Die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Lohnt sich der Besuch der Kleinen Meerjungfrau?

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Die Kleine Meerjungfrau (den lille Havfrue) ist das kleine aber feine Wahrzeichen und das meist fotografierte Motiv der dänischen Hauptstadt. Hier erfahrt ihr was sich hinter der berühmten Skulptur der Kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen verbirgt, welche interessante Fakten es gibt, von wo ihr sie sehen könnt und wann ihr sie besuchen solltet.

Die Bronzeskulptur der Kleinen Meerjungfrau

meerjungfrau bronzeskulptur kopenhagen

Die Kleine Meerjungfrau ist eine Bronzeskulptur, die auf einem Findling auf Kopenhagens Uferpromenade Langelinie sitzt. Dort findet man sie seit über 100 Jahren sehnsüchtig auf’s Meer blicken. Trotz ihrer Größe von 1,65 Metern wiegt die kleine Skulptur rund 175 kg.

Die Kleine Meerjungfrau vereint die zwei berühmtesten dänischen Exporte: Hans Christian Andersen und die Carlsberg Brauerei. Die Skulptur basiert nämlich auf dem gleichnamigen Märchen vom geliebten dänischen Dichter Hans Christian Andersen. Die Errichtung der Skulptur wurde jedoch von Kunstliebhaber Carl Jacobsen veranlasst. Er engagierte den dänischen Bildhauer Edvard Eriksen für den Entwurf der Kleinen Meerjungfrau. Die in Bronze gegegossene Skulptur, mit dem Kopf nach dem Vorbild der Primaballerina Ellen Price, wurde im August 1913 fertiggestellt. Ebenfalls im Auftrag von Carl Jacobsen entstand übrigens der imposante Gefion Brunnen, nicht weit entfernt von der Bronzeskulptur.

Touren rund um die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

kleine meerjungfrau kopenhagen vom boot

Der Besuch der Kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist grundsätzlich kostenlos und jederzeit möglich. Doch wer etwas mehr über die Kleine Meerjungfrau erfahren möchte oder sie per Boot erkunden möchte, kann eine Stadtführung oder Bootsfahrt mitmachen, die an der berühmten Bronzeskulptur stoppen. Dafür habe ich jeweils eine Empfehlung für euch:

  • Hafenrundfahrt: Innerhalb einer Stunde fahrt durch Kopenhagens Kanäle an den besten Sehenswürdigkeiten vorbei. Neben Amalienborg, dem Parlament und Christiansborg, fahrt ihr auch am Hafen entlang bis zur Kleinen Meerjungfrau. Die ganze Fahrt ist kommentiert und kostet lediglich 13 Euro. Wegen dem super Preis-Leistungsverhältnis ist sie eine der beliebtesten Bootsfahrten in Kopenhagen! Eure Fahrt könnt im farbenfrohen Nyhavn oder Ved Stranden (hinter der Christiansborg) antreten. Aufgrund der großen Beliebtheit, solltet ihr eure Bootstour im Voraus buchen.
  • Stadtführung: Eine Bootsfahrt gehört so oder so zu eurem Kopenhagen Urlaub dazu. Als Ergänzung bietet sich jedoch auch eine geführte Walking Tour an. Meine Empfehlung ist die 2,5 stündige Stadtführung die euch nicht nur die top Attraktionen zeigt, sondern auch die Geheimnisse der Stadt aufdeckt. Weil sich die Tour nicht nur auf Wassernähe begrenzt, seht ihr auf der Tour auch den Runden Turm, die Festung Kastellet und weitere Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Ein Halt bei der Kleinen Meerjungfrau ist auf der Tour auch eingeplant. Kinder bis 13 Jahren nehmen übrigens kostenlos an der geführten Tour teil. Mehr Infos zu der Stadtführung findet ihr hier.

weitere touren

Insidertipps für den Besuch der Kleinen Meerjungfrau

copenhagen city bike
Mit dem Kopenhagen City Bike zur Kleinen Meerjungfrau

Ihr könnt die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen jederzeit kostenlos besuchen. Sie befindet sich an einem öffentlichen Ort und ist rund um die Uhr, an jeden Tag im Jahr, zugänglich. Beleuchtet wird die Skulptur jedoch nicht, weshalb sich ein Besuch bei Nacht nicht wirklich lohnt.

Kommt ihr tagsüber, werdet ihr auf Menschenmassen treffen, denn die Meerjungfrau ist eine der besten Kopenhagen Sehenswürdigkeiten, die jeder Besucher gesehen haben muss. Der Platz um die Skulptur ist begrenzt, was mich schon zum nächsten Punkt führt: seid vorsichtig! Es ist beliebt für ein Foto über die Steine auf den Findling zu klettern. Doch besonders wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, solltet ihr darauf achten, dass niemand aus Versehen ins Wasser fällt!

Um die Besuchermassen zu umgehen, rate ich euch früh am morgen eine kurze Fahrradtour oder einen Spaziergang an die Uferpromenade zu machen und euch die Kleine Meerjungfrau gleich zu Anfang des Tages anzuschauen. Von Nyhavn braucht ihr ca. 20 Minuten zu Fuß, mit dem Fahrrad seid ihr in weniger als 5 Minuten dort.

Leiht euch ein Citybike!

Egal, ob ihr zur Kleinen Meerjungfrau fahrt oder sonst von A nach B kommen wollt, in Kopenhagen seid ihr mit dem Fahrrad bestens unterwegs! Meiner Meinung nach ist Kopenhagen die beste Fahrradstadt und übertrifft selbst Amsterdam. Sofern kein Fahrradverleih in eurem Hotel inbegriffen ist, solltet ihr euch ein City Bike leihen. Das Stadtfahrradprogramm in Kopenhagen stattet euch sogar mit elektro-Antrieb und einem Navigationssystem aus! Ihr müsst also einfach nur eintippen, welche Sehenswürdigkeit ihr sehen möchtet und euer Fahrrad zeigt euch den Weg, sodass ihr keine Zeit damit verbringen müsst auf euer Handy zu schauen oder eine Karte zu öffnen.

Die Kleine Meerjungfrau: Lohnt sich der Besuch?

kopenhagen meerjungfrau im nebel

Zusammen mit Sehenswürdigkeiten wie Manneken Pis in Brüssel, dem Brandenburger Tor in Berlin und der Mona Lisa im Pariser Louvre, steht die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen auf verschiedenen Listen der „enttäuschendsten Sehenswürdigkeiten Europas“. Warum? Es wird behauptet, dass die Kleine Meerjungfrau enttäuschend klein sei.

Ich finde die Bronzeskulptur ganz und gar nicht enttäuschend und kann die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Eure Erfahrung mit jener Sehenswürdigkeit liegt an eurer Einstellung und euren Erwartungen. Die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen trägt das Wort klein ist bereits in ihrem Namen, weshalb man von ihrer geringen Größe nicht enttäuscht sein sollte. Man darf eben keine riesige Statue wie die Freiheitsstatue in New York erwarten. Was viel wichtiger ist als die Größe einer Sehenswürdigkeit, ist die Geschichte und die Bedeutung!

Ein Besuch in Kopenhagen ohne die Kleine Meerjungfrau zu sehen ist undenkbar!

Ob ihr nun riesige Erwartungen an die Skulptur habt oder nicht, ihr müsst die Kleine Meerjungfrau gesehen haben! Der Besuch lässt sich übrigens super mit einem entspannten Spaziergang entlang der Uferpromenade Langelinie verbinden. Außerdem gibt es wirklich Spannendes, das ihr über die Kleine Meerjungfrau lernen könnt. Am besten geht das natürlich während einer Stadtführung oder Bootstour. Trotzdem möchte ich meine persönlichen Lieblingsfakten mit euch teilen, weil sie einfach unglaublich sind!

Spannendes zu Kopenhagens Kleiner Meerjungfrau

Was steckt also hinter der Kleinen Meerjungfrau, eins der kleinsten Wahrzeichen der Welt? Hier sind meine vier Lieblingsfakten und Hintergrundinfos:

  • Hans Christian Andersen

Kaum ein anderer Däne ist so beliebt im Land wie Hans Christian Andersen. Sein Name fiel mehrfach bei jeder Tour, die ich mitgemacht habe. Auch die Kleine Meerjungfrau verdanken wir dem dänischen Dichter. Wusstet ihr, dass sogar Disney’s Frozen auf einem seiner Märchen basiert? Aufgrund seines Ruhmes, wurde in Kopenhagen u.a. ein Boulevard am Rathausplatz nach ihm benannt und eine Statue von ihm gegenüber vom Vergnügungspark Tivoli aufgestellt. Ihr findet seine Statue übrigens auch außerhalb Dänemarks, z.B. in New York’s Central Park und Malaga!

  • Opfer des Vandalismus

Seit ihrer Fertigstellung im Jahr 1913 hat die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen schon einiges durchlebt. Bereits zu zwei verschiedenen Anlässen verlor sie ihren Kopf, wurde sie mit roter Farbe übergossen, hat einen Bikini angemalt bekommen, verlor ihren rechten Arm und wurde für politische Botschaften missbraucht. Nichtsdestotrotz hielt sie den vielen Entstellungen stand und bleibt uns weiterhin erhalten.

  • Nicht das Original

Bei der Kleinen Meerjungfrau an der Uferpromenade, die tagtäglich tausende Besucher anlockt, handelt es sich nicht um die Originalskulptur. Das Original wird an einem unbekannten Ort von den Nachfahren des dänischen Bildhauers Edvard Eriksen aufbewahrt.

  • Eine weite Reise

Die 175 kg-Skulptur sitzt schon seit über 100 Jahren auf dem Findling an Kopenhagens Hafen – mit Unterbrechung! In 2010 reiste die Kleine Meerjungfrau über 8.000 km zur Expo nach Shanghai. Dort bestaunte man sie im dänischen Pavillon. Obwohl viele Dänen sich gegen die Reise aussprachen, wurde sie für die Expo mit einem Kran von ihrem Felsen gehoben und kehrte erst nach einem halben Jahr wieder an ihren ursprünglichen Standort zurück.

Noch mehr über Kopenhagen

 
Weitere Artikel laden

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!