Glen Canyon National Recreation Area

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Die Glen Canyon National Recreation Area erstreckt sich auf über 5.000 Quadratkilometer und ist einer der meist-besuchten Nationalparks der USA. Er erstreckt sich von Utah bis Arizona und hat wirklich viel zu bieten: den Glen Canyon mit der Rainbow Bridge, den Antelope Canyon und den Lake Powell.

Wenn ihr euren USA Roadtrip an der Westküste plant, solltet ihr diese unbedingt auf eure Liste packen – ich selbst war mehrfach dort und schwärme bis heute davon!

Übrigens: weiter unten habe ich 👉 alle wichtigen Spots rund um den Glen Canyon auf eine Karte gepackt!

Was ist das Besondere am Glen Canyon?

Das Zusammenspiel des Lake Powell mit dem schroffen Canyon ist eine ganz besondere Konstellation, die ich echt faszinierend fand. Solch eine Kulisse um euch zu haben, während ihr entspannt am Wasser sitzt ist so nur noch mit dem Lake Mead zu vergleichen. Toll!

Glen Canyon

Video abspielen

Sehenswürdigkeiten am Glen Canyon

Wusstest du, dass der Glen Canyon mit über 5.000 Quadratkilometer Fläche größer ist als der Grand Canyon?  Trotzdem sticht ein Punkt immer wieder hervor: der Glen Canyon Dam mit seiner beeindruckenden Staumauer. Er befindet sich nur 3 Kilometer von Page entfernt und sollte meiner Erfahrung nach auf deiner MUST SEE-Liste stehen. Was gibt es noch zu sehen? Das hier:

Tickets & Touren für den Glen Canyon

Der Eintritt in den Glen Canyon kostet 30 Dollar pro Auto (für alle Personen) und ist dann 7 Tage lang gültig. Am Eingang zum Park könnt ihr euer Ticket kaufen, falls es jedoch nicht besetzt sein sollte, stehen euch Automaten zur Verfügung.

Übrigens: Wenn ihr den American The Beautiful National Park-Pass habt, ist der Eintritt kostenlos.

  1. Rundflug Lake Powell & Horseshoe Bend Page Arizona

    01 Rundflug Lake Powell & Horseshoe Bend

    Das ist eine der coolsten Touren, die ihr in und um Page herum machen könnt! Los gehts am Page Municipal Airport – von hier aus startet ihr mit einen kleinen Flugzeug euren Rundflug und seht dabei eine der beeindruckendsten Flussschleifen des Colorado River: Horseshoe Bend.

    Doch das ist nur eine der Attraktionen, dir ihr von oben wunderbar fotografieren könnt: der Glen Canyon inkl. seinem Staudamm und natürlich den Lake Powell mit seinem türkis-farbenen und blauen Wasser. Sensationell!

    Ja, 100 EUR sind nicht günstig – aber im Vergleich zu anderen Rundflügen, die ich gemacht habe, ist der Preis sogar echt fair. Wenn es deine Reisekasse erlaubt, solltest du dir diese Tour unbedingt einmal ansehen. Denn die Aussicht von oben auf diese überwältigende Natur macht mir noch heute Gänsehaut.

Meine Reisetipps

Alles rund um deine Reiseplanung für den Glen Canyon mit meinen Tipps findest du hier:

#1 Anreise: Wie kommt man am besten zum Glen Canyon?

Die wichtigste Stadt ist Page, sie ist nur 4 km entfernt. Ihr erreicht sie von Flagstaff an der Route 66 nach 2 Stunden (200 km).

#2 Wann ist die beste Zeit, um in den Glen Canyon zu gehen?

Eigentlich immer, denn zu jeder Jahreszeit hat er etwas zu bieten. Obwohl er doch so zentral liegt, ist weniger los als zum Beispiel im Grand Canyon oder Monument Valley – daher kannst du deinen Besuch flexibler und entspannter planen.

#3 Wo ist der Eingang Glen Canyon NRA?

Ingesamt gibt es fünf verschiedene Visitor Center, die sich rund um die Glen Canyon National Recreation Area verteilen. Die drei wichtigsten sind das Carl Hayden Visitor Center in Page, an dem wir waren. Es befindet sich direkt am Glen Canyon Dam.

Direkt im Ort Page gibt es den Glen Canyon Conservancy Flagship, der das Haupt-Besucherzentrum des Glen Canyon ist. Nur von Utah aus  zu erreichen ist das Bullfrog Visitor Center – es ist nördlich vom Lake Powell gelegen und ist nur im Sommer geöffnet.

#4 Eintrittspreise & Tickets

Pro Auto kostet der Eintritt $30 – dafür erhaltet ihr ein Ticket, das ganze 7 Tage lang gültig ist.

Budget-Tipp

Annual Pass: günstiger Eintritt in viele Nationalparks der USA Wenn ihr mehrere Nationalparks besuchen wollt, lohnt sich der Annual Pass ganz schnell – damit bezahlt ihr einmalig $80 und könnt mehr als 2.000 Nationalparks, Naturschutzgebiete und historische Stätten besuchen.

ANNUAL PASS ANSEHEN

Welche USA Nationalparks sollten auf deinen Reiseplan?

Hier kommt in Kürze ein richtig cooles Tool!

Hotels im und am Glen Canyon

Hier findest du die besten Hotels, Lodges und Motels in der Nähe vom Glen Canyon:

  1. Best Western View of Lake Powell Hotel

    01 Best Western View of Lake Powell Hotel

    3 Sterne | Das Best Western View of Lake Powell Hotel ist mein Hoteltipp für euch! Der Ausblick von der Terrasse ist einfach nur unfassbar, es gibt einen großen Außenpool zum Abkühlen und die Zimmer sind toll und modern eingerichtet. Die Lage ist ideal: ihr ruck-zuck am Lake Powell mit seinem Yachthafen, am Antelope Canyon sowie am Horseshoe Bend!

Campingplätze im Glen Canyon

Du bist mit dem Camper unterwegs? Ganz in der Nähe von Page gibt es mehrere gute Campingplätze zur Auswahl:

  1. Page Camping Wahweap RV & Campground

    01 Wahweap RV & Campground

    Der Wahweap RV & Campground ist der für mich beste Campingplatz in der Nähe von Page, auf dem wir selbst standen. Er ist auch landwirtschaftlich wunderschön mit Blick auf die Berge und den Lake Powell. Besonders am Abend, wenn die Sonne untergeht, ihr auf eurem Platz mit dem Camper steht und das Lagerfeuer genießt, ist es der Wahnsinn!

    Das wissen übrigens auch viele andere Besucher des Glen Canyon und Antelope Canyon, deshalb reserviert so zeitig wie möglich euren Platz. Dieser Campingplatz in Page lohnt sich wirklich!

Unterwegs mit Camper?

Alles, was du für eine tolle USA-Reise mit Camper oder Wohnmobil brauchst, findest du in meinem USA Camper-Guide!

USA Roadtrips mit dem Glen Canyon auf der Reiseroute

 
Weitere Artikel laden

Unterwegs per Mietwagen?

Alles, was du für eine tolle USA-Reise mit dem Mietwagen brauchst, findest du hier!

Weitere Reiseziele in der Nähe

Das sind weitere Highlights & Attraktionen, die für die Planung deiner Reiseroute interessant sind:

Alles Wichtige auf der Glen Canyon Karte

Eine übersichtliche Map mit allem Sehenswerten findest du hier – klicke einfach auf „VOLLBILDKARTE“, wenn du noch mehr sehen möchtest. Jeden Spot auf der Karte kannst du anklicken und erfährst dann alles, was du wissen musst!

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!