Die 12 besten Sehenswürdigkeiten Dublins – mit Karte!

Das MUSS man in Dublin gesehen haben

Dublin: Die Stadt von Oscar Wilde, St. Patrick und… Guinness! Die 12 besten Dublin Sehenswürdigkeiten sind vielfältig, schnell zu erreichen und manche von ihnen sogar kostenlos. Sláinte! 

Seiteninhalt

Top Sehenswürdigkeiten in Dublin

Man kommt einfach nicht drumherum: Unter den 12 besten Sehenswürdigkeiten Dublins – wie kann es auch anders sein – ist auch das Guinness Storehouse zu finden. Auf einer Dublin Reise muss dort eine Tour gemacht und Guinness gekostet werden. Das gehört einfach dazu. Doch welche weiteren Dublin Sehenswürdigkeiten lohnen sich wirklich? Unsere Liste zeigt dir, was du in Dublin sehen musst! 

  1. 01

    Dublin Castle

    Schloss in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Warum diese Burg für mich zu den besten Sehenswürdigkeiten Dublins zählt? Dublin Castle gilt als das Herz des historischen Dublin. Es ist eines der wichtigsten Gebäude in der irischen Geschichte.

    Denn von 1204 bis 1922 war dies der Sitz der englischen, dann britischen Herrschaft in Irland. Zudem befindet es sich an der genauen Stelle einer alten Wikingersiedlung.

    Die Burggärten sind dort seit dem 17. Jahrhundert quasi unverändert geblieben. Ein Spaziergang lohnt sich, zumal man immer wieder auf schöne klassische Skulpturen stößt.

    Im Dubliner Schloss befindet sich außerdem noch das irische Steuermuseum (spannender, als es klingt!). Einlass ist im Dublin Pass enthalten! Den Link zum Pass findest du unten.

  2. 02

    St. Patrick's Cathedral

    Kirche in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Saint Patrick’s Cathedral ist eines der wenigen noch erhaltenen Gebäude, die vom mittelalterlichen Dublin übrig geblieben sind. Der namensgebenden heilige St. Patrick taufte an diesem Ort vor 1500 Jahren seine Gläubigen.

    Die Saint Patrick’s Cathedral ist neben der Christ Church Cathedral das größte und wichtigste Gotteshaus des Landes. Obwohl sie immer wieder restauriert wurde, sind noch einige Überreste aus dem zwölften Jahrhundert zu sehen.

    Die Kathedrale beherbergt auch zahlreiche Büsten, Grabdenkmäler und Grabtafeln, die an einige der berühmtesten Bürger Irlands wie Douglas Hyde, Turlough O’Carolan und Jonathan Swift erinnern.

    Ein Besuch der bekanntesten Kathedrale Irlands ist im Dublin Pass enthalten! Im Link unten kommst du an die Tickets.

  3. 03

    St. Patrick's Day

    Bars & Pubs in Dublin
    St. Patrick
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die St. Patrick’s Day Parade beginnt normalerweise am Parnell Square in der Innenstadt um 10 Uhr morgens. Ich empfehle euch, etwa eine Stunde früher dort zu sein. Die St. Patrick’s Day Parade gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Dublins. Und tragt auf jeden Fall etwas Grünes, sonst tanzt man an diesem Tag in Dublin komplett aus der Reihe!

    Der St. Patrick’s Day, Irlands größter und wichtigster Feiertag, findet jedes Jahr rund um den 17. März statt. Die ganze Stadt platzt dann aus allen Nähten! Wollt ihr zu dieser Zeit nach Dublin, solltet ihr lange im Voraus buchen und euch auf teurere Hotelpreise einstellen.

  4. 04

    Temple Bar

    Bars & Pubs in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Temple Bar ist Dublins führendes Touristengebiet, mit seinen alten Kopfsteinpflastern, Straßenmusikanten, und Bars, in denen Guinness nur so fließt (zu jeder Uhrzeit).

    Temple Bar, namensgebend für das Viertel, liegt im genau im Herzen der Stadt an der Ha’penny-Bridge, die die Northside mit der Southside von Dublin verbindet. Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dublins findest du gleich in der Nähe.

    Jeden Tag kannst du in der Temple Bar kostenlos Live-Musik erleben, was für ich zu einer Dublin Reise definitiv dazugehören muss. Die Atmosphäre in irischen Pubs ist etwas ganz Besonderes. Ob Guinness oder Whiskey, klassische irische Gerichte oder Live-Musik: Die Temple Bar in Dublin überzeugt auf allen Ebenen.

  5. 05

    Christ Church Cathedral

    Kirche in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Man sagt, die Geschichte der eintausend Jahre alten Christ Church Cathedral spiegelt die Geschichte Irlands wider, sowohl die religiöse als auch die politische. Sie gilt zudem als das älteste noch erhaltene Gebäude in Dublin. Ich finde, man sollte wenigstens eine der großen Kathedralen Irlands besuchen, ob St. Patrick’s oder Christ Church.

    Das absolute Highlight meiner Meinung nach ist die Krypta der Kathedrale, die eine der größten ihrer Art in Großbritannien und Irland ist und bis auf das 12. Jahrhundert zurückgeht! Die dort ausgestellten uralten Manuskripte und Artefakte sind beeindruckend wie lehrreich. Für mich ist die Kathedrale nicht nur deshalb eine der besten Sehenswüridgkeiten Dublins.

    Beim Link zur Eintrittskarte, die nur 7,50 EUR kostet, ist sogar noch eine individuelle Tour enthalen!

  6. 06

    Oscar Wilde Statue

    Bauwerke in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Oscar Wilde ist der vielleicht bekannteste Sohn der Stadt Dublin. Der geniale Schriftsteller wird dementsprechend groß gewürdigt in Irlands Hauptstadt. Unzählige Pubs sind nach ihm benannt.

    Oscar Wilde wird aufgrund seiner Bücher und Zitate, seines Humors und seines nicht nur für damalige Verhältnisse außergewöhnlichen Modestils bis heute von seinen Fans gefeiert. Die farbenfrohe Skulptur ist ein passendes Denkmal für seine Kunst und sein Leben. Für mich ist sie damit eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dublins.

    Die beiden Steinsäulen, die die Statue begleiten, sind mit typisch genialen Zitaten von Wilde verziert. Der Platz für die Statue wurde nicht zufällig gewählt: Wilde wuchs in einem Haus (1, Merrion Square) gleich gegenüber auf.

  7. 07

    Guinness Storehouse

    Bars & Pubs in Dublin
    Dublin Sehenwürdigkeit
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die beliebteste Sehenswürdigkeit Dublins ist das Guinness Storehouse, da lege ich mich fest. Dementsprechend lang können die Schlangen werden. Im Link unten habe ich euch deshalb Tickets ohne Anstehen herausgesucht. Damit könnt ihr ganz einfach an der langen Schlange vorbeigehen!

    Die Tour durch das Gebäude ist so spannend und interessant, dass selbst Besucher, die gar keine riesigen Fans von Bier oder gar Guinness sind, auf ihre Kosten kommen.

    Spätestens ganz am Ende der Tour, wenn man auf der Aussichtsplattform über den Dächern Dublins ein frisch gezapftes, kostenloses Guinness trinkt (was in Irland einfach viel besser schmeckt als das Export-Guinness), wird man sich freuen, diese großartige Dublin Aktivität gemacht zu haben!

  8. 08

    Cliffs of Moher

    Tagesausflug in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Cliffs of Moher sind ein absolutes Muss, wenn man sich in Irland aufhält. Es nicht wirklich eine Sehenswürdigkeit Dublins, aber als meistbesuchte Naturattraktion des Landes werden entsprechend viele Tagestouren aus Dublin angeboten!

    Die Cliffs of Moher sind legendär und sagenumwoben. Harry-Potter-Fans erkennen vielleicht die große Höhle am Fuße der Klippen, wo für die bekannte Filmreihe gedreht wurde!

    Die Klippen sind Richtung Westen ausgerichtet. Die besten Fotos schießt man dort am Nachmittag oder Abend! Es ist dort wirklich sehr windig. Als ich dort war, schien die Sonne und es war dennoch kühl. Bringt lieber einen Pullover oder Jacke mit, egal zu welcher Jahreszeit.

  9. 09

    Die Nationalmuseen von Irland

    Museum in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Gleich drei der irischen Nationalmuseen befinden sich zentral in Dublin, ein weiteres nur etwas weiter entfernt in der Grafschaft Mayo. Die vier Museen bieten einzigartige Sammlungen an, weshalb sie eigentlich alle zu den besten Sehenswürdigkeiten Dublins zählen. Und für keines von ihnen musst du Eintritt zahlen, weshalb du wenigstens eines dieser Museen auf deiner Dublin Reise besuchen solltest!

    Das „National Museum of Ireland – Decorative Arts & History“ gefiel mir dabei besonders. Nur etwas westlich vom Zentrum gelegen, ist allein die klassische Architektur des Gebäudes schon ein echter Hingucker. Auf vier Stockwerken findest du hier einen bunten und unterhaltsamen Mix an Kunst und Geschichte, von irischen Bauernmöbeln bis zu Münzen, Silberwaren, Kleidung und alten wissenschaftlichen Instrumenten.

    Die weiteren drei Nationalmuseen in Dublin sind das „National Museum of Ireland – Natural History„, das „National Museum of Ireland – Archaeology“ und das „National Museum of Ireland – Country Life

  10. 10

    Trinity Colllege Library

    Bauwerke in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Diese wunderschöne Bibliothek besitzt von jedem in Irland gedruckten Buch ein Exemplar. Im Laufe der Jahre hat die Bibliothek eine Sammlung von mehr als 5 Millionen Bänden zusammengetragen. Das Berühmteste von allen ist jedoch zweifellos das legendäre Book of Kells, das im 9. Jahrhundert geschrieben und gezeichnet wurde.

    Allein für diese wunderschöne Bibliothek gehört das Trinity College zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dublins. Einen Ort reicher an Geschichte (und Geschichten) gibt es wohl in ganz Dublin nicht. Für mich es ist sie vielleicht schönste Bibliothek in ganz Europa.

    Einlass ist im Dublin Pass enthalten, den Link findest du unten!

  11. 11

    Phoenix Park

    Park in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Phoenix Park ist riesig: Er gilt als der größte geschlossene Stadtpark in Europa. Eine Reihe an Monumenten und Herrenhäusern befindet sich auf dem großen Gelände, darunter die offizielle Residenz des irischen Präsidenten, die samstags für Besucher geöffnet ist. Der Park selbst ist das ganze Jahr über für Besucher zugänglich und eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Dublins.

    Der Park war ursprünglich ein königlicher Jagdgrund. Eine Herde Damwild hält sich immer noch dort auf!

    Die wohl beste Art, Irlands Hauptstadt zu erkunden, ist mit den Hop on Hop off Bussen Dublins. Diese halten auch am Phoenix Park. So bin ich damals dahingekommen und würde es nächstes Mal genauso machen. Der Link unten führt euch zu den Bus-Tickets.

  12. 12

    St. Stephens Green Shopping Center

    Shopping in Dublin
    Dublin Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    St. Stephens Green Shopping Center ist das wohl beeindruckendste Einkaufszentrum der Stadt, da es von außen eher wie ein überdimensioniertes Gewächshaus aussieht. Aber auch die inneren Werte überzeugen: Mehr als 100 Läden findest du hier, die Kleidung, Accessoires, Geschenke, Bücher, Lebensmittel und vieles mehr verkaufen. Das Einkaufszentrum ist sieben Tage in der Woche geöffnet. Bist du im Stadtzentrum unterwegs, solltest du unbedingt einen Abstecher hierher machen.

    Das Einkaufszentrum befindet sich am südlichen Ende der Grafton Street. Diese lange Einkaufsstraße ist für mich die beste ihrer Art in Dublin. Ich mag, wie lebendig dieser Ort ist mit seinen vielen Geschäften, Restaurants, Cafés und Straßenkünstlern. Dazu ist der Großteil der Straße ausschließlich für Fußgänger zugänglich.

Unsere Dublin Sehenswürdigkeiten auf der Karte

Dublin Sehenswürdigkeiten

Spartipps für deine Dublin Reise

Als Hauptstadt in Europa ist Dublin zwar nicht unbedingt günstig, aber auch nicht vergleichbar mit London, wenn es um Kosten geht. Auch, dass du in Irland mit Euro zahlen kannst, erleichtert die Sache.

 In Dublin gibt es viele coole kostenlose oder preiswerte Dinge, die du tun kannst. In den traditionellen Pubs wird häufig Live-Musik gespielt – also kleine, kostenlose Konzerte. Viele der Museen der Stadt sind kostenlos.

Doch die meiner Meinung lohnenswerteste Art, in Dublin erfolgreich zu sparen, bietet der bereits erwähnte Dublin Pass. Wie ihr seht, sind viele der aufgelisteten Sehenswürdigkeiten Dublins darin schon enthalten! Denn er gewährt einem freien Eintritt zu über 25 der beliebtesten Attraktionen der Stadt. Und durch den Dublin Pass erhältst du ein kostenloses Ticket für die Hop on Hop off Busse der Stadt. Zudem noch Ermäßigungen bei Restaurants, in Shops und bei Führungen. Und bei vielen Attraktionen kannst du Dank ihm einfach an der Schlange vorbeigehen.

Dublin Pass

Über den Autor
Maxim

Ob Strandurlaub oder Städtetrip, Skiurlaub oder Road Trip – Ich leb' treu nach dem Motto: "Ein Leben ohne Reisen ist möglich, aber sinnlos." Zu meinen absoluten Lieblingszielen gehören Japan, Großbritannien, die gesamte Ostküste der USA und europäische Metropolen wie Amsterdam oder Budapest.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!