Das Antike Rom

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es im Antiken Rom?

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Das Antike Rom ist einer der bedeutendsten historischen Orte Europas und erzählt in seinen zum Teil noch heute bestehenden Gebäuden die Geschichte mehrerer Jahrhunderte. Erfahrt hier, welche Sehenswürdigkeiten und Führungen im Antiken Rom ihr nicht verpassen dürft.

Erfahre alle unsere Tipps zum Antiken Rom in diesem Artikel. Mit dabei sind die Top Attraktionen im Antiken Rom, unsere liebsten Führungen und natürlich die Geschichte des Antiken Rom.

Ticket-Infos für Dich

Antikes Rom: Private Tour ab €300 kaufen
Ticket ansehen

Meine TOP 5 Highlights des Antiken Rom

Loving Travel TOP

  • Kolosseum: Als Wahrzeichen Roms und eines der bekanntesten Bauwerke der ganzen Welt, gehört das antike Amphitheater, das Kolosseum, auf alle Fälle zu den Top Highlights in Rom! (Piazza del Colosseo, 1, 00184 Rom)
  • Forum Romanum: Im Zentrum des antiken Roms gelegen, ist das Forum Romanum ein Must-See der italienischen Hauptstadt! (Via della Salara Vecchia, 5/6, 00186 Rom)
  • Palatin Hügel: Als ältester bewohnter Teil der Stadt Rom, ist der Palatin Hügel von den sieben Hügeln Roms der bekannteste und einen Besuch wert. (Via di San Gregorio, 30, Rom)
  • Circus Maximus: Nur einen Steinwurf vom Kolosseum entfernt findet ihr den Circus Maximus, in dem im antiken Rom Gladiatorenkämpfe, Wagenrennen und vieles mehr stattgefunden haben! (Via del Circo Massimo, 00186 Rom)
  • Pantheon Rom: Als am besten erhaltenes Gebäude des Antiken Rom ist das Pantheon Rom eine der ersten Anlaufstellen für eure Tour durch das Antike Rom. (Piazza della Rotonda, 00186 Rom)

Das solltest du über das Antike Rom wissen

Man könnte sagen, dass eigentlich ganz Rom antik ist. Denn wie man so schön sagt: „Rom wurde nicht an einem Tag gebaut“ – ganz im Gegenteil: Im Antiken Rom wurden Gebäude gebaut und auch wieder zerstört, erweitert oder ersetzt. Unter anderem das macht es Historikern auch heute noch schwer, das Antike Rom genau datieren zu können. Genau genommen ist das Antike Rom natürlich kein Stadtteil und viele antike Gebäude in Rom sind in der Stadt verteilt. Deshalb lohnt es sich oft auf Kombi-Tickets zurückzugreifen und zum Beispiel nicht nur das Kolosseum zu besuchen, sondern direkt auch die Palatinhügel und das Forum Romanum!

Außerdem würde ich euch auf jeden Fall eine Führung empfehlen – so erfahrt ihr spannende historische Fakten und könnt sie euch gleichzeitig ansehen. Empfehlungen für tolle Führungen findet ihr weiter unten im Artikel.

Unser Magazin für Rom mit vielen Geheimtipps

Loving Travel Rom MagazinUMFANG: 80 Seiten interaktives PDF Hier findest du alles, was du für eine tolle Zeit in Rom wissen musst: welche Sehenswürdigkeiten & Touren sich wirklich lohnen, die schönsten Dachterrassen, Piazzas & Aussichtspunkte, Guides für die Stadtteile von Rom inkl. Karte, unsere Reiseplanung für wunderbare Tag in Rom und noch viel mehr!

So kommst du ganz einfach zu den Attraktionen im Antiken Rom

  • Ich würde euch vorschlagen, eure Tour durch das Antike Rom am Kolosseum zu starten. Dort kommt ihr ganz einfach mit der Metro-Linie B hin – steigt einfach an der Haltestelle „Colosseo“ aus! Um von Da der Palatin Hügel und das Forum Romanum nur einen Katzensprung entfernt ist, könnt ihr ab jetzt zu Fuß weitermachen. Auch zurück in das historische Zentrum Roms kommt ihr zu Fuß: Ihr braucht nur ungefähr 20 Minuten, bis ihr am Pantheon angekommen seid! Neben der Metro, könnt ihr das Antike Rom auch auch mit den Bus- und Tram-Linien erkunden.
  • Mein Tipp: Schaut mal, ob einer der Rom Pässe sich für euch lohnt. Denn wenn ihr die Attraktionen des Antiken Rom ansehen möchtet, sind einige Sehenswürdigkeiten bereits im Preis inbegriffen und oft auch die Hop On Hop Off Busse – so müsst ihr euch keine Gedanken mehr über eure Fortbewegung machen. Hier geht’s zu unserem Rom Pass-Vergleich!

Attraktionen im Antiken Rom

Schau dir die Top Attraktionen im Antiken Rom an, die du bei deiner Rom Reise auf jeden Fall gesehen haben musst.

  1. 01

    Calixtus-Katakomben

    Friedhof in Historisches Zentrum in Rom
    Katakomben-Rom-neu
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Calixtus-Katakomben sind die wohl größten und bedeutendsten Katakomben von Rom. Sie wurden Mitte des 2. Jahrhunderts geschaffen und nach Bischof Calixtus I. benannt, der vom damaligen Papst Zephyrinus mit der Leitung der Anlage beauftragt wurde. Das unterirdische Labyrinth aus Gängen, Stollen und Galerien an der Via Appia umfasst eine unglaubliche Fläche von 15 Hektar. Zahlreiche Märtyrer und 16 Päpste fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Die Calixtus-Katakomben ist geöffnet: täglich außer mittwochs von 9-12 Uhr und 14-17 Uhr, im Februar sowie an Weihnachten und Neujahr geschlossen. Anfahrt: mit dem Bus 118 bis zur Station „Catacombe de San Callisto“ oder mit dem Bus 218 zur Station „Fosse Ardeatine“

  2. 02

    Engelsburg

    Bauwerke in Prati
    Engelsburg-Rom-Castello-Angelo
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wenn ihr vom historischen Zentrum Roms aus auf der Engelsbrücke den Tiber überschreitet, erhebt sich vor euch die Engelsburg in Rom in ihrer ganzen Pracht. Ob sie eine Schönheit ist, sei mal dahin gestellt – in jedem Fall aber hat sie auch beinahe 1900 (!) Jahre nach ihrer Fertigstellung nichts von ihrer imposanten Erscheinung verloren.

    In diesen zwei Jahrtausenden hat das Bauwerk eine solch wechselhafte Geschichte erlebt, dass sie sich kaum in so wenigen Zeilen beschreiben lässt. Sie war unter anderem kaiserliches Mausoleum, sicherer Rückzugsort des Papstes und Kaserne des Militärs, bevor sie schließlich Anfang des 20. Jahrhunderts zum Museum wurde.

    Die Geschichte spiegelt sich auch im Aufbau des Museums wieder: Zum einen durchschreitet ihr prunkvoll verzierte Säle, in denen ihr Gemälde und Skulpturen, aber auch Mobiliar und Alltagsgegenstände aus vergangenen Tagen bestaunen könnt. Es erwartet euch aber auch eine Waffensammlung des Militärs sowie die Gemächer der damaligen Päpste sowie das Mausoleum von Kaiser Hadrian. Die Eintrittspreise sind 10,00 Euro für Erwachsene und ermäßigt für EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren 5,00 Euro.Ausführlichere Infos zur Engelsburg findet ihr natürlich auch in unserem Artikel Die Engelsburg in Rom.

  3. 03

    Schlüsselloch auf dem Aventin

    Park in Testaccio
    Aventin-Huegel-Blick-Rom
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Aventin ist der südlichste der sieben Hügel Roms – und ein echter Geheimtipp für Rom-Reisende. Denn außer den schicken Villen und Botschaftsgebäuden mit den gepflegten Vorgärten findet sich hier auch einer der spektakulärsten Aussichtspunkte der Stadt.

    Das Schlüsselloch der Malteserritter ist eine der faszinierenderen Sehenswürdigkeiten der Stadt abseits der Touristenpfade. Mit seiner wenig einladenden Tür und dem perfekt eingerahmten Blick auf den Petersdom ist es zu einem beliebten Halt für Reisende geworden, die nach alternativen Attraktionen in der Stadt suchen. Es ist üblich, dass sich vor der verschlossen Tür eine kleine Schlange bildet.

    Es bleibt aber zum Glück weiterhin noch einer der Rom Geheimtipps. Viele wollen diesen Blick mit ihrer Kamera einfangen – Fotos werden dieser Aussicht aber niemals gerecht werden. Das müsst ihr einfach selbst sehen!

  4. 04

    Kapitolinische Museen

    Museum in Historisches Zentrum in Rom
    Highlight von uns
    rom geheimtipps
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Kapitolinischen Museen verteilen sich auf drei Gebäude auf dem Kapitolshügel im Herzen von Rom. Neben einer umfangreichen Kunstgalerie warten die Museen mit mehreren Antikensammlungen auf. Absolutes Muss ist ein Besuch im sogenannten Palazzo dei Conservatori, der die Highlights der Ausstellung beherbergt.

    Die Kapitolinischen Museen haben ihren Ursprung bereits im 15. Jahrhundert – genauer gesagt im Jahr 1471. Damals spendete Papst Sixtus IV. eine Bronzesammlung, die in einem der Palazzi auf dem Kapitolshügel ausgestellt wurde. Es folgten zahlreiche weitere Spenden, auch von den auf Sixtus IV. folgenden Päpsten. Der Grund war einfach: Die Kirchenoberhäupter wollten den Vatikan von heidnischen Skulpturen und Abbildungen befreien!

    Das wohl größte Highlight ist die Kapitolinische Wölfin: Diese Statue thematisiert die Legende zur Gründung Roms. Sie zeigt eine Wölfin, die zwei Menschenkinder säugt – Romolus und Remus.

  5. 05

    Big Bus Rom

    Bustouren in Rom
    Highlight von uns
    Hop-On Hop-Off Rom Big Bus
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die braunen Doppeldecker mit dem gelben „Big Bus Rom“-Schriftzug kennt ihr vielleicht auch schon aus anderen Metropolen. Auch in Rom haben sie ein ansprechendes Angebot.

    Die Busse fahren auf zwei verschiedenen Linien: der roten Linie, die an den 8 oben beschriebenen Spots hält, sowie der violetten Linie, die insgesamt 10 Haltestelle umfasst. Sie fährt hinaus an die Via Appia Antica, hält an vier verschiedenen Stellen der hiesigen Katakomben sowie an den Caracalla Thermen. Die Halte an Engelsbrücke, Via Ludovisi und Piazza Barberini entfallen.

    Es gibt 3 Ticketoptionen für den Big Bus in Rom: ein 24 Stunden Ticket für die rote Linie, ein 48 Stunden Ticket für die rote und violette Linie und ein 72 Stunden Ticket für die rote Linie, violette Linie und Nachttour. Bei allen Angeboten sind zudem vier verschiedene, geführte Stadtrundgänge enthalten.

    Ihr könnt Ihre Tour an jeder Haltestelle entlang der Busstrecke beginnen

Sieh dir auch die 23 besten Sehenswürdigkeiten in Rom an!

Die besten Führungen im Antiken Rom

Um das Antike Rom und seine Geschichte richtig gut kennenzulernen, lohnen sich besonders Führungen bei vielen der antiken Sehenswürdigkeiten sehr. Wenn ihr nicht so viel Zeit habt, würde ich euch eine ausführliche Tour durch das Kolosseum, Palatin Hügel und Forum Romanum empfehlen. So habt ihr direkt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms unter einem Hut und gleichzeitig das Antike Rom gut erkundet.

Antikes Rom: Kolosseum Führungen im Vergleich

Budget-Tipp!

Kolosseum Tour mit Forum Romanum & Palatinhügel

Beliebt

Kolosseum Tour mit Arena, Untergeschoss, Forum Romanum & Palatinhügel

Kolosseum und Altes Rom Rundgang

Kolosseum Tour mit unterirdischen Kammern am Abend

Bewertung

Bewertung

22.121 Bewertungen

 

1.934 Bewertungen

1.773 Bewertungen

42 Bewertungen

Sprache
Sprache

🇩🇪

Mehrere Sprachen

🇩🇪

Mehrere Sprachen

🇩🇪

Mehrere Sprachen

🇬🇧

Englisch

Dauer
Dauer

1-3 Std

3 Std

3,5 Std

2-3 Std

Teilnehmer
Teilnehmer

Bis zu 30 Personen

Bis zu 30 Personen

Max. 18 Personen

Bis zu 20 Personen

Inbegriffen
Inbegriffen
  • Guide
  • Headset, um den Guide besser zu hören
  • keine Warteschlangen
  • Guide
  • keine Warteschlangen
  • Guide
  • Headset, um den Guide besser zu hören
  • keine Warteschlangen
  • Zugang zu den unterirdischen Kammern
  • Guide
  • Headset, um den Guide besser zu verstehen

Preis

Preis

ab 31,12 €

ab 69,90 €

ab 60 €

ab 79,20 €

Mehr Führungen im Antiken Rom

  1. Forum Romanum Rom

    01 Die große Kolosseum und Altes Rom Tour: 3,5 h geführter Rundgang

    Die beste Art, Rom zu erkunden, ist diese 3,5-stündige geführte Tour in einer kleinen Gruppe. Besuche das berühmte Kolosseum und das Forum Romanum – ohne…

  2. sixtinische-kapelle-rom

    02 Tour durch die Vatikanischen Museen & Sixtinische Kapelle

    Bewundere die Sixtinische Kapelle und die Fresken von Michelangelo auf dieser genialen Kombi-Tour, die dich zu den zwei wichtigsten kulturellen Highlights in Vatikanstadt bringt.

  3. Petersdom-Rom-Vatikan

    03 Führung durch den Petersdom - ohne Anstehen

    Die wohl bekannteste Kuppel der Welt: Erkunde den Petersdom, eine der berühmtesten und großartigsten Sehenswürdigkeiten in Rom. Diese Kirche im Renaissancestil, die als Königin aller…

  4. Lateranbasilika in Rom

    04 Halbtagestour zu den Katakomben in Rom & Papstbasiliken

    Beginne deine Tour mit dem Besuch zweier wichtiger Basiliken. Entdecke die Lateranbasilika, die älteste der vier päpstlichen Basiliken in Rom, in der sich der Wallfahrtsort…

  5. Pantheon-Rom

    05 Tour durch das Pantheon in Rom

    Hier gibt es so viel Geschichte zu entdecken, dass man einfach eine geführte Tour machen muss, um diesen Ort wirklich zu verstehen. Nimm an einer…

Schau dir noch mehr Ausflüge und Touren in Rom an!

Die Geschichte des Antiken Rom & Fakten

Es würde den Rahmen sprengen, euch die gesamte Geschichte des Antiken Rom aufzuschreiben (ein Buch hilft bestimmt weiter 😄 ), aber ein paar spannende und interessante Fakten möchte ich euch nicht vorenthalten:

  • „753 – Rom schlüpft aus dem Ei“ – habt ihr das schon einmal gehört? Der Spruch soll helfen, sich das Gründungsdatum von Rom zu merken. Der Sage nach habe Romulus (daher der Name Rom) im Jahr 753 v. Chr. die Stadt gegründet. Ausgrabungen haben jedoch ergeben, dass das Gebiet bereits im 10. Jahrhundert v. Chr. besiedelt wurde und die Etrusker erste Gebäude errichtet hätten.
  • Im Antiken Rom wurde Kleidung zum Teil mit Urin gewaschen!
  • Das Pantheon steht seit dem Jahr 27 v. Chr. quasi unversehrt in Rom – das Baumaterial ist so robust, dass es bisher alle Jahrhunderte überlebt hat.
  • Der Hügel Aventin hat eine besondere Bedeutung für das Antike Rom – der Sage nach ließen Romulus und sein Bruder Remus hier die Götter darüber entscheiden, wer über die neue Stadt herrschen solle (Spoiler: Romunus).

Das Antike Rom: FAQ

Wann begann die Römische Antike?

Darüber ist man sich auch heutzutage noch nicht ganz einig. Als Gründungsdatum wird oft 753 v. Chr. genannt, andere Quellen sagen, es begann alles schon im 10. Jahrhundert v. Chr. und wiederum andere sprechen von einem Zeitraum um 500 v. Chr.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es im Antiken Rom?

Alle Sehenswürdigkeiten des Antiken Rom findest du weiter oben im Artikel!

Was sollte ich im Antiken Rom auf keinen Fall verpassen?

Das Pantheon ist eines der best erhaltenden Gebäude des Antiken Rom und auf jeden Fall einen Besuch wert. Aber auch das Kolosseum solltest du auf keinen Fall verpassen!

Über die Autorin
Nathalie

Meine erste Liebe waren die USA, wo es mich immer wieder an die Westküste zieht. Aber ich liebe das Reisen allgemein: Die Mentalität der Menschen kennenzulernen, das Essen zu probieren und tolle Gebäude zu entdecken gehört für mich einfach zum Leben dazu!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!