Die 25 besten Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Was muss man unbedingt in Barcelona gesehen haben?

Barcelona verzaubert jedes Jahr Millionen von Besuchern, die den Mix aus Strandurlaub und Städtereise genauso lieben wie ich. 

Es gibt viel zu entdecken, aber welche Sehenswürdigkeiten solltest du auf jeden Fall gesehen haben? Hier sind die 25 besten Sehenswürdigkeiten von Barcelona mit meinen ganz persönlichen Tipps!

Alle Sehenswürdigkeiten in Barcelona auf einer Karte

Alle Barcelona Sehenswürdigkeiten auf der Karte für einen schnellen Überblick:

Meine TOP Sehenswürdigkeiten von Barcelona auf der Karte
Meine TOP Sehenswürdigkeiten von Barcelona auf der Karte

Meine besten Sehenswürdigkeiten in Barcelona

  1. 01

    Die Sagrada Familia

    Religiöse Orte in Barcelona
    Sagrada Familia in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das berühmteste Bauwerk der Stadt und die wohl beliebteste Sehenswürdigkeit in Barcelona ist nicht nur das Lebenswerk von Antonio Gaudí, sondern auch eine der ungewöhnlichsten Kirchen der Welt.

    Die Sagrada Familia ist bis heute, nach über 100 Jahren Bauzeit, noch nicht fertig gestellt und aufgrund seiner besonderen Außenfassade ein echter Hingucker. Das Wahrzeichen der Stadt sollte auf jeden Fall besichtigt werden. Man sollte unbedingt vorab Tickets online kaufen, um die langen Schlangen vermeiden zu können. Der Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall, da man sonst gut und gerne schon mal zwei Stunden warten muss.

  2. 02

    Park Güell

    Park in Gràcia
    200923173531001 Sehenswuerdigkeiten in Barcelona Park Gueell
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wohin es dich in Barcelona auch verschlägt, an den Gebäuden des Architekten Antoni Gaudí kommst du nicht vorbei. So auch im wunderschönen Park Güell in Barcelona. Gaudís Plan war es, eine Arbeitersiedlung mitten imm Grünen zu errichten. Leider fehlten am Ende die finanziellen Mittel, um das Projekt fertigzustellen.

    Der Park Güell ist stets gut besucht. Auch hier sollte man auf jeden Fall ein Ticket ohne Anstehen kaufen, um Zeit zu sparen. Die Schlange ist immer unglaublich lang und nur mit einem Online Ticket kannst du dir den Park Güell ohne langes Warten ansehen.

    Willst du die berühmte Terrasse mit den bunten Mosaikbänken besichtigen und den einmaligen Blick auf Barcelona genießen, solltest du frühzeitig im Park sein, denn die Terrasse ist eines der Highlights im Park Güell.

  3. 03

    Die Kathedrale von Barcelona

    Religiöse Orte in Barri Gòtic
    Highlight von uns
    Kathedrale von Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Kathedrale La Seu zählt zu den schönsten gotischen Bauwerken im Barri Gotic und gehört für uns zu den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie befindet sich mitten im gotischen Viertel am Platz Pla de la Seu.

    Die Außenfassade wurde im 19. Jahrhundert erneuert und mit der üppigen verzierte Fassade ersetzt. Natürlich ist die gotische Kathedrale von Barcelona nicht mit der Sagrada Familia vergleichbar, allerdings ist ein Besuch dennoch lohnenswert. Vom Dach der Kathedrale in Barcelona hast du einen tollen Ausblick auf die Stadt.

    Mein Tipp: die beliebte deutsch-sprachige Stadtführung durch das Viertel beinhaltet auch die Kathedrale, schaut sie euch unbedingt einmal an!

  4. 04

    Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC)

    Museum in Barcelona
    Highlight von uns
    200918112626003 Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC)
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Museu Nacional d’Art de Catalunya, auch als Nationales Kunstmuseum von Katalonien oder MNAC bekannt, ist das größte und für mich das beste Museum von Barcelona. Es befindet sich im wunderschönen Palau Nacional am Fuße des Berges Montjuïc – über 250.000 Kunstgegenstände sind hier ausgestellt. Dieser war ursprünglich der spanische Pavillon der Weltausstellung von 1929 und ist wirklich beeindruckend.

    Im Jahr 1934 wurde es zum Museu d’Art de Catalunya und seit dem Zusammenschluss 1995 mit dem Museu d’Art Modern ist es unter seinem heutigen Namen über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

    Im Museu Nacional d’Art de Catalunya erwartet euch nicht nur die weltweit umfassendste Sammlung romanischer Wandmalerei sondern auch Werke aus der katalanischen Moderne, das Künstler wie Gaudi oder Casas geprägt haben. Vervollständigt wird sie durch Ausstellungen aus der Renaissance und dem Barock.

  5. 05

    Mercat de la Boqueria

    Food Market in Barri Gòtic
    Highlight von uns
    Mercat de la Boqueria Barcelona Gemüsestand
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Spanien hat kulinarisch viel zu bieten. Deshalb ist die Markthalle La Boquería in Barcelona eine der besten Sehenswürdigkeiten in Spanien. Die Boqueria, oder offiziell auch Mercat de Sant Josep, ist eine riesige Markthalle direkt an der belebten La Rambla. Hier findet man alles, was das Herz begehrt, weshalb die Boqueria ein Einkaufsort für Locals und Touristen zugleich ist.

    Was ihr hier findet? Frische Lebensmittel von Fleisch, Obst und Gemüse bis hin zu authentischen Tapas und Süßigkeiten. Auch wenn ihr keinen Hunger habt, solltet ihr unbedingt durch die Boqueria schlendern. Vielleicht bedarf es zur Erfrischung ja auch einen Obst-Smoothie? Gönnt euch hier zumindest eine Kleinigkeit und lasst euch ruhig etwas Zeit in der Markthalle.

  6. 06

    Casa Batlló

    Bauwerke in Eixample
    Barcelona Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Die Casa Batlló ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ebenfalls ein Lebenswerk von Antonio Gaudí. Eine Tour durch dieses beeindruckende Haus in Barcelona ist absolut empfehlenswert. Von Außen erinnert die Casa Batlló, mit ihren grauen Säulen, an ein Skelett. Deshalb wird dieses Bauwerk auch Haus der Knochen genannt.

    Im Inneren kannst du dich dann in vielen verschiedenen Räumen von der Kunst und Geschichte, sowohl sein besonderes Talent für Architektur überzeugen lassen. Sichere dir hier unbedingt vorab dein Ticket, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

  7. 07

    Barri Gotic

    Viertel in Barcelona
    Highlight von uns
    Barri Gotic in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Barri Gotic ist dabei der wohl bekannteste Stadtteil von Barcelona, der für mich auch zu den schönsten gehört (es ist katalanisch und übersetzt heißt es “Gotisches Viertel”). Er ist das Zentrum der Altstadt, das sich von La Rambla bis Via Laietana sowie vom Hafen bis zum Ronda de Sant Pere erstreckt. Hier spaziert ihr durch das alte Barcelona mit seinen beeindruckenden Gebäuden, kleinen Gassen, Kirchen und der berühmten (und touristischen) Flaniermeile La Rambla.

    Lass dich einfach durch die vielen kleinen Gassen treiben. Du wirst begeistert sein, was dir alles während deines Rundgangs über den Weg laufen wird. Der Barri Gotic gehört zu den spannendsten Gegenden in Barcelona. Wenn du einen Tipp zu einer geführten Tour durch dieses Viertel in Barcelona unternehmen möchtest, kann ich dir die 2-Stündige Tour durch das Gotische Viertel auf jeden Fall empfehlen.

  8. 08

    Casa Milà

    Bauwerke in Eixample
    Casa Milà in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ebenfalls Weltkulturerbe und Werk von Antonio Gaudí wurde die Casa Milà an der Straßenecke des Passeig de Gràcia errichtet. Seit Beginn der Bauarbeiten erinnerte die Casa Milà die Einwohner Barcelonas an einen Steinbruch.

    Die Casa Milà gehört zu den besten Sehenswürdigkeiten in Barcelona und ist schon von weitem anhand seiner besonderen Bauweise und Schönheit zu erkennen.

    Eine Besichtigung der Casa Milà lohnt sich auf jeden Fall. Im Inneren erwarten dich faszinierende Treppenaufgänge und korkenzieherartige Schornsteine, die zum Symbol von Gaudís in Barcelona wurden. Auf dem Dachboden befindet sich die Ausstellung „Espai Gaudí“. Tickets gibt es vorab online, was dir langes Anstehen vor der Sehenswürdigkeit erspart und dringend empfehlenswert ist, wenn du dir diese Sehenswürdigkeit in Barcelona anschauen möchtest.

  9. 09

    Der Strand von Barceloneta

    Strand in Barcelona
    Strand Barcelona Sehenswürdigkeiten
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Besondere an Barcelona ist unter anderem auch der besondere Mix aus Strand und Städtereise. Daher ist ein Abstecher an der Barceloneta ein Muss.

    Neben sportlichen Aktivitäten, kann man auch einfach im Sand entspannen und die Sonne genießen. Ein weiterer Hingucker ist die Skulptur der deutschen Künstlerin Rebecca Horn. Mehrere schräg aufeinander gestapelte Quadrate stellen die Skulptur „Estel Ferit“, auf Deutsch „Verletzter Stern“, dar.

  10. 10

    La Rambla

    Viertel in Barri Gòtic
    Highlight von uns
    La Rambla Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Wenn du so richtig in die spanische Lebenskultur abtauchen willst, dann ist La Rambla der richtige Ort. Von Shopping bis hin zu lokalen Märkten, Straßenmusikern und Restaurants ist alles dabei.

    Die breite Allee, die dich von der Plaça Catalunya bis hinunter zum Hafen führt, ist eines der MUST SEE in Barcelona. Übrigens: In der Nähe des Plaça Catalunya findest du die Font de Canaletes (ein kleiner Brunnen), der der Treffpunkt der Barça-Fans nach einem Spiel ist. Hier wird nach einem erfolgreichen Spiel des FC Barcelona ordentlich gefeiert.

    Auf der La Rambla ist immer eine Menge los. Achte deshalb hier ganz besonders auf deine persönlichen Gegenstände. Taschendiebstähle sind hier leider keine Seltenheit.

  11. 11

    Museum für zeitgenössische Kunst (MACBA)

    Museum in El Raval
    Highlight von uns
    Museum fuer zeitgenoessische Kunst Barcelona-MACBA
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Museum für zeitgenössische Kunst MACBA (Museu d’Art Contemporani de Barcelona) zählt definitiv zu den besten Museen in Barcelona. Auf einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratmetern gibt es seit 1995 neben 5.000 Werken in der Dauerausstellung immer wechselnde Kollektionen von namhaften spanischen und katalanischen Künstlern.

    Ingesamt deckt das Museum drei Epochen ab: von 1940 bis 1960, die siebziger und achtziger Jahre sowie die zeitgenössische Ära. Hier ist also für jeden Kunstfan garantiert etwas Passendes dabei. Ganz spannend ist auch das Gebäude, in dem sich das MACBA befindet: es ist im Stil des Modernismus gebaut und fällt in der Altstadt von Barcelona definitiv auf.

    Zu den Attraktionen in der Nähe zählen das gotische Viertel, das Zeitgenössisches Kulturzentrum von Barcelona (CCCB), das Erotik-Museum, das Museum of Illusions, der Palau Güell und der Mercat de la Boqueria.

  12. 12

    Museum der Geschichte Kataloniens

    Museum in Barceloneta & Waterfront
    Highlight von uns
    Museum der Geschichte Kataloniens
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Museu d’Història de Catalunya zählt zu den wichtigsten und besten Museen in Barcelona – hier bekommt ihr einen Einblick in den ständigen (Identitäts-)Kampf der Region Katalonien.

    Wie die jüngste Vergangenheit zeigt, gibt es bis heute Unabhängigkeitsbewegungen (genau bei den letzten Auseinandersetzungen waren wir in Barcelona) – der geschichtliche Bezug mit all seinen Facetten und Blickwinkeln bring euch das Museum der Geschichte Kataloniens näher. Auch wenn ich nicht der typische Museumsgänger bin, kann ich dir dieses nur ans Herz legen – schliesslich ist Barcelona die wichtigste Stadt Kataloniens (und Spaniens).

  13. 13

    Palau de la Música Catalana

    Bauwerke in Barri Gòtic
    Highlight von uns
    Die Fassade vom Palau de la Música Catalana
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Sowohl von außen als auch von innen ist der Palau de la Música Catalana in Barcelona wunderschön. Das berühmte Konzerthaus im Viertel La Ribera veranstaltet jährlich viele Klassische Konzerte, ist Zuhause des einheimischen Chors auch viele internationale Künstler treten hier auf. Seit 1997 ist das Palau de la Música Catalana Weltkulturerbe der UNESCO.

    Diese beliebte Sehenswürdigkeit wurde vom barcelonesischen Architekten Lluís Domènech i Montaner entworfen und in den Jahren 1905 bis 1908 von privaten Sponsoren finanziert.

    Während einer Tour durch das Palau de la Música Catalana bekommt man einen tollen Einblick hinter die Kulissen und kann so das wunderschöne Bauwerk auf sich wirken lassen.

  14. 14

    Palau Güell

    Bauwerke in El Raval
    Highlight von uns
    Palau Güell in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Für Gaudí Fans ein absolutes Muss. Etwas versteckt im Stadtviertel Raval liegt ein weiteres Meisterwerk des Künstlers. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts startete er mit dem Bau des Palau Güell. Von Außen ist recht wenig von seinem sehr markanten Stil zu erkennen. Im Inneren allerdings wirst du wieder von Gaudís Kreativität und seinem Talent verzaubert.

    Auf dem Dach hast du einen tollen Ausblick auf die Gegend bis zum Montjuïc und wirst dann durch die allein durch bunten Schornsteine und das Dach Antonio Gaudís Stil wieder erkennen.

  15. 15

    Olympisches Dorf Barcelona

    Viertel in Barcelona
    Olympisches Dorf Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das ehemalige Olympische Dorf war einst die Unterkunft von 15.000 Athleten während der olympischen Spiele im Jahr 1992.

    Heute findet man im La Vila Olímpica del Poblenou viele Restaurants, Bars, Clubs, aber auch viel Geschichte rund um die Olympischen Spiele, wie zum Beispiel das Olympia Stadion, oder die Gegend rund um den Berg Montjuïc.

    Das Viertel lohnt sich um Spazieren gehen, denn nach der Umstrukturierung entstand hier ein modernes Wohnviertel, neue Strände sowie großzügige Grünanlagen.

  16. 16

    Montjuïc

    Berg in Barcelona
    Die besten Sehenswürdigkeiten in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein absolutes Highlight in Barcelona ist der 173 Meter hohe Montjuïc. Er ist einer von zwei Hügeln in Barcelona und eine gelungene Abwechslung zum Großstadttrubel.

    Den Berg kannst du entweder zu Fuß oder mit einer Seilbahn erklimmen. Oben angekommen bietet sich dann ein sagenhafter Blick auf Barcelona. Mit der Seilbahn sind wir selbst schon gefahren – das ist die beste Art, um von hieraus zum Strand von Barcelona zu gelangen. Einfach nur genial!

    Schau auf jeden Fall auch bei der mächtigen Festung vorbei, welche während der Zeiten der Diktatur Militärkaserne und bekanntes und angsteinflößendes Gefängnis war. Auf dem Weg dorthin kommst du am Palau Nacional vorbei. Dort befindet sich ein beeindruckendes Kunstmuseum.

  17. 17

    Museuo Picasso

    Museum in Ribera
    Highlight von uns
    Picasso Museum Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Picasso Museum ist eines der besten und beliebtesten Museen in Barcelona. Hier erfährst du alles rund um das Leben und die Kunstwerke des bekannten Künstlers, denn es zeigt über 4.200 Werke des wohl bedeutendsten Künstlers des 20. Jahrhunderts.

    Gegründet wurde es 1963 und zeigt, wie verbunden Picasso mit Barcelona war, obwohl er hier nur fünf Jahre seines Lebens verbracht hat.

    Während einer Tour durch das Museum siehst du Meisterwerke wie „Science and Charity“, „Royan“ und „Las Meninas“, eine Neuinterpretation des gleichnamigen Velazquez-Gemäldes.

  18. 18

    Placa de Catalunya

    Platz in Eixample
    Highlight von uns
    Spanien – Barcelona – Placa de Catalunya
    Spanien - Barcelona - Placa de Catalunya
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Placa de Catalunya ist der wohl bekannteste Platz in Barcelona: er befindet sich am südlichen Ende des Stadtteils Eixample und grenzt an das Barri Gotic.

    Rings um den Placa de Catalunya haben sich große Kaufhäuser und Ketten wie El Corte Inglés, Mediamarkt, Starbucks und McDonalds angesiedelt (daher finde ich ihn als Shopping-Adresse eher langweilig), aber nur zwei Straßen weiter seit ihr wieder im mitten im Gewirr der kleinen Gassen.

  19. 19

    Aquarium Barcelona

    Museum in Barcelona
    Aquarium Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Ein besonderer Ort in Barcelona und zugleich eine der besten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das Aquarium. Im Port Vell, der alten Hafengegend der Stadt, gelegen triffst du auf 35 mediterrane und tropische Wasserbecken, die als Zuhause für 11.000 Tiere aus rund 450 Gattungen dienen.

    Absolut beeindruckend ist auch das gewaltige Ozeanarium, welches 5 Meter tief und 36 Meter im Durchmesser ist. Dieser transparente, 80 Meter lange Tunnel führt dich durch das Ozeanarium vorbei an Haien, Doraden, Muränen, Mondfischen und vielen weiteren Arten.

    Diese Sehenswürdigkeit in Barcelona lockt jährlich Millionen von Besuchern an, weshalb es sich lohnt, sich vorab online Tickets zu sichern. So ersparst du dir langes Warten vor dem Aquarium und kannst direkt hinein gehen.

  20. 20

    Hospital de Sant Pau

    Bauwerke in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das alte Krankenhaus ist mein ganz persönlicher Insider Tipp für dich.

    Domènech i Montaner plante 1902 dieses Krankenhaus, welches mit viel frischer, sauberer Luft und einer Menge Platz für eine schnelle Genesung der Kranken sorgen sollte.

    Durch die Spende von Pau Gil wurden seine Pläne in die Tat umgesetzt und das schönste schönste Krankenhaus Barcelonas, oder gar Europas, entstand.

    Unterirdische Gänge verbinden alle Bereiche des größten Jugendstil-Komplexes der Welt miteinander. Du kannst dir alte Operationssäle anschauen sowie alle anderen Teile des Krankenhauses erkunden.

    Erst vor etwas mehr als 10 Jahren wurden die Patienten in einen modernen Komplex verlegt. Eine Tour durch das alte Krankenhaus ist Pflicht. Auf 1.5 Stunden entdeckst du alles von Skulpturen, Glasmalereien und Mosaiken bis hin zu vielen anderen spannenden Bereichen im Hospital de Sant Pau.

  21. 21

    Camp Nou

    Bauwerke in Barcelona
    camp nou Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Das Camp Nou ist nicht nur für Fußballfans ein Muss. Das Stadion des FC Barcelonas ist eine der meist besuchtesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona. Für Fußballfans ist es sicherlich die wichtigste Sehenswürdigkeit in Barcelona, denn viele sind sich einig, dass der FC Barcelona mehr als nur ein Fußballverein ist. Camp Nou ist beeindruckend und absolut sehenswert, selbst, wenn man nicht an Fußball interessiert ist.

    Ein Blick hinter die Kulissen des größten Fußballstadiums Europas führt dich zu den Gäste-Umkleiden, einzigartigen Fotostops, dem Museum, dem Presseraum sowie auf den heiligen Rasen, auf dem sonst die Weltklassespieler Fußball spielen.

  22. 22

    Arc de Triomf

    Bauwerke in Eixample
    Arc de Triomf Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Der Arc de Triomf in Barcelona ist eines von mehreren Gebäuden, die im Rahmen der Weltausstellung von 1888 eröffnet wurden (ein weiterer Kandidat ist zum Beispiel die Kolumbus-Statue, der Parc de la Ciutadella und die (2 Jahre zu spät) Hafen-Seilbahn).

    Der 30 Meter hohe Triumphbogen war der Haupteingang der Weltausstellung, die im Ciutadella Park stattfand und ist überhaupt nicht zu verfehlen: sein roter Ziegelstein und seine vielen Verzierungen sind der Grund (von der Größe ganz zu schweigen). Der Architekt Josep Vilaseca liebte den Kontrast aus unverputztem Material und Dekorationen – das könnt ihr wunderbar an den vielen Details sehen.

    Auf der dem Meer zugewandten Seite seht ihr eine Steinskulptur mit dem Namen Recompense und auf der dem Park zugewandten Seite ist ganz der Symbolik der Weltausstellung gewidmet: diese Arbeit heißt „Barcelona rep les nacions“, was soviel wie „Barcelona empfängt die Nationen“ bedeutet. An allen Seiten sind Engel, Kronen und Löwen zu finden – und auch das Wappen der Stadt Barcelona sowie die der 48 anderen spanischen Provinzen könnt ihr erkennen. Auch Elemente, die die Landwirtschaft und Industrie sowie Handel und Kunst symbolisieren wurden eingearbeitet.

  23. 23

    Museum Fundació Joan Miró

    Museum in Barcelona
    Museum of Modern Art Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Für Kultur-Fans ist Barcelona ein Traum und der Besuch des Museum Fundació Joan Miró ein absolutes Muss. Es ist dem Künstler Joan Miró gewidmet, das er durch seine Stiftung und dem Übergeben seiner Werke an diese Stiftung sozusagen selbst gegründet hat.

    Er war ein überaus aktiver und vielseitiger Künstler: Joan Miró war als Bildhauer, Grafiker, Keramiker und als Maler tätig und seine Spuren findet ihr über ganz Barcelona verteilt. Mal in Form einer Skulptur, mal als riesiges Mosaik aber auch als Logo bei Unternehmen.

    Im Museum Fundació Joan Miró sind mehr als 10.000 seiner Werke ausgestellt – eine unglaubliche Zahl. Auch das Museumsgebäude ist ein Hingucker und das genaue Gegenteil von dem reichlich verzierten Palau mit dem Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC): Kuben und glatte große Flächen prägen den Stil. Erbaut wurde es übrigens von seinen Freund Josep Lluís Sert, der mit Künstlern wie Pablo Picasso und Le Corbusier zusammen arbeitet und weltweit seine bedeutenden Fussabdrücke hinterlassen hat (er war u.a. Leiter der School of Design an der Harvard University).

  24. 24

    Parc del Laberint d'Horta

    Park in Horta-Guinardó
    Park in Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Als eine der ältesten Parkanlagen in Barcelona, die schon im 18. Jahrhundert erschaffen wurde, ist der Parc del Laberint d’Horta ein echter Geheimtipp fernab der Touristenmassen. Ihr findet den Park, der in einen klassizistischen Park und einen romantischen Garten geteilt ist, am Hang des Berges Collserola. Mit der Metro steigt ihr einfach an der Station Mundet aus und lauft den Hang hoch.

    Im Parc del Laberint d’Horta findet ihr neben einem Lustschloss einige Elemente der griechischen Mytholgie, aber auch ein echtes Labyrinth, das dem Park seinen Namen gegeben hat. Viele kleine Tempel, ein Pavillon und Brunnen machen den Parc del Laberint d’Horta zu einem zauberhaften Ort, der zum Verweilen einlädt.

    Fernab von der trubeligen Stadt könnt ihr im 9,1 Hektar großen Park entspannen und anschließend ein Picknick machen.

  25. 25

    Bunker Barcelona

    Bauwerke in Barcelona
    Aussicht vom Bunker Barcelona
    Zu myTravel hinzufügen hinzugefügt

    Im Stadtteil El Carmel von Barcelona sind die ehemaligen Bunker-Anlagen heute ein echter Insider-Tipp, wenn ihr Barcelona von oben sehen wollt. Der Bunker befindet sich auf dem 260 Meter hohem Hügel „Turó de la Rovira“ und ist ein idealer Aussichtspunkt bei klarem Wetter.

    Von hier oben habt ihr einen sensationellen 360° Blick auf die gesamte Stadt: alle großen und wichtigen Gebäude wie die Sagrada Familia oder der Torro Glories (der aussieht wie das Gebäude The Gherkin in London) sind leicht zu erkennen. Genau das war auch der Grund, warum hier die Bunkeranlagen mit einer Flugabwehr-Geschützen gebaut wurde (1937 im Bürgerkrieg).

    Zu den Olympischen Spielen 1992 entschied sich die Stadt, diese abzubauen und die Bewohner umzusiedeln. Bis in den frühen 2000er passierte hier nichts und die nun leere Anlage wurde sich selbst überlassen. Durch Bürgerinitiativen rückte sie wieder in den Fokus, schliesslich war der Bunker für Barcelona auch von historischer Bedeutung. Mittlerweile gibt es sogar ein kleines Museum, das in einer der Bunker Platz fand und sich der Geschichte dieses Aussichtspunktes widmet. Mehr zum Museum findet ihr hier.

Persönliche Spartipps für die besten Barcelona Sehenswürdigkeiten

Obwohl es auch einige kostenlose Sehenswürdigkeiten gibt, kann man für viele Barcelona Sehenswürdigkeiten schon schnell viel Geld ausgeben. Um bares Geld aus der Reisekasse zu sparen, empfehle ich dir einen der Barcelona City Pässen. Verzichte so auf keine tollen Erfahrungen in Barcelona, schaue dir viele Attraktionen wie zum Beispiel die Sagrada Familia, das Camp Nou und den Park Güell kostenfrei an und erhalte zudem noch tolle Rabatte auf viele Sehenswürdigkeiten und Highlights der Stadt. Dazu gibt es obendrein noch Tickets für den öffentlichen Nahverkehr und ein Ticket für die beliebten Hop on Hop off Bustouren durch Barcelona.

Es gibt vier verschiedene Barcelona Pässe, die sich alle ein wenig ähneln. Es ist also auch bestimmt ein Barcelona City Pass für dich dabei. Damit du die für dich beste Sparoption findest und für dich am besten entscheiden kannst, welche Sehenswürdigkeiten du besuchen willst, habe ich dir einen Barcelona Pass Vergleich erstellt.

Barcelona Pass Vergleich

Noch mehr über Barcelona

Du hast noch nicht genug von Barcelona? Hier findest du noch weitere interessante Artikel über die beliebte Stadt in Spanien.

 
Weitere Artikel laden

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absoluter Reise-Begeisterter mit einer großen Liebe zur USA, Spanien und Italien. Und England. Und Frankreich. Ganz viel Reise-Inspiration von mir gibt es regelmäßig auf unserem YouTube-Kanal sowie in unserem brandneuen Podcast.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myTravel – dein Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myTravel einloggen und deine Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myTravel deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myTravel – dein Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myTravel, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine Reise online zu planen!