Channel Islands National Park

Was kann man im Channel Islands National Park alles machen?

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir dann mit weiteren passenden Vorschlägen: kostenlos und schnell!

Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myTravel

Etwa 47 Kilometer von der schönen Küstenstadt Santa Barbara entfernt liegt der Channel Islands National Park: eine Ansammlung von 5 faszinierenden Inseln. Die Inseln sind Anacapa, Santa Cruz, Santa Rosa, San Miguel und Santa Barbara. Doch wie kommt man dahin und lohnt sich der Besuch? Ich gebe dir die Antworten!

Was ist das Besondere am Channel Islands National Park?

Der Channel Islands National Park ist wegen seiner natürlichen Ressourcen, der Tierwelt, der herrlichen Natur und des gut erhaltenen kulturellen Erbes geschützt. Einige der archäologischen Funde auf der Insel haben eine über tausend Jahre alte Geschichte, und wer den Channel Islands Nationalpark besucht, kann dies hautnah erleben.

Außerdem leben auf den Inseln mehr als 2.000 Tierarten, von denen 145 endemisch sind, also nirgendwo sonst auf der Welt vorkommen. Der „Inselfuchs“ ist ein Beispiel für eine dieser Arten!

Aufgrund ihrer Angebote und ihres einzigartigen Ökosystems erklärte der US-Kongress die Kanalinseln 1980 zum US-Nationalpark, der seitdem unter Schutz steht. Es ist ein großartiger Ort, den du fest auf deine kalifornische Bucket List setzen solltest!

Sehenswürdigkeiten im Channel Islands National Park

Jeden Sommer versammeln sich im und um den Channel Islands National Park zahlreiche Blauwale (etwa 10 % der Blauwale der Welt landen hier!).

Sie strömen in diese krillreichen Gewässer und verschlingen etwa 40 Millionen Krebstiere, was sie zu einem wichtigen Bestandteil des Ökosystems der Inseln macht.

Die Beobachtung von Blauwalen gehört in den Sommermonaten definitiv zu den beliebtesten Aktivitäten auf den Channel Islands.

Einige der bekanntesten sind Pazifische Weißseitendelfine, Große Tümmler, Zwergwale, Pottwale und Buckelwale. Ein Besuch auf den Kanalinseln ist eine fantastische Sache für Tierliebhaber.

Zur besseren Orientierung findest du 👉  hier alle wichtigen Orte & Highlights auf einer interaktiven Karte!

  1. 01

    Blauwale vor den Channel Islands

    Naturschutzgebiet in Channel Islands
    Channel Islands – Sehenswürdigkeiten, Hotels und mehr!
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Jeden Sommer versammeln sich im und um den Channel Islands National Park zahlreiche Blauwale (etwa 10 % der Blauwale der Welt sind das!).

    Sie strömen in diese krillreichen Gewässer und verschlingen rund 40 Millionen Krustentiere, was sie zu einem wichtigen Bestandteil des Ökosystems der Inseln macht.

    Die Beobachtung von Blauwalen gehört in den Sommermonaten definitiv zu den beliebtesten Aktivitäten auf den Channel Islands. Must-See!

  2. 02

    Painted Cave

    Felsformation in Channel Islands
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein weiterer Grund, die Channel ISlands in Kalifornien zu besuchen, ist die Besichtigung einer der größten Meereshöhlen der Welt. Die geheimnisvolle Painted Cave ist eine riesige Meereshöhle an der Nordwestküste von Santa Cruz Island.

    Das Fassungsvermögen der Höhle entspricht der Größe von vier Fußballfeldern, was sich für manche vielleicht verrückt anhört, aber man muss es einfach gesehen haben, um es zu glauben!

    Die Decke am Eingang ist 160 Fuß (ca. 49 m) hoch (etwa ein 15-stöckiges Gebäude) und mit ihren bunten Felsen einzigartig. Kajakfahrer und Paddler lieben diesen Ort und er gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf den Channel Islands!

  3. 03

    Santa Cruz Island

    Insel in Channel Islands
    Santa Cruz Island: Channel Islands Nationalpark
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die größte und vielfältigste der Channel Islands ist Santa Cruz Island, und sie hat eine sehr interessante Geschichte, die mit ihrer Landschaft verbunden ist.

    Die Landschaft ist reich an Küstengebüsch, riesigen Grasflächen und einer wirklich zerklüfteten und reichen Küstenlinie, die fast 9.000 Jahre von den Ureinwohnern der Chumash genutzt wird.

    Wenn du auf Santa Cruz wandern möchtest, wirst du eine Vielfalt an Vegetation und Arten entdecken. Die spannendste Insel unter den Channel Islands, finde ich!

Meine Reisetipps

Alles rund um deine Reiseplanung für den Channel Islands Nationalpark mit meinen Tipps findest du hier:

#1 Anreise: Wie kommt man am besten zum Channel Islands National Park?

Auf dem kalifornischen Festland gibt es Besucherzentren in Santa Barbara und Ventura, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto leicht zu erreichen sind, aber die Inseln kann man nur mit dem Boot erreichen. Sie können eine Bootsfahrt beim Konzessionär arrangieren oder ein privates Boot nehmen.

Hier findest du die privaten Unternehmen, die Transporte zu den Kanalinseln anbieten. Sie ist nach Inseln gegliedert, sodass du die Informationen leicht einsehen kannst.

👉  hier alle wichtigen Orte & Highlights auf einer interaktiven Karte!

#2 Wann ist die beste Zeit, um in den Channel Islands National Park zu gehen?

Auch hier hängt die beste Reisezeit davon ab, was du im Channel Islands National Park unternehmen möchtest. Die Hauptsaison ist der Sommer-Herbst. In dieser Zeit ist der Park am belebtesten und es finden die meisten Aktivitäten statt.

Wenn du dich für Aktivitäten interessierst, ist der Sommer der beste Monat zum Segeln, Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahren und Schwimmen (der Herbst ist auch gut). Es ist auch die Zeit, in der die Seelöwen ihre Jungen zur Welt bringen.

Außerdem ist dies die beste Zeit für Walbeobachtungen von Blau- und Buckelwalen. Im Frühherbst sind die Wale jedoch nicht mehr zu sehen, so dass sich ein Ausflug nicht mehr lohnt.

Der Winter ist die beste Zeit für Sonnenuntergänge und die Beobachtung von Grauwalen. Das ist auch die Zeit, in der sich die Robben auf den Inseln zu verpuppen beginnen. Der Frühling ist eine großartige Reisezeit für Blumenliebhaber, denn dann blüht alles.

#3 Welche Städte sind in der Nähe?

  • Santa Barbara (2 km)
  • Trinidad, CA. 23.6 Meilen (ca. 380km)
  • Klamath, CA. 32.8 Meilen (ca. 52 km) /
  • Eureka, CA. 45.7 Meilen (ca. 73 km)
  • Crescent City, CA. 53.6 Meilen (ca. 86 km)

👉  Alle wichtigen Orte & Highlights gibt es hier auf einer interaktiven Karte!

#4 Wo ist der Eingang zum Nationalpark?

Wie kann ich den Channel Islands National Park besuchen? Während die Besucherzentren auf dem Festland in Ventura und Santa Barbara leicht mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, sind die Inseln nur mit Booten der Parkmitarbeiter (Island Packers) oder mit privaten Booten erreichbar. Eine frühzeitige Planung empfehle ich dir dringend! Die Inseln haben keinen „offiziellen“ Eingang.

Ja, schon die Anreise zum Nationalpark ist ein Erlebnis – eine bis drei Stunden mit dem Boot oder etwa eine halbe Stunde mit dem Flugzeug. Die meisten Bootsausflüge starten von Ventura Harbor (wo sich das Besucherzentrum des Nationalparks befindet) über Operator Island Packers, und die meisten führen zu den beiden nächstgelegenen Inseln, Santa Cruz und Anacapa.

So kommst du zu den Channel Islands

#5 Eintrittspreise & Tickets

Gute Nachrichten: Ein Besuch in den Channel Islands ist kostenlos. Du musst eigentlich nur für die Überfahrten zahlen. Wollt ihr in den USA aber mehrere Nationalparks sehen, größere wie Yosemite z.B., dann schau mal hier:

Budget-Tipp

Annual Pass: günstiger Eintritt in viele Nationalparks der USA Wenn ihr mehrere Nationalparks besuchen wollt, lohnt sich der Annual Pass ganz schnell – damit bezahlt ihr einmalig $80 und könnt mehr als 2.000 Nationalparks, Naturschutzgebiete und historische Stätten besuchen.

ANNUAL PASS ANSEHEN

#6 Kann man durch den Channel Islands National Park fahren?

Eine weitere wichtige Tatsache, die du berücksichtigen musst, ist, dass du nicht mit dem Auto oder dem Fahrrad auf die Inseln fahren kannst. Du kannst sie nur zu Fuß besuchen.

#7 Parken am Channel Islands National Park

Autos und andere Fahrzeuge sind auf den Inseln (das kommt jetzt wenig überraschend) nicht gestattet. Auch dürft ihr keine Fahrräder mitnehmen. Denkt also an gutes Schuhwerk! 

Welche USA Nationalparks sollten auf deinen Reiseplan?

Hier kommt in Kürze ein richtig cooles Tool!

Wie viele Tage für die Channel Islands einplanen?

Wir empfehlen, 1-2 Tage auf den Channel Islands zu verbringen. Es hängt wirklich davon ab, was du dort machen willst und ob du auf den Inseln zelten möchtest oder nicht. Es gibt Aktivitäten und Ausflüge, mit denen man sich wochenlang beschäftigen kann. Doch es sind mehrere Inseln und die meisten Touristen machen einen Tagesausflug zu einer oder zwei davon.

Hotels beim Channel Islands National Park

Die charmante Küstenstadt Santa Barbara liegt an der Küste gleich vor den Inseln. Für mich die beste Wahl, wenn ihr eine Unterkunft in der Nähe des Parks sucht.

Campingplätze im Channel Islands National Park

Im Channel Islands National Park kannst du das ganze Jahr über campen, und die Campingplätze werden vom National Park Service verwaltet.

Allerdings gibt es derzeit nur einen Campingplatz auf jeder Insel, sodass du deine Reise im Voraus organisieren musst.

CAMPING PLATZ RESERVIEREN

Bei vielen Plätzen kannst du auch gar nicht spontan hinkommen und insbesondere während der Sommermonate kann es voll werden! Es gibt viele schöne Campingplätze an der Küste vor den Channel Islands:

Unterwegs mit Camper?

Alles, was du für eine tolle USA-Reise mit Camper oder Wohnmobil brauchst, findest du in meinem USA Camper-Guide!

Weitere Reiseziele in der Nähe

Das sind weitere Highlights & Attraktionen, die für die Planung deiner Reiseroute interessant sind:

  • Insider-Tipp: Es ist sehr empfehlenswert, deine Reise im Voraus zu organisieren.

    Alles Wichtige auf der Channel Islands National Park Karte

    Eine übersichtliche Map mit allem Sehenswerten findest du hier – klicke einfach auf „VOLLBILDKARTE“, wenn du noch mehr sehen möchtest. Jeden Spot auf der Karte kannst du anklicken und erfährst dann alles, was du wissen musst!

Über den Autor
Maxim

Ob Strandurlaub oder Städtetrip, Skiurlaub oder Road Trip – Ich leb' treu nach dem Motto: "Ein Leben ohne Reisen ist möglich, aber sinnlos." Zu meinen absoluten Lieblingszielen gehören Japan, Großbritannien, die gesamte Ostküste der USA und europäische Metropolen wie Amsterdam oder Budapest.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!