TOP 43 – Die schönsten Städte Italiens

Diese Städte in Italien sind unsere Favoriten

Ein Urlaub in Italien steht wahrscheinlich auf jeder Reiseliste. Doch wo genau soll man eigentlich hinfahren? Die Auswahl ist groß, weshalb ich die schönsten Städte Italiens für euch herausgesucht habe. Am Ende des Tages ist Italien wirklich überall schön, aber ein bisschen Inspiration für euren nächsten Italien Urlaub schadet nie!

Rom, Venedig oder doch lieber Mailand? Die Auswahl an Städten in Italien ist groß. Dabei hat jede Stadt ihren ganz eigenen Charme und ihre Vor- und Nachteile.

Die schönsten Städte Italiens

Damit ihr euch die Entscheidung für euren nächsten Städtetrip nach Italien ein wenig einfacher machen könnt, kommen jetzt die schönsten Städte Italiens für euch:

  1. 01

    Alberobello

    Städtereise in Bari
    Alberobello
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    1.400 „Trulli“ sind in Alberobello findest du in der Region Apulien in Süditalien. Ein einzigartiger Ort. Anders als alles, fast wie ein Märchen. Weißt du, was „Trulli“ sind?

    Das sind diese kleinen weißen Häuser aus Kalkstein mit kegelförmigen Kuppeln und Steindächern, die mit religiösen, heidnischen, hebräischen Zeichen oder Tierkreiszeichen verziert sind und Glück bringen sollen.

    Der genaue Ursprung dieser Konstruktionen ist nicht bekannt, obwohl der Name mit antiken Gräbern zusammenhängt, die in der römischen Landschaft gefunden wurden. Wichtig ist, dass sie heute Teil des Lebens der 11.000 Menschen sind, die in Alberobello leben – ob als Wohnung, Hotel, Restaurant oder Souvenirladen.

    Alberobello liegt auf zwei Hügeln auf einer Höhe von 428 Metern über dem Meeresspiegel. Im Osten befindet sich der neueste Teil der Stadt und im Westen liegen die „Trulli“, die seit 1910 als italienisches Nationaldenkmal und seit 1996 als UNESCO-Weltkulturerbe gelten. Sie werden mit Materialien gebaut, die in der Region selbst gefunden werden. Die Region besteht in vielen Teilen aus Kalksteinboden, der sich nicht nur für den Bau der „Trulli“ eignet, sondern auch sehr fruchtbar ist. Es werden hauptsächlich Oliven, Mandeln und Trauben angebaut.

    Was gibt es noch in Alberobello zu sehen?

    Besuch das alte Zentrum von Alberobello. Es ist in zwei Teile geteilt, als ob es zwei Stadtteile wären: Aia Piccola und Monti. Die Stadt ist recht klein und das Zentrum kann leicht erkundet werden.
    „Trulli“ ist eine ganz besondere Möglichkeit, die „Stadt der Trulli“ kennen zu lernen.

  2. 02

    Amalfi

    Städtereise in Salerno
    Amalfi-italien-210322124822001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Amalfi ist eine der bekanntesten Städte an der Amalfiküste – denn die Stadt gibt einer der bekanntesten und beliebtesten Touristenregionen Italiens ihren Namen.

    Eine Reise nach Amalfi im Sommer ist einfach perfekt. Die Stadt hat nämlich wunderschöne Strände.
    Genau wie viele andere Strände an der Amalfiküste dienen auch die Strände in Amalfi mit einem atemberaubenden türkisblauen Meer und einer riesigen Fläche aus kleinen grauen Kieselsteinen. Die wichtigsten Strände in Amalfi sind: Marina Grande Beach und Duoglio Beach.

    Du kannst in Amalfi übernachten oder die Stadt einfach in deinen Ausflug an die Amalfiküste einplanen.
    Von den Stränden von Amalfi ausgehend gibt es viele Bootstouren und Aktivitäten, die Du mit der Familie genießen kannst.

    Auch ein Bummel durch die Straßen von Amalfi ist ein Muss.
    Es gibt nichts Besseres als die historischen Gassen der Stadt bei einem entspannten Spaziergang zu entdecken.

    Amalfi ist sehr ruhig und beschaulich, sodass wir empfehlen würden durch die einzelnen Regionen zu spazieren, ein wenig von der lokalen Atmosphäre zu genießen und ein paar Foto-Stopps einzulegen.

    Ein weitere Tipp von uns ist, durch die Via Lorenzo D’Amalfi spazieren zu gehen.
    Diese ist die Hauptstraße von Amalfi. Hier findest du eine Reihe von unglaublichen Geschäften.

  3. 03

    Bari

    Städtereise in Bari
    Bari Puglia Italien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Obwohl Bari nicht so beliebt ist wie andere Touristenstädte wie Rom, Mailand, Venedig oder Florenz ist es eine gute Option für den Sommer in Italien.

    Die drei wichtigsten Strände in Bari sind: Pane e Pomodoro, Bari Nuova Waterfront und auch der Torre Quetta.

      Der Strand Pane e Pomodoro ist bei Touristen sehr beliebt, da man hier super im Meer baden kann. Leider ist er deshalb besonders im Sommer auch am besten besucht.

      Der Strand von Bari Nuova ist eher zum Entspannen ab dem späten Nachmittag geeignet.

      Der Strand von Torre Quetta ist für Fans von Wassersport wie Kitesurfen oder Windsurfen ideal. Das Wasser ist hier aber sehr kalt, also nichts für Taucher!

    Wie in quasi jeder italienischen Stadt findet ihr natürlich auch in Bari wunderschöne Plätze. Die Piazza del Ferrarese ist ein historischer Platz. Hier laufen Nachts Hunderte von Menschen durch, denn hier findet ihr viele Bars, Restaurants und Souvenirläden.

  4. 04

    Bologna

    Städtereise in Bologna
    Bologna
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bologna liegt in Norditalien im Landesinneren. Als Universitätsstadt könnt ihr von Bologna ein spannendes Nachtleben erwarten. Wenn ihr schon einmal hier seid – in der Stadt der Nudeln – dann probiert euch durch hier erfundene Gerichte: Lasagne, Tagliatell und Tortellini! Hier gibt es wirklich authentische italienische Küche. Für die passende Atmosphäre beim Essen sorgt die Altstadt mit ihren Kuchen und Palästen.

  5. 05

    Borghetto

    Städtereise in Verona
    Mincio river and idyllic village of Borghetto view
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Borghetto ist in der Liste der I Borghi più Belli d’Italia (die schönsten Dörfer Italiens) enthalten, also kann man schon erahnen wie schön das Dorf ist.

    In der Nähe des berühmten Gardasees gelegen, ist dieses charmante italienische Dorf weniger als eine Stunde von der Stadt Verona entfernt. Und schon die Fahrt lohnt sich, denn die schönen Straßen mit tollem Panorama begleiten dich bis nach Borghetto.

    Auf dem Weg in das hübsche Dorf überquert man die Visconteo-Brücke. Von hier aus hat man einen schönen Panoramablick und kann tolle Fotos machen. Im Inneren der Stadt befinden sich Windmühlen, die dem Ort einen besonderen Charme verleihen, sowie Bars, Restaurants, Souvenirläden und die Kirche, die San Marco Evangelista gewidmet ist.

    Einer der Orte, die mir am besten gefallen haben, ist das schöne Ristorante Trattoria Pizzeria bar San Marco mit einer Panoramaterrasse mit Blick auf den Fluss Mincio. Ideal für ein romantisches Abendessen mit einem guten nationalen Wein während man eine überwältigende Aussicht genießen kann. Und für einen sehr leckeren Aperitif, auch mit einer schönen Aussicht, empfehle ich das Lo Stappo Wine & Food.

    Kinder können sich in Borghetto frei bewegen, da die Einfahrt in das Dorf mit dem Auto nur mit örtlicher Genehmigung möglich ist. Der Parkplatz für alle anderen ist zwei Schritte vom Ortseingang entfernt. Je nach Tag und Situation muss man mit einem Ticket bezahlen, aber in letzter Zeit war es kostenlos.

    Sowohl im Winter als auch im Sommer ist es schön, in Borghetto spazieren zu gehen. Im Frühling sind die Holzbrücken mit Blumen geschmückt und Enten schwimmen frei in den Wasserströmen, die darunter vorbeiziehen. Nach einem Besuch in Borghetto nicht entspannt zu sein, ist quasi unmöglich!

  6. 06

    Bozen

    Städtereise in Südtirol
    Bolzano Cathedral aerial panoramic view
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bozen ist eine italienische Stadt in Trentino-Südtirol, einer Region, die an Österreich grenzt und auch Teil von Südtirol ist. Das ganze Gebiet liegt in den Dolomiten, die von vielen als die schönste Landschaft Italiens angesehen wird.
    Hier findet ihr viele Dörfer, Seen und Berge.

    Bozen: Winter oder Sommer?
    Sommer in Bozen: Die Dolomitenregion ist voll von unglaublichen Seen. Sie befinden sich in der Nähe von Bozen in den Bergen und bieten schöne Spazierstrecken!
    Im Frühling und Sommer ist der Lago di Carezza wie ein Spiegel, mit kristallklarem, grünem Wasser. Perfekt für ein Picknick.
    Winter in Bozen: Obwohl es kein Skigebiet innerhalb der Stadt gibt, ist Bozen im Winter ein Synonym für Schnee. Tatsächlich ist die Stadt ein guter Ausgangspunkt, um einige ausgezeichnete Skigebiete in den Dolomiten zu besuchen.
    Im Winter bieten einige Tourismusbüros auch Touren mit Schneemobilen und Schlitten durch die Bergwelt der Dolomiten an.

    Wenn Ihr die Stadt Bozen besucht, werdet ihr vom historischen Zentrum, dem Waltherplatz und dem Dom von Bozen überrascht sein.

    Abgesehen davon, dass es gut erhalten ist, ist das historische Zentrum der Stadt klein und leicht zu Fuß zu erkunden. Autos, Fußgänger und Fahrräder existieren in den Straßen harmonisch nebeneinander. Fahrräder sind hier auch eine richtige Tradition und da es wirklich viele von ihnen gibt, können wir Bozen quasi als ein Amsterdam der italienischen Alpen betrachten.

    Die Piazza Walther ist der Hauptplatz der Stadt – hier gibt es viele Bars, Restaurants und Geschäfte in der Nähe. In der Nähe der Piazza befindet sich der Dom Santa Maria Assunta, der Dom von Bozen, der mit seinem gotischen Dach ins Auge fällt und bezaubert.

    Ebenfalls im historischen Zentrum von Bozen, solltet ihr die Piazza delle Erbe und ihren berühmten Markt unter freiem Himmel nicht verpassen. Es gibt Obst- und Gemüsestände, regionale Produkte und vieles mehr: einige verkaufen handwerklich hergestelltes Brot, andere verkaufen Kuchen, Gewürze, Aufschnitt und fertige Snacks.

    Wenn ihr etwas Kultur erlben wollt, solltet ihr die Schlösser am Rande der Stadt besuchen. Das dem Zentrum am nächsten gelegene ist das Schloss Roncolo. Es ist nicht bekannt, ob es sich um ein Schloss oder eine Festung handelte, aber es ist aufgrund der vielen profanen Fresken an den Wänden als „Gemaltes Schloss“ bekannt.

    Dort befindet sich auch das Schloss Tirol, das einst Sitz der Grafen von Tirol war und heute das Museum für Südtiroler Geschichte beherbergt, mit einer Sammlung, die alles über die Geschichte der Region erzählt.

    Italienische Weine gibt es nicht nur in der Toskana. Bozen ist ein bedeutender Weinproduzent, vor allem von Weißwein. Schon von weitem kann man mehrere Weinberge an den Hängen der Stadt erkennen und es gibt einige renommierte Weingüter, die ihr besuchen könnt. Eines der meist empfohlenen Weingüter für Verkostungen ist das Weingut Loacker.

  7. 07

    Brindisi

    Städtereise in Apulien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die italienische Hafenstadt Brindisi liegt an der Ostküste vom Absatz des Stiefels und ist einer der Anlaufstellen für Fähren. Ihr habt während eures Aufenthalts noch Lust auf einen Ausflug? Dann könnt ihr vom Hafen aus Fähren nach Griechenland, in die Türkei oder nach Albanien nehmen.

    Bevor ihr euch auf den Weg in eine andere Stadt macht, solltet ihr euch in Brindisi die Burgen Castello Aragonese und Svevo ansehen, die zwei der Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt sind. Am besten schlendert ihr einfach durch die Straßen, um die schönsten Ecken selber zu erkunden. Zur Stärkung solltet ihr unbedingt bei La Locanda del Porto einkehren und traditionell leckeres Essen genießen. An den wunderschönen Stränden mit glasklarem Wasser lädt euch alles zum Sonnen und Baden ein. Nur eine halbe Stunde von Brindisi entfernt liegt die Stadt Lecce, die bekannt für ihre tollen Barockgebäude und römische Geschichte bekannt sind.

  8. 08

    Castel Gandolfo - Tagestour zur Papstresidenz

    Tagesausflug in Rom
    Castel Gandolfo Latium Rom
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Bereits seit dem frühen 17. Jahrhundert reisten die Päpste in den heißen Sommermonaten nach Castel Gandolfo, um sich in ihrer Residenz am Albaner See zurückzuziehen. Mit Papst Franziskus fand diese Tradition ein Ende – zur Freude der Touristen. Denn der weltliche Papst, der bereits die Gemächer im Vatikan dankend ablehnte und es vorzieht, in einer wesentlich bescheideneren Wohnung in Rom selbst zu hausen, verzichtete auch auf diese Sommerresidenz. Stattdessen ließ er sie in ein Museum umwandeln. So können Interessierte heute die Päpstlichen Villen samt Parkanlage besuchen, bevor ein entspannter Nachmittag an den schönen Strandbädern des Albaner Sees ansteht.

  9. 09

    Collodi

    Städtereise in Pistoia
    Collodi Toskana Italien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Heute geht es um die Stadt des Pinocchio: Collodi.

    Einer der berühmtesten italienischen Figuren namens Pinocchio ist in der Toskana, genauer gesagt in Collodi, ein ganzer Park gewidmet.

    „Wenn du lügst, wächst deine Nase wie die von Pinocchio!“ – Wer hat das nicht schon einmal gehört? Pinocchio ist eine Figur, die 1883 in dem Roman “Die Abenteuer des Pinocchio” von Carlo Collodi geboren wurde.

    Der Park ist komplett im Freien und erfreut sowohl Erwachsene als auch Kinder. Umgeben von gepflegter Vegetation, findet man bei einem Rundgang die Hauptfiguren dieser fantastischen Geschichte wie Pinocchio selbst, die Fee, die Katze, den Fuchs und viele andere Figuren.

    Collodi liegt in der Nähe von Florenz und eignet sich damit sehr gut als Ziel bei einer Autoreise durch die Toskana oder als Tagesausflug ab Florenz.

  10. 10

    Dozza

    Städtereise in Bologna
    Dozza Emilia-Romagna Bologna
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die kleine Stadt Dozza ist eigentlich ein einziges Freilichtmuseum.

    Wenn man auf der Suche nach großen Sehenswürdigkeiten ist, ist Dozza zwar nicht der Ort, den man besuchen sollte, dafür überzeugt Dozza aber mit einem einzigartigen Charme. Diese schöne kleine Stadt, in der das Leben langsam verläuft, zeigt ein wenig von der italienischen Region Emilia-Romagna.

    Es ist quasi eine kleine Mikro-Stadt in den Hügeln und das historische Zentrum kann in 15 Minuten leicht durchquert werden. Was so viele Menschen in die kleine Stadt zieht sind die Wandmalereien. Seit den 1960er Jahren gibt es ein Festival, das Biennale del Muro Dipinto, bei dem Künstler aus aller Welt eingeladen werden, um die Wände der Stadt zu bemalen.

    Insider-Tipp: Ein schöner Spot zum Mittagessen ist die Piccola Osteria del Borgo.

    Die Highlights dieses Restaurants sind die Crostini e Friggioli (typische Sauce der Region mit Tomaten und Zwiebeln), die Kartoffel-Tortellini mit Steinpilzen, die Tagliolini del Drago (mit Brennnessel in der Pasta, dazu Prosciutto und Echalotes), die Strozzapreti mit Wurst und Radicchio und auch der Hauswein.

  11. 11

    Florenz

    Städtereise in Florenz
    Ostermesse im Dom in Florenz
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Florenz ist eine Großstadt in Italien, in der eine Million Menschen leben! Als Hauptstadt der Toskana ist Florenz zu einem beliebten Reiseziel in Italien geworden. Besonders bekannt ist die schöne Stadt aufgrund seiner Geschichte und der Kultur. Als Kunstliebhaber ist man in dieser Stadt auf jeden Fall genau richtig. Leonardo da Vinci lebte viele Jahre in Florenz.

    Auch durch die ideale Lage mitten in der Toskana ist Florenz ein beliebtes Urlaubsziel. Tagesausflüge in die Weinberge der Toskana oder nach Pisa stehen hier an der Tagesordnung.

  12. 12

    Genua

    Städtereise in Genua
    View of Genoa. Largest Italian port city
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die norditalienische Stadt Genua liegt direkt am Meer. Die Altstadt prägen die typisch italienischen Palazzi im Renaissance-Stil. Bei Nacht könnt ihr den Leuchtturm der Stadt bestaunen, während ihr in einem nahegelegenen Ristorante Aperitivi und Pizze genießt. Von Genua aus könnt ihr übrigens auch ganz wunderbar einen Tagesausflug nach Mailand unternehmen.

  13. 13

    Gubbio

    Städtereise in Perugia
    Pitigliano Toskana Grosseto
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Umbrien ist eine italienische Region, die als das grüne Herz Italiens bekannt ist. Die Stadt Gubbio liegt nur 44 km von Perugia entfernt und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug.

    Sowohl im Winter als auch im Sommer ist es beeindruckend, die engen Straßen und Gassen des historischen Zentrums zu erkunden. Die Häuser mit ihren Terrakotta-Dächern und die zahlreichen Denkmäler machen diese Stadt zu einer Reise in die Vergangenheit.

    Wenn man in Gubbio ankommt, wird man feststellen, dass die Stadt von Mauern mit sechs Toren umgeben ist. Sie wurden um das 13. Jahrhundert herum gebaut.

    Außerhalb der Stadtmauern von Gubbio gibt es noch Spuren eines römischen Amphitheaters aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.

    Der Haupttreffpunkt der Stadt ist die sogenannte Piazza Grande, ein großer Platz, auf dem sich der Palazzo dei Consoli befindet. Heute beherbergt der Palast das Stadtmuseum und eine Kunstgalerie. Eine der Sehenswürdigkeiten sind die Eugubinischen Tafeln mit Inschriften in etruskischen und römischen Schriftzeichen.

  14. 14

    Limone sul Garda

    Städtereise in Brescia
    Limone sul Garda waterfront view
    Limone sul Garda waterfront view, Lombardy region of Italy
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Limone Sul Garda liegt am Gardasee in Italien. Der Gardasee ist ein beliebtes Reiseziel im Sommer, denn hier kann man herrlich die Süßwasserstrände genießen. Zwar ist das Dorf mit etwas mehr als 1.000 Einwohner von der kleineren Sorte, aber überzeugt durch eine atemberaubende Landschaft.

    Die Straßen, die nach Limone sul Garda führen, sind bekannt als die schönsten Radwege Europas. Auf dem 12 Kilometer langen Radweg in Limone ist nur der Anfang. Eine 140 Kilometer lange Strecke mit Blick auf die schönsten Orte am Gardasee ist im Jahr 2021 fertiggestellt worden. In den Sommermonaten könnt ihr am Strand entspannen, die Uferpromenade entlang schlendern, zu Mittag essen und am Abend mit Blick auf den See entspannen.

  15. 15

    Locorotondo

    Städtereise in Brindisi
    Locorotondo
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Locorotondo ist eine Stadt mit engen Gassen, weiß gestrichenen Häusern, vielen Blumen, guten Weinen und hervorragendem Olivenöl.

    Das historische Zentrum von Locorotondo liegt auf einem Hügel und gilt als eines der schönsten in ganz Italien.

    Die Stadt ist voller weißer Häuser mit geblümten Balkonen und engen, gepflasterten Straßen, in denen nur Fußgänger verkehren.

    Unser Tipp: Esst in Locorotondo in einem Restaurant in der Via Nardelli zu Mittag und genießt den Blick auf das Itria-Tal während ihr den lokalen Wein probiert.

    Danach kannst du die Gassen rund um die Piazza Rodio entdecken und die vielen versteckten Kirchen besuchen. Die Stadt ist sehr klein und kann in weniger als einer Stunde erkundet werden.

  16. 16

    Mailand

    Städtereise in Mailand
    Milan, Italy
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mailand liegt im Norden Italiens und ist ihres Zeichens eine der wichtigsten Mode-Städte der Welt. Wer gerne shoppen geht, kommt nach Mailand. Die Stadt ist aber auch ein Mekka für Kunst-Fans, denn Künstler wie Leonardo Da Vinci lebten einst hier. Eines der berühmtesten Gemälde der Welt – Das Letzte Abendmahl – könnt ihr im Mailänder Kloster Santa Maria delle Grazie betrachten.

  17. 17

    Manarola

    Städtereise in Cinque Terre
    Manarola Cinque Terre La Spezia
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Manarola liegt in der Provinz La Spezia und ist Teil der berühmten Cinque Terre.

    Einer der beliebtesten Ausflüge in Manarola ist ein Besuch im Restaurant Nässen Dorman, das eine unglaubliche Aussicht auf Manarola und natürlich ein leckeres italienisches Menü bietet. Vergiss nicht mit einem Aperol Spritz anzustoßen.

    Im Sommer von Juni bis Ende September ist die Hochsaison in Manarola. Wegen der Weihnachtskrippe besuchen die Touristen Manarola aber auch gerne im Dezember.

    Insgesamt kann ich einen Aufenthalt von maximal drei oder vier Tagen in Manarola empfehlen. Obwohl die Stadt wunderschön ist, ist es eine kleine Stadt, die in ein paar Tagen erkundet werden kann.

    Insider-Tipp: In der Nähe von Manarola befinden sich zwei weitere Dörfer: Groppo und Volastra. In Groppo gibt es viele Weinberge und die berühmtesten Destillerien der Cinque Terre.

    Manarola kann man mit dem Zug, dem Boot, dem Auto und sogar zu Fuß erreichen.

    In und um Manarola gibt es auch viele Wanderwege. Wenn du also in einem der umliegenden Dörfer übernachtest, kannst du die Stadt auch zu Fuß erreichen. Zu den bekanntesten Wanderwegen gehört der Weg der Liebe (Sentiero dell’Amore), der seinen Namen der Legende zweier lokaler Liebhaber verdankt, die an Romeo und Julia erinnern.

    Wenn du dich für einen Roadtrip in der Region Cinque Terre entscheidest, dann solltest du beachten, dass die Durchfahrt durch Manarola mit dem Auto verboten ist. Besucher müssen ihr Auto auf einem Parkplatz am Eingang der Stadt abstellen. Im Sommer sind die Parkplätze schnell belegt, also lohnt es sich früh dort zu sein!

  18. 18

    Marzamemi

    Städtereise in Syrakus
    Marzamemi Italien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Heute möchten wir euch gerne Tipps für Sizilien geben!
    Du kennst doch sicher die kleinen süßen Fischerdörfer in Italien. Das kleine italienische Dorf Marzamemi ist eines davon.
    In der Küstenregion Siziliens gelegen, bietet Marzamemi schöne Strände, leckeres Essen und eine entspannte Atmosphäre.

    Einst war Marzamemi ein Geheimtipp in Italien, doch in den letzten Jahren hat sich das Dorf zu einem beliebten Ziel für Touristen entwickelt.
    Es ist einfach unmöglich, sich nicht von dem alten Fischerdorf bezaubern zu lassen, das bis in die 1950er Jahre nur vom Thunfischfang lebte, heute aber schöne Restaurants, Cafés, Hotels und den wahren Geist des Dolce Vita bietet!

    Mit der zunehmenden Ankunft von Touristen, bietet Marzamemi jetzt auch ein tolles Nachtleben!

  19. 19

    Montefalco

    Städtereise in Perugia
    Sagrantino di Montefalco
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Montefalco ist eine atemberaubende Stadt im Herzen von Umbrien, die ein großartiges Ziel für Touristen ist, die gerne Ausflüge machen.

    Die Stadt ist von alten Mauern, gepflasterten Straßen und Gebäuden aus Stein umgeben.
    Neben der mittelalterlichen Architektur, die sich vor allem in den schönen Kirchen zeigt, hat die Stadt noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten.

    Montefalco war früher eine wichtige römische Siedlung, die an der Via Flaminia liegt.
    In Montefalco gibt es viel interessante Kunst und Architektur zu besichtigen. Außerdem ist es hier, wie jede Kleinstadt in der Region, sehr gastfreundlich gegenüber Touristen. Hier findet ihr auch hervorragende Restaurants mit hausgemachtem italienischem Essen.

    Die mittelalterlichen Gebäude über dem zentralen Platz sind auf jeden Fall einen Besuch wert und auch die Altstadt, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint – denn hier findet ihr viele Zeichen des alten Lebens gibt.

    Insider-Tipp: Tausende von Touristen kommen jedes Jahr nach Montefalco, um den Sagrantino de Montefalco zu probieren, einen Wein, der nur aus der Sagrantino-Traube hergestellt wird – einer Sorte, die seit über 400 Jahren in der Region angebaut wird.

    Wenn Ihr eine Leidenschaft für Wein habt, dann dürft ihr die Gelegenheit nicht verpassen, ein Weingut zu besuchen.

    Unser Tipp ist das Weingut Arnaldo Caprai, das auch bei Fachleuten sehr beliebt ist.

    Während des Besuchs ist es möglich, eine Führung durch die modernen Einrichtungen des Weinguts zu machen. Die Führung dauert etwa zwei Stunden und ihr könnt den Produktionsprozess des Weines kennenlernen.

    Eine weitere Attraktion ist die schöne Aussicht vom Weingut auf die umbrischen Berge und die Weinberge. Wie einige der Weingüter in der Region produziert Arnaldo Caprai auch sein eigenes Olivenöl – einfach köstlich!

    Auf der anderen Seite des Spoleto-Tals bietet Montefalco einige der besten Panoramablicke auf die umbrische Landschaft: bezaubernde Obstgärten, Olivenhaine und Weinberge umgeben die Stadt und bieten den ganzen Charme und die Schönheit der italienischen Natur. Die reiche Landschaft bietet auch tolle Möglichkeiten zum Wandern und Spazieren. Gute Fotos sind hier garantiert.

  20. 20

    Montepulciano

    Städtereise in Siena
    Montepulciano Toskana Siena
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    In der Region Toskana gelegen, ist Montepulciano eine wunderschöne mittelalterliche Stadt, die viele Touristen anzieht, die sich für Geschichte und Kultur interessieren.

    Unser erster Tipp für Montepulciano ist ein traditioneller Spaziergang über den berühmtesten und belebtesten Platz der Stadt, der Piazza Grande. Direkt im historischen Zentrum gelegen, bewahrt sich dieser charmante Platz von Montepulciano eine einzigartige Schönheit. Dort kann man den Dom von Montepulciano, den mittelalterlichen Brunnen und viele andere wichtige Gebäude der Stadt sehen. Außerdem ist die Gegend voll von Restaurants, Cafés und kleinen Geschäften.

    Über Montepulciano zu sprechen ohne den Nobile zu erwähnen geht einfach nicht. Der Nobile di Montepulciano trägt die Bezeichnung D.O.C.G. (Denominazione di Origine Controllata e Garantia), was bedeutet, dass der Wein während des gesamten Produktionsprozesses einer Reihe von Regeln folgen muss: von der Ernte der Trauben bis zur Abfüllung und sogar der Vermarktung. Um diesen Prozess zu überwachen gibt es ein Konsortium, das ständig alle Hersteller überprüft und sicherstellt, dass alle Regeln genau eingehalten werden.

    Die wichtigsten Anforderungen sind: der Wein muss zu mindestens 70% aus der Sangiovese-Traube (prugnolo gentile) und zu 30% aus anderen Rebsorten bestehen. Es ist auch erlaubt, weiße Trauben zu verwenden, aber der Anteil darf nicht höher als 5% sein. Der Nobile darf erst nach zwei Jahren Reifezeit für die normalen Weine und nach drei Jahren für den Riserva-Typ in den Verkauf gebracht werden. Alle im Prozess verwendeten Trauben müssen vom Konsortium zugelassen sein.

    Damit der Wein den Namen Nobile tragen darf, muss der gesamte Prozess in der Stadt Montepulciano stattfinden. Am besten passt er zu Gerichten mit gebratenem rotem Fleisch, aber auch zu kräftigen Käsesorten wie Pecorino aus Schafsmilch oder Parmigiano Reggiano maturato. Die ideale Serviertemperatur liegt bei 18 bis 20 Grad und sein Geschmack ist ausgeprägt und trocken.

  21. 21

    Monteriggioni

    Städtereise in Siena
    Monteriggioni, piccolo borgo in Toscana che ha ancora intatte le mura difensive Medievali. Vista aerea.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Warum sollte man Monteriggioni in der Toskana besuchen?

    Monteriggioni ist perfekt für einen Ausflug von Florenz oder Siena aus geeignet.

    Die mittelalterliche Stadt in Italien ist zwar nicht Teil der traditionellen Toskana-Route, hat aber eine Menge zu bieten!

    Das Highlight von Monteriggioni ist die historische Atmosphäre. Hier kannst du die kleinen Straßen der Stadt entdecken, die dich zurück in die mittelalterliche Vergangenheit führen.

    Natürlich bietet Monterrigioni auch leckere Weine.

    Die Stadt Monterrigioni ist klein und kann an einem Tag besucht werden. Der mittelalterliche Stil der Stadt gibt dir das Gefühl, in einem Märchen zu sein!

  22. 22

    Monterosso Al Mare

    Städtereise in Cinque Terre
    Monterosso Al Mare Ligurien La Spezia
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Monterosso Al Mare ist der größte und bevölkerungsreichste Ort der Cinque Terre. Besonders bekannt ist das Fischerdorf für die vielen Zitronenbäume, aber auch für seine weitläufigen Strände, die sich direkt im Zentrum des Golfs befinden.

    Ein weiteres Highlight ist, der Wanderweg, der von Monterosso Al Mare nach Vernazza führt. Entlang des Weges befinden sich einige der bekannten Weinberge der Region.

    Allen, die Spaß am Wandern haben, würden wir empfehlen, die Reise auf diesem Weg zu beginnen. Allerdings solltet ihr einigermaßen Abenteuerlustig sein, denn der Weg ist nicht einfach zu gehen – er ist voller Auf- und Abstiege und verläuft nicht geradlinig. Geh den Weg also nur, wenn du dir sicher bist, dass du zwei Stunden bergauf gehen kannst. Und denk an geeignete Schuhe!

    Monterosso Al Mare ist auch der einzige Ort der Cinque Terre mit einem großen Sandstrand. Obwohl das Dorf nicht den gleichen Charme wie die anderen Dörfer der Cinque Terre hat, ist es eine gute Wahl für diejenigen, die den Strand genießen wollen. Es gibt einen Parkplatz ganz in der Nähe der Strände, sodass der Zugang mit dem Auto ein wenig einfacher ist als in den anderen Dörfern.

  23. 23

    Neapel

    Städtereise in Neapel
    Naples, Italy. Aerial cityscape image of Naples, Campania, Italy during sunrise.
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein perfekter Tag in Neapel könnte so aussehen: Ihr startet mit einem Frühstück in einem italienischen Café in der Altstadt Neapels, die übrigens UNESCO-Weltkulturerbe ist. Anschließend spaziert ihr durch die Altstadt Richtung Hafen, wo ihr euch das Castel Nuovo anseht. Weiter geht es zur Basilica San Giovanni Maggiore und danach sucht ihr euch einen Italiener aus, bei dem ihr echte italienische Pizza genießen könnt. Weiter geht’s mit Shopping: Die Galleria Umberto wartet mit ihren zahlreichen Geschäften nur auf euch. Bevor es Abend wird, geht es in die Katakomben der Stadt und die Nacht könnt ihr in einer italienischen Bar ausklingen lassen.

  24. 24

    Palermo

    Städtereise in Palermo
    Palermo as seen from the roof of the Cathedral – Sicily
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Palermo liegt im Nordwesten Siziliens, die Insel im Süden Italiens. Wer sich für Kunsthistorie interessiert, dem empfehle ich einen Tagesausflug nach Agrigento. Hier gibt es eine Ausgrabungsstätte mit griechischen Tempeln und Ruinen einer antiken Stadt – ein wirklich einmaliger Anblick und jede Minute Aufenthalt wert. In Palermo selbst sind vor allem der Normannenpalast und der Dom sehenswert. Und was ihr auf keinen Fall auslassen dürft, wenn ihr nach Sizilien kommt: Pasta di Mandorla essen – mit Puderzucker bedeckte Kekse aus Mandelmehl.

  25. 25

    Perugia

    Städtereise in Perugia
    Perugia Via dell Acquedotto
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Perugia: Die Schokoladenhauptstadt Italiens

    Wie in den allermeisten italienischen Städten ist auch in Perugia die Gastronomie ein Highlight.

    In Perugia kannst Du eine der wichtigsten Schokoladenfabriken Italiens besuchen, die die berühmten Baci herstellt. Obwohl die Fabrik heute dem großen Nestle-Konzern gehört, stellt die Baci-Schokolade immer noch das Gold von Perugia dar.

    Wer die Stadt besucht, kann die Schokoladenfabrik Perugias und das Schokoladenmuseum besuchen. Während der Besichtigung ist es möglich, den Prozess der Schokoladenherstellung vom Kakao bis hin zur berühmten Schokolade kennenzulernen. Auch die Geschichte der Schokoladenherstellung enthüllt viele Kuriositäten der Stadtgeschichte.

    Das Dessert ist in Perugia also schonmal gesetzt, also kommen wir zum Hauptgang.
    Viele Gastrokritiker behaupten, dass die Küche Perugias die geheimnisvollste Italiens ist. Weit entfernt von den bereits bekannten italienischen Gerichten bietet Perugia auch Spezialitäten, die noch nicht so bekannt sind.

    Strangozzi ist eine dieser Spezialitäten. Die quadratische Pasta (ja, quadratisch) wird mit Trüffeln serviert. Die Strangozzi mit Lamm und Artischocke ist zweifelsohne eine eigene Attraktion in der Stadt.

    Nachdem wir nun wissen, wo wir sehr gut essen können, wollen wir euch natürlich auch die restlichen Highlights nicht vorenthalten!
    Der Corso Vannuci ist eine der Hauptstraßen der Stadt. An jeder Ecke kann man ein neues großes Denkmal, historische Gebäude und zahlreiche architektonische Schönheiten entdecken.

    Rocca Paolina ist ein Netzwerk von unterirdischen Straßen. Diese Straßen waren Teil einer mittelalterlichen Festung. Hier habt ihr eine gute Gelegenheit, sehr alte Konstruktionen der Stadt kennenzulernen und euch vorzustellen, wie man vor Feinden unter der Stadt flieht.

    Natürlich gibt es heutzutage viele Rolltreppen, Geschäfte und sogar Museen in den unterirdischen Straßen von Perugia.

    Die Giardini Carducci sind ein Garten in Perugia und der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Hier hast Du einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

    Insider-Tipp: Im Oktober findet in Perugia das Internationale Schokoladenfestival statt. Während der Veranstaltung kannst du verschiedene hausgemachte Schokoladen probieren, an Kochkursen teilnehmen, Kunstausstellungen bewundern und sogar an Schönheitsbehandlungen mit Schokolade teilnehmen. Trag es schon mal in deinen Kalender ein: Wir sehen uns dann im Oktober in Perugia!

  26. 26

    Pisa

    Städtereise in Pisa
    Cathedral (Duomo) and the Leaning Tower photographed from above the roofs, from the Grand Hotel Duomo – Pisa, Tuscany, Italy
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Pisa, eine Stadt in der Toskana, ist vor allem berühmt für – ihr wisst es alle – ihren Turm. Der ist nämlich schief und ein beliebtes Fotomotiv. Tagtäglich könnt ihr hier Touristen beim Kampf um das kreativste und witzigste Foto mit dem schiefen Bauwerk beobachten. Die wunderschöne Kirche Santa Maria della Spina und der Botanische Garten sind aber auf jeden Fall auch einen Besuch wert.

  27. 27

    Pitigliano

    Städtereise in Grosseto
    Pitigliano Toskana Grosseto
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die antike Stadt Pittigliano liegt im Süden der Toskana – dabei liegt die Stadt aber viel näher an Rom (130 km) als an Florenz (200 km), der Hauptstadt der Toskana.
    Die Stadt Pitigliano wurde auf einem Hügel gebaut.

    Die Häuser von Pitigliano sind fast alle aus dem gleichen Material wie der Berg selbst gebaut. Es wurden Lehm und Felsen des Berges genutzt, die aus dem Ort selbst gewonnen wurden. Wenn man also die Stadt und ihre Klippen aus der Ferne sieht, hat man das Gefühl, dass alles in einer Farbe gehalten ist: Terrakotta.

    In den unterirdischen Bereichen der Stadt gibt es ein Gewirr von Tunneln, Gräbern und Zellen, die vor mehr als viertausend Jahren gegraben wurden.

    Insgesamt gibt es mehr als 15 Wege, die das Tal durchkreuzen. Der wichtigste verbindet Pitigliano mit Sovana und verläuft acht Kilometer lang unterirdisch.

    Wer einen ruhigeren Weg bevorzugt, kann durch das Labyrinth aus mittelalterlichen Gassen spazieren, in denen sich auch ein kleines jüdisches Viertel verbirgt, das im 17. Jahrhundert entstand, als Juden von der katholischen Kirche verfolgt wurden und flohen.

    Ein weiteres Highlight von Pittigliano ist die Besichtigung des Palazzo Orsini, der seit seiner Erbauung im Jahr 1545 über ein beeindruckendes Aquädukt zur Wasserversorgung verfügt.

    Die Stadt ist recht klein und kann leicht zu Fuß oder mit dem Roller erkundet werden. Autos fahren nicht in die Stadt.

  28. 28

    Pompeji

    Städtereise in Neapel
    Ruinen von Pompeji
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Mit rund 241 Kilometern Entfernung ist Pompeji nicht gerade um die Ecke von Rom gelegen. Dennoch ist der Trip ein beliebter Tagesausflug. Kein Wunder, ist Pompeji doch wirklich spektakulär und einzigartig. Denn im Jahr 79 nach Christus begrub der Ausbruch des Vulkans Vesuv die Stadt unter Asche, Bimsstein und erstarrter Lava – und konservierte sie somit auf ewig. Erst Mitte des 18. Jahrhunderts konnten Ausgrabungen die Stadt wieder an die Erdoberfläche bringen. Gut 2000 Jahre später ist ein Besuch also wie eine kleine Zeitreise! Auf diese begebt ihr euch am besten in einer professionell geführten Tour. Der Trip ab Rom dauert dann ca. 11 Stunden.

  29. 29

    Portofino

    Städtereise in Genua
    Portofino-italien-210322160540001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Portofino ist eines der bekanntesten Dörfer der italienischen Riviera, die auch als Riviera Ligurien in Italien bekannt ist.

    Portofino und fünf weitere Dörfer bilden das berühmte Touristengebiet: Cinque Terre.

    Das Dorf Portofino ist sehr charmant, das lässt sich nicht leugnen. Vor allem, wenn man mit dem Boot anreist, das in Richtung des kleinen Hafens segelt, vorbei an den historischen Gebäuden mit ihren pastellfarbenen Fassaden. Ein Traum!

    Einen Teil des Charmes machen auch die Pinien- und Olivenhaine an den Gebäuden aus, die sich über den Hafen und die umliegenden Hügel erstrecken.

    Portofino war einst nur ein charmantes Fischerdorf in Italien, aber seit den 1950er Jahren zieht es auch immer mehr wohlhabende Besucher und Prominente an, die hier ihren Urlaub verbringen.

    Die Faszination von Portofino hält bis heute an und es ist nicht ungewöhnlich, im malerischen Hafen dieses italienischen Dorfes Millionärsjachten, Resorts, Privatvillen und Luxushotels zu sehen.

    Portofino ist gut mit dem Boot und der Fähre erreichbar. Es ist aber auch möglich mit dem Auto oder sogar mit dem Bus zu kommen, der durch eine kurvenreiche Straße fahren muss, um hierher zu gelangen. Es gibt einen Parkplatz außerhalb der Villa, da Autos innerhalb der Villa nicht erlaubt sind.

    Unser Tipp: In Portofino gibt es auch gute Restaurants, in denen Ihr die ligurische Küche mit Fisch, Meeresfrüchten und der berühmten Pesto-Sauce genießen könnt.

    Attraktion von Portofino: Der auf einem Hügel gelegene Leuchtturm von Portofino kann besichtigt werden und ist ein toller Ort für Fotos und Spaziergänge inmitten der Naturlandschaft.

  30. 30

    Positano

    Städtereise in Salerno
    Positano an der Amalfi Küste
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die italienische Stadt Positano liegt im Süd-Westen Italiens an der wunderschönen Amalfiküste. Positano ist aus einem kleinen Fischerort zu einem echten Italien Geheimtipp herangewachsen. Heutzutage zeichnet sich die Stadt am Meer besonders durch die vielen steilen Gassen und Treppen aus. Die Stadt ist bei Touristen besonders als Badeort beliebt.

  31. 31

    Ragusa

    Städtereise in Sizilien
    Ragusa Sizilien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein Tag in Ragusa in Sizilien erfordert viel Ausdauer, denn hier gibt es viele Treppen zu laufen!

    Die Stadt ist quasi ein einziges Labyrinth aus Treppen und Steigungen. Am besten erkundet ihr die Stadt ohne Karte oder Reiseroute und lasst euch einfach durch die Gassen treiben. Auf eurem Weg werdet ihr einige Kirchen und Paläste entdecken.

    Gleich bei der Ankunft in der Stadt bietet Ragusa einen schönen Blick auf Ragusa Ibla. Das historische Zentrum der Stadt wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.

    Wer noch Luft übrig hat kann die Treppen der Kathedrale von San Giorgio erklimmen. Nach 333 Stufen hat man einen unglaublichen Blick auf eine der schönsten Städte Siziliens: Ragusa.

  32. 32

    Rom

    Städtereise in Rom
    villa-borghese-rom-ausblick
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Rom, die ewige Stadt: Die italienische Hauptstadt lädt dazu ein la dolce vita zu erleben. Aber besonders spannend ist natürlich vor allem Roms Geschichte.

    Die Metropole fühlt sich an wie ein großes Freilichtmuseum an, aber gleichzeitig tobt hier das moderne Leben. In Rom gibt es wahnsinnig viel zu entdecken. Davon mal ganz abgesehen, lohnt sich eine Reise nach Rom schon allein wegen des hervorragenden italienischen Essens und den Shopping-Möglichkeiten!

  33. 33

    San Gimignano

    Städtereise in Siena
    San Gimignano Toskana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Unser erster und wichtigster Tipp für San Gimignano ist, sich Zeit zu nehmen! Versucht euch das Dorf so vorzustellen, wie es vor 700 Jahren war. Auf einem Hügel in der Toskana zwischen Florenz und Siena gelegen ist das mittelalterliche Dorf ein ganz besonderes Reiseziel.

    Die mittelalterliche Architektur ist in den Gebäuden, Türmen und Kirchen noch sehr gut erhalten. In seiner Blütezeit hatte San Gimignano 72 Türme, die von den reichen Familien als Symbole für Macht und Reichtum gebaut wurden. Heute sind von den 72 Türmen nur noch 14 übrig.

    San Gimignano gehört seit 1990 zum Unesco-Weltkulturerbe und zieht Touristen wegen seiner Architektur, Gastronomie und dem berühmten DOCG-Wein Vernaccia di San Gimignano an. Bei so viel Gutem darf San Gimignano auf deiner Toskana-Route nicht fehlen.

  34. 34

    Savoca

    Städtereise in Messina
    Savoca Sizilien Messina
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Savoca ist die italienische Stadt, aus der die Familie des Protagonisten aus dem Film „Der Pate“ stammt. Laut der ikonischen Trilogie wurde Don Corleones Vater, der große Mafioso Don Vito, in dieser kleinen Stadt in Sizilien, die 60 km von Palermo entfernt ist, geboren.

    Die Anreise nach Savoca ist zwar nicht so einfach, lohnt sich aber allemal. Wer die Reise mit dem Auto machen will, muss sich auf die kurvenreichen und engen Straßen gefasst machen.

    Die Stadt Savoca
    gehört zu den schönsten Dörfern in Italien. Zahlreiche Fotografen, Models und Blogger haben sich schon von der landschaftlichen Schönheit des Ortes verzaubern lassen.

    Savoca ist jedoch eine kleine Stadt, die man an einem einzigen Tag besuchen kann. Eine Übernachtung in der Stadt würde ich deshalb nicht empfehlen, sondern eher einen Tagesausflug. Savoca ist perfekt, wenn ihr mit dem Auto auf Sizilien unterwegs seid und einen authentischen Ort besuchen möchtet.

    Tipp: Die Bar Vitelli ist die bekannteste Bar der Stadt und auch als einer der Drehorte in “Der Pate” bekannt. Die Fassade der Bar wurde so belassen, wie sie gefilmt wurde und im Inneren der Bar befinden sich mehrere Fotos von den Dreharbeiten und den Schauspielern.

  35. 35

    Siena

    Städtereise in Toskana
    Siena Toskana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Siena gehört zu einer der beliebtesten Regionen Italiens, der Toskana.

    Siena ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. Das historische Zentrum von Siena ist sehr schön und sollte bei eurem Städtetrip nicht fehlen. Neben den engen Gassen im mittelalterlichen Stil bietet das Zentrum von Siena auch viele Geschäfte, Restaurants, Kirchen und schöne Denkmäler.

    Um die Gegend besser zu erkunden und schöne Erinnerungsfotos zu schießen, bietet sich eine Tour zu Fuß oder mit dem Fahrrad an. Während man durch die Straßen der Stadt spaziert und die alten Gebäude und schönen Paläste bewundert, kann man Siena am besten entdecken.

    Zu den Sehenswürdigkeiten von Siena gehört der Torre del Mangia, der zwischen 1338 und 1348 erbaut wurde. Der Torre del Mangia ist der höchste Punkt der Stadt und kann von mehreren Orten aus gesehen werden.

    Um seine Spitze zu erreichen, muss man über 400 schmale Stufen hochsteigen. Wenn du Lust und Laune hast, nimm diese Herausforderung auf jeden Fall an, denn der lange Aufstieg lohnt sich. Oben angekommen kann man aus 102 Metern Höhe die herrliche Aussicht genießen.

    Unser Tipp ist, diesen Ausflug auf den späten Nachmittag zu legen, da der Ort dann leerer ist und man mit Glück den Sonnenuntergang über Siena genießen kann.

  36. 36

    Sorrent

    Städtereise in Neapel
    Sorrent
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sorrent liegt in der Nähe der Amalfiküste, Pompeji und seinen archäologischen Stätten und der legendären Insel Capri.

    Einer griechischen Sage nach lebten in den Gewässern von Sorrent Meerjungfrauen, die die Seeleute mit ihrem Gesang verzauberten, sodass sie mit ihren Booten gegen die Felsen fuhren und starben. Nur Odysseus konnte mit seinen Männern dem Gesang der Meerjungfrauen entkommen, da er seinen Ruderern befahl sich die Ohren mit Wachs zu verschließen als sie an Sorrent vorbeifuhren.

    Die Stadt ist sehr ruhig und eignet sich ideal zum Spazierengehen. Außerdem gibt es dort einige sehr interessante Dinge zu sehen und zu tun. Am besten geht ihr erst einmal durch die Straßen und lasst die Atmosphäre der Stadt auf euch wirken, genießt den Duft der Zitronen- und Orangenbäume, die es hier überall gibt und lasst euch die herrliche Brise vom Meer um die Ohren sausen.

    Feinschmecker finden in Sorrent viele charakteristische Restaurants der Mittelmeerregion, in denen ihr vor allem Gerichte auf Basis von Fisch und Meeresfrüchten findet.

  37. 37

    Sovana

    Städtereise in Grosseto
    Sovana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sovana ist ein unterschätztes Reiseziel!

    Es ist eine malerische Stadt, die im Süden der Region Toskana liegt.
    Obwohl die Stadt nur sehr wenige Einwohner und fast keine Touristen hat, ist eine Reise hierher wie eine Reise in die Vergangenheit.

    Die mittelalterliche Architektur, die mit Blumen geschmückten Straßen und die freundlichen Einheimischen machen einen Besuch in Sovana zu einem einmaligen Erlebnis.

    Sehenswürdigkeiten in Sovana gibt es nicht viele. Wie in jeder Kleinstadt findet ihr hier eine Kathedrale, einen Platz, einige belebte Straßen, einen Markt und die Häuser der Bewohner.

    Eines der Highlights der Stadt ist der Archaeological Park, in dem sich Steingräber befinden. Die Stadt hat außerdem unterirdische Tunnel, die eine Verbindung zwischen Sorano und Pitigliano herstellen.

    Möchtest du das Beste an einem Besuch in Sovana erfahren? Es ist definitiv die italienische Küche!

    Vergiss die exorbitanten Preise von Städten wie Mailand, Rom oder Venedig! Hier bekommst du tolle Pizza, Wein und frische Pasta mit Rezepten von Einheimischen.

  38. 38

    Spello

    Städtereise in Perugia
    Spello-Perugia-Italien-210324142200001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Spello ist die Stadt der Blumen in Italien.

    Spello liegt in der Provinz Perugia, etwa 35 Kilometer von der anmutigen Stadt Spoleto entfernt und hat ein historisches Zentrum, das reich an römischen, mittelalterlichen und Renaissance-Denkmälern ist.

    Die beste Art und Weise die Stadt zu besuchen, ist gemütlich durch die blumenreichen Gassen zu schlendern.

    Am neunten Sonntag nach Ostern hält die Stadt die so genannte Infiorata del Corpus Domine ab. Die Straßen des historischen Zentrums sind dann mit Teppichen aus Blütenblättern bedeckt, die über 50 Meter lang sind. Während des Festivals empfängt die kleine Stadt Spello an einem Wochenende bis zu 80 Tausend Besucher.

    Im Juli veranstaltet die Gemeinde einen Wettbewerb mit dem Namen „Finestre, balconi e vicoli fioriti“ (Blumenfenster, Balkone und Gassen), bei dem die besten Dekorationen der Stadt gewählt werden.

    Im historischen Zentrum von Spello, auf der Piazza della Repubblica, befindet sich eine der bekanntesten Attraktionen: die Kirche Santa Maria Maggiore. Ein weiteres wichtiges Gebäude ist die Chiesa di Sant’Andrea (Via Cavour), eine gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert.

  39. 39

    Trient

    Städtereise in Trentino-Südtirol
    Beautiful scenery of Trento city with Saint Apollinare church at Adige river, Northern Italy
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt Trient liegt in Norditalien und ist die Hauptstadt der Region Trentino-Südtirol. Aufgrund der zentralen Lage und der leichten Erreichbarkeit ist die Stadt ein perfekter Ausgangspunkt, um einige der Naturparks und Skigebiete der italienischen Alpen zu besuchen.

    Unser Tipp für Unternehmungen in Trient ist die Piazza del Duomo, denn hier befindet sich der Dom von Trient, eines der imposantesten Gebäude der Stadt.

    Rund um den Platz gibt es mehrere Bars, Restaurants und Geschäfte und obwohl die Preise in diesem Bereich etwas höher sind, ist es ein sehr schöner Ort für ein Mittagessen oder einen Kaffee am späten Nachmittag.

    Die Via Rodolfo Belenzani gilt als eine der schönsten Straßen von Trient, wenn nicht sogar als die schönste. Entlang der Straße befinden sich mehrere Gebäude, deren Fassaden mit Fresken geschmückt sind, die jeden Besucher beeindrucken.

    Die Seilbahn der Stadt, die Funivia di Sardagna, ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit der Stadt, sondern auch ein Verkehrsmittel für die Einwohner von Trient. Ihr könnt die Seilbahn von Trient benutzen, um einen Panoramablick auf die Stadt zu genießen.

  40. 40

    Turin

    Städtereise in Turin
    Mole Antonelliana aerial view, Turin
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Stadt Turin liegt im Nordwesten Italiens ganz in der Nähe der Schweiz. Von hier aus könnt ihr also sogar einen Tagestrip ins Nachbarland, z. B. nach Genf, unternehmen. In Turin selbst gibt es natürlich auch einiges zu entdecken. Die Stadt ist regelrecht vollgepackt mit Baudenkmälern und historischen Gebäuden. Nicht verpassen solltet ihr den Palazzo Reale, den Palazzo Madama und den Palazzo Carignano – ja, Stadtpaläste hat Turin zu genüge.

  41. 41

    Venedig

    Städtereise in Venedig
    Ein schönes Reiseziel in Europa Venedig
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die norditalienische Stadt Venedig liegt zum Teil auf dem italienischen Festland und zum Teil verteilt auf etwa 100 kleinen Inseln. Zum Großteil aus Wasser bestehend, ist eine der schönsten Möglichkeiten die Stadt zu sehen, eine Fahrt mit den bekannten Gondeln von Venedig. Auf eurer Rundfahrt könnt ihr wunderschöne historische Gebäude verschiedener Epochen bewundern, die Venedig zu einem UNESCO-Weltkulturerbe machen. Besonders lohnt es sich zum Karneval nach Venedig zu kommen.

  42. 42

    Vernazza

    Städtereise in Cinque Terre
    La Spezia-Vernazza-210322140643001
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Vernazza: Das Juwel der Cinque Terre.
    Von vielen Touristen als die Perle der Cinque Terre angesehen, bietet der Ort Vernazza zahlreiche Restaurants, eine atemberaubende Landschaft und Preise, die seinem Ruhm entsprechen.

    Wer Vernazza während einer Reise in die Cinque Terre besucht, kann einen oder mehrere entspannte Tage in diesem Ort verbringen.

    Im Zentrum der Stadt findet ihr den Strand Spiaggia di Vernazza. Der weiße Kieselstrand ist sehr ruhig und besonders bei Familien sehr beliebt.

    Das Schloss Doria ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Panoramablick von der Spitze des Schlosses ist für mich einer der schönsten Ausblicke auf Vernazza.

    Übrigens ist das auch mein bester Tipp für die Stadt: Eine der besten Möglichkeiten Vernazza zu bewundern ist von oben oder von weit weg, also zum Beispiel auf einer Bootsfahrt.

    Da die meisten Restaurants, Gasthäuser und Hotels in Vernazza in die Berge gebaut sind, bekommt man erst mit ein bisschen Entfernung den idealen Blick auf die Stadt.

    Die Verschmelzung der Architektur mit der Natur ist die wahre Schönheit der Stadt.

    Mein Tipp ist also:
    Plane eine Bootsfahrt oder komme mit dem Boot von anderen Orten, die zu den Cinque Terre gehören, nach Vernazza.

  43. 43

    Verona

    Städtereise in Italien
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Verona ist in Shakespeares Drama Schauplatz der Liebesgeschichte von Romeo und Julia und so könnt ihr hier natürlich auch das Haus der Julia besuchen. Es ist natürlich kein Zufall, dass diese Romanze in Verona spielt, denn wenn diese Stadt eins ist, dann romantisch: kleine Balkons, charmante Cafés und gefüllt von gutem Wein.

    Unser Tipp: Für den besten Ausblick der Stadt sorgt das Castel San Pietro, wo ihr entweder in das tolle Restaurant oder einfach auf eine der Mauern setzten, könnt. Beides hat seinen Flair. Schaut am besten Abends nach, wann die goldene Stunde anfängt und ihr werdet den schönsten Sonnenuntergang beobachten können.

    Aber auch eines der ältesten archäologischen Museen steht in Verona: das Museo Lapidaro Maffeiano. Direkt nebeneinander liegen Castelvecchio, eine Burg mit einem Kunstmuseum in Inneren, und der Brücke Ponte Scaligero.

  44. 44

    Vieste

    Städtereise in Foggia
    Vieste Apulien Foggia
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Möchtest Du ruhige Tage umgeben von Meer und goldenem Sand verbringen? Möchtest Du eine historische Stadt kennenlernen, die gleichzeitig schön und beeindruckend ist? Dann ist dein nächstes Ziel Vieste!

    Vieste ist ein ideales Reiseziel für diejenigen, die Ruhe und Strände mit ruhigem, kristallklarem Wasser umrahmt von goldenem Sand suchen. Die Stadt bietet tolle Touren und direkten Kontakt mit einer fast unberührten Natur.

    In der Nähe von San Lorenzo oder im Norden in Richtung Peschici und Scialara, auch bekannt als “die Burg” oder “der Pizzomunno”, findet ihr unglaubliche Strände.

    Vieste bietet mehr als 20 Strände. Die Gegend ist im Sommer nicht so überlaufen, daher ist sie ideal für Familien und Paare, die den typischen italienischen Sommer ohne den Stress der Touristenmassen genießen möchten.

Italien Karte mit den Top Städten

Ihr möchtet vielleicht mehr als eine Stadt in eurem Italien Urlaub entdecken? Kein Problem: Auf unserer Karte könnt ihr sehen, bei welchen der schönsten Städte Italiens es sich lohnt, sie miteinander zu kombinieren!

Italien Städte Karte

Noch mehr schöne Städte in Italien

Natürlich gibt es weitaus mehr als 12 schöne Städte in Italien – wenn für euch noch nichts dabei war, dann könnten vielleicht die folgenden Städte in Italien eher etwas für euch sein:

  • Siena: Die mittelalterliche Stadt ist besonders durch die bedeutenden Bauwerke im Stil der italienischen Gotik bekannt. Siena befindet sich in der Toskana. Die Altstadt ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die Kathedrale von Siena.
  • Vernazza: Das kleine Fischerdorf Vernazza gehört zu den fünf Gemeinden des Nationalpark Cinque Terre und gilt als eine der schönsten Städte Italiens. Sehenswert ist hier vor allem auch das Vernazza Castle. Von Vernazza aus könnt ihr die umliegenden Gemeinden des Cinque Terre auf dem Wanderweg erkunden.
  • Cagliari: Die Hauptstadt Sardiniens, bietet eine perfekte Kombination aus Städtereise und Strandurlaub. Von hier aus könnt ihr die ganze Insel und die wunderschönen Strände erkunden.
  • Sirmione: Die kleine romantische Stadt liegt in der Lombardei am Gardasee, welcher auch schon die Haupt-Sehenswürdigkeit der Stadt ist. Besonders toll ist ein Ausflug in die nahegelegene Thermalquelle.

Häufige Fragen

Welche sind die größten Städte in Italien?

Wenn es nach der Einwohnerzahl geht, ist die Hauptstadt Rom die größte Stadt in Italien. Danach kommen Mailand, Neapel und Turin.

Welche Städte in Italien liegen am Meer?

Wer einen Strandurlaub in Italien plant, hat mehrere Meere zur Auswahl. Italien liegt natürlich am Mittelmeer, das jedoch verschiedene Teile hat. Im Westen grenzt Italien an das Tyrrhenische Meer, im Süden an das Ionische Meer und im Osten an das Adriatische Meer (Urlaub an der Adria). Besonders bei Familien ist Urlaub an der Adria sehr beliebt.

Die bekannteren und größeren Städte in Italien am Meer sind im Nord-Westen und Westen Genua, Pisa und Neapel. Im Westen sind die bekannteren Städte am Meer Bari und Venedig. Außerdem beliebt ist Palermo auf Sizilien und Cagliari auf Sardinien.

Noch mehr zu Italien

Italien steht als Reiseziel ganz oben auf deiner Liste und du möchtest noch mehr über das schöne Land erfahren? Dann schau unbedingt auch bei unseren anderen Italien Artikeln vorbei:

 
Weitere Artikel laden

Profilbild Nathalie Land
Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel