süden oder Innenland weshalb sich der Besuch hier besonders für diejenigen lohnt, die extreme Hitze lieber meiden.

    Neben den schönen Stränden sind einige Highlights in San Sebastian das Rathaus (ehemalig ein Casino), die Kathedrale und der Hauptplatz Plaza de la Constitución. Was bei eurem Urlaub in San Sebastian ebenfalls nicht fehlen darf ist die der Genuss der baskischen Spezialität Sidra (fermentierter Apfelwein). Nicht nur der Geschmack selbst, sondern auch das Einschenken ist eine Bestellung wert – versprochen!

  42. 42

    Sanlúcar de Barrameda

    Städtereise in Cádiz
    Sanlúcar de Barrameda in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sanlúcar de Barrameda ist eine spanische Stadt in der Provinz Cádiz in Andalusien.

    Sanlúcar mit seinen endlosen Stränden und seinen Straßen voller Leben hat ein wunderschönes Klima und viel Licht, das Lebensfreude vermittelt. Die Kultur des guten Weins und der Tapas zeigt sich in den Bars der Altstadt von ihrer besten Seite und die Terrassen an der Küste sind der perfekte Ort, um die atemberaubenden Sonnenuntergänge am Sommerhimmel zu genießen.

    In Sanlúcar de Barrameda sticht die Altstadt mit der Plaza del Cabildo hervor. Bummel durch das Dorf und entdecke die wunderschönen Palasthäuser der „Cargadores de Indias“ (der reichen Lebensmittelhändler aus der „Neuen Welt“ im 17. und 18. Jahrhundert).

    Sanlúcar ist der ideale Ort, um die andalusische Kultur aus erster Hand kennenzulernen. Ich empfehle beispielsweise, eines der Manzanilla-Weingüter der Stadt zu besuchen, die typischen „tortillas de camarones“ in der Casa Balbino zu probieren und Garnelen in einem Restaurant am Meer zu essen.

    Schließlich ist die Lage von Sanlucar auch ideal, um die einzigartige Natur Südspaniens mit den Marismas de Doñana und der Mündung des Guadalquivir zu entdecken.

    Wenn wir Sanlúcar de Barrameda in drei Worten definieren müssten, wären dies: bildschön, glücklich, lebendig.

  43. 43

    Santa Cruz de Tenerife

    Städtereise in Teneriffa
    Santa Cruz de Tenerife in Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Santa Cruz de Tenerife ist die Hauptstadt eine der aufregendsten Inseln Spaniens: Teneriffa!

    Aufgrund der Tiefe des Hafens von Teneriffa ankern hier mehrere große Touristenschiffe. Die Stadt ist voll von Kultur, Kunst und jeder Menge Animation.

    Die beliebteste Reisezeit für Teneriffa ist während des Karnevals. Jedes Jahr im Februar oder März verwandelt sich Santa Cruz mit dem Karneval in eine super festliche Stadt. Wochenlang verwandeln sich die Straßen und Plätze in ein einziges großes Fest. Die Menschen kommen von überall her, tragen bunte Kostüme, nehmen an der Parade teil, singen und tanzen bis zum Morgengrauen. Es ist wirklich eine tolle Jahreszeit, um diese aufregende Hauptstadt zu besuchen und die Karnevalsfeier, die als eine der größten der Welt gilt, mitzuerleben.

    Obwohl die kanarischen Inseln zu Spanien gehören, ist die gastronomische Vielfalt hier sehr ausgeprägt. Schließlich herrscht in Santa Cruz de Tenerife ein subtropisches Klima, während in Spanien das mediterrane Klima vorherrscht. Neben vielen exotischen Früchten der Insel, kannst du in den Restaurants verschiedenste Gerichte der nationalen und internationalen Küche probieren.
    Zu den typischen Gerichten zählen hier die patatas arrugadas, mojo picón, potaje canario, conejo al salmorejo, ropa vieja und vieles mehr.

    Nutze auch auf jeden Fall die Gelegenheit, die berühmten Guachinches zu besuchen, die als typische Tavernen Teneriffas bezeichnet werden.

  44. 44

    Santiago de Compostela

    Städtereise in A Coruña
    Santiago de Compostela, Spain
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Santiago de Compostela gehört zu den meistbesuchten Städten Spaniens.

    Einer der Gründe für die Beliebtheit der Stadt liegt in der Berühmtheit des Apostels Jakobus der Ältere, der einer der zwölf Apostel Jesu Christi war. Die Geschichte der Stadt und ihre Schönheit bringt viele Besucher dazu sich in Santiago de Compostela zu verlieben.

    Rund um Santiago de Compostela gibt es zahlreiche Geschichten um den Apostel Jakobus. Er soll das Wort Christi nach dessen Tod gepredigt haben und prophezeite viele Menschen zu bekehren. Bei seiner Rückkehr nach Judäa wurde er enthauptet und sein Leichnam zurück nach Iberien gebracht, wo er heimlich begraben wurde. Sein Grab wurde dann im 9. Jahrhundert durch einen Einsiedler entdeckt, der von einem Stern geleitet wurde. So begannen die Pilgerfahrten mit Gläubigen, die aus ganz Europa kamen – von Skandinavien bis zur Bretagne.

    Es gibt mehrere Pilgerwege, die zur Stadt Santiago de Compostela führen – der traditionellste führt über die Pyrenäen und beginnt in Roncesvalles: der Französische Weg.

    Der Französische Weg führt durch fünf spanische autonome Gemeinschaften:

    1️⃣ Navarra
    2️⃣ Aragón
    3️⃣ La Rioja
    4️⃣ Kastilien und León
    5️⃣ Galicien

    Fun Fact: Mit einer Gesamtlänge von 900 Kilometern wurde die Route so beliebt, dass ein gewisser Verhaltenskodex entstand, quasi einer der ersten Reiseführer der Welt: Das Liber Sancti Iacobi (Das Buch des Heiligen Jakobus, auch bekannt als Codex Calixtinus), bietet reichlich Details zu den verschiedenen Regionen, die der Reisende durchqueren sollte – inklusive Tipps zu Essen und Kunst.

    In der Vergangenheit konkurrierte Santiago de Compostela mit Rom um die Position des wichtigsten Pilgerzentrums in Europa. Auch wenn der Pilgerweg heute keine Massen mehr anzieht, ist er nach wie vor beliebt. Die Menschen folgen den Pfaden mit dem Fahrrad, auf Pferden, mit dem Motorrad und sogar mit dem Auto – sei es aus religiösen oder touristischen Gründen oder auf der Suche nach einer persönlichen Herausforderung.

  45. 45

    Santillana del Mar

    Städtereise in Kantabrien
    Santillana del Mar
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Santillana del Mar ist eine kleine Stadt mit gepflasterten Straßen in Kantabrien im Norden Spaniens und gilt als eine der Städte mit dem größten historisch-künstlerischen Wert in Spanien. Spoiler: Obwohl der Name etwas anderes vermuten lässt, gibt es in Satillana del Mar kein Meer.

    Santillana wurde im 9. Jahrhundert um das Kloster Santa Juliana herum gebaut und entwickelte sich im 12. und 13. Jahrhundert zu einer Stadt mit großem wirtschaftlichen Glanz. Noch heute kann man die großen Häuser der damaligen Zeit sehen, die mit Blumen geschmückt sind und zum Motiv der typischsten Postkarte von Santillana del Mar wurden.

    Diese mittelalterliche Stadt mit Kopfsteinpflasterstraßen und Steinhäusern kann entspannt zu Fuß erkundet werden. Zum Beispiel führt der Weg durch die Türme Merino und Don Borja (die ältesten Bauwerke in Santillana), die Häuser Águila und la Parra, den Palast und Turm von Velarde sowie die Paläste Barreda, Tagle und Villa.

    Wenn man über Santillana del Mar spricht, ist es auf jeden Fall unmöglich, nicht an die Altamira-Höhle zu denken. Die Höhle, die als „Sixtinische Kapelle“ der Felskunst bezeichnet wird, enthält die wahrscheinlich berühmtesten prähistorischen Gemälde der Welt. Die Entdeckung der Altamira-Höhle Ende des 19. Jahrhunderts war ein großer Meilenstein in der Geschichte, da solche alten Gemälde (14.000 Jahre) zuvor noch nie gefunden wurden. Die Felsmalerei ist sehr zerbrechlich. Um sie vor Verfall zu schützen, wurde beschlossen, die Höhlen für Besucher zu schließen. Dafür wurde im Jahr 2001 eine Replik erstellt, die besichtigt werden kann und die Hunderttausende von Besuchern begeistert, die jedes Jahr nach Santillana kommen.

    Wie ich schon am Anfang verraten habe, hat Santillana del Mar kein Meer, aber es liegt ganz in der Nähe einer der schönsten Küstengebiete Spaniens. Wenn ihr die Stadt besucht, nehmt euch auf jeden Fall eine Weile Zeit, um zu den Stränden von Santa Justa und Ubiarco zu fahren.

  46. 46

    Saragossa

    Städtereise in Aragonien
    View over the cityscape of spanish city zaragoza
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die spanische Stadt Saragossa ist besonders bekannt für die Weltausstellung 2008, die damals hier stattfand. Die bekanntesten Wahrzeichen der Stadt sind die Basílica de Nuestra Señora del Pilar, die Catedral de El Salvador de la Seo und der Palacio de la Aljafería. Von der Brücke Puente de Piedra aus habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf den Fluss Ebro.

  47. 47

    Sevilla

    Städtereise in Sevilla
    The Torre del Oro tower in Seville, Spain.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sevilla liegt im Süden Spaniens und ist vor allem bekannt für die Altstadt, die eine der größten Europas ist. In Sevilla gibt es gleich 3 UNESCO-Weltkulturerbe: der Palast Alcázar, Giralda – ein Turm und Überbleibsel einer ehemaligen Moschee – und die Kathedrale Maria de la Sede. Sevilla gilt übrigens als Ursprungsort von Tapas und Flamenco!

  48. 48

    Toledo

    Städtereise in Toledo
    Toledo, Spain old town cityscape at the Alcazar.
    Toledo, Spain old town cityscape at the Alcazar.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Toledo liegt ziemlich genau im Zentrum Spaniens. Die Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe – bei den ganzen Kirchen und Museen ist das kein Wunder. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale von Toledo. Da die Stadt nur etwa 1 Stunde von Madrid entfernt liegt, eignet sie sich super für einen Tagesausflug von der spanischen Hauptstadt aus.

  49. 49

    Valencia

    Städtereise in Land Valencia
    ciudad de las artes y las ciencias valencia
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mit guten 30 Museen wird euch in Valencia sicherlich nicht langweilig. Wenn ihr bei schönem Wetter gerne etwas an der frischen Luft unternehmen möchtet, hat die Stadt viel zu bieten: hier gibt es einen Zoo, einen Stadtpark, einen zoologischen Garten und einen botanischen Garten! Geht in Valencia auf jeden Fall auch in ein spanisches Restaurant: das bekannteste Gericht der Stadt ist die Paella, eine Reispfanne, die man auch hierzulande des öfteren essen kann, die in Spanien aber mit Sicherheit noch um einiges besser ist!

  50. 50

    Valle Gran Rey

    Städtereise in La Gomera
    Valle Gran Rey, La Gomera, Spanien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Valle Gran Rey ist das ideale Reiseziel, wenn du Abenteuer und Natur magst. Das auf der Insel La Gomera gelegene Valle Gran Rey ist bekannt für seine Wanderwege, Mountainbikestrecken, Bootstouren und sogar Whale-Watching-Touren.

    Valle Gran Rey ist eine der begehrtesten Städte unter den Reisezielen auf Canaria. Die starke Präsenz deutscher Touristen zeigt sich bereits in Hotels und Touren, die deutschsprachige Dienstleistungen anbieten.

    Wer im Valle Gran Rey übernachten möchte, findet alle notwendige Infrastruktur vor, um die Sommersaison zu genießen. Die Stadt bietet Restaurants, Geschäfte und sogar tolle Möglichkeiten für das Nachtleben. Die Unterkünfte im Valle Gran Rey reichen von Ferienhäusern bis hin zu Luxus-Resorts.

    Die Strände von Valle Gran Rey sind gut gelegen und in nur 20 Gehminuten vom Stadtzentrum aus zu erreichen.

    Die Playa de Vueltas ist einer der meistbesuchten Strände der Gegend. Obwohl es sich um einen felsigen Strand handelt, ist der Playa de Vueltas sehr angenehm und hat ruhiges Wasser.

Die schönsten Städte Spaniens auf einer Karte

Die geografische Lage der schönsten Städte Spaniens könnt ihr dieser Karte entnehmen. Wie ihr sehen könnt, gibt es in jeder Region des Landes wunderschöne Städte zu besuchen!

schönste städte spanien karte

Weitere sehenswerte Städte in Spanien

Natürlich gibt es noch viele weitere schöne Städte in Spanien. Was wäre jedoch eine Bestenliste, wenn sie ewig lang ist? Für die, die nach weiterer Inspiration für ihren Spanien Urlaub suchen, habe ich noch weitere Städte in Spanien die sich hervorragend als Reiseziele eignen:

  • Santiago de Compostela: die mittelalterliche Stadt im nördlichen Galicien ist das Ziel des Jakobsweg. Auf spanisch wird dieser „Camino de Santiago“ genannt. Hier sollen die Überreste des Apostels Jakobus aufbewahrt sein.
  • Segovia: heutzutage ist die Stadt nordwestlich von Madrid vor allem wegen dem riesigen Aquädukt bekannt. Es gehört zu den besten Sehenswürdigkeiten in Spanien.
  • Toledo: die Stadt liegt auf einem Hügel in der spanischen Region Castilla de La Mancha und ist komplett von einer Mauer umgeben.
  • Pamplona: die Stadt ist für die im Juli stattfindenen Stierläufe bekannt und ist ebenfalls ein Stopp auf dem berühmten Jakobsweg.
  • Burgos: die Stadt in Kastillien und Leon beeindruckt durch ihre mittelalterliche Architektur dessen Highlight eine imposante Kathedrale im Stil der französischen Gotik ist.

Häufige Fragen

Welche sind die größten Städte in Spanien?

Betrachten wir die Einwohnerzahl führt die Hauptstadt Madrid die Liste der größten Städte in Spanien gefolgt von Barcelona, Valencia, Sevilla und Bilbao.

Welche spanische Städte liegen am Meer?

Wer in Spanien Urlaub am Meer machen möchte hat zwei zur Auswahl: das Mittelmeer und den Atlantik. Vor allem bekannt und beliebt für einen Strandurlaub ist die Costa Brava in Katalonien und die Costa del Sol in Andalusien.

Der Süden prahlt u.a. mit Städten wie Barcelona, Valencia, Malaga, Marbella, Alicante, Murcia und Cadiz. Doch auch der Norden hat mehr zu bieten als die meisten denken und wird oft unterschätzt. Im Norden Spaniens findet ihr u.a. die spanischen Städte Bilbao, Santander, Gijon direkt am Meer.

Noch mehr über Spanien

Du hast noch nicht genug vom traumhaften Reiseziel Spanien? Noch mehr Spanien geht immer! Deswegen haben wir noch weitere Artikel über mein persönliches Lieblingsland für dich:

 
Weitere Artikel laden

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wolfgang Conrath

Hab Lust auf Reise nach Spanien zu gehen. Die Reiseberichte gefallen mir. Es gibt noch soviel zu sehen. Grüße an die Autorin

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!