20 schöne Cafés in Paris – von TRADITIONELL bis MODERN

In Paris findest man an fast jeder Ecke ein Café. Mit einem Kaffee in der Hand lässt es sich von der Terrasse davor herrlich das bunte Treiben auf den Straßen beobachten. Wir zeigen euch 20 unserer liebsten Cafés in Paris und erklären, wie ihr den richtigen Kaffee auf Französisch bestellt.

Wir haben ein paar Juwelen der Pariser Café-Kultur für euch herausgesucht. Darunter befinden sich berühmte Ikonen, einladende, gemütliche Cafés und moderne Coffee Shops.

Die Pariser Café-Kultur

Wenn ihr euch ein Pariser Café vorstellt, kommen euch sicherlich altehrwürdige Lokale mit Belle-Époque-Charakter, in denen Besucher an den dicht gedrängten Tischen sitzen, in den Sinn. Die gibt es auch zu Haufe in Paris. Aber ihr findet auch eine Vielzahl an modernen, hippen Läden in der Stadt. Für jeden ist etwas dabei!

Oft nehmen Heißgetränke nur eine Ecke der ausufernden Speisekarten ein, denn in Paris sind Cafés mehr als nur Coffeeshops. Die Bewohner ziehen sich dorthin zurück, wenn sie hungrig sind, sich nach einem Muntermacher sehnen oder innehalten und das Treiben beobachten wollen. Viele Cafés schließen nicht schon am späten Nachmittag, sondern bieten auch Abendessen an.

So bestellt ihr einen Kaffee in Paris

Was muss man überhaupt bestellen, um das gewünschte Kaffee-Getränk zu bekommen? Am Anfang kann es wie ein sprachliches Minenfeld erscheinen, wenn man auf die Getränkekarte schaut. Aber eigentlich ist es ganz einfach:

  • Espresso = un café
  • doppelter Espresso = un café double
  • Espresso mit Milch = café noisette
  • schwarzer Kaffee = café allongé oder café americain
  • Cappuccino = café crème
  • Latte Macchiato = café au lait
  • Kaffee mit Sahne = café viennois
  • entkoffeinierter Kaffee = un deca
  • heiße Schokolade = chocolat chaud
  • Tee = un thé

Wenn ihr euer Lieblingsgetränk jetzt noch mit einem „s’il vous plaît“ bestellt, gehört ihr schon fast zu den Parisern! Aber keine Angst, in der Regel werden englische Speisekarten angeboten, um den Touristen der Stadt die Auswahl zu erleichtern.

Von kulturellen Lektionen bis hin zu außergewöhnlichen Aussichten, exquisitem Kaffee und außergewöhnlicher Küche – hier sind 20 Cafés in Paris, die wirklich etwas Besonderes sind.

Cafés in Paris mit typisch französischem Charme

  1. 01

    Café de Flore

    Café in Quartier Saint-Germain-des-Prés
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Reisende strömen in die weltberühmten Pariser Cafés, deren Geschichte in den Rauch und die kaffeebefleckten Wände eingebrannt ist. Das Café de Flore ist unverkennbar ein Pariser Café, das von der lokalen Folklore durchdrungen ist. Als Wahrzeichen des Intellektualismus des linken Ufers hat das Café de Flore ein „Who is Who“ von Künstlern und Literaten empfangen. Berühmt sind vor allem Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, die hier ihre existenzialistischen und feministischen Philosophien vertraten.

    An einer Ecke des eleganten Boulevard Saint-Germain und nur wenige Minuten von anderen bekannten Cafés entfernt, strahlt das Café noch immer. Die Preise könnten auf eine Touristenfalle hindeuten, doch das Flore nimmt einen einzigartigen Platz in der Pariser Geschichte ein. Eine Postkarte aus einer vergangenen Zeit und immer noch ein wunderbarer Ort für eine Kaffeepause.

    • Preiskategorie: €€€
    • Adresse: 172 Bd Saint-Germain, 75006 (Saint-Germain-des-Prés)
    • Nächste Metro: Saint-Germain-des-Prés (4)
  2. 02

    Café Les Deux Magots

    Café in Quartier Saint-Germain-des-Prés
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das elegante Saint-Germain-des-Prés beherbergt einige der bekanntesten Kaffeehäuser von Paris. Nur wenige Meter vom Café de Flore entfernt liegt das legendäre Les Deux Magots. Wie sein berühmter Nachbar wurde auch dieses alternative Intellektuellenlokal in den 1880er Jahren eröffnet. Zu den ehemaligen Gästen gehören Größen des Surrealismus und der Literatur: Rimbaud, Hemingway, Picasso, Sartre und Beauvoir.

    Die charakteristischen grünen Verzierungen und die fotogenen Terrassen mit Blick auf die älteste Kirche der Hauptstadt, die Église de Saint-Germain-des-Prés, verkörpern die Essenz der Pariser Cafés des 19. Jahrhunderts. Ein geschichtsträchtiges Ziel, wo man in aller Ruhe einen teuren, aber guten Kaffee trinken und die Atmosphäre genießen kann. Wenn ihr noch Zeit habt, macht einen Fotostopp im nahe gelegenen Le Procope aus dem 17. Jahrhundert, dem wahrscheinlich ältesten Café von Paris, das heute nur noch als Brasserie genutzt wird.

    • Preiskategorie: €€€
    • Adresse: 6 Pl. Saint-Germain des Prés, 75006 (Saint-Germain-des-Prés)
    • Nächste Metro: Saint-Germain-des-Prés (4)
  3. 03

    Le Charlot

    Café in Marais
    Café Chalot Paris
    Credt: thetravelbuds
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Auf der anderen Seite der Seine, im pulsierenden Marais, liegt das Le Charlot. Verblasste Holzböden und glänzendes Mauerwerk geben den typischen Pariser Café-Ton vor. Die Terrasse zieht die Blicke auf sich. Dicht gedrängte Sitze und winzige Tische blicken auf eine Straße voller Leben, nur wenige Schritte vom historischen Markt Enfants Rouge entfernt.

    Die Speisekarte bietet alle Klassiker, zum Beispiel Schnecken und Entrecote-Steak oder hausgemachte Guacamole und Mango-Curry. Das Café ist traditionell, aber mit einer spürbaren Le Marais-Persönlichkeit. Holt euch euren Lieblingkaffee und beobachtet den kosmopolitischen Trubel des Viertels – ganz ohne Aufpreis.

    • Preiskategorie: €€
    • Adresse: 38 Rue de Bretagne, 75003 (Le Marais)
    • Nächste Metro: Filles du Calvaire (8)
  4. 04

    Café de la Rotonde

    Café in Quartier du Montparnasse
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das kühne rote Design und die Leuchtreklame von La Rotonde sind ein beliebtes Instagram-Motiv. An einer Ecke des immer belebten Boulevard Montparnasse gelegen, sprudelt das Rotonde von morgens bis Mitternacht vor Leben. Das verlockende Angebot an französischen kulinarischen Köstlichkeiten hinterlässt ebenfalls einen positiven Eindruck. Meeresfrüchte sind der Renner. Aber man kann auch auf einen Kaffee oder ein Glas Wein auf der Terrasse sitzen oder es sich im Innenraum gemütlich machen.

    Angehende Künstler tauschten hier einst Gemälde gegen ein Abendessen. Künstler wie Modigliani und Jean Cocteau waren hier zu Gast. Picasso ging noch einen Schritt weiter und malte die Gäste (Im Café de la Rotonde, 1901). Hemingway, der kulturelle Hotspots nie wissentlich mied, schrieb über seine Besuche. Heute ist das florierende Café-Restaurant mit Drucken seiner berühmten Gönner geschmückt und zieht noch immer Bewunderer an.

    • Preiskategorie: €
    • Adresse: 105 Bd du Montparnasse, 75006 (Montparnasse)
    • Nächste Metro: Vavin (4)
  5. 05

    Café Shakespeare & Company

    Café in Quartier Latin
    Buchladen
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die an das Café angeschlossene Buchhandlung Shakespeare and Company ist der große Anziehungspunkt für Besucher des historischen Quartier Latin. Die anglophone Buchhandlung ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1951 ein Magnet für Pariser Schriftsteller. Der amerikanische Schriftsteller William Burroughs soll in dem stimmungsvollen Laden Teile von Naked Lunch recherchiert haben.

    Das Café nebenan ist eine moderne Ergänzung, auffallend anders gestaltet, aber mit gutem Kaffee und Kuchen. Passend zur Umgebung gibt es eine übersichtliche Getränketafel in englischer Sprache. Und das Tüpfelchen auf dem „i“ ist eine schmale Terrasse mit Blick auf die Kathedrale Notre Dame. Bald wird es wiedereröffnet und seinen Platz als schönste Sehenswürdigkeit von Paris zurückerobern.

    • Preiskategorie: €-€€
    • Adresse: 35 Rue de la Bûcherie, 75005 (Latin Quarter)
    • Nächste Metro: Saint-Michel Notre-Dame (4) / RER (B/C)
  6. 06

    Café Tabac

    Café in Montmartre
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Montmartre ist voll von Bobo-Cafés (Bourgeois Bohemian, falls ihr mit dem Pariser Slang nicht vertraut seid). Das Café Tabac ist ein erfreulicher Anblick. Ein Eckcafé im Viertel mit einer Fassade wie aus der Zeit gefallen. Das Innere ist ganz modern. Der Empfang ist stets herzlich, und das Essen und der Kaffee sind hervorragend.

    Draußen gibt es eine winzige Terrasse, drinnen kann man sich hervorragend an einem kalten Morgen zurückziehen und die Welt beobachten. Falls ihr euch wundert, der Tabakladen ist gleich nebenan.

    • Preiskategorie: €
    • Adresse: 1bis Rue Ravignan, 75018 (Montmartre)
    • Nächste Metro: Abbesses (12)
  7. 07

    Café Montorgueil

    Café in Quartier du Mail
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Café Montorgueil an der belebten Marktstraße Rue Montorgueil ist ein weiterer kameratauglicher Zufluchtsort, der sich perfekt zum Beobachten von Menschen eignet. Hinter der einladenden Terrasse verbirgt sich ein angenehmes Interieur mit einem Hauch von Glitzer. Draußen in der Fußgängerzone wimmelt es nur so von Kunden, die ihre Tüten bei den Gourmetanbietern füllen, soweit das Auge reicht.

    Das Café, das nur wenige Stunden am Tag geschlossen ist, bietet ein gemeinschaftliches Ambiente und Erfrischungen für alle Momente. Für Einkäufer ist die Terrasse ein charmanter Pausenplatz zum Erfrischen und Auftanken. Für Nachtschwärmer gibt es Cocktails. Für den Fall, dass euch der Appetit überkommt, steht eine umfangreiche Brasseriekarte zur Verfügung.

    • Preiskategorie: €€-€€€
    • Adresse: Rue Montorgueil 55, 75002
    • Nächste Metro: Sentier (3)
  8. 08

    Odette & Aimé

    Café in Quartier de Rochechouart
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Um das Odette & Aimé zu erreichen, müsst ihr euch vom touristischen Zentrum entfernen. Dieser belebte Treffpunkt mit Belle-Époque-Charme ist für sein gutes Essen und seine gemütliche Terrasse bekannt. Das schicke rot-schwarze Design zieht sich vom Vordach bis zu den ordentlich aufgestellten Stühlen auf der schmalen Terrasse. Durch die Türen gelangt man in eine einladende, aber schnörkellose Café-Bar.

    Das freundliche Personal kümmert sich um jeden Wunsch, egal ob man zum Frühstück kommt oder einen anstrengenden Tag mit einem Schlummertrunk ausklingen lässt. Die Speisekarte wechselt ständig, die Preise sind wettbewerbsfähig, und die Qualität kann sich mit den besten Cafés in Paris messen. Wenn die Sonne scheint, kommen und gehen die Einheimischen. Abends füllt sich die Terrasse mit vergnügungssüchtigen Parisern, eine von vielen lebhaften Abendlocations rund um Montmartre und Rochechouart.

    • Preiskategorie: €-€€
    • Adresse: 46 Rue de Maubeuge, 75009 (Rochechouart)
    • Nächste Metro: Poissonnière oder Cadet (7)

Schöne Cafés in Paris zum Verweilen

  1. 01

    Salon de thé (Rose bakery) im Musée de la vie romantique

    Café in Pigalle
    230817104424001-rrose-bakery-paris
    ©Nicolas Mathéus
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die traditionellen Pariser Cafés mögen im Rampenlicht stehen, aber es gibt auch eine Reihe von wunderschönen, hübschen Orten, an denen man in Paris Kaffee trinken kann. Der Salon de thé im stimmungsvollen Musée de la Vie Romantique ist ein unbesungenes Beispiel. Er wird von dem englisch-französischen Paar betrieben, das hinter der Rose Bakery und mehreren Pariser Cafés steht.

    Der Clou ist der malerische Innenhof, der vom Museum überblickt wird, eine grüne Oase, in der die Stadt weit weg zu sein scheint. Das Haus, in dem einst der niederländische Maler Ary Scheffer lebte, war ein Treffpunkt für die Großen und Guten der romantischen Kunst und Literatur. George Sand war Stammgast und wird heute mit einer Dauerausstellung im kostenlosen Stadtmuseum geehrt. Der Zauber liegt in der Lage, Kaffee und Kuchen sind nur ein Bonus.

    • Preiskategorie: €
    • Adresse: 16 Rue Chaptal, 75009 (Pigalle)
    • Nächste Metro: Blanche (2)
  2. 02

    Carette

    Café in Marais
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Am Place des Vosges, dem ältesten öffentlichen Platz von Paris, gelegen, profitiert Carette von einer hervorragenden Lage. Das Café bietet ein elegantes Interieur und köstliche Torten. Genießt den Genuss unter den Bögen aus dem 17. Jahrhundert oder auf der Terrasse mit Blick auf den königlichen Platz, wo einst Victor Hugo lebte. Sein Wohnhaus könnt ihr kostenlos besichtigen, was den hohen Preis der Rechnung ausgleichen könnte.

    Das Gebäck und die Aussicht sind köstlich, was in Paris immer seinen Preis hat. Ihr könnt hier auch ein deftiges Abendessen einnehmen. Allerdings scheinen sich fast alle Gäste an Zucker- und Sahnekonfekt zu laben, das Marie Antoinette die Augen geweitet hätte.

    • Preiskategorie: €€-€€€
    • Adresse: 25 Pl. des Vosges, 75003 (Le Marais)
    • Nächste Metro: Chemin Vert (8)
  3. 03

    Café Le Jardin Du Petit Palais

    Café in Quartier des Champs-Élysées
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Einige der schönsten Cafés in Paris sind in Museen versteckt. Das Café im Jacquemart-André-Museum zeichnet sich vor allem durch seinen Standort aus, denn es liegt in einem üppigen Innenhof. Das Café und die Gartenterrasse des Kunstmuseums Petit Palais sind an Ruhe nicht zu überbieten.

    Die ständige Beaux-Arts-Sammlung im Inneren des Wahrzeichens der Exposition Universelle (1900) ist kostenlos. Und der geschlossene Innenhof ist ein bezaubernder Ort, um das Tempo für einen Moment zu drosseln.

    • Preiskategorie: €€
    • Adresse: 1 Av. Dutuit Petit Palais, 75008 (Champs-Élysées)
    • Nächste Metro: Champs-Élysées . Clemenceau
  4. 04

    Café Bohème

    Café in Quartier du Montparnasse
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nur wenige Minuten vom faszinierenden Friedhof Montparnasse entfernt (Sartre und de Beauvoir sind dort begraben), ist das Café Bohème eine hellere, fröhlichere Angelegenheit. Das schrullige Café ist mit hängenden Lichtern und rustikalem Charme geschmückt. Das Ambiente ist typisch für die vielen Gäste, die sich auf der Terrasse zwischen den benachbarten Lokalen tummeln.

    Neben dem fantasievollen Dekor ist auch das Essen ein Volltreffer. Der Sonntagsbrunch ist außergewöhnlich. Die ganze Woche über wird früh geöffnet und spät geschlossen und es gibt Frühstück und Abendessen mit einem ausgesprochen modernen Profil. Der einzige Haken ist, dass das Café Bohème seinem Erfolg zum Opfer fällt und sehr voll werden kann. Für einen Kaffee am frühen Morgen ist das kein Problem. Ansonsten solltet ihr vorher reservieren, wenn ihr euch nicht mit einem der kleineren Nachbarn begnügen wollt.

    • Preiskategorie: €€-€€€
    • Adresse: 19 Bd Edgar Quinet, 75014 (Montparnasse)
    • Nächste Metro: Edgar Quinet (6)
  5. 05

    Le Recrutement

    Café in Quartier des Invalides
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Nein, dieses Café ist keine Arbeitsvermittlung. Le Recrutement ist ein schönes Café mit einem außergewöhnlichen Blick auf den Eiffelturm. Sichert euch einen der wenigen Terrassenplätze und macht es euch mit einer Chocolat chaud gemütlich, um kunstvolle Eiffelturm-Fotos für euer Urlaubsalbum zu schießen. Auch drinnen ist es super gemütlich und entspricht voll und ganz einem typischen Pariser Café.

    Die Preise lassen vermuten, dass man sich in einer erstklassigen Lage befindet. Aber wenn ihr euch einen Platz auf dem Bürgersteig sichern könnt, während die Lichter des Eiffelturms angehen, zahlt ihr vielleicht gerne etwas mehr. Wie auch immer, ein Glas Wein und eine Assiette de Fromage sind immer ein Hit, egal wo man in Frankreich ist. Im Schatten des Eiffelturms ist das etwas ganz Besonderes.

    • Preiskategorie: €€-€€€
    • Adresse: 36 Bd de la Tour-Maubourg, 75007 (Invalides)
    • Nächste Metro: La Tour-Maubourg (8)
  6. 06

    Le Flore en l'Île

    Café in Quartier Notre-Dame
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Auf der Spitze der zierlichen Île Saint-Louis gelegen, bietet das Le Flore en l’Île einen Teilblick auf die Kathedrale Notre Dame. Die hübsche Terrasse und das holzgetäfelte Interieur spiegeln den alten Charme der Gegend wider. Die Speisekarte besteht aus modernen Brasserien, die mit französischem Elan zubereitet werden.

    Die Hauptattraktion sind die köstlichen Eisbecher und Kugeln aus dem berühmten Berthillon-Laden gleich um die Ecke. Im Le Flore en l’Île sind die Toppings mit einer grandiosen Aussicht auf eine Pariser Ikone versehen.

    • Preiskategorie: €€€
    • Adresse: 42 Quai d’Orléans, 75004 (Île Saint-Louis)
    • Nächste Metro: Pont Marie (7)
  7. 07

    Le Café Lapérouse Concorde

    Café in Quartier de la Place Vendôme
    Café Lapérouse Concorde, Paris
    Credit: Café Lapérouse Concorde
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wenn ihr ein Pariser Café mit schöner Aussicht und einer stimmungsvollen Umgebung sucht, werdet ihr das Le Café Lapérouse lieben. Das raffinierte und anspruchsvolle Café-Restaurant befindet sich am Place de la Concorde, wo Ludwig XVI. und Marie Antoinette in die Geschichte eingingen. Das Restaurant ist Teil des 1774 eröffneten Nationaldenkmals Hôtel de la Marine, dessen Kronleuchter und vergoldete Extravaganz irgendwie die Französische Revolution überlebt haben.

    Im Hintergrund bietet sich ein unglaublicher Panoramablick über Paris, der Eiffelturm ist deutlich zu erkennen. Da es sich eher um ein gehobenes Restaurant als um ein Café handelt, ist das Essen hier nichts für Sparfüchse. Aber für Paris-Liebhaber ist es wie ein geheimes Nirwana.

    • Preiskategorie: €€€-€€€€
    • Adresse: 2 Pl. de la Concorde, 75001 (Louvre – Tuileries)
    • Nächste Metro: Concorde (1, 8, 12)

Moderne Coffee Shops in Paris

  1. 01

    Café Kitsuné

    Café in Quartier du Palais-Royal
    Café Kitsuné Palais Royal, Paris
    Credit: Café Kitsuné
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das einfallsreiche Mode- und Musiklabel Kitsuné hat sich mit seinen Boutique-Cafés in Paris, Japan und einigen anderen Städten auf der ganzen Welt einen Namen für Kaffee gemacht. Der elegante, zeitgenössische Ansatz und die Hingabe zu exzellentem Kaffee können in drei Filialen im Herzen des 1. Arrondissements, in der Nähe einiger der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt, genossen werden.

    Der Platz ist begrenzt, außer in der 2-stöckigen Louvre-Filiale. Die beiden anderen verfügen über Terrassen in beneidenswerter Lage. In Le Marais fügt sich ein viertes Café Kitsuné mit einer eleganteren und geräumigeren Einrichtung in das angesagte Viertel ein, in dem ihr Bohnen und Zubehör kaufen könnt. Wenn ihr euch im touristischen Zentrum der Hauptstadt aufhaltet und Lust auf einen anständigen Flat White und einen handwerklich hergestellten Kaffee habt, werden ihr bei Kitsuné fündig.

    • Preiskategorie: €€
    • Adresse: 2 Pl. André Malraux, 75001 (Palais Royal)
    • Nächste Metro: Pyramides
  2. 02

    Lomi

    Café in Quartier de la Goutte-d’Or
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Man muss ins 18. Arrondissement reisen, um Lomis Kaffee zu probieren. Aber wenn ihr zufällig in der Gegend seid, werden euch die Kaffeeliebhaber begeistern.

    Seit 2010 röstet Lomi seine Bohnen und beliefert anspruchsvolle Hotels und Cafés in Paris. Der Laden in der Nähe des Bahnhofs Gare du Nord bringt diese Exzellenz auch in die eigene Kaffeemaschine. Das rustikal-industrielle Ambiente lädt zum Verweilen ein, von einem der wenigen Plätze im Freien kann man die Street Art bewundern.

    Auch der Kaffee ist erstklassig und wird in vielen Bewertungen als der beste in Paris bezeichnet. Ein guter Grund für Kaffeeliebhaber, sich in die Seitenstraßen des 18. Viertels zu begeben.

    • Preiskategorie: €€
    • Adresse: 3 ter Rue Marcadet, 75018
    • Nächste Metro: Marx Dormoy (12)
  3. 03

    Partisan Café Artisanal

    Café in Marais
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Inmitten der Gourmet-Vergnügungen von Le Marais liegt das Partisan Café Artisanal, eine Kaffeerösterei der dritten Generation und ein gemütlicher Zufluchtsort vor dem geschäftigen Treiben im Viertel. Hell und modern, mit Baristas, die lächeln, gibt es viele Leckereien. Besonders der Karottenkuchen. Der Kaffee wird von einem erfahrenen Barista zubereitet. Die hauseigenen Bohnen mit dunkler italienischer Röstung und helleren Aromen könnt ihr auch mit nach Hause nehmen.

    Die Sitzplätze sind begrenzt, aber wenn ihr euch nach einem guten Kaffee sehnt, während ihr die unzähligen Sehenswürdigkeiten von Le Marais erkundet, ist das Café ein perfekter Zwischenstopp, um euren Koffeinbedarf zu decken.

    • Preiskategorie: €€
    • Adresse: 36 R. de Turbigo, 75003 (Le Marais)
    • Nächste Metro: Arts et Métiers (3, 11) / Réaumur – Sébastopol (3 ,4)
  4. 04

    Lindt

    Café in Quartier de la Chaussée-d’Antin
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Eines der genussvollsten Cafés in Paris wird von Lindt, dem Schweizer Chocolatier, betrieben. In diesem Tempel der süßen Wunder kann man die Lieblingsschokolade der Pariser, die Chocolat Chaud (heiße Schokolade), genießen und ein paar köstliche Souvenirs aus einer anderen köstlichen Bohne mitnehmen.

    Die moderne Teestube ist der ideale Ort, um sich mit zuckerhaltigen Getränken wie Chocolate Dome und Brownie Delight zu versorgen, die sich als Desserts tarnen. Gegenüber befindet sich das opulente Palais Garnier. Eine Terrasse gibt es leider nicht und der Laden ist vom Boden bis zur Decke mit Schokolade vollgestopft. Es ist alles andere als ein typisches Pariser Café. Aber für Naschkatzen ist der Lindt Salon ein kleines Stück Nirwana.

    • Preiskategorie: €-€€
    • Adresse: 11 bis Rue Scribe, 75009 (Opéra)
    • Nächste Metro: Opéra (3, 7, 8)
  5. 05

    Coutume Café

    Café in Quartier de la Porte-Saint-Denis
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Erfrischt und gestärkt erreichen wir die Nummer 20 in unserer Auswahl der besten Cafés in Paris mit einem eleganten und raffinierten Kaffeewunder, dem Coutume. Coutume bedeutet „individuell“ und das heißt, dass ihr euren Kaffee genau so bekommt, wie ihr ihn am liebsten mögt.

    Coutume hat derzeit 11 Filialen, die in den besten Pariser Adressen und Geschäften der gehobenen Klasse angesiedelt sind. Das Unternehmen verfolgt einen neuen Ansatz, der sich auf die Beschaffung, die Röstung und die Zubereitung konzentriert. Jedes Geschäft hat einen anderen Look, allesamt glitzernde, moderne Angelegenheiten. Der Star-Laden befindet sich im 7. Arrondissement, wo ihr Eier- und Pfannkuchenfrühstück in unmittelbarer Nähe des stattlichen Hôtel des Invalides genießen könnt.

    Die Bohnen könnt ihr euch auch nach Hause schicken lassen. Ein Urlaubsgeschenk weniger, um das man sich kümmern muss. Die Kaffees (und das köstliche Gebäck) sind wie geschaffen dafür, den Moment zu genießen. Ein weiterer wunderbarer Ort, um innezuhalten und sich im Zauber und Glanz der meistbesuchten Arrondissements der französischen Hauptstadt zu verlieren.

    • Preiskategorie: €€-€€€
    • Adresse: Rue du Faubourg Saint-Denis, 75010 (Porte Saint-Denis)
    • Nächste Metro: Château d’Eau

Häufig gestellte Fragen zu Cafés in Paris

Wie viel kostet eine Tasse Kaffee in Paris?

Einen einfachen schwarzen Kaffee bekommt ihr in Pariser Cafés schon für 1,50 € und für bis zu 10 €. Das Augenmerk auf Qualität und vor allem auf die Lage wirkt sich deutlich auf die Preise aus. In vielen Cafés und Coffeeshops zahlt ihr zwischen 2,50 € und 4 € für einen guten Kaffee.

Wie viel kostet ein Macaron mit Kaffee in Paris?

Die zuckersüßen Doppeldecker können in einer Patisserie je nach Qualität (und Ruf) 1-4 € kosten. Cafés in Paris verlangen in der Regel zwischen 2 und 4 € für ein Macaron zum Kaffee.

Ab wann sind die Cafés in Paris geöffnet?

Viele traditionelle Cafés in Paris schließen nur für ein paar Stunden am Tag. Sie öffnen um 7 Uhr und schließen um 2 Uhr. Andere, modernere Cafés, die nicht vom Verkauf von Lebensmitteln leben, öffnen oft schon um 9 Uhr morgens und schließen am frühen Abend.

Profilbild Laura Schulze
Über die Autorin

Ich liebe das Reisen! Ganz gleich, ob ins australische Outback, zu den Fjorden von Norwegen oder Städtetrips in den schönsten Metropolen der Welt wie Paris, Singapur, Barcelona oder New York unternehme - ich schreibe euch meine besten Tipps nieder, damit auch eure Reise zu einem ganz besonderen Highlight wird.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel