Glacier Point

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Der Glacier Point im Yosemite National Park ist ein ganz toller Aussichtspunkt mit Panoramablick auf den Half Dome, über das gesamte Yosemite Valley und die Yosemite Falls. Egal wie eurer Zeitplan aussieht, der Glacier Point ist ein MUST SEE, denn von hier oben könnt ihr 1 Kilometer bis ins Tal schauen!

Was macht den Glacier Point so besonders?

Die Aussicht! Ihr befindet euch hier in knapp 2.200 Metern Höhe – sozusagen vis-à-vis mit dem Half Dome und könnt in das 914 Meter tiefere Valley schauen. Solch ein Erlebnis hatte ich bisher nur im Grand Canyon!

Wanderrouten zum Glacier Point

Einmal angekommen habt ihr zwei bekannte und schöne Trails zur Auswahl: der Four Mile-Trail (er ist die kürzere Option, dafür sind einige Teile ganz schön knackig). Plant dafür 6 Stunden Hiking für den Hin- und Rückweg ein.  Alternativ nehmt ihr den Panorama-Trail. Dieser belohnt euch mit ganz tollen Aussichten und Blickwinkel auf die unfassbare Natur – auf dem 11 Kilometer langem Weg bis zum Glacier Point lauft ihr an gleich mehreren Wasserfällen vorbei! Beide starten im Yosemite Village.

So erreicht ihr den Glacier Point

Generell gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, zum Glacier Point zu gelangen: mit eurem Mietwagen, Camper oder RV oder mit dem Hikers Bus.

Mit dem Auto & Camper zum Glacier Point

Wenn ihr euch vom Süden nähert führt der Weg über Wawona bis zur gut ausgeschilderten Glacier Point Road Junction (12 Meilen nördlich von Wawona via „Wawona Road“).

Kommt ihr aus nördlicher Richtung zum Beispiel vom Yosemite Valley oder El Portal fahrt ihr ebenfalls auf die Wawona Road bis zur Glacier Point Road Junction.

Von hier aus dauert die Fahrt knapp 40 Minuten bis zum Glacier Point und bis auf das allerletzte Stück ist die Fahrt komplett unkompliziert. Auf den letzten Kilometern gibt es eine enge und kurvige Stellen, aber wirklich schwierig sind sie auch nicht.

Mit dem Hiker Bus zum Glacier Point

Die Touren mit dem Bus starten im Yosemite Valley an der Yosemite Valley Lodge – hier bekommt ihr auch eure Tickets, die ihr unbedingt vorab reservieren solltet. Ihr habt dabei die Wahl aus verschiedenen Routen und Optionen, wählt einfach die aus, die am besten zu eurem Reiseplan passt.

Die Busse halten an verschiedenen sehenswerten Spots wie dem Curry Village und der Tuolumne Meadows – das ist die größte Alpine Wiese der Sierra Nevada, die besonders viele schöne Wanderwege und -Routen zu bieten hat.

Reisetipps zum Glacier Point

#1 Die besten Tage, den Glacier Point zu besuchen

Der Glacier Point zählt zu den absoluten TOP-Sehenwürdigkeiten im Yosemite National Park und ist daher entsprechend stark besucht. Die allergrößten Stoßzeiten könnt ihr vermeiden, wenn ihr in der Woche hier her fahrt. Daher:

Versucht bei eurer Reiseplanung das Wochenende zu vermeiden, das ist hier superviel los!

#2 Beste Zeit für einen Besuch

Ja, für mich klang das auch erst einmal nicht nach einem tollen Tipp –  gerade im Urlaub. Aber: versucht wirklich relativ früh hier zu sein, um die ganzen Busse und Scharen an Besuchern noch zu umgehen, die ab 9 Uhr eintreffen!

#3 Bustouren für Nicht-Bus-Fans

Ich gebe es zu: ich mag es lieber, mit meinem eigenen Mietwagen oder bequem per Camper zu reisen, weil ich dann immer alles dabei habe. Dennoch kann der Bus vom Yosemite Valley eine echte Option sein, wenn ihr schon absehen könnt, die Hauptreisezeit und -Uhrzeit nicht vermeiden zu können.

Denn dann sind mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit die Parkmöglichkeiten stark eingeschränkt und das Warten auf einen freien Parkplatz kann nervig und stressig sein. Das umgeht ihr, wenn ihr den Bus nehmt und euch ganz entspannt nach oben fahren lasst!

#4 Achtung: Straßensperrungen

Die Tioga Road (Highway #120), die durch den Yosemite Park führt als auch die Glacier Point Road sind nicht das gesamte Jahr befahrbar. Ab dem ersten kräftigen Schneefall von Anfang Oktober / November bis zum Ende der Schnee-Saison Ende Mai bis Juni ist dies normalerweise der Fall.

 

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!