Fiumicino in Rom: Der größte Flughafen der Stadt

Was solltet ihr über den Flughafen Fuimicino in Rom wissen?

Der Flughafen Fiumicino in Rom ist der größte ganz Italiens und schafft es sogar in die TOP 10 der größten Flughäfen der Welt.

Bei dieser Größe hilft es wirklich sich vorher einmal intensiv damit beschäftigt zu haben, wie ihr von diesem Flughafen nach Rom kommt, was ihr bei der Gepäckausgabe beachten müsst oder auch wie der Flughafen aufgebaut ist.

Was solltet ihr über Fiumicino wissen?

Offiziell trägt er den vollständigen Namen Aeroporto di Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci” und wird seit den 1960ern von allen renommierten Airlines angeflogen. Hier ist also stets viel los! Über 40 Millionen Passagiere werden hier pro Jahr abgefertigt. Fiumicino ist der meistbesuchte Flughafen Italiens und zugleich einer der größten Flughäfen Europas.

Ankunft am Flughafen Fiumicino: Stressfrei Begrüßung Roms

Sobald ihr aus dem Flugzeug ausgestiegen seid, werdet ihr entweder von einem Flugezeugshuttle oder direkt durch einen Zugang in Richtung Gepäckausgabe gebracht. So wie man es von Flughäfen kennt, ist es eine kleine Wanderung bis zu den Gepäckbändern.

Bevor ihr zu eurem Gepäck kommt, müsst ihr noch durch die Passkontrolle: hier reicht, wenn ihr innerhalb der EU wohnt, in Italien ein Personalausweis. Wenn ihr aus Ländern außerhalb der EU kommt, dann müsst ihr einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass vorzeigen. Sofern euer Personalausweis schon eine Karte ist, könnt ihr den direkt einscannen lassen. Solltet ihr noch einen Ausweis aus Papier haben, dann müsst ihr in bei dem Flughafenteam abchecken lassen.

Ihr habt euer Gepäck vollständig eingesammelt? Perfekt, dann werdet ihr durch deutliche Bodenmarkierungen zum Taxi, Busshuttle oder auch zum Flughafenbahnhof geleitet.

Tipps und Tricks für eine reibungslose Ankunft am Fiumicino

  • Schaut vorher welches Gepäckband für euren Flieger gilt, dann könnt ihr es deutlich schneller einsammeln
  • Es gibt schon vor der Gepäckausgabe einige kleine Shops. Egal wie doll euer Hunger ist, holt euch lieber außerhalb des Flugzeugs etwas zu essen. Das ist einfach günstiger und auch leckerer.
  • Wenn ihr noch kein Flughafentransfer im Voraus buchen wollt, dann findet ihr kurz vor dem Gepäckband eine Werbeanzeige von Terravision Shuttelbus, der euch ohne Zwischenstopp zum Hauptbahnhof bringt.

Larissa-Circle-Loving-New-York

So spart ihr beim Flughafentransfer nach Rom

Ihr wollt sowieso zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Rom sehen? Das passt sich ja gut, denn in dem Turbopass Roms ist ein Flughafentransfer sogar beinhaltet! Rome City Turbopass

Neben dem Flughafentransfer beinhaltet der Turbo City Pass in Rom ein Metroticket, zahlreiche Eintritte in Museen und Sehenswürdigkeiten sowie einige Rabatte für diverse Aktivitäten!

Ihr wollt noch mehr sparen? Ihr findet alle Infos in unserem Artikel über den 👉 Turbo Pass Rom!

Transfermöglichkeiten von Fiumicino in die Innenstadt

Es gibt mehrere Möglichkeiten für einen Transfer von dem internationalen Flughafen in den Stadtkern Roms:

Unsere Empfehlung

Leonardo Express

Busshuttle

Privattransfer

Dauer

Dauer

30 - 35 Minuten

55 Minuten

35 - 40 Minuten

Vorteile

Vorteile

  • Schnell
  • verkehrsabhängig
  • direkt vom Flughafen bis HBF
  • Günstig
  • Direktverbindung zum HBF
  • WLAN
  • Bequem
  • VIP Service
  • bis zur Unterkunft

Nachteile

Nachteile

  • Preis
  • zur Rushhour überfüllt
  • Gepäcktransport
  • Verkehrsabhängig
  • zur Rushhour überfüllt
  • Gepäcktransport
  • Verkehrsabhängig
  • Preis

Ticket

Ticket

Am schnellsten: Leonardo Express

Leonardo Express in Rom

Der Flughafen Fiumicino verfügt über einen Bahnhof, die Regionalbahn fährt jedoch nicht bis zum Bahnhof Rom Termini, sondern lediglich nach Ostiense. Eine Alternative ist deswegen der Leonardo Express, der zwar bis Termini fährt, aber mit 14 Euro pro Person zu Buche schlägt. Der Festpreis für ein Taxi ins Stadtzentrum beträgt rund 48 Euro. Einen Privattransfer mit Abholung in der Empfangshalle hingegen bekommt ihr schon ab ca. 40 Euro für 2 Personen inkl. Gepäck!

Am günstigsten: Mit dem Busshuttle

Der Busshuttle kommt ihr innerhalb von 55 Minuten vom Flughafen zum Hauptbahnhof Roms Termini und bezahlt 6 € pro Person. Diese Transferoption ist die günstigste, aber kann durch den regen Verkehr auf den Straßen auch etwas länger dauern.

Die Busfahrt ist auch immer schon eine schöne Möglichkeit, um die Stadt schon etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Genießt einfach die Fahrt in dem klimatisierten Bus mit integriertem WLAN.

Am bequemsten: Mit einem Privattransfer oder Taxi

Mit dem Taxi:

Taxen in Rom

Sobald ihr aus der Gepäckausgabe rauskommt müsst ihr nur gerade ausgehen und schon kommt ihr zu den Taxiständen. Nehmt nur die offiziellen Taxis aus Rom. Ihr erkennt sie an dem weißen Auto und dem Taxischild auf dem Dach. Auf der Tür des Wagens steht auch alles über die Festpreise bis in die Innenstadt. Eigentlich könnt ihr sie gar nicht verfehlen.

ACHTUNG!

Solltet ihr auf dem Weg noch von anderen Fahrern angesprochen werden, dann lasst euch bitte nicht auf die unlizenzierten Taxis ein. Diese stehen nicht unter den Festpreisen und auch wenn sie euch einen günstigeren Preis sagen, heißt das nicht, dass sie sich daran halten.

Einfacher gehts nicht – Mit dem Privattransfer:

Der Festpreis für ein Taxi ins Stadtzentrum beträgt rund 30 € Festpreis. Einen Privattransfer mit Abholung in der Empfangshalle hingegen bekommt ihr ab ca. 85 € für 3 Personen inkl. Gepäck!

Nachdem ihr die Gepäckausgabe am Flughafen durch den Zoll verlassen habt und in die Empfangshalle gelangt, erwartet euch bereits euer persönlicher Fahrer mit eurem Namensschild. Ihr zeigt ihm euren Voucher vor und werdet direkt zum Auto begleitet. Einfacher geht’s nicht! Um die Verständigung mit dem Fahrer müsst ihr euch ebenfalls keine Sorgen machen, schließlich hat er bereits alle Infos zu eurer Unterkunft.

Transfer in Rom

Larissa-Circle-Loving-New-York

Unser Fazit

Fiumicino ist ein wirklich riesiger Flughafen, der aber durch seine letzten Modernisierungen ist es relativ einfach sich zurechtzufinden.

Es gibt, durch seine Größe und auch Relevanz für den Flugverkehr in Europa mehrere günstige Transfermöglichkeiten, die einen schnell von A nach B bringen.

Profilbild Larissa
Über die Autorin

Das Reisen ist meine große Leidenschaft. Ich liebe es, die Wanderwege in Rio de Janeiro zu erkunden, die besten Strände in Miami zu entdecken, die ältesten Museen in Rom zu besuchen und noch die besten Gerichte in Paris zu verkosten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel