Das erste „Sex-Restaurant“ in London öffnet seine Türen

Sollte man einen Spaziergang durch die Moor Street machen, darf sich der Besucher nicht mehr über Geschlechtsteile an der Wand oder auf den Bechern dieses Restaurants wundern, denn….

Inmitten des belebten Londoner Stadtteils Soho lädt das „NakedSoho“ zum Bleiben ein!

Ausgeschmückt durch ein künstlerisches Ambiente, gutes Essen und dem Gefühl der Freiheit: Hier ist jeder willkommen, erhält einen Platz und darf sein Getränk aus einem wohlgeformten Glas genießen. Morgens ein gutes Frühstück, Mittags eine leckere Pasta und Abends endlich mal ein Cocktail, wo drin ist, was draufsteht!

Das ist wohl etwas, was selbst das verrückte London noch nicht gesehen hat.

Ein Restaurant mit einer wichtigen Message.

Repräsentieren will das Restaurant Vielfältigkeit und auch eine gewisse Liebe zu dem menschlichen Körper. Egal ob groß, klein, dick, dünn, schwul, lesbisch. Dieser Ort will Akzeptanz, Freiheit und Freude repräsentieren.

Ein Abstecher zum „Nakedsoho“ ist eine Erfrischung der Seele.

Aber keine Sorge: Frei sollte lediglich deine Einstellung sein, die Klamotten dürfen an deinem Körper bleiben.

Alles, was du für deine Reise nach London brauchst

Ganz viele Reisetipps, Bestenlisten und Stadtteil-Guides rund um London findest du in unserem Special mit über 100 Artikeln. Also schau gleich mal vorbei!

Profilbild Jette
Über die Autorin

Ich liebe die Vielfalt Europas und kann von Edinburgh, Lissabon und London nicht genug bekommen! Aber mein größtes Glück ist immer noch das schöne Schweden. Eines Tages werde ich nur noch in meiner einsamen Hütte an einem See mitten im Nirgendwo zu finden sein ...

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel