Der Mailänder Dom

So gibts die günstigsten Tickets zum Mailänder Dom ohne Anstehen

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Der Mailänder Dom, oder auch Dom Santa Maria Nascente genannt, ist das unverkennbare Wahrzeichen Mailands. 1386 wurde der Dombau begonnen und es hat rund 500 Jahre gedauert bis der Dom in Mailand fertig gestellt wurde. Ziel war es, einen Dom zu erbauen, der alle Kirchen Italiens überragen würde. Der Mailänder Dom wurde tatsächlich die größte Kirche Europas, bis der Petersdom in Rom ihm den Rang abnahm. 

In diesem Artikel gibt es alle Tipps für deinen Besuch beim Mailand Dom, den Dachterrassen des Doms, alles zu den Öffnungszeiten bis hin zur Kleiderordnung und günstigen Tickets.

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket kaufen
Ticket ansehen

Mailand Dom TICKETs OHNE ANSTEHEN

Der Mailänder Dom: Das musst du wissen!

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Mailand. Er ist die Hauptattraktion Mailands und oftmals die erste Sehenswürdigkeit, die man sich ansieht. Das imposante Bauwerk ist flächenmäßig die drittgrößte Kirche der Welt. Über 500 Jahre dauerte es, den Bau vollständig abzuschließen. Am gotischen Bau hat man über die Jahrhunderte festgehalten, was über die Jahrhunderte seine ganz eigene Prägung erlangte. In etwa 3500 Skulpturen kann man im und um den Dom bewundern. Das Gotteshaus kann bis zu 35.o00 Menschen gleichzeitig empfangen.

Im Vergleich zu anderen Kathedralen, ist der Dom in Mailand breiter gebaut in nicht so hoch wie viele andere. Auf dem Turm der Hauptfassade erkennt man die „Madonnina“, eine vier Meter hohe Marien Statue aus vergoldetem Kupfer. Der Dom Duomo war nicht bei allen gleichermaßen beliebt. Goethe mochte ihn zum Beispiel nicht. Heinrich Heine machte sich immer wieder über ihn lustig und kein geringerer als Stendhal kam über ihn ins Schwärmen: „Diese aller Vernunft bare Architektur gleicht den tollen Illusionen der Liebe. Nie hat ein Bauwerk solche Empfindungen in mir ausgelöst“.

Die Italiener nutzen das Dach des Mailänder Heiligtums zum flanieren und es kommen Touristen aus aller Welt angereist, um sich die beeindruckende Aussichtsplattform des Doms anzusehen.

Das Dach des Doms in Mailand

Man kann den Mailand Dom sowohl von innen, als auch von außen und auf dem Dach besichtigen. Zwischen den vielen verzierten Türmen befindet sich nämlich die bekannte Dachterrasse, die über Treppen, oder auch mit dem Fahrstuhl erreicht werden kann.

Rund 500 Treppenstufen sind es, die dich auf die mit Marmor ausgelegten Dachterrassen bringen. Genieße von oben einen tollen Blick über die Stadt und bei gutem Wetter sogar eine wunderschöne Aussicht auf die Alpen. Die gotischen spitzen Türme auf dem Dach formen eine Allee, welche nach der Galleria in Mailand die beliebteste Promenade der Stadt ist. Vom Dach des Doms kannst du wirklich die ganze Stadt bewundern, weshalb ich einen Aufstieg aufs Dach des Doms in Mailand auf jeden Fall empfehlen würde. Der Aufgang auf das Domdach ist übrigens nicht von Innen möglich. Der Eingang liegt auf der linken und hinteren Außenseite des Domes.

Wieviel kosten die Tickets für der Mailänder Dom?

Mailänder Dom Sehenswürdigkeit

Am Haupteingang formt sich oftmals eine Schlange, die aber sehr zügig voran geht. Auch bei heißem Wetter in Italien heißt es im Mailänder Dom: Hinein gelassen wirst du nur mit passender Bekleidung. Wie in allen katholischen Kirchen gilt auch hier: bedeckte Knie und Schultern sind Pflicht.

Der Aufstieg auf das Dach des Doms ist kostenpflichtig. Auch hier hast du die Option, dir vorab dein Ticket online zu sichern, um auch so an der lange Schlange vorbei laufen zu können. Der Mailänder Dom lohnt sich sowohl von Innen zu besichtigen als auch auf die Dachterrasse hinauf zu gehen. Entdecke die Highlights wie die bunten Glasfenster, Überreste des Battistero di San Giovanni, das Museum im Dom, sowie die Dachterrassen während deines Besuches.

Online Tickets für den Mailänder Dom

Sollte man Tickets für den Mailänder Dom im Voraus buchen? Bei der Wahl der Tickets für den Dom in Mailand kommt es darauf an, was du genau sehen möchtest. Beachte die langen Wartezeiten vor dem Dom, wenn du dir nicht vorab ein online Ticket ohne Anstehen sicherst. Gerade im Sommer kann dies unangenehm sein und verschwendet natürlich auch viel Zeit deines Urlaubs in Mailand. Dies sind deine Optionen:

DOM Mailand TICKET OHNE ANSTEHEN  Dachterrassen & DOM Führung

Eine Tour durch den Mailänder Dom

Eine geführte Tour durch den Dom

Mein persönliches Highlight

Erkunde den Dom in einer 2-stündigen Tour! Absolut empfehlenswert, wenn man sich sehr für die Entstehung und Geschichte des Mailänder Doms interessiert.

Während meines letzten Aufenthaltes in Mailand, habe ich eine geführte Tour durch den Dom mit der Besteigung des Dachs und Besichtigung aller Highlights des Doms gemacht. Klar, das kann man theoretisch auch auf eigene Faust erkunden, allerdings hat mich ein wenig mehr Hintergrundwissen und Informationen zur Entstehung stark interessiert, weshalb ich mich (zum Glück) für diese Tour entschieden habe.

Tour ansehen

Lohnt sich der Besuch im Mailänder Dom?

Auf jeden Fall! In weißem Marmor erstreckt sich der Dom über eine Länge von 157 m und ist wirklich beeindruckend. Der Dom Mailand gehört zu den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist eine der schönsten und imposantesten Kathedralen weltweit.

Ich persönlich rate jedem, den Dom von Mailand von Innen zu besichtigen und auch das imposante Dach zu besteigen. Der Ausblick auf die Stadt, aber auch das Innere des Doms, wie zum Beispiel die bunten Glasfenster oder die große Orgel sind einzigartig.

Weitere Highlights rund um den Mailänder Dom

Der gesamte Komplex rund um den Mailänder Dom ist absolut empfehlenswert. Von typisch italienischen Restaurants, Gelato Cafés und tollen Straßenmusikern kannst du hier voll und ganz in das Leben der italienischen Locals abtauchen.

Die Ostermesse im Dom von Mailand

Kann man auch Gottesdienste im Mailänder Dombesuchen? Ja! Die Gottesdienste im Dom sind für die Öffentlichkeit zugänglich und sehr empfehlenswert. Alle Infos zu den Gottesdiensten kannst du hier nachlesen.

Besonders beliebt ist natürlich auch die alljährliche Ostermesse im Dom von Mailand. Ich war schon einmal zu Ostern in Mailand und wir haben am Ostermorgen den Dom zur Messe besucht. Der Domplatz war sehr voll und man konnte inmitten der Locals Ostern feiern. Die Messe war großartig und etwas, was ich jedem empfehlen kann, wenn man um die Osterzeit in Mailand ist.

FAQ – Was du noch zum Mailänder Dom wissen musst

Wann ist Duomo di Milano geöffnet?

Die Kathedrale ist täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Das Dach des Doms in Mailand ist täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Müssen Tickets für den Dom Mailand im Voraus gebucht werden?

Unbedingt! Der Ansturm auf diese beliebte Sehenswürdigkeit ist immer enorm. Besonders jetzt, werden deutlich weniger Menschen in den Dom hineingelassen, weshalb es umso mehr zu Verzögerungen und langen Wartezeiten kommen kann. Mit einem Online Ticket für den Mailänder Dom kann man dann diese Warteschlange umgehen.

Wie hoch ist der Dom von Mailand?

Mit 354 Fuß ist das Gotteshaus nicht unglaublich hoch. Vielmehr beeindruckt der Dom durch seine Breite. Die Grundform ist übrigens ein lateinisches Kreuz mit einer Länge von 158 m. Die größte innere Breite im Querschiff beträgt 57,6 m.

Wie viele Menschen passen in den Mailänder Dom?

Der gigantische Mailänder Dom umfasst 40.000 Menschen. Besonders zur Ostermesse werden diese Besucherzahlen immer erreicht.

Mehr von Mailand

Du hast noch nicht genug von Mailand? Hier findest du noch weitere interessante Artikel über meine Lieblingsstadt in Norditalien!

 
Weitere Artikel laden

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!